Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TEAC Bandmaschinenfrage...
#1
Einen Freund würde interessieren inwieweit Laufwerksteile (Bandzughebel, Capstan Motor, Riemen usw.) zwischen X-7 und X-1000/2000 (M) austauschbar sind.

Die Versorgung mit Ersatzteilen der Firma Teac / Tascam ist leider so gut wie nicht mehr vorhanden, obwohl die X 2000 bis 98 verkauft wurde.

mfg Tino
Zitieren
#2
Nabend tino

Schau mal hier:
http://hifi.harald-muss-bleiben.de/thread-2073.html

Ist von heute

Ist bestimmt besagter Kumpel?

Big Grinrinks:
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#3
ja höchst wahrscheinlich Smile

mfg Tino
Zitieren
#4
Hi Tino,
ja danke nochmal.
Hat dann doch noch schneller geklappt mit der "Freischaltung"

mfg Lippi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Teac V-5010 (Sankyo Laufwerk) gyp 14 495 23.06.2020, 18:31
Letzter Beitrag: spitzenwitz
  Teac VRDS-25X scope 3 640 04.12.2019, 21:13
Letzter Beitrag: scope
  Teac CX-270 - Linker Kanal "spratzelt" bei Play schimi 27 1.361 03.11.2019, 10:18
Letzter Beitrag: Der Karsten
  Neue Haube für Teac TN-400 EoA 0 450 01.09.2019, 09:56
Letzter Beitrag: EoA
  Teac A-6300 Spult nicht mehr Andreas Kilian 13 1.438 03.07.2019, 17:31
Letzter Beitrag: Andreas Kilian
  Teac A-6300 Kondensatoren mit Widerstand Andreas Kilian 11 1.301 10.06.2019, 12:09
Letzter Beitrag: Andreas Kilian



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste