Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WEGA Minianlage 210 - kleine Reparaturdoku
#51
Jungs- es hält absolut bombig! Dance3

Danke nochmal für den wertvollen Tip, Peter!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • ZodiacWuppertal
Zitieren
#52
Moin,
nachdem es so gelaufen ist, wie ich mir das vorstellte, wundert es mich nicht. Die Taste besteht jetzt wieder aus einem Stueck und nicht aus zwei Stuecken mit Haftvermittler (Klebstoff) dazwischen.
Das funktioniert zwar auch, immerhin werden inzwischen auch Bruecken und Flugzeuge zusammengeklebt, aber bei Kunststoffteilen sollte man immer die Acetonmethode versuchen.

Aergerlich wird es, wo hochbeanspruchte Kunststoffteile (beliebt sind die Verankerungen von Deckelscharnieren an Laptops und aehnliche Konstruktionen) aus einem Material bestehen, das sich nicht oder nur schwach von Aceton beeindrucken laesst. Da muss man sich dann etwas Anderes einfallen lassen Undecided

73
Peter
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • winix, leolo, Oberpfälzer, ZodiacWuppertal, razak
Zitieren
#53
Jungs,

das Deck ist fertig für die Riemen.

Aaaaber: Die Beschriftung geht ab. Sad
Kein Einsatz von Bref an Fremdgeräten- seit dem Revox Tuner bin ich da vorsichtig.
Es war normaler Glasreiniger von Aldi- nix scharfes also... ursächlich könnten Hautcremes sein, diese Probleme kennt man zB von Schaltern in Fahrzeugen.

Es ist halb so wild, aber man muss echt RICHTIG aufpassen mit Tampondrucks.
Nun fehlt ON / OFF neben dem Powerschalter, und ein Teil der Bezeichnung unten links.
Der Rest hat es überlebt- zum Glück!

Dafür ist alles super sauber- auch das Laufwerk.

Die Schraube musste ich rausbohren- klappte aber super.
Alle Sinterlager bekamen nach vorsichtiger Reinigung einen Tropfen Klüber PDP65, der Rest Balistol.


[Bild: IMG_6720.jpg]

[Bild: IMG_6721.jpg]

[Bild: IMG_6722.jpg]

Morgen noch den Knallfrosch vom Netzschalter wechseln, dann können die Riemen rein.
Anschließend Geschwindigkeit, Pegel und Azimut einstellen und hoffentlich gute Klänge genießen.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • xs500, leolo, Onkyo-Boy, hadieho, razak
Zitieren
#54
Moin Matthias,

ich habe im Laufe der Jahre den Eindruck gewonnen, daß weiße Beschriftungen generell etwas empfindlicher auf irgendwelche Reinigungsmittel, manchmal sogar schon auf Wasser, reagieren.
So nebenbei: Sehen bei deinen Minis die Rifa-Knallfrösche auch so übel aus? Bei meinen Geräten waren die so rissig, da konnte man fast von einem Wunder sprechen, daß die Teile noch nicht explodiert sind.
Hier ein Beispiel:

[Bild: 8Pw79MAh.jpg]


Gruß
Björn
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Deep Thought 2.0 für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren
#55
Hallo Björn,

so krass sehen sie bei manchen A77 aus, welche ich hier hatte.
An den Minis nicht so arg bislang- aber es reichte auch schon aus (Risse waren schon deutlich sichtbar).

Ja, das mit der Beschriftung ist MIST. Und mir ist es auch wirklich RICHTIG peinlich- aber weniger als Glasreiniger hätte ich mir gleich schenken können- konnte ja nicht davon ausgehen, dass es gleich so abgeht. Sad
Es ist immer noch schön- keine Frage. Dennoch wurmt es mich ein wenig.

So, heute waren keine Riemen in der Post- ich rechne mit morgen, dann berichte ich weiter.

Viele Grüsse,
Matthias
Zitieren
#56
(26.09.2016, 17:08)Oberpfälzer schrieb: Ja, das mit der Beschriftung ist MIST. Und mir ist es auch wirklich RICHTIG peinlich- aber weniger als Glasreiniger hätte ich mir gleich schenken können- konnte ja nicht davon ausgehen, dass es gleich so abgeht. Sad
Es ist immer noch schön- keine Frage. Dennoch wurmt es mich ein wenig.

Falls es sich um mein Deck handelt, möchte ich nur sagen, dass mich das mit der Beschriftung überhaupt nicht stört, es ist nicht mal erwähnenswert.
Ich bin vielmehr dankbar und am Staunen was da an Zeit und Mühe von Dir reinfliesst und in welch guten Zustand sich das Teil optisch befindet. Bin gespannt ob die Riemen passen.

Hi
THE GET DOWN STAY DOWN
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leolo für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren
#57
So, die Bude läuft wieder!

Aufnahme ist nicht der Reisser, und die Wiedergabegeschwindigkeit verändert sich schon, wenn man den Motor nur schief ansieht- aber es klingt echt ganz toll. Hi

Der Gleichlauf ist super, ebenso der Dolbypegel.
Beim Azimut musste ich justieren.


[Bild: IMG_6730.jpg]

[Bild: IMG_6731.jpg]

[Bild: IMG_6733.jpg]

[Bild: IMG_6735.jpg]

[Bild: IMG_6736.jpg]

Außerdem noch den Knallfrosch und den Netzteilelko gewechselt.
Die ausgebohrte Schraube konnte ich durch eine aus meinem Fundus ersetzen.
Ich hab es mehrere Stunden getestet und werde es morgen wieder verpacken.

Wieder eines am Leben, Jungs! Dance3
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Oberpfälzer für diesen Beitrag:
  • Pionier, razak, 0300_infanterie, ZodiacWuppertal, hadieho, xs500, leolo, Onkyo-Boy
Zitieren
#58
Klasse Geschichte!

Ich mag Tape Decks eigentlich gar nicht, bei denen man die Kassette nicht sieht, es sei denn, es ist ein Autoradio.

Diese Minianlagen hingegen haben einen ganz eigenen Charme - ich finde sie genial!

Danke für die umfangreiche Doku, spannend zu lesen!
Liebe Grüße,
Eric

"Kurz nach der Wende, in einer der letzten Episoden von HAPS, war der ZDF-Fernsehkoch Max Inzinger zu Gast und erklärte den Zuschauern des DDR-Fernsehens, wie man eine Kiwi richtig isst."
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Pionier für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Celestion Ditton 551 - Eine kleine Aufhübschung Ralph 9 2.896 02.05.2018, 12:54
Letzter Beitrag: Ralph
  Wega V-4810 Der Karsten 10 544 02.05.2018, 12:22
Letzter Beitrag: charlymu
  Technics SL-1300 - eine kleine Wartung yfdekock 24 13.974 06.11.2017, 07:17
Letzter Beitrag: yfdekock
  Wega Minimodul 205 CA, Vorverstärker musikbuyalex 4 535 02.11.2017, 22:41
Letzter Beitrag: musikbuyalex
  Anzeige WEGA LAB ZERO Svennibenni 75 3.272 24.10.2017, 18:44
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Alte Wega Anlage Plattenspieler Lactobazillo 1 451 04.07.2017, 14:50
Letzter Beitrag: andisharp



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste