Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
good-old-hifi Dezember 2011
Oha, was für ein beeindruckender Brocken! Eigentlich bin ich auf VU-Meter eingestellt, also Nadelzeiger, aber diese Endstufe würde ich keineswegs ablehnen - sehr schön!

Den Weihnachtswünschen an die Familie Kahn schließe ich mich sehr gerne an: feiert schön und besinnlich - alles Gute!
"He may look like an idiot and talk like an idiot but don't let that fool you. He really is an idiot." (Groucho Marx zugeschrieben)
Zitieren
Was für ein Design - technisch wie optisch! Ich bin begeistert!
Viele liebe Grüße!
Euer Mathias

Suche Sansui SRC-6 ...  Floet

"Es ist schön, daß Sansuis Konstruktionsbemühungen noch einmal zu solchen 'Vintage'-Produkten geführt haben. Wilkommen zu Hause, Sansui, wir haben Dich vermisst!" Leonard Feldmann in AUDIO, Jan. ´88

Zitieren
Sorry, fehlpost, falscher Thread!
Zitieren
Lieber Armin,

vielen Dank für die Vorstellung des beeindruckenden Yamaha Verstärkers.
Ich wünsche Dir, Deiner Frau und Lennart besinnliche, erholsame Weihnachtstage.
Gruß,
Uwe
_________________________
"Das Eigentliche ist unsichtbar."
(Eugen Drewermann)
Zitieren
Danke, Uwe! Das Wünsche Ich Dir, Deiner Frau und Deiner Tochter auch - lasst es Euch gut gehen!

Drinks
Zitieren
..... und dem Lennart:
ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!!! Winkomi
Zitieren
Heute stelle ich Euch einen ONKYO Vorverstärker vor, der auf das Jahr 1980 datiert, als er als Integra-Anlage zusammen mit der M-5090-Endstufe angeboten wurde. Beide Geräte sehr solide und technisch über jeden Zweifel erhaben.

Dieses Exemplar hier war schon etwas vergewaltigt, mit einem Lapp-Ölflex-Netzkabel, quietschegrüner LED-Beleuchtung und viel zu großen Gerätefüssen in silber. Zudem war er hochglänzend in anhrazit lackiert. Der Besitzer wollte daher eine artgerechte Beleuchtung, eine Kaltgerätebuchse und eine Schalterkur. Das bekam er natürlich alles.

Zunächst Innenbilder, die die solide Verarbeitung verdeutlichen:

[Bild: rJjLL.jpg]

Von oben.

[Bild: u9qRA.jpg]

und von unten.

[Bild: K6lHz.jpg]

Hier das Gehäuse, das etwas fremd wirkt, wegen des Lackes.

[Bild: qLQHK.jpg]

Bei der Beleuchtung habe ich mich an Katalogbilder von 1981 gehalten (bei wegavision nachgeschaut) und alles wieder in hellblau beleuchtet. Vorher strahlte alles grell in Aquarium-grün (leider vergessen zu fotografieren).

[Bild: b89jj.jpg]

Unten gibt es noch eine Klappe, die die seltener benötigten Bedienelemente elegant verbirgt. An den Seiten Echtholzwangen in Edelfurnier und hochglanz klar lackiert.

[Bild: Y8mw2.jpg]

[Bild: 0VVLe.jpg]

Hier nochmals die neue Beleuchtung, das hinter dem Volumepoti ist nachgerüstet - ich habe es nur in der Farbe angepasst.

[Bild: hfLys.jpg]

Und die Rückseite - die ausgetauschten Buchsen sind deutlich zu erkennen. Rechts im Bild der eingebaute Kaltgerätestecker.

Drinks
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • doublesix, bodi_061, JayKuDo, Mani, New-Wave, Yamanote, E-Schrotti, hifidelix, yfdekock, alex71, Mo888, oldsansui, iwrockford, charlymu, wessi-ossi, stony, magic jensen, theoak
Zitieren
Ein traumhafter Vorverstärker. Ich finde die Kombination Holz und Lackierung hat was! Thumbsup Die beleuchteten Tasten sehen spitze aus. Armin wie immer klasse Arbeit! Thumbsup Danke fürs vorstellen und die Bilder.

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
klasse Teil ,sogar mit einem Monitor FloetLOL
Danke für den Bericht Drinks
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
Saubere Arbeit Armin! Danke fürs Zeigen. Drinks
またね
ギュンター
Zitieren
Der Onkyo hat was. Schlicht und edel.

Drinks
Gruß Peter

Hi
Zitieren
Ach, es ist doch immer wieder schön, ein Gerät zu sehen, daß wieder in den Originalzustand versetzt worden ist. Ich verstehe es einfach nicht, wie es einige Artgenossen immer wieder dazu bringen schöne Klassiker regelrecht zu "vergewaltigen".

So was habe ich oft in der Bucht gesehen, da bietet jemand einen Receiver an, super Zustand, alles revidiert und dann wurde da das Netzkabel durch so ein transparentes und sogar abgeschirmtes Kabel ersetzt. Und weil dann die originale Zugentlastung nicht mehr passt, kommt dann so eine Elektriker PG-Verschraubung dran. Da könnt ich immer Flenne

Euch allen hier im Forum wünsche ich einen guten Rutsch sowie ein erfolgreiches neues Jahr!


Wernsen
Zitieren
Lennart war nun wieder hier - er bedankt sich auch ganz überschwänglich für die vielen lieben Geburtstagsgrüße - und hat einen wirklich richtig gut erhaltenen Pioneer SA-9500II restauriert, inkl. Neulackierung des Blechdeckels und Umbau der Lautsprecherklemmen. Der Gesamtzustand dieses Verstärkers hat nunmehr wirklich Museumsniveau !

Der SA-9500II als Nachfolger des SA-9500 (von 1975) und Vorgänger des SA-9800 (blaue Serie von 1979) stammt aus dem Jahr 1977. Er war, im Gegensatz zu seinem Vorgänger in Doppel-Mono aufgebaut, hatte also getrennte Netzteile für jeden Kanal. Er wiegt 16 kg, leistet 2 mal 100 Watt Sinus an 8 Ohm und kostete damals 1.798,- DM. Er hatte noch einen größeren Bruder, den SA-9900, der heute sehr gesucht ist, aber auch der SA-9500II ist nicht gerade häufig anzutreffen.

[Bild: CGxqg.jpg]

Hier ein Blick nach innen, in der Mitte ist sehr gut die Doppel-Mono-Technik zu erkennen (2 Trafos und vier große Elkos).

[Bild: IqRZt.jpg]

Wie eben aus dem Laden mitgenommen - wahrlich ein Traumzustand.

[Bild: OXpj3.jpg]

[Bild: O2AJK.jpg]

Die Front ist so klar und klassisch designt, dass das seinerzeit von einem koreanischen Hersteller (Goldstar, heute LG=Lucky Goldstar) frech kopiert wurde (Modell GSA-8500).

[Bild: mHjMi.jpg]

Der Blechdeckel wurde auf Wunsch des Besitzers in anthrazitgrau (RAL 7021) hochglänzend lackiert - in Autoqualität.

[Bild: mzb1z.jpg]

Die Original-Lautsprecherklemmen wurden wunschgemäß gegen Bananensteckertaugliche Polklemmen ausgetauscht, selbstverständlich wie immer beschädigungsfrei und rückbaubar. Die Originalklemmen verbleiben beim Gerät.

Ein richtiges Vorzeigegerät!

Drinks
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Campa, charlymu, E-Schrotti, Benno, nice2hear, iwrockford, wessi-ossi, casu, doublesix, stony, magic jensen, theoak
Zitieren
... ein wunderbarer AMP... ich mag das große Poti und die Kipphebel... mit 'nem frisch lackiertem Deckel wirkt so ein "alter Brocken" gleich viel wertvoller...

Vielen Dank für's Zeigen... !

Drinks und Feierabend Armin... Hopp... !
cu, Martin -

"Dat gifft in‘n Plattdüttschn keen Woort für „Flüchtlinge“, dat sün halt alles Lüüt, Menschen, Kinners, Olle, Froons- un Mannslüüt … So as Du!" (aus dem weltweiten Netz)

Zitieren
Sehr schöner Pioneer! Thumbsup

Die Lackierung ist wirklich klasse geworden!

Die Klemmen sind prima und passen auch super zum Pioneer.

Drinks
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
Das ist Vintage-HiFi wie es sein soll! Top Verarbeitung und an Optik sowie Haptik kaum zu überbieten! Thumbsup

Vielen Dank Armin.

Drinks
Gruß Peter

Hi
Zitieren
Ein traumhafter Verstärker! Pray Gehört für mich mit zu den schönsten Vintage Verstärkern! Hier passt
einfach alles. Mint-Zustand, die neuen Klemmen und die Lackierung! Klasse Arbeit von Lennart. Armin danke
fürs vorstellen und die Bilder. Thumbsup Glückwunsch an den Besitzer.

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
Toller Pioneer.Zeitlos,tolle Technik und perfekt von Lennart wieder in den Neuzustand versetzt.ThumbsupDance3Thumbsup
Zitieren
Weil nun noch einen Moment Zeit ist, wollte ich nochmals ein Loblied auf den Sansui Eight singen. Diese beiden "Nippel" neben den Drehkos sind mir schon seit Jahren ins Auge gefallen - ich hatte aber noch nie kapiert, wozu die eigentlich gut sind.

[Bild: 1pXDr.jpg]

Die beiden silbernen Nasen meine ich, unten im Bild.

Kürzlich habe ich einen gestürzten Sansui Eight repariert, dessen Platinen teilweise gebrochen waren, Da musste man also von unten heran. Um das gesamte Tunerteil auszubauen, müsste man die beiden Tuningräder abnehmen und den ganzen Seilzug anschließend wieder neu auflegen und dann alles wieder stimmig montieren - eine Riesenarbeit! Durch die beiden Nippel kann man sich all das ersparen - genial einfach und verblüffend.

[Bild: xcK4R.jpg]

[Bild: IuyC0.jpg]

Hier kann man es sehen, das ganz Tunerteil ist herausgenommen (alles mit Steckverbindungen!) und die beiden Drehkoräder stecken mitsamt der Seilverbindung auf den Nippeln.

[Bild: nPxTi.jpg]

Hier sieht man die beiden Tuningräder auf den "Parkplätzen" - damit sie nicht herunterrutschen können, kann man sie sogar mit den Klemmschrauben fixieren.

So durchdacht und servicefreundlich sind wirklich nur wenige Geräte und meistens steht Sansui dran!

Drinks
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • bodi_061, E-Schrotti, charlymu, nice2hear, iwrockford, wessi-ossi, ROTEL-Werner, yfdekock, doublesix, stony, magic jensen, HiFi1991, theoak
Zitieren
Ja das ist toll durchdacht. Übrigens: ErsterOldie

(09.10.2011, 15:44)Harry Hirsch schrieb: Ich habe ja etwas gebraucht, bis ich geschnallt habe, dass es für das Skalenseil extra 2 Pinökel gibt um die Räder zu parken. Aber dann war die Freude groß. Raucher

Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
Einfach klasse! Armin danke für diese Einblicke in den Sansui Eight. Thumbsup So ein Eight könnte mich
auch begeistern. Raucher

Ich wünsche den Kahns einen Guten Rutsch!

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
Der Pio ist ja Traumhaft !
lg
Benno

Vinyl....the best Oldie
Flickr
Zitieren
Der Pioneer ist einfach zum Tatice

Ein super Verstärker in einem traumhaften Zustand, ein echter Augenschmaus, Danke Armin & Lennart.

Einen guten Rutsch wünscht Euch beiden herzlichst,
PeterFreunde
Zitieren
Wirklich schönes Gerät

http://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/rece.../25537315/


Gruß
Toni
Zitieren
Der Eight ist schon etwas ganz Besonderes!

Drinks
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  good-old-hifi März 2011 Armin777 365 142.291 27.03.2018, 20:51
Letzter Beitrag: Socki
  good-old-hifi März 2012 Armin777 283 120.389 04.09.2017, 16:10
Letzter Beitrag: Gorm
  good-old-hifi November 2012 Armin777 129 69.994 13.07.2016, 10:09
Letzter Beitrag: Hullemups
  good-old-hifi April 2014 Armin777 65 38.959 16.03.2016, 07:34
Letzter Beitrag: Firestarter
  good-old-hifi Februar 2011 Armin777 442 177.725 09.12.2015, 18:35
Letzter Beitrag: lukas
  good-old-hifi Dezember 2012 Armin777 134 64.461 11.11.2015, 09:55
Letzter Beitrag: New-Wave



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste