Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 2.7 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dat-Recorder / Alles außer Sony
(29.01.2020, 12:39)DarknessFalls schrieb: Son Ding hätte ich super gerne im Auto. Aber das ist leider heutzutage aussichtslos.  Flenne
Hatte hier mal einen Auto Dat präsentiert. Sogar neu u. in OVP. Aber keiner wollte den. Es kam nur Mecker über den Preis. LOL
Zitieren
(29.01.2020, 22:00)Swobi schrieb: Was ist denn das jetzt für ein Dat ? Sieht nach Pioneer aus, aber mit senkrechten Pegelbalken ?  Denker

Naja, genau der über deiner Frage...
Raucher

Also ja, Pio, aber im Onkyo-Kleidchen.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
Sorry, ich habe keinen PC mit Monitor, nur ein IBM T60. Da sieht man nur die Hälfte.  LOL
Zitieren
Den hab ich übrigens heute das erste Mal benutzt...und bin sehr angetan. Vor allem ist der superfix. Reagiert in allem viel schneller als alle Recorder, die ich je bedient habe.
Tapeeinzug, Play, spulen, alles super responsiv.

In 96k macht der einen richtig guten Ton, schade, dass er das digital nicht ausgeben kann.
Allerdings:
Die 96k Cassette, im Pana abgespielt, macht da drin zwar weder Meterausschlag noch Ton...
ABER er spielt sie ab und gibt das Signal, in Halfspeed abgetastet, also 48k über die Digitalausgänge aus.
Und zwar in halber Geschwindigkeit und halber Tonhöhe.
Die kann man dann in jeder DAW natürlich völlig problemlos und verlustfrei in 96k zurückwandeln.

Das find ich extrem lustig. Der Pio kann seine eigenen Aufnahmen nicht digital rausgeben...und der Pana kann sie nicht wiedergeben, aber abtasten und ausgeben.
Is doch auch schön zu wissen.

Gegentest im Sony R700:
Fehlanzeige. Kein Abspielen, keine Digitalausgabe...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • 0300_infanterie, Frunobulax
Zitieren
Das LW ist nicht das anspruchsvollste, aber geht gut. Falls mal ein Service nötig ist, kein großes Ding...
https://old-fidelity.de/thread-21909-pos...#pid939723
Zitieren
(29.01.2020, 12:39)DarknessFalls schrieb: Son Ding hätte ich super gerne im Auto. Aber das ist leider heutzutage aussichtslos.  Flenne


Im Auto hab ich den DTX-10 auch nicht. Dafür wäre der mir echt zu schade. War einfach zu viel Arbeit, den wieder hinzubekommen.

Liegt gut verpackt am Dachboden.

Im Auto ist aktuelle Technik einfach bedienungsfreundlicher.
Zitieren
Zitat:gut verpackt am Dachboden...

Das klingt mir nach 'nem sinnvollen Konzept.
Thumbsup
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
Bastelstunde.

[Bild: IMG-0577.jpg]

[Bild: IMG-0578.jpg]

Es war aber nicht nur der Kopf, sondern auch der Head-Amp breit. Egal, aus drei mach zwei, Schwund is immer.
Dann ein bisschen einstellen...

[Bild: IMG-0579.jpg]

Und jetzt tut auch der 3700er wieder wie er soll.

[Bild: IMG-9593-open-With.jpg]
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • mmulm, nice2hear, 0300_infanterie, havox, xs500, hadieho, gasmann, Frunobulax
Zitieren
Thumbsup , der gute alte von der Arbeit  Pleasantry ?
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
spocintosh
Zitat:gut verpackt am Dachboden...

Das klingt mir nach 'nem sinnvollen Konzept.
Thumbsup


Natürlich, bei mir steht sogar ein voll funktionsfähiger 2000er am Dachboden für den andere 3000 Euronen und mehr verlangen.   Floet Was sowieso kein Mensch mit Verstand je bezahlen würde.

Interessante Laufwerks-OP am Pana.   Thumbsup

So ein LW hab ich im Onkyo drin der aber auch nur noch rumsteht. Vielleicht lass ich den mal in der Bucht zu Wasser.

(29.01.2020, 22:07)Swobi schrieb:
(29.01.2020, 12:39)DarknessFalls schrieb: Son Ding hätte ich super gerne im Auto. Aber das ist leider heutzutage aussichtslos.  Flenne
Hatte hier mal einen Auto Dat präsentiert. Sogar neu u. in OVP. Aber keiner wollte den. Es kam nur Mecker über den Preis. LOL

Na der Preis war ja wohl auch Hammer.

Wer sowas kauft hat wirklich viel zu viel Kohle müßig rumliegen. Und da war noch keine Garantie, dass der auch funktioniert hat, denn je kleiner die DAT-LWs werden um so anfälliger sind sie.

Wobei, meinen DTX-10 würde ich auch nicht grad verschenken.
Zitieren
Die Kosten sind eine Sache, es ist aber nicht so, das es nix geben würde:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...xJBl95HAZf
Zitieren
Interessanter Blaupunkt, megaselten.

Aber "technisch ungeprüft".

Der funktioniert definitiv nicht und ob der überhaupt reparabel ist, das ist die Frage. Wenn da auch Zahnräder gebrochen sind oder die Elektronik defekt ist dann kann man den nur noch in die Tonne treten. Dafür ist der aufgerufene Preis reine Utopie.

Wer kauft sowas? ich denke, kein Mensch.
Zitieren
(05.02.2020, 19:04)Swobi schrieb: Die Kosten sind eine Sache, es ist aber nicht so, das es nix geben würde:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...xJBl95HAZf

... oh, die Kiste ist von einem Freund und der Service wäre dann wohl ich selbst. Wer Interesse hat, ich kann mir das Teil ja mal zuschicken lassen.  Pleasantry
Zitieren
Ich hatte den vor ein paar Jahren selbst u. kenne den von innen. Der SONY Dat ist dagegen ein Zuckerschlecken.
Zu der Anlage gehörte ein Schwanenhals-Steuergerät u. eine separate Endstufe. War zu aufwendig für mich. 
Da von der Optik her kein anderer Dat Player in Frage kam, bin ich umgeschwenkt auf ein zeittypisches Becker Grand Prix 2000 mit Cassettenteil Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • Lendo
Zitieren
(06.02.2020, 18:52)Swobi schrieb: Ich hatte den vor ein paar Jahren selbst u. kenne den von innen. Der SONY Dat ist dagegen ein Zuckerschlecken.


Dann würde ich jedem raten, davon die Finger zu lassen.

Denn eines kann ich versichern, den DTX-10 zu reparieren war alles andere als ein Zuckerschlecken. Ich habe viele Monate (eigentlich waren es mehrere Jahre) gebraucht, um die erforderlichen Teile zusammenzubekommen. Und die Reparatur war dann noch eine andere Hausnummer. Würde ich mir definitiv nicht nochmal antun.

Für diesen Blaupunkt bekommt man sicher nichts mehr, das Gerät ist höchstwahrscheinlich nur noch für die Tonne gut oder man legt sich den so in die Vitrine.

Mal eine andere Frage. Kennt einer dieses Testtape und weiß, für was das gut ist?

[Bild: OyE3XAi.jpg]

[Bild: l0FihP4.jpg]
Zitieren
Der hier irgendwann mal gezeigte Fostex D-20B ist schon vor langer Zeit auf den Dachboden verbannt worden, da er trotz neuer Zahnräder (aus Metall) immer noch viel zu laut beim Tapeeinzug und LW-Moduswechsel ist.
Blicke ins SM vom Pioneer D-05 ließen vermuten, dass Teile von dem LW des Pio für den Fostex geeignet sein könnten, da dort auch ein Zahnradantrieb in Kombination mit einer Schnecke ihren Dienst tut.
Also hatte ich sporadisch Ausschau nach defekten Geräten dieser Art gehalten. Es hätte ne absolute Baustelle oder sogar ein Panzer drüber gefahren sein können, ich brauch ja nur ein paar Kleinigkeiten davon.
So kam es, dass vor geraumer Zeit ein defekter, als ungeprüfter Dachbodenfund deklarierter FOSTEX D-5 den Weg hierher fand. Für zwei Äppel und drei Eier wollte den sonst niemand haben...
Tja, und dann kam es wieder mal ganz anders....

Erstes Einschalten....Geräusche aus dem Inneren, wrummm wrummm, klick klack...ABS-Time auf dem Display
Aha, noch  ´ne Kassette drin...
Raus damit, Klappe auf: Band nicht zerknittert, einwandfrei, also wieder rein.
Fädelt ein, ABS-Time auf dem Display.....>Play>>>>>>läuft LOL 
Na toll, nix mit Spender.....Sad

[Bild: 4Q4ZICF.jpg]


Der Recorder basiert, wie der Tascam DA-20 und der Onkyo DT-2710 auch, auf dem Pioneer D-05.
Der Onkyo hat das 96kHz Hi-Sampling vom Pio mit geerbt, die anderen nicht. Die Lizenzen wollte man wohl nicht bezahlten.
Ansonsten ist der Fostex von innen einfach nur Pioneer, auch den Wabenboden hat er.
Im Gegensatz zum Tascam kann der Fostex Fehlerraten anzeigen (0-9) und ist Anschlussmäßig viel mehr Studiolike ausgestattet. Hier gibt es Analog XLR In/Out der sich im Pegel umschalten lässt und auf Digitalseite AES/EBU (XLR) und optical. Der Tascam hat nur Cinch Analog und SPDIF Coax.
Der Infrarotempfänger der FB lässt sich abschalten und was ich witzig finde....Ist als Eingang digital AES Gewählt steht im Display "Coax". Er hat ja das gleiche Display wie die Home Kisten....
In den USA waren die Dinger sehr weit verbreitet. Auf vielen Studiofotos sieht man sie. Entweder standen dort Panasonic oder Fostex D-5 Recorder. Der Fostex war wohl mit der billigste.

Noch ein paar Bilder:

[Bild: ZhH4klU.jpg]

[Bild: zMQ3Rsz.jpg]

[Bild: dNEzQpp.jpg]

[Bild: wdrFxi8.jpg]


Da das Gerät auch optisch in einem hervorragendem Zustand ist, wird der natürlich nicht geschlachtet.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • spocintosh, nice2hear, Mosbach, havox, proso
Zitieren
Hypsch !

Vielleicht sollten wir mal rausfinden, woran die 96k-Nummer denn wohl eigentlich hängt.
Nicht, dass das am Ende lediglich eine künstliche Kastration ist, so wie Panasonics 44/48 Umschaltung, die bei den Technics-Consumergeräten nur durch eine Drahtbrücke zum Timerschalter verwandelt wurde...

[Bild: IMG-9483-open-With.jpg]

[Bild: ZhH4klU.jpg]
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
Das können wir gerne mal machen. Wink3
Wenn da der gleiche Wandler drin ist, ist das schon mal der erste step.
Wobei....Input wird bei dem Onkyo elektrisch über den Taster umgeschaltet habe ich gerade gesehen. Da steckt also auch schon mal eine andere Logik auf dem Front Board hinter.
Denker
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
Hier mal ein 1000er Pio LW zu Gast, das vorher beim gewerblichen Service war. Hat aber nix geholfen. Band wird nicht eingezogen.
Was soll man dazu sagen ?  Denker 
Von oben blitzblank mit nagelneuer Andruckrolle u. Penöpel....
[Bild: 67ebBk2.jpg]

[Bild: m22u5df.jpg]


Unten dagegen wurde nix angerührt. Alles original.
[Bild: fo5YANu.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • havox, Hippman, ghalifidely
Zitieren
(09.02.2020, 14:24)ghalifidely schrieb: Denn eines kann ich versichern, den DTX-10 zu reparieren war alles andere als ein Zuckerschlecken. Ich habe viele Monate (eigentlich waren es mehrere Jahre) gebraucht, um die erforderlichen Teile zusammenzubekommen. Und die Reparatur war dann noch eine andere Hausnummer. Würde ich mir definitiv nicht nochmal antun.

Für diesen Blaupunkt bekommt man sicher nichts mehr, das Gerät ist höchstwahrscheinlich nur noch für die Tonne gut oder man legt sich den so in die Vitrine.
Hier ist mal ein Clarion.
Unser allseits bekannter DD-Antriebsblock, supersolide Zahnräder, bisher noch kein Antriebsriemen entdeckt. Braucht wahrscheinlich nur eine neue Andruckrolle.

[Bild: ZPhTTfX.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • nice2hear, spocintosh, Hippman, ghalifidely
Zitieren
(17.02.2020, 18:53)Swobi schrieb:
(09.02.2020, 14:24)ghalifidely schrieb: Denn eines kann ich versichern, den DTX-10 zu reparieren war alles andere als ein Zuckerschlecken. Ich habe viele Monate (eigentlich waren es mehrere Jahre) gebraucht, um die erforderlichen Teile zusammenzubekommen. Und die Reparatur war dann noch eine andere Hausnummer. Würde ich mir definitiv nicht nochmal antun.

Für diesen Blaupunkt bekommt man sicher nichts mehr, das Gerät ist höchstwahrscheinlich nur noch für die Tonne gut oder man legt sich den so in die Vitrine.
Hier ist mal ein Clarion.
Unser allseits bekannter DD-Antriebsblock, supersolide Zahnräder, bisher noch kein Antriebsriemen entdeckt. Braucht wahrscheinlich nur eine neue Andruckrolle.

[Bild: ZPhTTfX.jpg]


Na das nenn ich mal ein vernünftiges Laufwerk in einem Auto-DAT.

Warum bitte hat Sony das nicht in den DTX-10 verbaut, das wäre mir wesentlich lieber als das LW was da drin ist. Die vielen Kunststoffzahnräder halten nur eine begrenzte Zeit und dann kann man das Ding vergessen denn dann gibt es nur noch Ärger. Das ist auch der Grund, warum ich ihn nicht verbaut habe, wäre mir zu nervig.

Clarion stand damals im Autoradiobereich für super Qualität und wie man bei dem Gerät sieht entspricht das den Tatsachen. Diesen Auto-DAT hab ich noch nie gesehen. Danke Swobi für das Bild.  Thumbsup
Zitieren
(15.02.2020, 15:48)Swobi schrieb: Hier mal ein 1000er Pio LW zu Gast, das vorher beim gewerblichen Service war. Hat aber nix geholfen. Band wird nicht eingezogen.
Was soll man dazu sagen ?  Denker 

Die Frage wer den "gewerblichen Service"  bzw Murx durchgeführt hat wirst Du wahrscheinlich nicht öffentlich beantworten wollen, oder?
Zitieren
Ich zeige später noch ein paar Bilder vom Clarion. Nach unbestätigten Infos lag der NP bei 4500,-DM. Vielleicht war der Sony deutlich günstiger. Keine Ahnung.

Der 1000er Pio war vorher bei einem gewerblichen Reparierer im Ausland. Mehr kann ich nicht sagen. Vielleicht hat die halbe Reparatur auch den Grund: Wegen zu kurzer Kabelverbindungen scheint es kaum möglich, das LW im Pio selbst zu justieren u. zu testen. Ich hab das ersatzweise im 1000er Sony gemacht.
Zitieren
Verregnetes Wochenende.....mal wieder Zeit, eine schon lange nur blöde rumstehende Baustelle auf Vordermann zu bringen.
Fehlerbeschreibung: Es werden nur Long Play Tapes wiedergegeben. 44,1 und 48kHz nicht ...
Deckel ab, Kiste an...Tape noch drin...mal sehen
Joa....32kHz funzt. Pegelausschlag, Ton da, aber bescheiden. Mal Spulen.....oooops. Beim Spulen das Band durchgerissen. Aha Denker 
Also eine andere Kassette, diesmal 44,1kHz > Kein Ton, kein Pegelausschlag. Fehlerraten Kopf B 0000, Kopf A 9984, also Anschlag.....gaaaaanz böser Verdacht macht sich breit.

Hat sich erledigt, Totalschaden:

[Bild: R6pkG4r.jpg]

Wieder ein DA-40 weniger.
Wie schaffen die das nur immer Denker 
Das nimmt langsam überhand mit den Trommelschäden Sad
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • spocintosh, nice2hear, Frunobulax, proso, havox
Zitieren
Hat vielleicht jemand mit dem Wattestäbchen gereinigt...?
Geht halt nicht immer gut aus.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dat-Recorder Swobi 5.214 774.947 26.02.2020, 09:56
Letzter Beitrag: ghalifidely
  Suche SM für Kenwood Dat-Recorder DX-2200SR Swobi 5 1.298 09.10.2018, 19:57
Letzter Beitrag: Swobi
  Alles rund um die MC wie z.B Öffnung und Verschluß UriahHeep 7 1.204 02.09.2018, 10:53
Letzter Beitrag: PNP
  Technics SV-P100 PCM Recorder scope 17 4.860 14.07.2018, 14:21
Letzter Beitrag: scope
  Riemen für Video-Recorder gesucht c4rD1g4n 2 894 17.05.2018, 20:59
Letzter Beitrag: havox
  Panasonic SVHS Recorder ohne Ton miduwa 16 5.049 10.03.2018, 20:03
Letzter Beitrag: hf500



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste