Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PILOT LAUTSPRECHER
"Kontrollierte Undichtigkeiten" aka Variovents haben eine etwas andere Aufgabe - die vermindern Phasen- und Impredanzsprünge, was bei BR ja eher nicht der Fall ist. Oldie

Und Basschassis sollten von den TSP her zu VV passen, sonst klingts bescheiden.
Gruss, Harry

--
“Romanes eunt domus!!”
Zitieren
Indem du es "kontrollieren" kannst, fummelst du dir eben so etwas wie einen passenden "pseudo" BR zusammen. Nicht schön, nicht edel, nicht sexy, aber bei dieser Steilvorlage wohl (noch verdammt lange) brauchbar.
Gruss, C.
Zitieren
Die Variovent´s , haben die Dinger noch eine *Verlängerung* a` la BR - Rohr od. wie sehe ich das, hatte bis dato entweder geschlossene Boxen od. BR nach vorne ...?Denker

Hab´s schon , heiliger Rauch ...

https://www.google.com/search?q=varioven...B188%3B250

Nixx läuft, null Bock auf den Scheiss.....
A hard on doesn't count as personal growth. Raucher
Zitieren
VVs haben kein Rohr, die stecken flach in der Boxenwand.
Gruss, Harry

--
“Romanes eunt domus!!”
Zitieren
Gibt es auch verschiedene Ideen und Konzepte, normalerweise haben sie jedoch nix.

Ein "Klassiker" ist die Dynaco / Scan-Dyna A25 -> KLICK

Einfach eine Dämmung zwischen zwei Gitterchen, kann man wirklich mit Socken "simulieren" und ausprobieren, dann auf ein brauchbareres, resp. "kontrollierbareres" Material wechseln.

Gruss, C.
Zitieren
(21.03.2014, 00:35)cocteau schrieb: Indem du es "kontrollieren" kannst, fummelst du dir eben so etwas wie einen passenden "pseudo" BR zusammen.

Nope. Wie schon gesagt, VV haben andere Aufgaben als BRs.
Gruss, Harry

--
“Romanes eunt domus!!”
Zitieren
Mensch, du gibst dir echt mühe sogar noch Worte in "..." miss zu verstehen!

Über was sprechen wir hier? Über eine "brauchbare" Wiedergabe, oder das "endtucken" von Elac?

Gruss, C.
Zitieren
Mädelz, zofft euch net, kommt eh nicht für mich in Frage.
Alles im grünen Bereich . Thumbsup
Ich hole mir sowieso nur LS , welche zumindest mal zu 85% meinen Hörgewohnheiten entsprechen ...( mehr als 2 x 20 ist mir schon zu laut ).
Der Rest ist * Fine - Tuning * , ...möglichst preiswert . Will heissen, bevor ich die Vorder - od. Rückwand auseinander nehme und irgendwelche Löcher bohre...WECH mit den Dingern. Stoppen rein lasse ich mir noch gefallen ..auch mit gebrauchten Socken .LOL

Will Musik HÖREN, nicht Musik SCHRAUBEN ..Lipsrsealed2
A hard on doesn't count as personal growth. Raucher
Zitieren
hallo liebe pilot fan gemeinde,

habe mein system nun etwas ausgebaut und bin in der letzten zeit günstig an ein paar piloten gekommen
deswegen erst einmal zu meinem momentanen system
avr: pioneer vsx 917v
front: pilot 950 RCL
mitte: pilot ST 303
back: pilot M 10
sub: jamo sw410e
center: jamo center 18

jetzt zu meiner eigentlichen frage...
ich bin leider von der leistung meines center lautsprechers nicht gerade begeistert. gerade wenn es um den film genuss geht und um die dialoge, da glaube ich ist dieser nicht ausreichent. dadurch möchte ich mir gerne einen anderen zulegen
jedoch sollte man ja den center den frontlautsprechern vom klangbild her ja etwas anpassen was nun bei der firma pilot schwierig wird da ja nicht mehr hergestellt wird.

dadurch meine frage, habt ihr eine empfehlung für mich was für einen center ich kaufen sollte der sich ggf etwas annähernd den frontlautsprechern vom klangbild her ähnelt?
kann auch gerne ein älterer sein, für mich kommt aus kostengründen sowieso eigentlich nur gebraucht in frage als auszubildender, deswegen würde ich dann die augen in der bucht offen halten

vllt habt ihr ja eine empfehlung für mich was vllt etwas passen würde

habe auch noch ein paar einzel pilot treiber da und mir schon überlegt einen center selber zu bauen, jedoch habe ich keine weiche und bin mir nicht sicher ob das ergebnis dann so hervorragend ist
an einzel komponenten hätte ich noch folgende da:
2x hochtöner, müssten ht 400 sein, nichts aufgedruckt sollten aber diese sein, sehen zumindest wie meine ht 400 aus
2x westra sf 100 303
1x westra kw 160 1334

vllt hat ja jemand einen vorschlag für mich, hoffe ich habe mein anliegen erst einmal verständlich rüber gebracht..

mfg
bunnfred

und einen schönen sonntag aus dem wolkigen brandenburg
Zitieren
Hallo Bunnfred,

willkommen im "Club" Drinks
Was Dein Center-Problem angeht: Ich seh da zwei Möglichkeiten:
- Irgendetwas an gebrauchten Pilot besorgen, was möglichst nah am Klang deiner Front-Speaker liegt (Pilot hat klanglich immer eine Linie gefahren, aber natürlich hat sich da durch die div. Treiber einiges getan. ST303 und RCF sollten auch verschieden alt sein/verschieden klingen Denker ). Vielleicht M1 oder M2(Seite 16 hier ist der Katalog dieser Zeit als Link zu finden)? Ich habe bei mir 2 CD300 nebeneinander gelegt als Center. Geht richtig gut. Den Boxen ist es letztlich ja egal, ob Sie Center oder wonaders spielen Thumbsup
- Alternativ könntest Du versuchen Dir einen Center zu bauen, wie Du schon vorschlägst, indem Du die Chassis aus Pilot-Kisten nimmst. Probem ist einfach, dass Du auch die richtigen Weichen brauchst. Die Kisten klingen ja so, wie sie das tun, weil die Einzelchassis mit der Weiche aufeinader abgestimmt sind. Den Faktor Bass, der hier normalerweise noch eine grosse Rolle spielt, kannst Du bei einem Center weniger genau betrachten. Soll heißen: wenn das Gehäuse im Volumen nicht GENAU dem Original entspricht, so ist das nicht so wild, denke ich. Also kannst Du Dir einen Satz Chassis besorgen, die einer Pilot-Kiste entsprechen und die Weichen entweder Original besorgen oder hoffen jemand zu finden, der Dir einen Plan der Weiche erstellen/kopieren kann. Ist aber ein ordentlich grosses Projekt, denke ich. Vielleicht ist eine gebrauchte Box doch einfacher und evtl. günstiger.

Grüße

Racklight
Zitieren
danke für die antwort racklight,

eine einzelne pilot box zu nehmen hatte ich auch schon überlegt... jedoch passt diese stehend nicht in mein sideboad und liegend gefällt es mir nicht. bin ein mensch bei dem symmetrie da sein muss und auf einer seiter der tieftöner und auf der anderen der hochtöner... nee.. Wink3

also wird es wohl doch zu einem selbstbau kommen,

hatte überlegt einen hochtöner in der mitte, darunter einen tieftöner und jeweils rechts und links davon einen mitteltöner zu setzen.

der bau des gehäuses sollte auch gehen, hab mich etwas zu volumenen berechnungen belesen und schon selbst ein paar angestellt.

mein größtes problem ist wohl eher doch die frequenzweiche.
wer kann helfen?
hat jemand noch eine drüber die man zu einem passablen preis käuflich erwerben könnte?
oder kann ich soetwas auch selbst bauen?

bitte um mithilfe

mfg
bunnfred
Zitieren
nochmal der ich...

könnte zu einem in meinen augen vernünftigen preis ein paar pilot ST 1000 bekommen.

klar im hifi-wiki hab ich auch schon gelesen...
hat zufällig jemand diese ls? und kann jemand ggf etwas dazu sagen?
wäre über jede info sehr dankbar.

mfg
Zitieren
http://www.ebay.de/itm/2-High-end-Lautsp...2934167909


SCHLAF KINDLEIN SCHLAF Floet

ICH MACHE MIR IN DIE BUXEN ::::::: UND NACHTS FLIEGEN GRÜNE GOLDFISCHE TeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTeaseTease
DE PÄLZER
LG Christian
Zitieren
...At Paul : ..und von was träumt der Penner sonst ...?? TeaseLOL

Erzähl dem At Bunnfred doch mal was über die Piloten ...
A hard on doesn't count as personal growth. Raucher
Zitieren
Einen Tag vorher hatte er sie für 1600€ angeboten Floet
Plötzlich 2500€ DenkerTeaseTeaseTease
Beste Grüsse

Herbert

Zitieren
nie im Leben.....Lol1
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
Warum denn nicht?
Zitat:bester je gebauter Lautsprecher
Jester
Gruß Helmi
Zitieren
Und dann noch die Sicke des TT defekt! Sad2 Wie doof müsste man da sein! Dash1
Zitieren
SOFORTKAUF 8,000 EURO .Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1Dash1


BOR LEUTE WO SOLL DAS ENDEN ? Denker
BESTE LAUTSPRECHER EVER HIN ODER HER NIE IM LEBEN .
DE PÄLZER
LG Christian
Zitieren
einen wunderschönen gewünscht...

also das mit den st 1000 hat sich erledigt... musste beruflich leider doch woanders hin und konnte das Angebot nicht wahrnehmen diese abzuholen...
aber mittlerweile überflüssig....

so zum Thema Center bau...
habe jetzt frequenzweichen bekommen die auch zu den vorhanden einzelkomponenten passen. könnte wenn ich die zeit habe also ganz langsam mal anfangen.
hat jemand Erfahrung mit weichen? wie bekomme ich raus welche Leitungen zu welchen Komponenten müssen, messen ist klar, ermittle ich da einen widerstand oder was muss getan werden, und zwecks zweier mitteltöner hatte ich glaube schon mal geschaut, müssten glaube in reihe geschalten werden wenn ich mich nicht täusche.

ich weiß das es nicht wirklich viel bringen wird (also mehr bringen wird), jedoch bringt es einen erheblichen visuellen Vorteil für mein Wohnzimmer.. Wink3

mfg
Zitieren
Hallo Jungs !

Habe gestern ein Pärchen Pilot CD 600 in klavielack schwarz erstanden. Für das Alter (Bj 1985)
befinden sich die Lautsprecher in einem guten Zustand. Klar hier und da sind ein paar Oberflächenkratzer
zu finden, aber wie gesagt für 29 Jahre vollkommen in Ordnung. Sind echt süss die Zwerge.

Gehört habe ich die Boxen noch nicht, aber die Bestückung macht einen netten Eindruck.

Nach dem ich die Schätzchen gestern auseinander gebaut habe und durchgemessen habe,
kam folgendes raus:

Die Bauteile der Weichen sind an diversen Stellen lose. Dadurch das diese nur an der Rückwand mit
Heiskleber oder ähnliches befestigt waren, haben sich diese über die Zeit gelöst und dann
sind die Kabel zu Bruch gegangen. Ich konnte den Schaltplan allerdings relativ schnell zusammenbringen.
Möchte allerdings die 29 Jahre alten Elkos gleich durch hochwertigere Kondensatoren ersetzen,
damit für die nächsten 20 Jahre Ruhe ist. An dieser stelle sehe ich noch kein Problem.

Nun kommts. Bei den Chassis sind die beiden Hochtöner defekt. Flenne

Der Rest, also die seltenen 76mm Mitteltonkalotten von Seas sowie die Westra 200mm Bässe, sind in Ordnung. Dance3

Nun die Frage, hat einer von euch noch Ersatzhochtöner ? Oder was könnt ihr als Ersatz empfehlen (max 94mm Einbauöffnung) ?
Habe gelesen dass die Seas 19TFF als Ersatz passen würde. Allerdings ist es eine 19er Kalotte und die Original war 25er (meines Wissens nach).

Gruss Andreas
Zitieren
Solltest du nicht Orginal Ersatz finden dan sende die HT an Peiter Akustik zum neu Wickeln.
Preis pro Stück ca. 35-40 €

Es lohnt auf jeden Fall bei den Boxen. Drinks
Gruß Frank Hi
Zitieren
Ups, habe die Bilder vergessen Floet

[Bild: pilot1.jpg]
[Bild: pilot2.jpg]
[Bild: pilot3.jpg]

Gruß Andreas
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an future36 für diesen Beitrag:
  • FS61, Tom, Musiklauscher
Zitieren
Hallo IchundIch !

Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Link !
Werde mir die Seite mal anschauen.

Wenn sich sonst keiner meldet, wäre das evtl eine Alternative.

Gruß Andreas
Zitieren
Du kannst auch mal unseren "Kalottenpapst" Detsi Bell fragen, ob er die wieder hinbekommt. Schick ihm einfach eine PN.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bitte um Mithilfe wegen Pilot Lautsprechern Identifizierung Melmark 13 2.163 06.12.2017, 10:07
Letzter Beitrag: Ivo
  Identifizierung Pilot Lautsprecher tscheckie 5 2.078 13.03.2016, 22:39
Letzter Beitrag: tscheckie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste