Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PILOT LAUTSPRECHER
Danke ! PM an Detsi Bell ist soeben raus. Bin gespannt.

Gruß Andreas
Zitieren
CD600 mit kaputten Hochdrönern hatte ich auch mehrfach Lipsrsealed2

Deine Boxen sehen aber mit dem Glanzlack richtig schick aus Thumbsup
Zitieren
Hallo ! Schön zu hören Flenne

Ich schaetze mal das hängt mit den Kondensatorwerten zusammen
und/oder mit der Unfähigkeit ein Verzerrtes Signal mit dem Ohr
Wahrzunehmen. Oder zu kleinen Verstärkern oder oder ...

Die Werte sind wie folgt:
6, 8u vor dem Ht hat akt 7, 95u
3u im Saugkreis hat akt 3, 56u
10u vor dem Mt hat akt 11, 2u
12u vor sem Mt hat akt 13, 36u
47u im Bass hat akt ganze 59, 8u

Gruß Andreas
Zitieren
Normal gealtert, die Cs, der 47uF ist mit +30% ein wenig krass, aber keiner weiß, was die beim Einbau hatten ...

PS Wenn der Bilderlink noch editierbar ist, besser die pics runterskalieren auf 800x600, läd einfach zu lange.
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
Original ist 47u +-10%. Hätte somit beim Einbau max 52uF haben dürfen.
Aber ja, ist ein normaler Vorgang bei den Caps.

Habe schon ein paar ordentliche Ersatz Caps aus meiner Kiste
rausgesucht (Audyn Cap Q6, Q4 und Mundorf Mcap)

Die Bilder passe ich noch an. Hab akt nur Handy zur Hand.

Gruss Andreas
Zitieren
Hallo !

Zwei gute Nachrichten

1. Ich habe die original Hochtöner soeben organisiert
2. Die erste Weiche ist fertig Drinks

[Bild: pilot_weiche_20140624_001756.jpg]

Und nun geh ich schlafen.

Gruss Andreas
Zitieren
Und wo hast du die Hochtöner jetzt bekommen, oder ist das geheim? Floet

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
Guten Morgen !

Habe mich mit einem Verkäufer in der Bucht geeinigt.
30€ inkl Versand für beide CD-500B.

Gruss Andreas
Zitieren
Atfuture36:

Da bin ich aber gespannt, ob Du zufrieden bist mit dem Ergebnis. Ich persönlich habe keine gute Erfahrung gemacht mit Elko tauschen gegen Folienkondensatoren. Meine CD2000 wurde mir bei dem Versuch einfach zu aggressiv. Das wurde dann bei zurücktauschen in (neue) Elkos gefühlt besser.

Grüße

Cornelius
Zitieren
Hallo Cornelius !

Bin auch gespannt. Ich kenne die LS ja überhaupt nicht.
Aber der Weg auf neue Elkos wäre ja auch kein Problem.

Habe die Erfahrung auch schon gemacht das die Follien Caps nicht immer
besser sind. Wobei auch da Unterschiede existieren.

Ich finde die Audyn Cap Q6 und vor allem die Audyn Cap Plus Serie als sehr gelungen.
Die Q4 klingen in manchen Konstellationen tatsächlich zu harsch.

Mein privates Lager ist aber auch Elko seitig gut ausgestattet, so das ich schnell
zurück gehen kann.

Habe aus den o. g. Erfahrungen deshalb vor den HT einen Audyn Q6 vebaut.
Vor dem MT sitzt eine Kombi aus Q6 und Q4. Hier habe ich aber auch einen neuen 22u Elko zur Hand,
den ich bei nichtgefallen einbauen kann.

Bin schon ganz gespannt. Werde berichten wenn es dann soweit ist.

Gruss Andreas
Zitieren
Guten Abend !
Die Hochtoener sind am Samstag eingetroffen. Beide, wie vom Verkäufer
zugesichert, im einwandfreien Zustand. Leider hatte ich am Wochenende
keine Zeit gehabt. Werde die Tage die zweite Weiche fertig machen und
die Lautsprecher anschließend einem ausgiebigen Hörtest unterziehen.
Melde mich sobald es soweit ist.
Gruß Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an future36 für diesen Beitrag:
  • Ichundich
Zitieren
Hallo ! Was meint ihr was ich gerade mache ? Ja, Fussball schauen und den geilen
Sound der einen fertig gestellten Pilot CD 600 geniessen Drinks

Echt fantastische Abstimmung. Vor allem der Hochmittelton bereich überzeugt.
Wenn der Lautsprecher Mono schon so klasse klingt, dann kann es Stereo ja nur
noch besser werden. Ohne den vorherigen Klang des Lautsprechers zu kennen,
kann ich schon vorab sagen das die Box mit Folienkondesatoren keinesfalls aggressiv
klingt. Der Hochmittelton ist einfach nur fantastisch, der Bass schön ausgeglichen.
Der Wirkungsgrad ist auch gut. Meine Infinity Sigma sind dagegen absolute
Leistungsfresser.

Jetzt verstehe ich warum die 76mm Kalotte so beliebt ist Oldie

Ok, nur noch 11 Meter Schiessen schauen und dann ab ins Bett

Gruss Andreas
Zitieren
Hallo zusammen !

Habe gestern beide Frequenzweichen fertig bekommen und die Lautsprecher endlich mal in Stereo mehrere
Stunden hören können. Als Zuspieler diente mein Sony CDP-XA30ES in Kombination mit Denon AVC-A1SE und Denon POA-2800.
Musik quer durch die Bank Chris Isaak, Madonna, Phil Collins, Richard Marx uvm.

Die Lautsprecher musste ich auf kleine Podeste stellen , damit die Hochmittelton Fraktion etwa auf Ohrhöhe war.
Auf dem Boden stehend, war mir die Bühne einfach zu weit unten.

Was soll ich sagen ?! Für das gezahlte Geld kann man aktuell keinen besseren Lautsprecher bekommen !
Die Lautsprecher (Pilot CD 600) überzeugen einen relativ schnell durch ihren ausgeglichenen und offenen Klangcharakter.
Das Highlight ist natürlich die Mitteltonkalotte von Seas. Die Stimmen kommen über die Bärennase sehr klar
und natürlich rüber, einfach klasse ! Aber auch der Hochton- und Tieftonbereich ist nicht von schlechten Eltern.
Detailiert, schnell und warm geht es zur Sache. Mir persönlich fehlte allerdings etwas Tiefgang und Punch im Bassbereich.
Da bin ich aber evtl von meinen Sigmas zu verwöhnt.

Die Abstimmung ist insgesamt sehr ausgeglichen. Der Wirkungsgrad ist auf einem hohen Niveau für Hifi-Lautsprecher.
Sprich man kann die Lautsprecher auch mit kleinen Verstärkern, evtl sogar mit einem Röhrenverstärker betreiben
(was dann evtl dem Klang zugute kommt).

Wer sich aktuell nach guten günstigen gebrauchten Lautsprechern umschaut, sollte unbedingt mal die Pilot CD 600
anhören ! Ich bin mir sicher das die Lautsprecher auch im Vergleich zu anderen gebrauchten Klassikern keine
Konkurenz fürchten müssen ! Im Vergleich zu neuen Lautsprechern sowieso nicht. Es sei denn man investiert
das zig fache des Preises was man für die Piloten bezahlt !

Allerdings empfehle ich jedem der sich ältere Lautsprecher anschafft, mal nach der Weiche zu schauen !
Denn die Kondensatoren altern mit der Zeit und somit verschieben sich die Übergangsfrequenzen bzw die Lautsprecher
bekommen Signale zugeführt die für sie tödlich sein können ! Vor allem die Hochtöner können das krumm nehmen.

Wer meine defekten Hochtöner haben möchte, bitte melden. Ausser Versandkosten will ich dafür nichts haben.
Vielleicht kann sie ja einer reparieren.

Ist eigentlich jemand an dem Frequenzweichenplan interessiert ?
Gibt es hier im Forum evtl ein Thread speziell dazu, als eine Art Dokumentation ?

Wünsche euch allen noch einen schönen Abend ! Drinks

Gruß Andreas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an future36 für diesen Beitrag:
  • Tom, postpaul
Zitieren
Hallo Andreas,

da freue ich mich, dass das bei Dir funktioniert hat. Ich bin allgemein für Dokumentation von allem, was hier so an den alten Kisten restauriert/verändert wurde. Also immer raus damit ;-) Warum nicht hier? Ist doch schön, wenn hier nicht nur die eBay-Anzeigen kommentiert werden...
Ich mag die ganze CD-Serie. Ich vermute mal, dass CD entweder von Concorde kommt oder Concorde Design heißen sollte. Zumindest sind die Kisten an der 8-Eckigen Front-Optik der Flaggschiffe angelehnt und die Hoch- und Mitteltöner sind oft gleich. Letztlich wurden in den "kleinen" Serien dann keine so aufwendigen Weichen verbaut und auch die Bauteile nicht paarweise selektiert. Irgendwo mußte sich der x-Fach Preis der Kühlschrank-großen Kisten ja auch erklären lassen ;-)
Wir "sammeln" im Freundeskreis die Kisten aus der CD-Serie und ich glaub wir haben langsam von jeder Sorte mindestens ein Paar. Die 600er sind recht rund in der Abstimmung, haben aber nicht ganz so den Supertiefgang wie die Größeren Modelle(was zu erwarte war ;-)). Erstaunlich find ich immer wieder, wie schön sich die Stimmen & Instrumente von den Kisten lösen. Also wie räumlich tief die Auflösung ist.
Dann viel Spaß mit deinen Kisten!

Grüße

Cornelius
Zitieren
Hallo Zusammen!

Falls jemand an den Schaltplan der CD2000 MKIII-Weiche kommen sollte(ob nun beim Renovieren einer alten Weiche oder auf anderem Wege): dieser Plan würde mich wirklich interessieren. Raucher Die Änderung von MKII auf MKIII soll einen ordentlichen Zugewinn gebracht haben (Laut Hifi Vison damals). Die Pilot-Jungs haben dieses Weichen-Update damals angeboten, aber das wurde bei meinen CD2000 leider nicht durchgeführt... Denker

Grüße

Cornelius
Zitieren
Hallo,

meine allerersten eigenen Lautsprecher waren die Pilot RS3, gekauft so um 1989. Nach ca. zwei Jahren hab` ich sie meinem Cousin verkauft, der sie heute immernoch fast täglich in Gebrauch hat . Die Teile laufen mittlerweile sogar über eine Luxman M02 Endstufe.


Gruß
appaz75
Zitieren
...warum auch net ?? Die Piloten waren durchaus well known für sehr ordentlichen Klang und beste Verarbeitungsqualität !!Thumbsup
A hard on doesn't count as personal growth. Raucher
Zitieren
Hallo,

ich bin neu im Forum und habe zwei Pilot 950 RCL geschenkt bekommen.
Leider habe ich übergangsweise nur einen alten Pioneer Verstärker an dem sie momentan betrieben werden.

Da ich in naher Zukunft etwas aufrüsten will suche ich einen Preiswerten Verstärker, der die Boxen anständig befeuern kann. Budget ist eher knapp, würde ich jetzt mal auf max. 300€ festlegen.

Habe mir mal die Produkte von Block angesehen. Speziell den V250.
Ist der von der Leistungsklasse für meine Pilot geeignet?

Habt ihr vorschläge für Alternativen? Gerne auch gebraucht.


Gruß Franz
Zitieren
Block dürften umgelabelte bzw. baugleich Telefunken sein.

siehe auch hier:

http://forum2.magnetofon.de/board13-vers...post170786
Zitieren
wow
sehr selten zu finden ,und nein sind nicht meine

http://www.ebay.de/itm/Pilot-CD-401-WEIs...2678&rt=nc

und noch ein paar (kleine ) aus den ersten jahren der M 1

http://www.ebay.de/itm/Pilot-Lautspreche...4626713582
DE PÄLZER
LG Christian
Zitieren
2 sind in Shpock

https://www.shpock.com/i/UtH-0jr6Ak9yAAB4/

Für 20.- Euro
Zitieren
Hallo Leute,
schön, dass es so viele Liebhaber von Pilot gibt. Ich bin durch Zufall an meine LS gekommen und war sehr überrascht vom Klang. Positiv natürlich. Meine sind echt in tollem Zustand und spielen einwandfrei. Ich habe nun aber keine Verwendung mehr dafür. Daher in gute Hände abzugeben.

Ich weiss bis jetzt nicht, welches Modell es ist. Aber sie tragen das goldene Label.

Wenn jemand Interesse hat, sie mir abzukaufen, meldet Euch. Ich hätte gerne 70 € für das Paar. Ich denke, das ist nicht zuviel.

Die Bilder in Originalgrösse kann ich auch noch per Email verschicken.

[Bild: DSC_1423.jpg]

[Bild: DSC_1428.jpg]

[Bild: Unbenannt.jpg]

[Bild: DSC_1424.jpg]

[Bild: DSC_1427.jpg]
Zitieren
Und dafür hast du dich hier gleich angemeldet ?
Gruß Claudius Hi

Bombing for Peace is like fucking for Virginity...
Zitieren
Hallo Leute,

Habe ein Paar Pilot CD 1000 in Eiche massiv, Made in Walluf, funktionstüchtig und in sehr gutem Zustand.
Falls jemand Interesse hat oder jemanden weiß, für VB 450€ gebe ich sie ab. Nur zur Abholung ( Raum Karlsruhe) und Probehören ist bei mir natürlich möglich.
Zitieren
ich habe ein Paar Cat Berlin 1000W (besser als die billigen Pilot Tröten). Für 450€ gebe ich die ab. Nur an Selbstabholer.

Edgê+Markus77: Ihr seid hier falsch. Die Kleinanzeigen sind woanders.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • Ichundich, postpaul
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bitte um Mithilfe wegen Pilot Lautsprechern Identifizierung Melmark 13 2.152 06.12.2017, 10:07
Letzter Beitrag: Ivo
  Identifizierung Pilot Lautsprecher tscheckie 5 2.074 13.03.2016, 22:39
Letzter Beitrag: tscheckie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste