Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PILOT LAUTSPRECHER
Geht doch, danke Thumbsup
Zitieren
OT Oldie Danke... aber dann doch lieber nur die Sig. LOL
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
Gerade fertig geworden.LOL
Die bleiben!

[Bild: 007.jpg]


[Bild: 004.jpg]

Schönen Samstag
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Moria für diesen Beitrag:
  • xs500, Rüssel, DUALIS, Musiklauscher, feesa
Zitieren
Hast du die dunkler gebeizt?
Zitieren
Ja, in Nussbaum dunkel und mit und mit Acryl Klarlack versiegelt.

Gruß Peter
Zitieren
Klasse, das ist 1000x besser als vorher. Gefällt mir richtig gutThumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an bulletlavolta für diesen Beitrag:
  • Moria
Zitieren
Find ich auch, viel besser als vorher!!! Freunde
Beste Grüße, Lukas 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ~Lukas~ für diesen Beitrag:
  • Moria
Zitieren
http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v...=111003390

echte Pilot? 70 Euro wert? Hm...

LG
Reinhard
Zitieren
Naja, ist halt Einsteigerklasse, wahrscheinlich Beipackboxen für Komplettanlagen.
Mehr als 50 Euro würde ich dafür nicht ausgeben.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
(26.01.2015, 18:43)xs500 schrieb: Naja, ist halt Einsteigerklasse, wahrscheinlich Beipackboxen für Komplettanlagen.
Mehr als 50 Euro würde ich dafür nicht ausgeben.

Ok, danke dir Holger :-) Er hat mir noch ein Foto vom (goldenen) Emblem geschickt, da stand aber auch keine Typenezeichnung drauf.

LG
Reinhard

Auf ein Paar Pilot M 1 hab ich übrigens letztens mitgesteigert auf ebay.at, die standen ein paar Stunden vorher noch auf 11 Euro oder so, sind aber kontinuierlich gestiegen.
Ich hätte am Schluss noch 70 Euro geboten, war aber auch zu wenig, boah Undecided :-)

Die ST 505, die ich vor kurzem gepostet hatte (ebay) sind übrigens beim erneuten Einstellen des Verkäufers nicht mal für einen Startpreis von 99 Euro weggegangen, auch erstaunlich, wenn auch in die andere Richtung...

Reinhard
Zitieren
Das Emblem wird überbewertet, es heißt ja nur, dass die Lautsprecher noch von der Firma Pilot waren.
Die haben aber auch eine Einsteigerklasse gehabt. Von Magnat gab es Boxen mit fast der gleichen Bestückung,
die Monitor 1 D, ist die gleiche Klasse. Die Teile wurden halt gern bei Komplettangeboten beigepackt.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
Ja, bei Magnat ist mir das schon sehr bewusst auch, weil die haben ja Tonnen an verschiedenen Lautsprechermodellen produziert, von recht schrottig bis total hochwertig (mit meinen Mittelklasse Vector 55 bin ich ausgesprochen zufrieden).

Aber dass das bei Pilot auch der Fall war, wusste ich nicht, die waren ja im Vergleich zu Magnat eher eine kleine Firma denk ich. Aber gut zu wissen!

LG
Reinhard
Zitieren
ich mische mich mal da kurz ein .

das modell hat die bez. CD 60 wurde aber selten oder kaum so gelabelt .meistens sind nur die leistungsangaben auf dem sticker .(der grund war ,weil sie oft in kombi mit einer komplett anlage angeboten wurden ,verschidener hersteller ).

die Ls sind die "einsteigerklasse" laut Pilotprospekt . und die direkten nachfolger der AS 80 .
die haben zu der zeit einen Stückpreis von 200 DM .

es wird aber zur zeit Pilot in einer sehr überteuerten art und weise angeboten . es reiten alle auf dem goldenen lable herum ,sicher es ist das original erkennungszeichen der firma aber es rechtfertigt nicht immer die preisvorstellung .
meiner meinung nach sind die mit 30-50 Euros gut bezahlt .

wollte halt nur kurz dazu was sagen
DE PÄLZER
LG Christian
Zitieren
Hallo Christian,

Kein Problem, danke für deinen Input! Grad du bist ja hier einer der grossen Pilot Spezialisten, sehr interessant.

Stückpreis von 200 Dm Hört sich ja auch nicht soo schlecht an, blöderweise weiss man halt nicht wirklich, wie sie klingen, deshalb sind mit 70 Öcken eindeutig zuviel.
Von der M1 gibts ein interessantes Video auf youtube von einem Russen, der sie mit einem Tannoy Lautsprecher vergleicht. Sein Setup und auch der Ton ist zwar nicht wirklich ideal, aber man kriegt zumindest ein Gefühl dafür, dass die M1 schon ein bissl was auf dem Kasten hat, deshalb hätte ich auch 70 Euro geboten, war aber leider zu wenig.

Es gibt noch ein weiteres Angebot auf willhaben, scheint mir aber auch etwas teuer zu sein:

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v...=109968858

Naja, mir rennt ja nix davon.

LG
Reinhard
Zitieren
Und der versuchts gleich mit dem Marketingschmäh *g*

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v...=111178701

"Wer diese Boxen kennt weis was dahinter steckt! Deutsche Qualitätsarbeit in Perfektion!" Jaja.. :-)
Zitieren
die sind keine 20 Tacken wert Lol1
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
(28.01.2015, 13:47)Mani schrieb: die sind keine 20 Tacken wert Lol1

Stimmt!Thumbsup

Und das Geschwurbel auch noch dazu!Kotz

Man könnte auch sagen Gier frisst Hirn!Big_boss
Verkaufe jetzt ziemlich alles, aber nur ungern..... Floet
Zitieren
Ich habe gerade zwei Pilot V1-Lautsprecher erstanden. Auf den Boxen selber steht "West Germany" (und nicht Walluf). Ich habe aber noch einen Prospekt dazuerhalten, der von ca 1984 ist und noch die Adresse in Walluf angibt. Sind das jetzt noch "echte" Piloten?

Ich schreibe mal eben die technischen Daten ab, weil sie im Eingangsposting zum Teil fehlen. Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht, alle 41 Seiten hier durchzulesen...

V1 PCM (V=Victory)
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 30-25000 Hz
Belastbarkeit: 90/140 W
Erford. Leistung: 1,7 W
90 dB - 1 m
Überg. Frequenz: 1000 Hz/5000 Hz
Abmessung: 300 x 460 x 255

V2 PCM
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 25-30000 Hz
Belastbarkeit: 120/180 W
Erford. Leistung: 1,7 W
90 dB - 1 m
Überg. Frequenz: 900 Hz/5000 Hz
empf. Verstärker: 10-180 Watt rms
Abmessung: 320 x 510 x 275

V3 PCM:
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 25-30000 Hz
Belastbarkeit: 125/200 W
Erford. Leistung: 1,3 W
90 dB - 1 m
Überg. Frequenz: 900 Hz/5000 Hz
Abmessung: 330 x 570 x 300

V4 PCM:
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 20-30000 Hz
Belastbarkeit: 150/200 W
Erford. Leistung: 1,2 W
90 dB - 1 m
Überg. Frequenz: 800 Hz/5000 Hz
Abmessung: 400 x 710 x 320

AS 60 PCM:
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 30-25000 Hz
Belastbarkeit: 60/100 W
Erford. Leistung: 1,5 W
90 dB - 1 m
empf. Verstärker: 5-100 Watt rms
Abmessung: 240 x 370 x 220

AS 80 PCM:
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 25-25000 Hz
Belastbarkeit: 60/100 W
Erford. Leistung: 1,5 W
90 dB - 1 m
empf. Verstärker: 5-80 Watt rms
Abmessung: 280 x 440 x 230

AS 120 PCM:
Impedanz: 8 Ohm
Frequenzumfang: 25-30000 Hz
Belastbarkeit: 70/120 W
Erford. Leistung: 1,2 W
90 dB - 1 m
empf. Verstärker: 10-120 Watt rms/4 oder 8 Ohm
Abmessung: 300 x 460 x 250
Zitieren
Hallo Leute!

Ich bin auch im Besitz von 3 Paar Pilot-Lautsprecher.

Ich suche einen Hochtöner HT 400, 8 Ohm für meine alten Piloten?
Wisst ihr, ob es den überhaupt noch gibt, bzw. wo ich so Einen bekomme?

[Bild: IMG_1688.jpg]

Oder kennt ihr vielleicht eine Werkstatt/einen Guru, die/der mir weiterhelfen kann?
Zitieren
www.akustikpeiter.de/
Da hab ich auch schon 2 HT neu wickeln lassen, Klasse Arbeit.
Kosten so ca 40-70€, je nachdem was gemacht werden muß.
Kannst auch erstmal nachsehen, ob nicht einach eine der Zuleitungen korrodiert oder gerissen ist.
Das läßt sich relativ leicht wieder richten, ja nach handwerklichem Geschick.

Helau Jens
German Vintage HiFi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DUALIS für diesen Beitrag:
  • Tyler_d1
Zitieren
Danke für den Tipp!

Wenn so ein Lautsprecher neu gewickelt wird, klingt der dann wie neu, oder muss man dann Abstriche machen?
Zitieren
An alle HT-Töter,

Angebot in der Bucht : 1 x Hochtonkalotte seas CD 500 C Pilot 32/88

Und für alle Sammler und Jäger:

2x PILOT V 200 CD - zwei hochwertige Lautsprecher Boxen

Gruß

Horst
Zitieren
At horst

was binn ich froh das ich genug ersatz ht habe .ich bin gespannt wo die landen .

auch bei den v200 bin ich wie ein bogen gespannt .trotz dem def tt ,ich denke da geht was .
meiner meinung nach einer der besten der v klasse .
ich selbst habe die mk 3 mit dem bernadiener mt ,das sind wünderschöne teile für leise und laut .
die bringt fast nichts aus der ruhe . die können schön was ab . das schöne daran ist der klang wird nicht schlechter oder trönend einfach nur wunderbar .FloetFloetFloetFloetFloetFloetFloet

ahm wurde eigentlich das goldene label genannt ?::sorry
DE PÄLZER
LG Christian
Zitieren
Hallo,
habe durch Zufall diesen Thread gefunden und hoffe hier von euch eine Antwort zu bekommen.
Ich nutze schon seid einigen Jahren das Lautsprecherpaar Pilot AS200 und bin damit sehr zufrieden.
Die Lautsprecher haben auf der unter Seite ein weißes Schild mit der Aufschrift "Walluf, West-Germany", was wohl, wennich es richtig verstanden habe auf echte Pilot Boxen weisen soll?!

Jedenfalls ist hier ein Kippschalter zur Umschaltung zwischen "Linear" und "Präsenz".
Ich kann jedoch keinen Unterschied hören und hätte gerne gewusst was dieser Schalter bewirkt.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

PS: Habe übrigens auch noch das originale Verkaufsprospekt mit der flotten 80er Lady. ;-)

Danke
Nu


[Bild: Pilot.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nu_81 für diesen Beitrag:
  • Tom
Zitieren
Kann über die Pilot AS 200 im Hifi-Wiki defintiv NIXX finden, was aber nix heissen muss, da des Öfteren nicht alle Produkte einer Firma aufgelistet sind . Was mich stört, ist die *Farbe* des Aufklebers, ... ich könnte mir vorstellen, mit 200 Watt Maximum sollten sie schon eine erkleckliche Grösse haben ?
At Postpaul : ...sage doch mal was zu den Dingern ...! OldieOldie
A hard on doesn't count as personal growth. Raucher
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bitte um Mithilfe wegen Pilot Lautsprechern Identifizierung Melmark 13 2.152 06.12.2017, 10:07
Letzter Beitrag: Ivo
  Identifizierung Pilot Lautsprecher tscheckie 5 2.074 13.03.2016, 22:39
Letzter Beitrag: tscheckie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste