Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PILOT LAUTSPRECHER
(21.09.2017, 20:51)tiarez schrieb: Ist das Bild von einer Originalweiche ab Werk?

Gruß

Thomas

Dürfte es sein. Die meiner CD1000 sieht genauso aus.

Gruß

Horst
Zitieren
Also, die Spulenanordnung auf dem Weichenbrett ist absolut unprofessionell. Wenn da Stromfließt, beeinflussen die sich derartig stark gegenseitig, dass da kein Wert mehr stimmt.
Das würde ganz gut zu den Beschreibungen passen: "Klingt gut, aber wenn man aufdreht, wird alles verwaschen.", die ich im Netz gefunden habe.

Da sind dann aber nicht die bösen Elkos schuld....

Vorschlag: Boxen ins Auto, 250 Kilometer fahren, Durchmessen.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, onkyo
Zitieren
guten Abend ,
ich bin in Sachen Hifi absoluter Laie...
habe jetzt 2 x 1500 Watt Lautsprecher Boxen Pilot Hifi Accustics GmbH Concorde Typ 1500 aus einer Wohungsauflösung.
Über die  Denon Komponenten fand ich genügend im Netz. ( goldener Aufkleber : Pilot Hifi Accustics - Walluf West Germany Concorde Typ 1500 ist vorhanden )
Aber mit den Pilot Hifi Boxen ist das nicht so einfach. Da sind Info sehr spärlich.
Da ich diese 2 Boxen ( im gepflegten Zustand - voll funktionsfähig ) verkaufen möchte.
Habe ich sie einfach mal bei ebay für VB  1950 Euro eingestellt. Meine Frage jetzt an die Profis, ist der Preis gerechtfertigt.
Oder liege ich da vollkommen falsch ? Sorry für das schlechte Foto ... bessere kann ich aber gern hier noch einstellen ..
Lieben Dank ... Gruss Bert
[Bild: P1420919.jpg]

[Bild: P1420920.jpg]
Zitieren
Ach was weiß ich schon...
Nüchtern betrachtet ist das eine Rummsdibumms Box mit einigermaßen hochwertigen Chassis und vermutlich etwas aufwändigeren Frequenzweiche wie bei der CD1000. 
UndWeg Taunussound aus der Taunusstraße
Laut einem Messschrieb von Stereoplay hat die kleine Concorde eine deutliche! Bassanhebung bei etwa 70-80Hz und dann kontinuierlich ansteigende Höhen. Aber bestimmt angenehm bei gemäßigter Lautstärke und für Dance3 Nur halt alles andere als ein neutraler Lautsprecher.
Trotzdem ein Liebhaberstück. Die Frage ist wie weit die Liebe dann individuell geht und wie nötig es der Verkäufer hat zu verkaufen.  Floet
Wären es die großen 2000/2001er wäre der Wert vermutlich deutlich! größer, weil viel höheres Legendenpotential.
Wenn man (Ich) den Wert der CD 1000, welche ja eine ähnliche oder sogar identische Bestückung haben, in Ordentlichem Zustand mit 500-600€ annimmt, dann würde ICH bei denen im <<<gepfelgtem Zustand>>> etwa knapp das doppelte Schätzen. 
Aber Angebot und Nachfrage bestimmen halt auch da den Preis.
Also "Was ist letzte Preis?"  

Viel Erfolg!
Zitieren
Also ich mochte die 1500er immer sehr gerne! Für mich waren sie für Pop-Musik eigentlich besser geeignet als die 2000er. Gerade WEIL sie sehr Bassstark waren. Zusätzlich haben sie den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den 2000ern nicht diese 33cm-Chassis mit den zerbröselnden Sicken haben.
Ich hatte damals einige Zeit der Umgewöhnung gebraucht, als ich von 1500 auf 2000 umgestiegen bin. Aber ist natürlich Geschmackssache.
Zum Preis würde ich auch sagen, dass der Markt den Preis macht. Also viel Erfolg!
Zitieren
seit gestern bei mir,aber sehr heikel in der Aufstellung Oldie
Aber ich hab ja Zeit zum hin und her stellen Drinks

[Bild: iEQqQfoh.jpg]

Accuphase E-203--Accuphase P 300X--Luxman PD 277--Canton Vento 890DC

Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks  
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Rüssel für diesen Beitrag:
  • winix, DUALIS, xs500, hadieho
Zitieren
[Bild: Reihe_CDs_Large.jpg]

Hallo zusammen!
Wollte einmal die drei Concords, die ich grad zu Hause hatte nebeneinander stellen. Also
- CD 2000 MK I
- CD 1500
- CD 1201
Da liegen jeweils Jahre Entwicklung dazwischen. Die CD1500 kam heraus, als die CD2000 MKIII aktuell waren.
Die CD1201 war recht spät in der Firmengeschichte. Da waren dann auch nicht mehr die Dommitteltöner drin, sondern die Koax-Mitteltöner(Das ist tatsächlich ein 5-Wege-System). Mit den anderen Mitteltönern wären es ja auch CD1000 gewesen Thumbsup
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Racklight für diesen Beitrag:
  • Theophilus, DUALIS, Taunussound, Kimi, hadieho, audioholic
Zitieren
Au weia, das sind ja mal Unterschiede!

Offtoppic on:
Übrigens, das mit dem Taunussound aus der Taunusstraße, da kann ich über!

Heco-LS: Taunussound
Taunusstraße, Taunusstein, Rheingau-Taunus-Kreis
Schön ist die Taunusstraße leider nicht, ebensowenig Taunusstein... wenigstens der Großteil davon. 
Offtoppic off.   LOL 

Ich hab’s schon mit vielen LS probiert, doch mit meinen Heco Professional 550 kamen bisher nur RFT BR 26 und Dual CL 181 mit. Mit Regal-Piloten der CD-Serie will ich’s mal probieren, wenn die Tannoys, die bald reinschneien, doch nicht meinem Gehör eine neue Offenbarung bescheren. 

Wichtig ist mir, dass ich nicht unbedingt im Sweatspot sitzen muss, die Professionals mit ihren großen Kalotten erfüllen diesen Zweck schon ganz gut. Bei Pilots Monster-Kalotten könnte ich mir evtl eine deutliche Steigerung des Klanges und des Rundstrahl-Effektes vorstellen... Letzteres wird wohl weniger, bis kaum auf die Tannoys zutreffen.
______________________
Heiko
Zitieren
Hi,

falls es hier nicht doch schon irgendwo rumfliegt, hier sind noch 5 Pilot-Boxen beschrieben:

http://www.classic-audio.info/downloads/...rteil2.pdf
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an EoA für diesen Beitrag:
  • Taunussound, xs500, Senator
Zitieren
Danke euch!
Super Concorde Sammlung! Die musst Du mal vorführen... Drinks
Daran musste ich beim Anblick der CD1201 denken:
[Bild: Pilot_CD2000_Mk_II_b.jpg]

Hier eine CD2000 MkII Concorde Werbung, mit den Testsiegen bei Stereoplay und Hifi Vision.
Doch nicht überall wurde diese so gut getestet

[Bild: Pilot_CD2000_Mk_II.jpg][Bild: Pilot_CD2000_Mk_II_a.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Taunussound für diesen Beitrag:
  • Racklight, xs500, Tom, hadieho
Zitieren
Ja, die CD2000 MK I & II hatten noch so ihre Tücken, was den Hochtonbereich angeht. Erst die MK III wurde in der HIFI Vision Passiv-Referenz.
Zitieren
Hallo und guten Abend !

Ich habe grad zwei furchtbar staubige Pilot Fun 100 reinbekommen, auf den ersten Blick hätte ich sie nicht mehr der alten Serie zugeordnet, aber sie haben noch das goldene Schild und die Aufschrift Made in Walluf

Was wisst Ihr über die? Auf den ersten Hör, nicht so schlecht...

                                                        
[Bild: IMG_9679.jpg]


[Bild: Whats_App_Image_2018-01-16_at_23.23.08.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an LittleJo für diesen Beitrag:
  • xs500, Tom, hadieho, Senator
Zitieren
Hallo zusammen,

ich bin wirklich kein Experte für HiFi, habe aber aus meinen Jungendtagen noch Pilot-Lautsprecher daheim stehen. Jetzt ziehe ich um und habe leider keinen Platz mehr für die optisch sehr schönen Teile. Da ich mich im HiFi Bereicht nicht wirklich sehr gut auskenne meine Frage, ob diese Modelle noch einen Zeitwert haben? Hier das Typenschild. Was sind die noch ungefähr wert?

Lieben Dank und viele Grüße
Johannes
[Bild: 20180425_114941539_i_OS.jpg]
Zitieren
Ich zumindest konnte nichts über diese LS im Netz finden. Umso wichtiger wären dann mMn
Bilder auf denen die ganze Box wg. der Bestückung zu sehen ist.
Zitieren
(26.04.2018, 17:53)Tom schrieb: Ich zumindest konnte nichts über diese LS im Netz finden. Umso wichtiger wären dann mMn
Bilder auf denen die ganze Box wg. der Bestückung zu sehen ist.

Hi Tom,

vielen Dank für Deine Reaktion. Hier noch drei Bilder von vorne:
[Bild: 20180427_075145875_i_OS.jpg]

[Bild: 20180427_075209757_i_OS.jpg]

[Bild: 20180427_075216275_i_OS.jpg]
Zitieren
Hallo liebe Pilot-Freunde!

Ich stolpere immer wieder mal über diesen Thread und klicke mich dann durch die Seiten und schaue mir eure Erungenschaften an. Echt interessant und toll, was hier vor allem auch an Wissen dokumentiert wird. Ich selbst bin Inhaber der ST 505 und ich liebe diese Lautsprecher. Treffen genau meinen Geschmack! Trotzdem juckt es mich, mal in die Concorde Serie reinzuschnuppern. Da würde mich nun interessieren, ob vielleich jemand weiß, was die Unterschiede zwischen den 00er und den 01er Concorde sind. Also zum Beispiel zwischen den CD2000 und den CD2001 oder den CD1000 und den CD1001? Vielleicht kann da ja jemand Auskunft geben.

Beste Grüße

Aaron
Zitieren
Hallo Aaron,
wenn Du die ST505 magst, wirst Du die großen Kisten richtig lieben. Der Unteschied zw. den Serien war im wesentlichen der neue Hochtöner. Die 01er Kisten haben den C-Hochtöner, der den "Pilot"-Aufdruck auf der Front hat.
Die Hochtöner davor (A-Typ mit silberner Membran, der B-Typ mit schwarzer Membran(ich glaube Karbon-beschichtet)) haben einige Tendenzen zum Überspitzen gehabt. Gerade bei sehr agressiv aufgenommenen Tonträgern. In den Concords wurde das mit einer sehr aufwändigen Frequenzweichen-Beschaltung unterdrückt.
Neben den Hochtönern wurden bei den 2001ern die 33cm-Bässe gegen einen Typ mit Gummi-Sicke getauscht. Die Bässe in den 2000ern davor haben alle x Jahre neue Sicken gebraucht, da der Schaumstoff zerfallen ist.
Was nun tatsächlich besser war, ist dann vermutlich Geschmachssache. Mir haben die 2000er und 1500er gefallen, grad WEIL sie so "eigen" sind. Aber ich muss zugeben, dass ich nie 2001er gegen 2000er im AB-Vergleich gehört habe. Nur im größeren zeitlichen Abstand.
Aber vielleicht gibt es hier Leute mit der entsprechenden Erfahrung.
Die CD1000 ist übrigens keine Concorde gewesen. Es gab eine spätere Box, die CD1201, die das gleiche Gehäuse bekommen hat. Diese wurde dann als die "kleine" Concorde angepriesen seiner Zeit. Auf alle Fälle auch eine sehr gut abgestimmte Box. Hab meine 1201er letztens verkauft, um etwas Platz zu schaffen... ;-)
Zitieren
Hallo Cornelius!

Danke für die Aufklärung. Finde ich super, dass wir durch dich, der du damals live dabei warst, zu solchen tollen Infos kommen. Mal sehen, ob ich mal zu einer richtigen Concorde komme. In Österreich ist der Markt ja äußerst mager.  Sad2 
Eine CD 1201 steht ja derzeit in DE zum Verkauf. Aufgrund der Seltenheit, mit der veräußert werden, ist es relativ schwierig zu sagen, ob die Preise gerechtfertigt sind oder nicht. Da entscheidet dann wohl der Willhaben-Effekt...

CD 1201 MKII

Hattest du übrigens schon Erfolg bei der Suche nach dem Schaltplan der Weiche für die CD2000MKIII?

Beste Grüße

Aaron
Zitieren
Hallo Aaron,

was man bereit ist für solch alte Lautsprecher auszugeben, ist dann wirklich Einstellungssache. Und das Problem bei großen Lautsprecher ist dann der Versand, wenn man etwas bei eBay kauft. Und ab CD2000 oder 2001 reicht auch kein normaler Kombi mehr, wenn man sie abholen will.
Den Plan der Frequenzweiche hab ich nie bekommen. Irgendwie hat wohl niemals jemand einen Plan gemacht beim Renovieren der Boxen oder so. Werde wohl irgendwann ein Pärchen kaufen müssen, um selbst den Plan anzufertigen. Ist halt sehr viel Aufwand. Eben kaufen, holen, wieder verkaufen... Naja, wenn ich das mal mache, werde ich ein paar Bilder posten ;-)
Grüße
Cornelius
Zitieren
Wenn ich das also richtig verstanden habe, ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Revisionen der CD 2000 nur auf der Frequenzweiche zu finden, oder? Also, schrittweise Anpassungen an den Hochtöner? Dann wäre das Upgrade von MKI auf MKIII ja mit ein wenig Lötarbeit durchführbar...

Beste Grüße

Aaron
Zitieren
Die haben große Teile der Weiche geändert, wenn ich mich recht entsinne. Die 2000er hatten das 33cm-Chassis noch bei 450Hz gekoppelt (merkwürdig), die MK III bei 150Hz. In Folge dessen wird nicht wirklich viel auf der Weiche gleich geblieben sein.
Das Problem bei meinen Kisten ist halt, dass ich nie eine originale Weiche hatte. Die klangen echt grausam, als ich sie bekommen habe. Hab dann die Hochton-Mittelton-Anbindung aus der CD1500 rein kopiert. Ist besser, aber vermutlich nicht das, was die Kollegen bei Pilot damals verbaut haben. Das Projekt ist mitterlweile eher sportlicher Ergeiz als notwenig. z.Z. nutze ich die 1500er als Front und die klingen immer noch sagenhaft gut.
Zitieren
Sag, sehe ich das richtig, dass in deinen CD 2000 Gummisicken beim Bass drauf sind?
Zitieren
Naja, auf dem Bild schon. Hab aber auch noch die originalen Chassis. Da kam einfach zu wenig Tiefbass raus und ich hab probiert, ob es an den Chassis hängt. Aber das wars wohl nicht ;-) Hab da eher die besagte 450 Hz-Kopplung in Verdacht.
Zitieren
Für Interessierte hier mal ne 2001er-Weiche.


[Bild: Weiche-Concorde-2001.jpg]

Beste Grüße

Aaron
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Rafterstar für diesen Beitrag:
  • xs500, HaiEnd Verweigerer, hadieho, Racklight, Senator
Zitieren
Sehr schön! Das war wenigstens noch Handarbeit! Hast Du Dir 2001er gekauft? Wenn ja: Zufrieden?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bitte um Mithilfe wegen Pilot Lautsprechern Identifizierung Melmark 13 2.152 06.12.2017, 10:07
Letzter Beitrag: Ivo
  Identifizierung Pilot Lautsprecher tscheckie 5 2.074 13.03.2016, 22:39
Letzter Beitrag: tscheckie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste