Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips AH 180T Tuner Reparaturbericht
#1
Guten Abend!

Heute war Basteltag, und da wollte ich (als Einstand quasi) doch auch mal hier berichten. Durch einen Onkel zugeflogen war mir schon vor längerer Zeit ein "Philips Digital Tuner 180" in lieder ziemlich miesem Zustand.
Der Tuner kam ca. 1980 auf den Markt und war wohl das erste Modell von Philips mit PLL. Er kostete zur Markteinführung ca. 1000 DM. Als Modell der "Studio Serie" war er für 19" Rack-Montage ausgelegt. Ein Katalogbild habe ich gefunden (ganz oben):

[Bild: skitched-20111230-231004.jpg]

Das allerschönste an dieser sonst nicht so ansprechenden Flunder finde ich ja die 7-Segmentanzeige, bei der 6 und 9 noch ohne Querstrich daherkommen. Das riecht doch noch nach zu Fuß codiert, oder? Oldie

Mein Gerät sah nicht so schön aus:

[Bild: IMG_0564-20111230-231337.jpg]

Irgendjemand hat leider mal die 19"-Haltewangen abgeflext, was gratige und scharfe Kanten hinterlassen hat. Das das gute Stück auch keine Gerätefüße mehr hat, zerkratzten die Schrauben an der Unterseite wohl das Regal. Großflächig aufgebrachtes Duct-Tape war da keine ideale Lösung, zumal sich das Zeug durch die Wärme im Rack absolut festgefressen hatte.

Hauptproblem aber war, dass die Tipptasten kaum bis gar nicht mehr funktionierten. Der Sendersuchlauf aufwärts funktionierte gar nicht, die Vorwahltasten musste man massieren, bis es im Gebälk knackte, um sie zu bedienen. Also auf mit der Kiste:

[Bild: IMG_0566-20111230-231604.jpg]

Bemerkenswert viel drin... vor allem Kabelbäume ohne Ende. Jester
Noch mal die abgeflexten Kanten: Flenne
[Bild: IMG_0567-20111230-232203.jpg]

Und kaum ist die Frontplatte ab, zeigt sich auch schon, was da mal für ein Profi an den Suchlauftasten zu Gange war:

[Bild: IMG_0569-20111230-232252.jpg]

Genau SO repariert man Taster. Schön grob und weiträumig mit dem Teppichmesser drumrumfahren, das hilft immer... Denker
Da hat wirklich einer versucht, die Taste von vorne zu reparieren. Entgegen gefallen ist sie mir dann auch gleich, denn der Chefreparateur hat einfach den Halteflansch weggeschnitzt.
Guckt man dahinter, sieht man warum:

[Bild: IMG_0570-20111230-232622.jpg]

Die Tasterknubbelplatine ist schön direkt mit dem Kunststoffteil verbunden, die Haltestifte aus Plastik einfach plattgequetscht. Große Ingenieurskunst, Philips! Lipsrsealed2 Mit einem Cutter habe ich die Köpfe der Plastikstifte vorsichtig abgetragen...

[Bild: IMG_0571-20111230-232839.jpg]

..und das ganze Sandwich vorsichtig aufgehebelt (alte EC-Karte ging prima). Die Kontakte waren beidseits vollkommen verpekt. Beim Reinigen mit isopropylalkohol stieg mir der Geruch von Fritten in die Nase... Floet

[Bild: IMG_0572-20111230-233036.jpg]

Beim genaueren Hinsehen fand ich dann auch den Grund für die ausgefallen "Aufwärts" Taste. Teppichmesser legen nicht nur Tastenkappen frei, sie durchtrennen auch Leiterbahnen:

[Bild: IMG_0573-20111230-233055.jpg]

Das ganze schnell vorsichtig mit einem Schnipsel Litzenader und SMD-Lot flicken:

[Bild: IMG_0574-20111230-233159.jpg]

Zwischenzeitlich haben die Gehäuseteile und die Knöppe ein Persilbad genommen. Nachdem Tastensandwich und Kabelbäume wieder zusammen gebaut waren, habe ich mir das Gehäuse vorgenommen. Die Kanten habe ich entgratet, ganz leicht angefast und poliert. So reissen sie einen nicht mehr blutig. Die verknusperten Tasten (ganz rechts) lassen sich kaum noch verschönern, ein bisschen Grat habe ich aber runterpoliert bekommen. Und das Frittenfett, dass überall dranhing. Mit polierter Scheibe sah er dann wieder ganz passabel aus:

[Bild: IMG_0575-20111230-233601.jpg]

Armin hat mir noch vier Gerätefüßchen geschenkt... Dance3 flugs vier Löcher gedremelt, druntergesetzt und nun fällt er im Regal nicht mehr so negativ auf Smile

Eine Dauerlösung ist das Gerät wohl nicht, aber immerhin fuktioniert er wieder prima. Ich glaub, ich sollte mir aber mal was besseres als die 50cm Wurfantenne besorgen, die ich da im Schrank habe...
Gruß, Friedemann
www.peaceman.de
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an peaceman für diesen Beitrag:
  • charlymu, Campa, UriahHeep, Tom, nice2hear, Yamanote, jagcat, Mo888, bodi_061, oldsansui, Kimi
Zitieren
#2
Das hast du wieder gut hinbekommen und die abgeflexten Ohren fallen, zumindest aus dieser Perspektive, nicht auf.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • peaceman
Zitieren
#3
Schönes Gerät - Glückwunsch, Friedemann!

Drinks
Zitieren
#4
Kompliment Thumbsup
Net ufrescha. Bringt eh nix Kaffee

Die Sonne scheint immer©
Zitieren
#5
Hut ab Hi
Schickes Möbel übrigens, gefällt mir sehr gut.
Zitieren
#6
Schöner Bericht, DANKE Thumbsup

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#7
Schöner Bericht, danke! Thumbsup
またね
ギュンター
Zitieren
#8
Schöne Form von Idealismus, in der Bucht wär das Teil wohl kaum über 3,50 rausgekommen. Den muß man schon liebhaben, um sich so viel Mühe zu geben!Thumbsup
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#9
Immerhin 64 € ;-)
Gruß, Friedemann
www.peaceman.de
Zitieren
#10
Friedemann danke für den schönen Bericht und die detaillierten Bilder! Thumbsup

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#11
ist das deine Auktion gewesen? weil das Teil hatte doch die Rackhalterungen noch dran, deins nicht?

Gruß Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#12
Nein. Meiner ist Familienerbmasse. Sowas hätte ich mir nicht gekauft, glaube ich...
Gruß, Friedemann
www.peaceman.de
Zitieren
#13
(01.01.2012, 01:57)peaceman schrieb: Immerhin 64 € ;-)

2 ausgeprägte "Ohren" können den Wert diverse "Gerätschaften"Pleasantry deutlich steigern, gell...Floet
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#14
Topp Service Bericht Thumbsup
Wer flext an solchen Teilen die Halterungen ab Dash1
Zitieren
#15
Hallo, schöner Bericht, obwohl es weh tut. Dieser tuner steht mit meiner Hitachi HCA/HMA 8300 und meiner ASC 6000 in meinem Keller, im Bestzustand, was den Tuner und die Bandmaschine betrifft.
2 audio physic Tempo 6, ELAC Surround-LS 5.1 mit Subwoofer (läuft gemeinsam als 7.1), Onkyo TX-SR 875 AV Receiver, PANA 50 Zoll Plasma, BD-30 PANA Blu-Ray, Kathrein UFS 922 Twin-Sat-Receiver mit 1 TB-Platte, AC Ryan Multimediaplayer mit 2 TB-Platte
Zitieren
#16
Er klingt auch erstaunlich gut eigentlich. Ich hab ihn auch nicht neu abgeglichen oder so, trotzdem bin ich erstaunt, was da mit einer Wurfantenne reinkommt.

Eben kam mein Onkyo T-4970 von Ebay... und sagt nichts. Keinen Ton. Nur vier Texte im Display leuchten, sonst stellt er sich mausetot. Mal gucken, was Verkäufer sagt... und was ich da ggf. noch retten kann.
Gruß, Friedemann
www.peaceman.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips Tuner 694 linker Kanal mag nicht tom68 8 707 14.10.2019, 21:32
Letzter Beitrag: Dude
  Reparaturbericht SONY ST-SA5ES gogosch 28 3.314 29.03.2019, 10:19
Letzter Beitrag: PS-B80
  Reparaturbericht Eingangswahlschalter jüngerer Verstärker (Pioneer, Onkyo, Yamaha) Lass_mal_hören 6 3.280 20.10.2017, 17:55
Letzter Beitrag: blueberryz
  Reparaturbericht AIWA AD6900 akguzzi 13 3.161 11.12.2016, 21:01
Letzter Beitrag: HaiEnd Verweigerer
  Reparaturbericht: Disk-Lade fährt auf und zu Theophilus 7 2.221 19.01.2016, 18:14
Letzter Beitrag: Theophilus
  Reparaturbericht Grundig MV-100 agimainc 7 2.891 26.05.2015, 18:29
Letzter Beitrag: agimainc



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste