Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besuch bei Armin
#1
Moin zusammen,
ich habe hier noch ein zwei Sahnestücke die ich Armin gerne vorbeibringen wollte um sie wieder fit zu machen.
Da ich nun vom Verschicken nichts halte mir aber die 560 km die ich ja zweimal fahren muß(bringen/abholen) auf Dauer zu weit/teuer sind habe ich gedacht ich frage mal hier im Forum ob vielleicht jemand im JAN/FEB 2012 auch zu Armin möchte und an Hannover vorbeikommt bzw aus der Nähe kommt sodaß man sich zusammentun könnte?
Bin mal gespannt...
Man muß ja den Ölkonzernen nicht mehr Geld in den Hals werfen als notwendig.
Viele Grüße und nen guten Rutsch wünscht
Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#2
Du hast PN ...Thumbsup
Zitieren
#3
Casu ?

schon erledigt / kein Interesse?

Cu, Peter
Zitieren
#4
Hallo allerseits,

ist das hier noch aktuell?
Ich habe zwar noch keinen Termin gemacht oder auch nur Kontakt wegen einer Reparatur/Restauration aufgenommen, aber ich habe hier auch noch gute 40 Kg Hifi, die wohl eher über kurz als lang einen Besuch bei Good Old Hifi machen müssen. Vorallem die Endstufe (30Kg) würde ich nicht per Post verschicken wollen. Und da ich auch aus der Nähe von Hannover komme.....

VG
Dirk
Zitieren
#5
Hi Dirk,

mein Geraffel habe ich nun schon meinem Kollegen mitgeben können der in Berlin auf Lehrgang war.

Daher habe ich zur Zeit nichts rumzubringen.

Danke aber der Nachfrage.

Gruß Carsten
Musikalische Grüsse aus Neustadt bei Hannover....

Carsten
Zitieren
#6
Dirk, Du weißt aber schon, dass man sich vorher anmelden muss?

siehe hier:

Drinks
Zitieren
#7
Aber ja. Ich wollte nur, falls sich die Gelegenheit ergibt, einen "Treck nach Osten" nicht an mir vorüberziehen lassen.
Wegen der Details meines Anliegens, eine Onkyo M-200 spielt da eine Rolle und mein Unwohlsein, sie zu versenden, wollte ich Dich in den nächsten Tagen anschreiben. Ist das Ok?
Zitieren
#8
Ja, klar! Aber da der nächste freie Termin November 2012 heißt, sollte die gewichtige Endstufe (baugleich mit M-5090) auch erst büdde im November (so denn angemeldet) anreisen. Wir haben nicht soviel Platz hier.

Drinks
Zitieren
#9
Wow... das nenne ich mal einen vollen Terminkalender. Ist ja wie beim Facharzt Wink3
Dann werde ich mich mal daran machen, eine Liste mit den Zipperlein der beiden Patienten zu erstellen.
Ich wünsche schöne Festtage.
Zitieren
#10
Hallo zusammen,

ich hatte letzten Montag das Glück, die McIntosh-C-20 im Original in der "HiFi-Klinik" sehen zu dürfen. Das gut 50-jährige gute Stück hat sich im Gegesatz zu manch menschlicher Kreatur überaus gut gehalten Floet Lol1

Der absolute Hingucker ist aber die Plattenspielerzarge für "der Werner". Mir hat die Farbe des Zebranofurniers auf den Bildern nicht richtig zugesagt, aber im Original kommt die Zarge und das Furnier affent*t*eng**l rüber. Und die Verarbeitung ist allererste Sahne. Ach ja, falls der Plattenspieler mal nicht mehr sein sollte, die Zarge kann man getrost für's Gewichthebertraining verwenden LOL

Ganz herzlichen Dank an Armin und Lennart für den freundlichen Empfang und die "Nebenbei-Erläuterungen". Natürlich durfte ich mir auch die HisVoice in groß und klein ausgiebig anhören. Immer wieder ein echtes Erlebnis (vor allem ohne die Vibrationsbegleitung der Leuchtstoffröhren in der eigentlichen Werkstatt Pleasantry die anderen Räume machen's möglich). Ein kleines Manko musste ich trotzdem mit auf den Weg nehmen - mit meinen eigenen CD's, die ich dabei hatte, musste ich schnell feststellen, dass ich ein echter Kunstbanause bin Denker Dash1

Aber Armin hat zur Hörprobe ja richtig tolle Scheiben da, weshalb das Hörerlebnis doch noch in einer fachgerechten Kulisse stattfinden konnte. Was mich richtig überrascht hat, war der überragende Klang der Breitbänder in der kleinen Box. Ich weiß, Lautsprecher und deren Klang sind immer eine subjektive Wahrnehmung, die jeder für sich selbst verarbeiten muss. Aber im direkten Vergleich hat mir die Höhenwiedergabe der Breitbänder besser gefallen, als die Koaxchassis von Tangband. Bei den Letztgenannten hatte ich immer den Eindruck, dass sie bei Frauenstimmen etwas zum Zischeln neigen (wie gesagt, nur im direkten Vergleich zu den Breitbändern unmittelbar daneben). Dass bei den Kleinen der Bass etwas unterernährt wirkt, liegt in der Natur der Sache. Hier sind ja auch keine 38 cm-Bässe eingebaut Lol1 Aber Armin möchte da ja noch etwas verändern Oldie

Auf jeden Fall hat sich der Besuch allemal gelohnt. Meine Träume in Form der großen HisVoice in Ferrarirot bleiben erhalten - und vielleicht kann ich ja auch noch die Obrigkeit und Finanzverwaltung irgendwann mal davon überzeugen, dass die XL-Version doch gar nicht so groß ist (man muss ja die Tiefe der Box nicht unbedingt mit ins Spiel bringen LOL das sind dann eben die "Hoppla-Effekte", wenn die Lautsprecher dann aufgestellt werden). Vielen Dank an Armin für die Zeit, die Präsentation und die Schnellreparatur meines Patienten.

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch.

Herzliche Grüße aus der AMG-Metropole

Manfred Ossi Oßwald - wessi-ossi
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an wessi-ossi für diesen Beitrag:
  • Alex, Steinkopff
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wann soll Armin sein Jubiläum feiern? HiFi1991 49 7.721 06.01.2018, 23:54
Letzter Beitrag: HiFi1991



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste