Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 3.6 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nakamichi ! - Defekte Auswurfmechanik, schwergängige Andruckrollen, Orange Caps usw.
#76
oder ob es zum Spülen besser WL bedarf, dass das Ballistol in diesem Fall nicht genug geeignet ist???
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#77
Peter kannst Du die Rollenarme in Richtung Geräteinneres drücken. Im Video bewegen sich die Rollenarme in Zeitlupe an die Wellen (Stop-Play). Da wird spühlen mit WL nicht mehr viel bringen. Bei einem Sony TC-K 666 ES bekam ich die Rollenarme (auch Druckguss) nur durch drehen und ziehen von den Achsen, so fest war das Fett eingetrocknet.
VG Ralf Drinks
Zitieren
#78
Ralf, NEIN, mit "normalen" Kräften kann ich die Arme NICHT in Richtung Geräteinneres drücken. ich will aber keine grobe Gewalt anwenden, weil.....
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#79
Grobe Gewalt ist nicht gut bei so was. Die Arme lassen sich also nicht auf den Achsen verschieben (ohne Gewalt). Peter auch in Stellung Pause nicht?
Zitieren
#80
(15.02.2012, 13:45)System-64 schrieb: ...die linke Andruckrolle geht bei Start in Zeitlupe an die Welle. Ist das so in Ordnung?

Bin zwar nicht Armin, aber: Nein.
m´Mein "Film" war zwar keiner, sondern nur ein GIF aus drei Bildern, aber trotzdem muß die Bewegung ziemlich genau so schnell aussehen.
Deine Vermutung ist also richtig - auch der linke Hebel ist noch nicht vollständig leichtgängig - manchmal hängt er noch hinterher.

Hier ist, was du mindestens machen mußt:

[Bild: mRD8Zq.gif]

[Bild: Y7jXvu.gif]

(Auf dem Bild sieht es so aus, als ob der Kopfträger sich durch den Kraftaufwand mitbewegt - dem ist natürlich nicht so, das ist nur die Perspektivänderung durch die Kamerabewegung beim Auslösen.)

In die sich ergebende Nut beim Reindrücken kommt das Öl bzw. die Spülung. Hier:

[Bild: img4674small.jpg]

Dann nur noch 100000mal hin- und herbewegen, bis sich das Zeuch überall hingezogen hat und alles leichtgängig ist.

(Und bitte nicht, wie ich es hier falsch vormache, einen Schraubendreher benutzen, sondern am besten ein Holzstäbchen...)
Zitieren
#81
wie gesagt, genau diese Bewegung ist bei mir (bisher) nicht zu realisieren, das ist das komische...

Obwohl die letzte "Ölung" zumindest das rechte Gelenk wieder etwas leichtgängiger gemacht hat. vielleicht bin ich nur zu ungeduldig oder sparsam mit dem Öl aus der Spritze.

(15.02.2012, 14:15)spocintosh schrieb:
(15.02.2012, 09:19)nice2hear schrieb: Wenn ich ja nicht wüsste, dass ich es mit schwarzer Front und Knöppen wiederbekäme, würde ich fast überlegen, dem NAka einen Hamburg Tripp zu gönnen. LOL

Presso presso, sag ich nur: Klein, stark, schwarz !
Immerhin würde es funktionieren... UndWeg

Aber Ernst beiseite: Wenn du keinen Bock mehr hast, schau ich auch gern mal rein. War bei den Aiwas auch recht hilfreich, eins als Referenz daneben stehen zu haben.

etwas arbeite ich mal noch dran, aber wenn es garnicht weiter geht, reden wir mal drüber. Hi

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#82
wenn ich mir dein letztes Bild ansehe, schein die Achse ja ein Gewinde zu haben, und sie ist nicht glatt.

könnte ja bedeutet, damit das Öl von einem zum anderen Ende kommt, und das Harz komplett raus ist, kann dass "Länger" dauern.

Ob das auch erklärt, dass ich das Ding nicht nach Innen schieben kann? Sad2 egal, ich öle/bewege weiter.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#83
Was ? Nein ! Das ist kein Gewinde.
Zitieren
#84
da wo deine Pfeilspitze hinzeigt?? kein Gewinde?

weil im SM ist das auch so gerillt dargestellt
[Bild: phamrze5.jpg]
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#85
Doch, doch, da ist ein Gewinde, aber nur die ersten Millimeter vorne an, zum Aufschrauben der Mutter. Dahinter aber nicht, da ist es glatt, kann man ja in Spocis GIF sehen. Peter, schiebe die Rolle so weit Du kannst nach hinten, dann reichlich WL in die Lücke und immer weiter schieben. Der Grund, dass sich das nicht so leicht schieben lässt, ist nichts weiter als da verharzte Fett da drin. Immer bewegen und WL rein laufen lassen, bis es ganz leichtgängig ist. Wenn alles nichts nützt, muss doch die Rollle herunter - aber dann musst Du die Bandführungen hernach wieder korrekt einstellen.

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#86
(15.02.2012, 16:05)armin777 schrieb: ......... Wenn alles nichts nützt, muss doch die Rollle herunter - aber dann musst Du die Bandführungen hernach wieder korrekt einstellen.

Samstag, working time....

näcshter Versuch, zuerst mal mit der WL Wäsche, die Armin empfohlen hatte,.
..
...
....
.....
ERFOLGLOS, kaum Verbesserung der Beweglichkeit. Flenne

Also dann doch das "letzte Mittel" .. Rolle (mit Hebel) runter. Tease Oldie

Insbesondere weil mir eins Sorgen macht: ihr erinnert euch, dass ich Spok fragte, ob sich bei ihm die Kunststoffeinstellschraube mit bewegt (wie bei mir, auch im Video zu sehen) oder nicht.
Da seine sich nicht mit bewegt, kann das nur bedeuten, dass
sich bei mir nicht der Hebel oder wie das heißt auf der Achse, sondern die Achse mit Hebel und Schraube in der unteren Kunststoff"halterung" dreht! Tease Sad2

Also SM "aufgeklappt" Kassettenfach abgebaut, Heat Mount Base mit Tonkopf gelöst, und erst mal die linke/vordere Rolle abgebaut:
[Bild: fkybtzlr.jpg]

beim Abziehen hatte ich auch ziemlich schnell alles, inkl. Achse in der Hand. Dash1 war also echt Betonharz "im Spiel"
[Bild: jzwi4drk.jpg]

so konnte ich aber nun mit etwas (mehr) Kraft die Achse rausdrücken!
[Bild: 7pvlxk2d.jpg]

Vom Betonharz nix zu sehen.. aber es war da. Denker
Nun kann ich vernüftig reinigen, leicht ölen und wieder zusammensetzen. Oldie
[Bild: 5rv7k9o2.jpg]

hoffe, dass ich die Achse wieder "korrekt" befestigen kann und das auch in der richtigen Höhe, ist entscheident für den korrekten Bandtransport. Pleasantry
Werde mich ab den ganzen Bildern im Thread orientieren...

Wird fortgesetzt!



"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • New-Wave, winix, Oberpfälzer
Zitieren
#87
Hallo Peter
Die Höhe wird mit der Kunststoffeinstellschraube eingestellt. Wichtig ist die Höhe der Bandführungsgabel. Achse musst Du einkleben (2 Komponenten Kleber). Armin kennt bestimmt einen Kleber für den Kunststoff.
Bandlaufcassette wie im SM (Fig.5.13) kann man sich selber herstellen (Dremel).
VG Ralf
Zitieren
#88
Hi Ralf, ja, soweit ist mir das alles klar, Anfang gemacht, zuerst beide Achsen eingesetzt, einen Tropfen 2-Kompokleber in das Lager rein,sitzt auch ziemlich fest.
Dann die Teile wieder eingebaut, Federn, Hebel mit Andruckrollen, Scheibe und Kunststoffmutter oben drauf.

[Bild: umysagy5.jpg]

dann unter die Scheibe ein paar Tropfen Ballistol, alles wunderbar beweglich, Hebel lässt sich ganz leicht auf der Achse in Richtung "Innen" bewegen, so wie es sein muss, und wie es bei Spocis "Film" zu sehen ist! Dance3

Dann erster Bewegungstest:
STOP, START, PAUSE:
[Bild: q7rtbfn4.jpg]
[Bild: mbjru6xf.jpg]
[Bild: 97qlanex.jpg]
muss mir mal so ein GIF Tool besorgen.. Denker darum halt einfach so: Floet
http://youtu.be/PLwHXQnqq8Q

Mann, so einfach kann das sein.... später geht es weiter mit dem Zusammenbau und Einstellen. Thumbsup

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • New-Wave, winix, Oberpfälzer
Zitieren
#89
Die linke Feder ein wenig kürzen, damit die Andruckkraft der Rolle wieder stimmt. Das wird schon wiederPleasantry.

Zitieren
#90
na klar, jetzt glaube ich auch dran.

Für die Grundjustierung wird nun erst mal improvisiert, KLarsichtkassette rein und optische Einstellung und Justierung.
[Bild: wo2mpea6.jpg]

Mangelns Spiegelkassette & Co.* muss es erst mal so gehen, Bandlauf sieh schon mal ruhig und sauber aus Dance3
*das nennt Nakamichi "Stroke Check Gauge M-9042" im SM.....

also nun die Tonkopfplatte dran und los geht es...
[Bild: ar2rdijh.jpg]
extra etwas unscharf, damit niemand die Kassette erkennt.. LOL

Kopfhörer dran, und erste Tonkopfjustierung nach Gehör... (Armin, Spoci, Ralf & Co. COOL bleiben, Lipsrsealed2 )
[Bild: bhtzircc.jpg]

Thumbsup die ersten richtige Töne aus meinem Nakamischi 480 Dance3 kein Leiern oder ähnlich, HURRA LOL

will be continued... Drinks

ZWISCHENDURCH: WARUM HAT DAS DING KEINEN VOLUMEREGLER FÜR DEN KOPFHÖRER Dash1 Dash1 mir fliegt der Kopf weg....
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • spocintosh, New-Wave, winix
Zitieren
#91
Yeah !
Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#92
Super!!! Thumbsup

Glückwunsch!

Drinks
Dirk

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#93
(07.02.2012, 19:36)armin777 schrieb: Schwergängige Gummiandruckrollen (also die Bewegung von und zur Tonwelle) sind bei Naka leider häufig. ....

Da hat Armin mal wieder recht gehabt, und dass das sooooo fest gehen kann hätte ich nicht erwartet. Tapedeck hat sicher xx Jahre unbenutzt gestanden...

Vielleicht kann ein Mod den Frednamen um den Begriff "schwergängige Andruckrollen" erweitern.

Nun habe ich das Kassettenfach auch wieder dran (auch hier muss man höllisch aufpassen, da lauern auch ein paar Fallen) und hier mal ein "Wiedergabe ist repariert" Bild:
[Bild: fqvzck9s.jpg]

Was hat sich denn da für ein Pursche auf die Baustelle geschlichen Sad2

den habe ich aber direkt in die Wüste geschickt, brauche ich nicht. Er ist Richtung Pott abgehauen. Floet

Nun will ich aber mal einen Elektiktrikfehler fixen, von Mechanik erst mal die Nase voll Jester PLAY-Lampe geht nicht..

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#94
Ist es live oder ist es Memorex ?
Zitieren
#95
ist eine von 6 der 1981 aufgenommenen MEMOREX Kassetten von Radio Station KLAQ AKA "The Rock" aus EL Paso, TX. (Rock, Commercials und Moderation)
Gestern haben sie verkündet, dass die dortige BW Schule (FlARak) in Fort Bliss dicht gemacht wird, und die nun in Husum lernen dürfen Dash1
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#96
so, Fehler lokalisiert:
[Bild: 6r8fcsh4.jpg]

sind 24V 20mA Lampen,und Spoci hatte Recht, Lampe put Oldie 24V sind vorhanden bei PLAY.

nun geht die Schraubrei wieder los, um da dran zu kommen Flenne

Erst mal sehen, ob ich eine passende Lampe inne Schublade finde.

etwas später... Floet

[Bild: a6byt2yi.jpg]
wie der Zufall will, eine 28V 24mA Lampe, das sieht gut aus..
zu 99% sind die aus dem System, wofür ich damals in TX war. Thumbsup

[Bild: z434nvz9.jpg]

statt die Platine umständlich auszubauen,diese Lösung.

Das Ergebnis:
[Bild: uk5rrgab.jpg]

genau richtig, nicht zu grell, aber deutlich zu sehen. Hi

FEIERABEND für heute....

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#97
Peter die Logiksteuerung geht aber noch Floet? Mit Glühlampen hats Du ja Erfahrungen gesammelt. Hörst Du eigentlich viele Lieder von Rolf Z......?Denker
VG RalfDrinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an System-64 für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#98
DANKE Mod Hi

Ralf: JA, Nein

Tagesabschlussbild:
[Bild: 9nt3rmoj.jpg]

Guten Abend, Git
Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • New-Wave
Zitieren
#99
Ich geb mir die LP manchmal, eigentlich ganz lässiger Sound LOL

[Bild: crw_9853uhxml.jpg]

Klasse, daß das Tape wieder läuft Thumbsup


Bitte beachten Sie!


Mikrorillenplatten nur mit einem Mikro- oder Stereoabtaster abspielen. Für Stereoplatten (auch bei Monowiedergabe) n u r einen Stereo-Tonabnehmer verwenden. Platte und Abtastspitze stets von Staub reinigen. [...]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an rappelbums für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
die Kassette ist von meinen Kindern, muss jetzt aber auch herhalten, wenn (Enkel) Ben "LaLa" hören will.. Lol1

Diesmal habe ich aber nur ihre Eigenschaft des durchsichtigen Gehäuses genutzt, um den Bandlauf beobachten zu können. Oldie
und für die Erstjustage des Tonkopfes war sie als "Original-bespielte" Kassette auch nicht verkehrt.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • rappelbums
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PIONEER CT-91a >>> Defekte tape selector unit onlyurushi 8 753 20.07.2019, 22:21
Letzter Beitrag: onlyurushi
  Nakamichi RX-202 Anlaufproblem Blastermaster 2 464 15.03.2019, 13:32
Letzter Beitrag: highlander09
  Nakamichi 580 Akool1 0 504 29.11.2018, 21:09
Letzter Beitrag: Akool1
  Mein Nakamichi ist tot Rüdi 29 2.320 29.09.2018, 08:58
Letzter Beitrag: Rüdi
  Defekte Philips F 9638 bretohne 4 702 01.09.2018, 13:53
Letzter Beitrag: scope
  Nakamichi HighCom II Schalterproblem havox 13 1.572 05.08.2018, 20:48
Letzter Beitrag: Kaje



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste