Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 3.69 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klingonen-Hifi in der Bucht und anderswo
Hallo Carsten,

habe auch Interesse am Congraf HS1500 oder HS2000 u. auch ähnliche Fragen zu diesen Verstärkern wie Du.
Besonders welchen von beiden u. ob in beiden die gleichen Überträger verbaut sind. (haben ja den gleichen Preis)
Möchte den Verstärker an Minuettas ADW (3-Wege, BR mit 8" Bass, 87dB) betreiben, was für Lautsprecher hattest Du denn dran?
Hast Du denn inzwischen einen neuen  HS1500 bestellt? Warum Du diesen noch zusätzlich willst, habe ich nicht verstanden.
Berichte doch mal

Gruß Knud

PS  einen Schaltplan für den HS2000 habe ich im Analog-Forum unter "Verstärker" in dem Thread "CONGRAF  - Röhrenamp für ein Taschengeld" gefunden
      vielleicht hat der HS1500 ja nur eine andere Schaltung aber die gleichen Überträger wie der HS2000?[Bild: Congraf-Schaltplan-2-AAA.png]
Zitieren
Hallo Knud,
die Übertrager scheinen gleich zu sein.
Müsste man sich die Fotos im Netz und die Bezeichnungen mal genauer ansehen.

Einen Hinweiß- Treat über die Geräte gibt es auch hier:

https://www.mikrocontroller.net/topic/461428




Der aktuelle Congraf 1500 hat ja schon einen Eingangswahlschalter und die Lautstärkeregeler zusätzlich.

Bei den älteren Hupra HS 2000 und den Congraf 1500 sind Unterschiedliche Netztrafos verbaut.

Auch variiert die Platine. Manche haben 3 Vorstufen-Röhren, manche 4.

Vermutlich hat die 3 Röhren Versionen einen einfachen Phasensplitter mit nur einer statt 2 Röhren.
Könnte aber auch nur eine Eingangsröhre sein...
Deshalb ja die Frage hier im Board.

Mein Hupra HS 2000 hat die Bias Einstellung für jede Endröhre einzeln unter der Endstufenplatine.
Manche Congraf haben nur 2 Regler auf der Netzteilplatine. Ob dann noch welche unter der Endstufenplatine sind ist die Frage.

Einen zweiten Congraf oder Hupra möchte ich für die Ersatzteilversorgung haben.
Wer weiß, wie lange es diese Artikel noch gibt.

Grüße Carsten
Zitieren
Hallo Carsten,

danke für Deine Antwort.
Im Schaltplan, den ich gesendet habe, ist vielleicht ein Fehler. Bitte lese noch Beitrag 13 u. 14 im Analog-Forum.
Es ist übrigens der gleiche Schaltplan (u. vom gleichen Verfasser) wie der verbesserte im mikrocontroller-Forum.
Du scheinst den neuen 1500er noch nicht da zu haben, sonst könntest Du die Übertrager von beiden Typen ja direkt vergleichen?
Ich schwanke zwischen dem 1500er u. dem 2000er. Deshalb interessiert mich besonders, wie beide mit meinen 87dB LS harmonieren.
Ich vermute, 2 x 25 Watt müssten reichen. Höre in 19m*, kaum lauter als Zimmerlautstärke.
Wenn der 1500er die gleichen Übertrager hat, vermute ich, dass er wahrscheinlich eine andere Schaltung hat. Die könnte noch etwas besser klingen.
Bei den Pentoden ist das ja ähnlich. Wenn die als Pentoden geschaltet werden, haben sie eine höhere Leistung. Nennt sich wohl "ultralinear".
Wenn sie als Trioden geschaltet werden, haben sie weniger Leistung, haben aber einen mehr "röhrigen Sound".
Das ist sogar oft als umschaltbar in einem Gerät vereint.
Vielleicht kannst Du ja was zu meinen Vermutungen (habe nur etwas angelesenes Halbwissen) schreiben.
An welchen LS betreibst Du denn den 2000er? Aber der hat sicher mehr wie genug Leistung.
Ideal wäre ein Vergleich von beiden Verstärkern an den selben LS (wenn Du denn beide hast)

Gruß Knud
Zitieren
Hallo Knud,
nur mal eine kurze technische Info.
Also, die Verstärker sind ganz normal als Pentoden- Endstufen geschaltet.
Habe mal die Bilder im Netz Verglichen. Es scheinen die gleichen Übertrager zu sein.

Mit den 25 und 50 Watt scheint vielleicht auch ein Kommunikationsfehler bzw. Übersetzungsfehler zu sein??????(Sinus/Musikleistung)
Gemessen habe ich die Leistung bei meinem Gerät noch nicht.

Selbst die 25 Watt reichen aber locker für Disco Pegel bei handelsüblichen Lautsprechern mit Wirkunsgraden von 90 dB/W m und nehr aus.
Ich selber Betreibe das Gerät an Klipsch RF 610 oder Phonar Veritas P4 Next.
An beiden höre ich ohne Probleme teilweise sehr laut mit dem Hupra.

Ob Pentoden oder Trioden, da hat jeder so seine Philosophie. 
Technisch gesehen hat eine Triode einen geringeren Innenwiderstand und verhält sich in der Kennlinie und im Klirrverhalten anders als eine Pentode, was vermutlich den "Röhrigen" Klang ergibt. 
Ultralinear liegt hier dazwischen.
Letzendlich geht es immer um die Ansteuerung von G2.
Ich möchte hier aber keine "Glaubenskriege" bzgl. des Konzeptes anzetteln. 
Das muss meiner Meinung nach jeder für sich selber Beantworten. 
Ich persönlich denke, wenn es gut gemacht ist funktioniert ein Konzept mit allen 3 Varianten. 

Faszinierend finde ich immer wie Einfach Röhrenschaltungen im Verhältnis zu Transistorschaltungen aufgebaut sind.
Dies Ermuntert einen immer damit zu "Experimentieren " 

Grüsse 
Carsten
Zitieren
Guten Abend an Alle  LOL
Mal ein Foto von dem "SINFONIE 003 "
[Bild: img_20200119_171710_0bijpb.jpg]
UKW ( 87,5-etwa 104 Mhz ) funktioniert
UKW-Stereo funktioniert
Neue Skalenscheibe montiert
Gruß Steffen
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an stephan1892 für diesen Beitrag:
  • spocintosh, winix, proso, Onkyo-Boy, hadieho, Tom, dksp
Zitieren
Hallo Carsten,

danke für Deine Erklärungen zu den Schaltungen, davon habe ich so gut wie keine Ahnung, habe mir nur etwas dazu angelesen.
Die Angabe von der Leistung scheint aber zumindest beim HS-2000 zu stimmen. Jemand hatte den zur Durchsicht u. da wurden die angegebenen 50 Watt knapp erreicht (ich glaub, 47 Watt oder so) Dann sollten die 25 Watt beim HS-1500 doch auch annähernd stimmen.
Die Frage ist nur, wie die doppelte Leistung erreicht wird.
Wenn gleiche Übertrager u. Röhren (zumindest die 4 "Haupt"-Röhren) verbaut sind, fällt mir da nur eine andere Schaltung ein.
Auch gut, dass Du Deine Boxen genannt hast. Die sind ja schon einigermaßen mit meinen vergleichbar.
Vor allem die Phonar Veritas ist mit 89dB Wirkungsgrad ja nicht so wesentlich kräftiger als meine Minuettas mit 87dB. Dann sollte es auch mit denen gut funktionieren.

Gruß Knud
Zitieren
Testzusammenbau
Testzusammenbau vom Holzhaus des "Sinfonie 003 "


[Bild: img-3310d4fffea30bf6csuj3h.jpg][Bild: img-750ef94362f12380bpqkzi.jpg]
[Bild: img-3310d4fffea30bf6csuj3h.jpg]
Bitte nicht auf die Unordnung herum achten  LOL


[-] 5 Mitglieder sagen Danke an stephan1892 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Tom, Ralph, hadieho, dksp
Zitieren
Ist das Hochglanz lackiert oder grad frisch gewässert?

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Die Seitenteile sind frisch mit 2K-Polyurethanlack lackiert,da dort tiefe Kratzer drauf waren und der Deckel ist noch original lackiert und nur poliert.
Gruß Steffen
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an stephan1892 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Frunobulax
Zitieren
Hallo Carsten,

habe mir in der Bucht jetzt auch einen Congraf HS-1500 mit 2 x 50 Watt geholt. Noch den ganz alten, von1997. Der neue mit dieser Leistung heißt ja dann HS-2000.
Ich hätte ja lieber einen neuen u. dann auch nur mit 2 x 25 Watt gehabt (der dann wohl auch in Triodenschaltung gewesen wäre).
Den (u. auch den HS-2000) gibt es aber nicht mehr neu, er wird nicht mehr hergestellt, habe bei HUPRA angerufen, schade!
Bin mit dem Klang einigermaßen zufrieden, nur folgendes:
Beim linken Kanal brummt der Lautsprecher leicht. Nur da, nicht am Verstärker selbst. Das Brummen ist unabhängig von der Lautstärke u. auch, ob eine Quelle angeschlossen ist.
Für mich klingt das irgendwie nach Netzteil.
Den Klang möchte ich durch Tausch der Vorstufen-Röhren (nennen sich wohl Treiber-Röhren) wechseln. Jetzt sind Sovtek 12AX7WXT drin, ich möchte vielleicht Tesla E83CC (NOS) oder Telefunken ECC83 Long plate nehmen.
Hast Du die schon mal getauscht, wenn ja, auf welche?
Aber die wichtigste Frage: welche zwei von den vieren sind denn die Treiber-Röhren. Ich vermute mal, die beiden äußeren. (im neuen HS-1500 mit nur 3 Vorstufen-Röhren sind die 2 Treiber-Röhren ja auch außen u. die dritte ist wohl Phasensplitter.)

Gruß Knud
Zitieren
Guten Abend  Drinks
Heute kam zusammen,was zusammen gehört  LOL
Hochzeit sozusagen  Tease
Das fertige Holzhaus mit den dazugehörigen Beinen
[Bild: img_20200227_193847g5j9l.jpg]
Empfänger mit Netzteil
[Bild: img_20200227_194345k3k6c.jpg]
[Bild: img_20200227_194353esk87.jpg]
Fertsch  Dance3
[Bild: img_20200227_195839phkfq.jpg]
Und mit Strom  Raucher
[Bild: img_20200227_200152d4kdn.jpg]Gruß Steffen
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an stephan1892 für diesen Beitrag:
  • Onkyo-Boy, UriahHeep, phil762, dksp, spocintosh, Gorm, winix, bathtub4ever, rafena, evel, Quiekser, Tom, hadieho
Zitieren
Wie schön, dass du dieses Gerät gerettet und renoviert hast. Thumbsup
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren
Denker Lohnt das oder doch eher nicht? S-150 für 140,- VB in Neunkirchen Interessiert haben die mich immer schon mal, aber dann eher die älteren S-90...

[Bild: %24_10.JPG]
Das war aber schon kaputt, bevor ich es repariert habe!
Zitieren
Lohnt sich auf jeden Fall!

Diese Kisten sind optisch vielleicht nicht die dollsten, aber klanglich superb Thumbsup
Gruß,
Joey

"Spaß ist, wenn man trotzdem lacht!" Drinks
Zitieren
Danke für deine Rückmeldung, jetzt grübele ich erst recht. Eigentlich habe ich weder Platz (außer in der Garage, dafür sind sie definitiv zu schade) noch Geld für weiteres Geraffel... Muss noch mal in mich gehen.
Das war aber schon kaputt, bevor ich es repariert habe!
Zitieren
Schlechter für viel mehr Kohle geht immer.
Aber ein Check, ob alles i.O. ist, bleibt obligatorisch.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einschaltverzögerung in der Bucht, taugt die wat? Theophilus 11 639 29.03.2020, 21:43
Letzter Beitrag: Der Karsten
  Kurioses in und aus der Bucht kshicks 21 7.150 01.05.2018, 16:26
Letzter Beitrag: wattkieker
  Setton RS 440 in der Bucht Jolle007 48 18.688 18.09.2014, 08:51
Letzter Beitrag: bulletlavolta
  In der Bucht gefischt WestfälischeMettwurst 22 8.322 22.11.2011, 01:09
Letzter Beitrag: stony
  Der Yamaha CR 1000,gestern ca.18Uhr in der Bucht, war das einer von euch? jagcat 28 12.668 29.10.2009, 19:17
Letzter Beitrag: Kimi
  Klingonen-Plattenspieler KORVET 003 - endlich mal live gesehen! Armin777 16 9.923 22.07.2009, 08:14
Letzter Beitrag: raphael.t



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste