Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu Tandberg-Receiver
#1
Hallo Leute, angeregt durch die wunderbare Geraffel-Sammlung hier im Forum habe ich mich entschieden, in unserer Küche den auf dem Bild zu sehenden Yamaha MCR durch einen zu unserem Vintage Küchenschrank passenden Tandberg Receiver 2025 zu ersetzen. Gerne frage ich nach einer Lautsprecher - Empfehlung für das schöne Gerät. Die "Tröten" sollten auch auf dem Küchenschrank positioniert werden, sie sollen aber eher "Keksdosen" als Kühlschrank-Format haben. Die Ablagefläche auf dem Schrank hat 33 Tiefe. Der Küche an sich ist keine 20 Quadratmeter groß. Gehört wird DLF, SWR2 und Deutschlandfunk Kultur und der Tandberg lässt sich sicher auch über ein Apple Airport mit weiterer Musik füttern. 
Ich danke herzlich für jeden Tipp! Georg 

[Bild: screenshot_01.jpg]

[Bild: DSCN6333.jpg]foto upload
Zitieren
#2
zu so einem alten Schrank würde ich auch etwas Geraffel aus der Zeit tun.
Ein altes Röhrenradio - die haben auch oft einen Eingang für eine andere Quelle - und klingen auch oft super !
Zitieren
#3
Hallo Georg,

ich hätte derzeit ein Paar kleine Boxen von Summit, Typ "Microline MSS 4000" abzugeben. Vielleicht wären die ganz gut geeignet.

Weitere Infos wie Abmessungen etc. kann ich aber erst heute Abend nennen, da ich gleich unterwegs bin. Vielleicht findest Du ja auch bis dahin schon Infos im Netz.

Hier schon mal ein Foto:

[Bild: gKNZcUNh.jpg]
Gruß
Michael
Zitieren
#4
(26.05.2017, 08:08)Svennibenni schrieb: zu so einem alten Schrank würde ich auch etwas Geraffel aus der Zeit tun.
Ein altes Röhrenradio - die haben auch oft einen Eingang für eine andere Quelle - und klingen auch oft super !

Jo, der gute Diodenanschluss... Dabei ist höchste Vorsicht angebracht, sonst  Raucher oder Tease .
Es ist mir egal. Ich hab meins. Und... Alles wird gut..
Zitieren
#5
Erstmal Glückwunsch zu der Radiosender-Auswahl, das könnte meine Wahl gewesen sein! Analog zu den weißen Fronten der Schiebetüren wären kompakte Monitore in weiß optisch keine schlechte Wahl, ruhig auch mit abgerundeten Ecken. Meine Empfehlung wären diese Sonofer 2.01, angeboten in Flensburg. Es steht da VB, ich hatte den VK aber bereits kontaktiert, seine Vorstellung sind 100,-- (plus eventuellen Versand). Auf Ebay möchte für die gleichen in schlechterem Zustand, jemand 249,-- haben...naja, das muß nicht sein. Warum diese relativ unbekannte Empfehlung? Nun ja, seit kurzer Zeit hat sich ein Paar Sonofers bei mir eingefunden und mich überzeugen Klang und Verarbeitungsqualität. Der Preis ist fair, schau die die bezahlten ebay-Preise hier an...
http://hifi-preise.com/sonofer+2.01.html
hier das Inserat: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...20-172-718

und hier ein Thread aus dem HiFi-Forum, der es auf Beiträge von 2004 - 2016 gebracht hat, da liest man einiges über die Qualiät von Sonofer... viel zu lesen...
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-20797.html
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#6
Hallo Leute, herzlichen Dank für die vielen Tipps und Angebote - ich werde die Tage alle Vorschläge überdenken und
die Entscheidung dann samt Foto posten. Wenn ich auf eines der freundlichen Angebote zurückkommen möchte, habe ich ja
nun bereits die Kontaktdaten. Euch einen schönen Tag - die Arbeit ruft!
Georg
Zitieren
#7
Warum nicht markentreu bleiben? -> Tandberg Fasett

[Bild: TandbergFasett.jpg]
(Bild aus dem Netz)
Gruß
Jan
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an dnk für diesen Beitrag:
  • winix, DUALIS
Zitieren
#8
(26.05.2017, 08:11)gdy_vintagefan schrieb: Hallo Georg,

ich hätte derzeit ein Paar kleine Boxen von Summit, Typ "Microline MSS 4000" abzugeben. Vielleicht wären die ganz gut geeignet.

Weitere Infos wie Abmessungen etc. kann ich aber erst heute Abend nennen, da ich gleich unterwegs bin. Vielleicht findest Du ja auch bis dahin schon Infos im Netz.

lt. hifiwiki sind die 4000er ja nicht so groß, aber haben die echt 4 Chassis verbaut?

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Hans_G...e_MSS_4000
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#9
Tatsächlich haben die 4 Chassis verbaut.

Hier noch mal ein Bild von einer meiner Boxen:

[Bild: OmB9LT2h.jpg]

Übrigens, falls für den Themenersteller diese Boxen noch interessant sein sollten: Ich habe heute festgestellt, dass bei den Blenden das Schaumgummi porös geworden ist im Laufe der Jahrzehnte. Das ist aber ein eher optisches Problem.

[Bild: Uw0TQyAh.jpg]
Gruß
Michael
Zitieren
#10
kurz OT.

wenn der glückliche Hans an den Microlines kein Interesse hat, müsste ich mal prüfen, wie das Furnier zum Büro-ELAC passt.

[Bild: Rudaw86h.jpg]
ZOOM
[Bild: 8mbhZzXh.jpg]
und hier
[Bild: DuSsAL8h.jpg]

so auf dem ersten Blick könnte das passen.

 nur um sicher zu gehen, dass der hifiwiki Eintrag stimmt, die sind 32 cm hoch?
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#11
Ich habe etwa 33 cm gemessen bei der Höhe.

Es gibt jetzt schon einige Interessenten für die Summit.
Gruß
Michael
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gdy_vintagefan für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#12
danke für Feedback. Dann haben die anderen natürlich Vortritt.

mir wäre < 30cm auch lieber, weil Büro ist ja eigentlich mehr Büro.Smile
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#13
Ich würd auch unbedingt was zeitgenössisch-Skandinavisches dazu kombinieren.
Mein Vorschlag:
B&O Beovox 1600

Die kann man auch links uns rechts über den Schrank an die Wand hängen, was sicher sehr gut aussähe.
Auf den Schrank gestellt machen sie ebenfalls einen schlanken Fuss.
Und zudem durchaus küchentauglichen Ton.

[Bild: beovox_1600.jpg]
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • winix, nice2hear
Zitieren
#14
AtHansImGlück:

Sind die oben gezeigten Summit Microline Boxen denn noch interessant für Dich?

Es gibt nämlich noch einige andere Interessenten - und falls die Boxen für Dich eher weniger in Frage kommen sollten, dann könnte ich sie nämlich dem nächsten Interessenten (es geht der Reihe nach) anbieten.
Gruß
Michael
Zitieren
#15
Hallo Michael, vielen Dank für die Boxen-Nachfrage - es kann ruhig jemand aus dem weiteren Kreis zuschlagen, bei mir 
haben sich von einem guten Freund zwei nette Wigo-Teile eingefunden die ich erst einmal einsetzten will. (Foto folgt) 
Aber besten Dank noch einmal für das Angebot - da wird sich sicher jemand finden!

Georg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HansimGlück für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#16
Hallo Geraffel-Runde,

Dank eurer freundlichen Hilfe ist das Projekt "Vintage-Küchenradio" nun soweit ins Ziel gekommen. Ich bin richtig happy! 
Der von Herrn Schmidt gelieferte Tandberg in Bestzustand hängt an zwei Wigos (aus Neu-Ulm). So soll es erst einmal bleiben.
Anschluss erfolgt über Kabel/Unitymedia. Trotz Unterbrechungen durch zwei schmale Spezial-Fensterdurchführungen kommt
das Stereo-Signal via sehr gutem 135 db Kabel von DLF, Deutschlandfunk Kultur, SWR2, BR2 etc hervorragend an.
 
Wie ich die Anschlüsse per Adapter nutze bin ich noch nicht ganz sicher - vielleicht einen Airport Express Stecker um die ganze Musikbibliothek auf den
Tandberg für Bügelsessions zu streamen und am zweiten Eingang die Möglichkeit meinen Marantz CP 430 anzuschließen - mal sehen....

Euch jedenfalls besten Dank für den Input!
Georg


[Bild: Tandberg_2025.jpg]
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an HansimGlück für diesen Beitrag:
  • winix, charlymu, Ivo, nice2hear, country, Mosbach, spocintosh, jagcat, dnk
Zitieren
#17
Schickes Ongsombel.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#18
Zitat: Trotz Unterbrechungen durch zwei schmale Spezial-Fensterdurchführungen kommt
das Stereo-Signal via sehr gutem 135 db Kabel

Die Pegel der Sender am Gerät müssen in verarbeitbarer Größe anliegen. Kabelanschlüsse sind oft schlecht eingepegelt.
Fensterdürchführungen sind nicht optimal im Wellenwiderstand, dämpfen die Signale deutlich mehr und empfangen auch mehr Störungen als das mit dem angegebenen Wert geschirmte Koaxkabel, dessen Dämpfung erst bei sehr großen Leitungslängen und hohen Frequenzen wichtig wird. Wenn Sender nicht mehrfach im Empfangsbereich auftauchen, ist alles gut.
Der Küchenschrank gefällt mir besonders. Oldie
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#19
Hallo Gorm, vielen Dank für den Ratschlag zum Kabelanschluss. Ich habe auch lange rum überlegt, wie ich den Tandberg am besten "füttere".
In unserer Mietwohnung kann ich leider keine zwei Löcher in die Außenwand oder die krachneuen Fenster bohren um das Kabel von der letzten, erreichbaren Dose in die Küche abzuzweigen. So bleibt mir nur die Möglichkeit "Schlafzimmer-Fenster-raus" - via Balkonien - "Küchenfenster-rein" (also drei Stück Kabel mit unterschiedlicher Länge (5 Meter, 4 Meter und 9 Meter) mit besagten zwei Fensterdurchführungen) Auch die Alternative, das Kabel samt Wanddurchbruch hier in der Wohnung zu verlegen scheidet aus baulichen Gründen definitiv aus.

Beim ersten Versuch mit Kabelmaterial aus dem Bauhaus erlebte ich die totale Pleite - im Tandberg kam nur Rauschen an - und kein Signal.

Dann habe ich mir ein sehr gutes Kabel via Amazon und einen Signalverstärker bei Conrad besorgt - nun ist der Empfang trotz den beiden Durchführungen wirklich super. Rauschen ist auch bei den empfindlichen Kulturwellen wie z.B. SWR2 kein hörbares vorhanden - auch mit Einstreuungen in die Fensterdurchführungen habe ich kein Problem - vielleicht habe ich da einfach Glück....

Beste Grüße
Georg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HansimGlück für diesen Beitrag:
  • Gorm
Zitieren
#20
Wenns funktioniert, ist alles gut!

Drinks
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Thorens TD 145 MK II System FRAGE p.seller 17 396 17.12.2019, 23:04
Letzter Beitrag: p.seller
  Frage zu Ortofon OM Systemen til1967 7 335 12.11.2019, 15:38
Letzter Beitrag: til1967
  Der Tandberg fred achim96 210 63.563 01.10.2019, 10:50
Letzter Beitrag: Bastelwut
  Micro Headshell Kabel Frage vincent1958 4 270 13.09.2019, 18:30
Letzter Beitrag: vincent1958
  Frage zu AKG K1000 XLR Kopfhörer Equipment broeselbert 17 803 09.08.2019, 23:43
Letzter Beitrag: x-oveR
  Frage zu Sanyo Boxen der 1970er Hromi 4 969 11.01.2019, 18:49
Letzter Beitrag: Hromi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste