Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wandhalterung für Plattenspieler
Aha, und die werden also von Spikes in Sekundenbruchteilen in die Basis "geleitet", so dass sie nicht mehr wahrnehmbar sind?
Abenteuerliche Theorie. Wo genau verbleibt denn die Schwingungsenergie...?
Zitieren
(16.07.2017, 16:43)Jottka schrieb: Aha, und die werden also von Spikes in Sekundenbruchteilen in die Basis "geleitet", so dass sie nicht mehr wahrnehmbar sind?

das habe ich nicht geschrieben und gemeint
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
Aber was bringen denn dann diese Spikes...?
Zitieren
die sollen verhindern das die Schwingungen die von dem Brettchen kommen nicht auf den Plattenspieler übertragen werden  Floet

er hat mit der Konstruktion ein wenig das Ziel verfehlt
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
Kaffee
Bäda aus Haching  Victory  
Zitieren
Wo ist mein Popcorn? Verdammt.  LOL
Gruß André





Zitieren
Da nur Schwingungsdämpfer in Form von Gummi-/Stahlfederkonstruktionen wirksam Schwingungsenergie in Wärme umwandeln können, würde ich generell die Finger von Spikes lassen.
Die bescheren nur Highendern feuchte Träume (und Herstellern aufgrund vergleichsweise riesiger Gewinnmargen)...
Zitieren
Spikes für 10€ sind gewinnbringend? Oha, ich steige in das Geschäft mit ein!
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden
Zitieren
da hätte eine Regalplatte aus Stein drunter gehört

dicker wäre optimaler
http://www.hornbach.de/shop/Granit-Terra...##v7481286
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
Wozu? Der Dreher hängt bereits an einer hoffentlich massiven Wand, die mehrere Tonnen wiegt.
Zitieren
Die Diskussion dreht sich wohl inzwischen um Luftschall und die hierdurch verursachten Schwingungen...
Zitieren
Ich kann auch ohne! Dank dem Kenwood KD 990, deren Füsse sich wunderbar in der Höhe verstellen lassen.

Da ich nicht in das Phonobrett Löcher bohren wollte, um dieses an die Wandhalterung zu befestigen, habe ich selbstklebendes Klettband verwendet. Hält bestens!

Ohne das weiße Brett gefällt es mir auch gleich noch besser.


[Bild: Rm4awVah.jpg]


[Bild: WTZfcCYh.jpg]


[Bild: u5PARvPh.jpg]
Gruß André





[-] 12 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Hozac, Jottka, proso, stephan1892, hadieho, dettel, Begleitschaden, assiv8, Tarl, Heideschreck, bathtub4ever, OFF-Chili-Sauce
Zitieren
Geiles Brett

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
Zitieren
(29.07.2017, 17:57)hyberman schrieb: Ohne das weiße Brett gefällt es mir auch gleich noch besser.

Es sieht auch um Klassen besser aus! Drinks
Zitieren
(29.07.2017, 17:57)hyberman schrieb: Da ich nicht in das Phonobrett Löcher bohren wollte, um dieses an die Wandhalterung zu befestigen, habe ich selbstklebendes Klettband verwendet. Hält bestens!

Bei allem selbstklebenden Klettband, das ich ausprobiert habe, wird irgendwann der Kleber matschig. Was hier weniger problematisch sein dürfte, denn die Gefahr, dass das Brett in der Raumluft aufschwimmt, sollte vergleichsweise gering sein. ;-)

Ist mir dadurch aufgefallen, dass ich damit z.B. im Auto das Bedienteil des Funkgeräts befestigt habe. Hält nach dem Anbringen auch bombenfest, und ein halber Jahr später fällt es ohne Vorwarnung ab.

Ralf
Zitieren
Das was ich verwendet habe, kommt schon aus der Industrie und das verwenden wir auch an unseren Anlagen. Habe noch nicht erlebt, dass sich der Kleber auflöst. Temperaturen wie in einem Auto, habe ich zum Glück ja nicht in meiner Bude.
Gruß André





Zitieren
fertiges Wand-Brett
[Bild: te-5.png]
Zitieren
Sieht aus, wie der Turmbau zu Babel. Wieviele Basen übereinander sichern den optimalen Klang...?
Gruß
Jürgen
Zitieren
...und überhaupt, viel zu winzig für nen ordentlichen Dreher.

Gruß

Jürgen

Zitieren
AtJürgen
Du suchst doch auch ne Wandhalterung...
wär das nichts ?
Zitieren
wie ich bereits schrub, zu winzig dat Dingen.

Gruß

Jürgen

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TV Wandhalterung norman0 8 485 02.05.2020, 15:06
Letzter Beitrag: norman0



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste