Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt gerade auf meinem Arbeitstisch
Man sollte wissen, dass zum Beispiel nahezu alle Denon AV-Receiver und nahezu alle Rotel-Geräte exakt von dort kommen
(Inkel Electronic Inc. Korea).

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • DarknessFalls, HiFi1991
Zitieren
Gerade eben fertig geworden:


[Bild: Marantz-2250_B-01-14542_Werder.jpg]


Die Beleuchtung wurde u.a. neu gemacht, einschließlich der wichtigen Diffusionsfolie. Das Holzgehäuse stammt von Pathewings und ist farblos klar hochglanz lackiert.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 21 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • DarknessFalls, Der Karsten, Jörgi, Kimi, xs500, Ralph, Eidgenosse, Rüssel, hadieho, dnk, HiFi1991, Geruchsneutral, ST3026, Begleitschaden, Quiekser, Deubi, triple-d, Schrotti, ADC, Superniki, bodi_061
Zitieren
sehr edel!
Hi

Uli

„Es fällt schwer, die Welt so zu sehen, wie sie ist; es ist angenehmer, sie so zu erträumen, wie man sie sich wünscht“
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Eidgenosse für diesen Beitrag:
  • Armin777, Begleitschaden
Zitieren
Sabber Oldie

Accuphase E-203--Accuphase P 300X--Luxman PD 277--Canton Vento 890DC

Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks  
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rüssel für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
(25.01.2018, 13:15)DarknessFalls schrieb: So, vor einer Stunde klingelte es an der Tür und der freundliche Postbote war da. Big Grin Ich habe den 2238 natürlich sofort verkabelt und probegehört 

Mal ne Frage dazu.
Wenn ich denn mal was verkaufe lege ich dem Käufer immer diesen Hinweis mit ins Paket:

Bitte erst einige Stunden aklimatisieren lassen auch wenn es schwerfällt!

Ist das übertrieben? Heute nicht mehr nötig?

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Begleitschaden, winix, Armin777
Zitieren
Na, ja, wenn das Paket im Winter mit 1 bis 2 Grad aus dem Paketwagen kommt, dann wird das Kondenswasser schon dafür sorgen, daß mehr oder minder unspezifische Fehler auftreten - je Bandlaufwerk um so schlimmer ...  Oldie
Viele liebe Grüße!
Euer Mathias

Suche Sansui SRC-6 ...  Floet

"Es ist schön, daß Sansuis Konstruktionsbemühungen noch einmal zu solchen 'Vintage'-Produkten geführt haben. Wilkommen zu Hause, Sansui, wir haben Dich vermisst!" Leonard Feldmann in AUDIO, Jan. ´88

[-] 4 Mitglieder sagen Danke an HiFi1991 für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden, winix, UriahHeep, Armin777
Zitieren
Volker, momentan ist es ja nicht so kalt. Ich glaube da bestand keine Gefahr. Bei Temperaturunterschieden von mehr als 20-25 Grad denke ich auch, man sollte dem (ausgepackten) Gerät zwei Stunden Zeit geben, sich zu akklimatisieren.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, HiFi1991
Zitieren
Ich habe grundsätzlich Respekt bei Paketen aus dem Osten. Ist doch meist deutlich kälter als hier im Westen. Und wenn die dann noch paar Tage im Lager oder im Auto spazieren fahren...

Das der Unterschied so eklatant groß sein muss war mir echt nicht bekannt. Bin aber auch seit der Lehre gewohnt das z.B Teppich oder Holz u.ä erst einen Tag bei Raumklima liegen müssen vor Verarbeitung.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Armin777, Begleitschaden, HiFi1991
Zitieren
Na ich hoffe der Benedikt möchte seinen Marantz nicht verlegen... Pleasantry

also bei uns waren vorgestern noch 11 Grad - für Januar echt warm, auch heute sind es noch 8 Grad.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
Grundsätzlich schlägt sich die Kondensfeuchte aus warmer Luft ja immer an relativ kälteren Oberflächen ab, das klappt auch von -2 auf plus 5 Grad.
5 Grad kalte Luft ist aber noch nicht mit viel Feuchte gesättigt...
Dann kümmt es auch noch darauf an, wie die Wetterlage überhaupt ist, feuchte/trockene Luft...

Als ich im früheren Leben unverpackte reparierte Fernseher/Videos/HiFis zu den Kunden schleppte, sind die mir, im Winter,  beim Betreten der Wohnug regelrecht aus den Händen geflutscht, das Wasser tropfte herunter, kein Scheiß.
Für Türkenfamilien war der fabrikneue Fernseher damals ein derartiges Ereignis, dass sich locker 15 bis 20 begeisterte Leute im 16qm Wohnzimmer tümmelten. Natürlich ungelüftet, vollgeatmet, und dazu  mittelmeer-Anrainermäßige 28 Grad in der Hütte.
Da ist sogar meine Kleidung klitschnaß geworden, wir haben in solchen Fällen das Anschließen auch von verpackter Neuware verweigert...

Eine Umverpackung verhindert also schon mal den direkten Kontakt Luft/Metall; optimal aber wäre nur eine Plastiktüte ums Gerät.
Kennt man von seiner kamera, die man im Winter draussen einpackt, vorm Reinschleppen.
Ich lasse elektrisches Geraffel mindestens  solange stehen, bis es Zimmertemperatur hat, sischer is sischer...
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden, Armin777, HiFi1991, UriahHeep
Zitieren
Der Kondensationseffekt in einem Gerät ist abhänging von der Temperaturkapazität des Gerätes, der Luftfeuchtigkeit im Gerät, der Temperaturdifferenz und der Konvektion(dem Luftaustausch) in das Gerät. So schlägt sich die Luftfeuchtigkeit des Raumes bei einem geschlossenen Gerät nur außen am Gerät nieder und um die Kondensation zu verhindern, muß das Gerät in der vollständig geschlossenen Verpackung auf Zimmertemperatur erwärmt werden, was je nach Temperaturdifferenz deutlich mehr als zwei Stunden dauern kann. Alternativ kann eine schnelle Erwärmung des kalten Gerätes durch Inbetriebnahme unter voller Last den Kondensationseffekt im Inneren weitgehend verhindern.
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • Armin777, UriahHeep
Zitieren
Oha, hier geht's ja (auch) um meinen Marantz... Jester

Die Sache mit der Kondensatbildung ist mir absolut bewusst, allerdings sehe ich das Problem bei den 10°C und mehr, die wir die letzten Tage hier im äußersten Westen der Republik hatten als nicht kritisch an. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt oder gar deutlich darunter hingegen bin ich mit soetwas selber auch SEHR vorsichtig. Dem 2238 geht es auch ausgezeichnet, von daher...

Freunde
- Demon to some. Angel to others. -
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DarknessFalls für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Armin777, Begleitschaden
Zitieren
Vor gut 10 Jahren hatte ich mir in der Bucht einen Marantz SM-800 gekauft, als ich den in der Küche ausgepackt hatte, lag dort gefühlt ein Eisblock… Ich hatte sogar das Gefühl, das es im Raum merklich kälter wurde…

Grüße

Wernsen
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ST3026 für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Armin777
Zitieren
Wer sein Geraffel liebt, lässt es in aller Ruhe auftauen. Schon kleinste Mengen Kondensat töten. Etwas Staub bindet die Feuchtigkeit ideal...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Armin777
Zitieren
Soeben fertig geworden:
[Bild: Yamaha-_M_4-1-16767_Leegebruch.jpg]


Ursache für den Defekt des linken Kanals (Endstufe abgebrannt) war ein dicker Lötklecks auf der unteren Platine, der dummerweise den Gleichrichter (+60V) mit dem linken Lautsprecherausgang verbunden hat. Dadurch gingen die beiden PNP-Endtransistoren durch und ein Sicherungswiderstand brannte durch. Als alles reparaiert war, wunderte ich mich nicht schlecht, weshalb ich vollen Kurzschluss hatte (konnte den Trenntrafo nur bis 15 Volt hochdrehen, dann zog das Gerät schon mehr als 1 A) und nach Abziehen des Spannungssteckers der linken Endstufe immer noch 60 Volt Gleichspannung am Ausgang! Nu is aber alles wieder schick und die M-4 spielt wieder mit Druck.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • hadieho, DATerfreutmich, HaiEnd Verweigerer, xs500, Ralph, Begleitschaden, HiFi1991, Geruchsneutral, DarknessFalls, Deubi, Kimi, ADC, nice2hear, Superniki, bodi_061
Zitieren
Armin777
"... Ursache für den Defekt des linken Kanals (Endstufe abgebrannt) war ein dicker Lötklecks auf der unteren Platine ..."
-wer hat den da hin gemacht?
[Bild: hev29wkdd.jpg] Wenn Millionen von Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es dennoch eine Dummheit. Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HaiEnd Verweigerer für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
Jemand, der da vorher WBT-Klemmen auf einem Alublech eingebaut hatte
[Bild: 001_ergebnis.jpg]

diese hier. Die sah da völlig fremd aus, zumal die Aluplatte aussen an der Rückwand saß.

Das sieht jetzt so aus:

[Bild: 002_ergebnis.jpg]


Polklemmen für Bananenstecker und Kabel bis 4mm² für A und B. Die WBT waren nur bei A montiert.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, xs500, UriahHeep, Begleitschaden, HiFi1991, Geruchsneutral, hadieho, Kimi, ADC, Helmi, bodi_061
Zitieren
(30.01.2018, 19:29)Armin777 schrieb: Jemand, der da vorher WBT-Klemmen auf einem Alublech eingebaut hatte ...

Autsch! Floet
[Bild: hev29wkdd.jpg] Wenn Millionen von Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es dennoch eine Dummheit. Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HaiEnd Verweigerer für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
Nix WBT. Billiger China Krempel.

Grüße
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, Armin777, HVfanatic
Zitieren
Ja, ja - ich nenne diese durchsichtigen, "vergoldeten" High-End-Voodoo-Klemmen immer WBT, weil die (rein optisch) nicht an einen Klassiker gehören. Passt einfach überhaupt nicht.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, HiFi1991, Bellwald
Zitieren
Die, die Du an den Amp gebaut hast passen schon!
-mit: "Autsch" Floet meinte ich denjenigen, der den Lötzinn-Klecks auf die Platine gekleckert hat.
[Bild: hev29wkdd.jpg] Wenn Millionen von Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es dennoch eine Dummheit. Floet
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HaiEnd Verweigerer für diesen Beitrag:
  • Armin777, HiFi1991
Zitieren
Nun mal wieder Bilder vom Arbeitsplatz:


[Bild: 001_ergebnis.jpg]

Ein Akai AM-95, hier gerade ziemlich zerlegt, um den Phono-Umschalter (MM/MC) zu reinigen.

[Bild: 002_ergebnis.jpg]

Hier schon wieder zusammengebaut, spielt wieder vorzüglich. Muss meine Hände erst mal wieder gründlichst waschen...

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • razak, hadieho, UriahHeep, HaiEnd Verweigerer, Geruchsneutral, HiFi1991, Tom, ADC, DarknessFalls, Begleitschaden, Superniki
Zitieren
Aber sehr sparsam  Floet

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
Was? Das Händewaschen??

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
Wurde gestern abend fertig, wird heute abgeholt:

Ein Kenwood KA-907 von 1978 (ausführlicher Fotobericht auf unserer Seite kommt heute):

[Bild: KENWOOD-_KA_917-2-04105_TAUCHA.jpg]

Hier noch vollständig zerlegt, da die Rückwand stark verformt war und wieder gerichtet wurde.

[Bild: KENWOOD-_KA_917-7-04105_TAUCHA.jpg]

Hier wieder vollständig zusamengebaut - schon ein beeindruckender Verstärker!

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 24 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • yfdekock, d_e_n_n_i_s, Der Karsten, hadieho, Kimi, HiFi1991, Jörgi, Geruchsneutral, Antek36, xs500, Ralph, UriahHeep, Kuma, DarknessFalls, Begleitschaden, charlymu, mmulm, Quiekser, Helmi, Schrotti, Der Jo, mazyvx, bodi_061, Futurematic
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste