Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frisch auf den Tisch: Neuer Technics SP-10
#26
Zitat:wie abgefahren sowas aussehen kann hat Detlef ja eindrucksvoll bewiesen...

Die Vorlieben und Geschmäcker gehen halt sehr oft deutlich auseinander. Der eine liebt´s, der andere macht ne Faust in der Tasche. Drinks
Bei der Musik selbst ist das ja ebenso.
Gruß
scope
Zitieren
#27
Ihr geht von falschen Voraussetzungen aus.

1. Panasonic hat die Hifi-Sparte Technics nicht aus karitativen Gründen wieder belebt.
2. Werkzeuge für die Fertigung einzurichten kostet viel Geld
3. Bei den zu erwartenden Stückzahlen fließen diese Kosten nennenswert in den Stückpreis ein.
4. Die Gewinnspannen sind bei HiFi ungewöhnlich hoch.

Persönliche Anmerkung: mir ist so ein Laufwerk allemal lieber als irgendein riemengezerrter Massewhopper, bei dem irgendwer mit "Flugzeugaluminium" und irgendwas aus der "Weltraumforschung" etwas gebaut hat, was sich halt dreht. Besser aussehen tut er eh.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#28
(01.10.2017, 16:52)zimbo schrieb: Es bleibt dann nur ein Arm und eine Phonostufe.....

VG
Sascha

gescheite Tröten nicht vergessen Raucher
[Bild: 00003793.gif]
Grüße
Thomas
Zitieren
#29
Über das visuelle Erscheinungsbild kann man nicht sinnvoll diskutieren. Entweder liebt man sowas, oder man mag es eben nicht.
Ich finde den Technics jetzt nicht ausgesprochen hässlich, aber er ist für mich nur eine graue Maus, die altes, knisterndes Vinyl zu einem enormen Preis im Kreis dreht....um es mal provokativ zu formulieren.


Ein Plattenspieler mit einem Preis von mehr als 500...1K € (ohne System) ist heute zu 100% als Prestigeobjekt zu betrachten, da Gleichlauf und Störungen in erster linie von den alten Platten, und weniger vom Laufwerk selbst stammen. 
Dass man den Kunden nicht selten für einen totalen Vollidiot hält, habe ich zuletzt auf der "Vorführung" (ich nenne es mal so) von Avid im Mercure Hotel  erlebt. Unfassbar! Lipsrsealed2
Darüber bin ich auch nach fast einem Jahr noch nicht hinweg. LOL
Gruß
scope
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Caspar67, MacMax, Frunobulax, donnerkatz
Zitieren
#30
(01.10.2017, 19:00)tiarez schrieb: Ihr geht von falschen Voraussetzungen aus.

1. Panasonic hat die Hifi-Sparte Technics nicht aus karitativen Gründen wieder belebt.

Jamaha war doch nie weg  Oldie
Zitieren
#31
(01.10.2017, 19:00)tiarez schrieb: Ihr geht von falschen Voraussetzungen aus.

3. Bei den zu erwartenden Stückzahlen fließen diese Kosten nennenswert in den Stückpreis ein.

Wobei die Stückzahl deutlich steigen würde, sollte der Preis niedrig ausfallen. Afro 
Aber vermutlich will man gar nicht die max. Gewinnmarge erreichen, sondern wohl betuchten Kunden etwas exklusives bieten.

Was mir aber eh egal ist, so toll finde ich den jetzt auch wieder nicht, da wären auch 3000€ zu teuer.
Gruß Lars
Zitieren
#32
Das ist eher als Prestigeobjekt zu verstehen. Mit sowas legt der Hersteller immer erstmal drauf, die Kohle wird dann im Consumerbereich verdient. Wartet ab, da kommen bestimmt noch günstige Modelle nach.

Gruß

Jürgen

Zitieren
#33
(01.10.2017, 19:00)tiarez schrieb: "Was weg geschibbelt"

Persönliche Anmerkung: mir ist so ein Laufwerk allemal lieber als irgendein riemengezerrter Massewhopper, bei dem irgendwer mit "Flugzeugaluminium" und irgendwas aus der "Weltraumforschung" etwas gebaut hat, was sich halt dreht.  Besser aussehen tut er eh.

Gruß

Thomas

Hm, meine Sicht ist total entgegengesetzt. Wenn möglich nutze ich eben gerade vernünftige Antriebe mit Riemen, da dann die Minniruckler des Elektromotors passend durch die Untersetzung mit dem Gummi gedämpft werden können. Dass es natürlich ebenso perfekte Direkttriebler gibt, ist mir schon klar - es geht da mehr ums Gefühl, seit ich als Kind eben die ersten Elektromotore selber gewickelt habe - die Inbetriebnahme konnte mein Vater live im Fernsehen mit verfolgen - als Bildstörung in der Sportschau.

Das Hochlaufen eines Plattenspielers in 1/8 Umdrehung ist mir tatsächlich komplett egal - ich putze die Platen immer mit einer Karbonbürste. Das dauert da drei bis vier Umdrehungen und Danny das wegstellen der Bürste neben den Plattenspieler - ich verbinde Plattenspieler immer mit Entschleunigung.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL+Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, VU+ duo2, Panasonic UB704, Thorens TD320 MKII, AT33PTG/II, Trigon Vanguard II. Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, Pioneer CT-S740S, T+A DVD1235R, Dual CS 5000, Goldring Eroica
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • Mani
Zitieren
#34
(01.10.2017, 19:11)scope schrieb: Darüber bin ich auch nach fast einem Jahr noch nicht hinweg. LOL
Das merkt man deutlich. Dabei geht es hier gar nicht um Sinnhaftigkeit, und es ist müssig, dies hier zu erwähnen, da kein Forenmitglied hier behauptet hat, dass ein SP-10 hörbar besser ist wie ein guter und günstigerer Dreher. Dies, obwohl der SP-10 messbar so ziemlich an der Spitze liegt. Es dürfte jedem mit Vernunft bekannt sein, dass das Medium Schallplatte einem da weit vorher einen Strich durch die Rechnung macht.
Thema Preis: der SP-10 war schon immer sündhaft teuer, und bereits 1982 (Vorstellung der MK3-Version) war man z.B. mit einem SL-Q3 deutlich besser beraten, was das Preis-/Leistungs-Verhältnis angeht.

Nochmals: all das bestreitet hier ja auch niemand. Lies nochmals nach: Begriffe wie "Prestigeobjekt" und "etwas Exklusives" fallen hier – korrekterweise. Da kannst du noch so absichtlich von der falschen Marke "Jamaha" (sic!) reden und die Sache mit dem Baukastensystem (Zarge/Tonarm/etc. sind separat) als Mühseligkeit ansehen – macht den Post umso weniger relevant.

Es war nunmal schon immer so, dass ein gewisses Klientel sich teure Produkte verkaufen lässt, obwohl es – rein technisch – günstigere genauso gut getan hätten. Na und, stört's dich? Warum kaufen sich wohl Leute eine Rolex, wenn doch eine billige Quarzuhr um Potenzen genauer ist? Der SP-10R mag für dich nicht besonders speziell aussehen, andere Leute (ich z.B.) sehen das diametral verschieden. Ich hätte deinen Text genauso gut bei einer Transrotor-Bohrinsel anbringen können. Wäre aber auch dort nur eine Meinung von vielen gewesen.
Zitieren
#35
(01.10.2017, 18:38)ratfink schrieb: Also wenn ich es mir leisten koennte, wuerde ich mir so ein Teil sofort hinstellen.  Schönen Tangentialarm drauf und fertig.

15000  ???   Lol1    ...da würd ich lieber  Siamac´s geilen Pioneer für 1750,-  kaufen und den Rest für schöne Reisen ausgeben  LOL
Grüsse aus München  Hi

[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Mani für diesen Beitrag:
  • Kimi, hal-9.000, Begleitschaden, Tarl
Zitieren
#36
dann doch lieber einen 701.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#37
Zitat:Na und, stört's dich? Warum kaufen sich wohl Leute eine Rolex, wenn doch eine billige Quarzuhr um Potenzen genauer ist?

Das ist es ja gerade.  Gut möglich dass das Gerät aufgrund der zu erwartenden Miniauflage zu einer Art Sammler- oder Spelkulantengerät
wird, aber mit einer Rolex würde ich  dann doch eher einen größeren Räke vergleichen. Das passt da nicht.
Da spielt es auch keine große Rolle, wenn der Motor des Technics die Platte am Ende doch nochmal etwas konstanter drehen könnte, wenn da die Platte selbst nicht im Weg stünde.
Nach meinem Dafürhalten ist das Gerät ein "Mauerblümchen" mit ausgesprochen schwerem Preisschild, und ich  bitte gnädigst um Verzeihung, aber hier ist doch genau der Ort, an dem man  darüber auch kontrovers diskutieren kann und "darf".
Wenn das nicht so ist, und man lediglich "Boa wie geil....den will ich auch" schreiben darf oder soll, dann sollte das vorher vermerkt werden.


Das wird im AAA Forum ja stellenweise auch so gehandhabt. Da las ich gestern : Wer nicht an Klangunterschiede bei Kabeln glaubt, und auch keine hört, muss hier nichts schreiben. Smile
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Tarl
Zitieren
#38
(02.10.2017, 03:59)scope schrieb: Nach meinem Dafürhalten ist das Gerät ein "Mauerblümchen" mit ausgesprochen  schwerem Preisschild, und ich  bitte gnädigst um Verzeihung, aber hier ist doch genau der Ort, an dem man  darüber auch kontrovers diskutieren kann und "darf".
Wenn das nicht so ist, und man lediglich "Boa wie geil....den will ich auch" schreiben darf oder soll, dann sollte  das vorher vermerkt werden.
Vielleicht habe ich meinen Post zu wenig präzise formuliert; jedenfalls ist er falsch angekommen. Es ging mir ganz und gar nicht darum, dass man das Gerät nur toll finden soll. Stattdessen ist es müssig, in dieser Art darüber zu schreiben - und dies nicht wegen eines Gerätes.

Ich verstehe voll und ganz, wenn jemand den Dreher nicht besonders schön findet (ich könnte z.B. auch beim Anblick von Duals losreihern, während andere voll darauf abfahren). Ich stimme mit dir überein, dass der Preis mit Sicherheit überzogen ist, v.a. gemessen am Mehrwert. Aber dennoch bin ich der Meinung, dass man darüber auch in etwas erwachsenerem Ton schreiben kann wie in Post #10. Immerhin gibt es hier Leute, die bereits einen Kauf in Erwägung ziehen. Dann gleich von "ganz grossen Spinnern" zu reden, ist m.E. völlig daneben. Natürlich wirst du mir entgegenstellen, dass sich dies auf Leute bezieht, die den Dreher aus klanglichen Gründen kaufen wollen. Aber du weisst nicht, warum sich die Leute das Laufwerk kaufen (und du weisst, dass hier nicht alle gleich ihre gesamte Meinung anbringen müssen - aus guten Gründen, wie man sieht). Stell dir vor: auch wir wissen, dass klangliche Unterschiede hier sekundär bis irrelevant, weil unhörbar, sind (schau nochmals nach: niemand hat etwas von klanglichen Unterschieden geschrieben). Und genau deshalb braucht's diesen Seitenhieb hier nicht.
Zitieren
#39
Ich find ihn toll, leicht abgeschrägte Kanten wie beim mk 2 oder 3 gefielen mir noch besser.
Das Preis/Protzverhältnis ist bei anderen sicher besser ... LOL
Zitieren
#40
(01.10.2017, 18:31)zimbo schrieb: wie abgefahren sowas aussehen kann hat Detlef ja eindrucksvoll bewiesen...

(03.07.2016, 21:10)dettel schrieb: So, Knöppke müssen noch neu und ne passende Blende dafür

[Bild: IMG_6421.jpg]

So nen Rabco SL-8E wird hier bald frei. Oldie Smile
Mit zwei Armen (eines dann mit eingebautem "Jorgen-Schou-MC-Stepup-Trafo")
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • winix, Tarl
Zitieren
#41
Der letzte Plattenspieler den ich mir neu gekauft hatte wstmr ein TD280. Danach kam ein gebrauchter micro seiki BL-71 und dann ungezähltes anderes Vintagegeraffel.
Es gab einfach keinen neuen Plattenspieler, der mich gereizt hätte............bis jetzt!

(01.10.2017, 18:38)ratfink schrieb: .....Schönen Tangentialarm......

Lol1 Lol1 Lol1
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#42
Optisch gefällt der mir gut, sofern man das auf den Bldern beurteilen kann.

Diese große Technics Vor-Endstufen-Kombination kam auf den Bildern allerdings deutlich wertiger rüber als in Natura (habe mir die Dinger mal vor zwei Jahren in London angeschaut).

Preislich ist mir das Ganze definitiv zu abgedreht. Drehen, Fräsen und ansprechende Oberflächenbearbeitung ist in den letzten 25 Jahren nicht komplizierter, sondern eher einfacher geworden.
Warum das Ding dann am Ende zum Kleinwagenpreis angeboten werden muss, ist zumindest mir schleierhaft. Um EUR 4.000,- für das nackte Laufwerk wäre ein Preislevel gewesen, der mich in Bezug auf Altgeräteverkauf auch nachdenklich gemacht hätte.

Auf jeden Fall bin ich gespannt, wie die ersten Kunden hier aus dem Forum über das Gerät berichten werden.
Zitieren
#43
Der Preis muss einfach so hoch sein, um den "natürlichen" Abstand zum SL 1200 G/GR zu wahren.


VG, micro-seiki (aka Roberto)
"nosce te ipsum"
"Ich bin Jacks entflammtes Gefühl der Ablehnung."
Zitieren
#44
Die natürliche Heimat des SL 1200 war auch mal die DM 1.000,- Klasse! Der ist also auch schon in eine gehobene Wohngegend umgezogen...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#45
Mit 1500 Euro ist der Technics SL-1200GR absolut in der "war auch mal die 1000 Mark"-Klasse geblieben. Einfach mal mit dem Spritpreis gegenrechnen... "und kost´Benzin auch 2 Mark 10, scheißegal, es wird schon gehn....."

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#46
(02.10.2017, 11:43)Volker Krings schrieb: Die natürliche Heimat des SL 1200 war auch mal die DM 1.000,- Klasse! Der ist also auch schon in eine gehobene Wohngegend umgezogen...

Wann zu DM-Zeiten hat er jemals so viel gekostet?
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#47
Und Markus war damals schon bei 3 Mark 10...

Aber auch damit hat er nicht übertrieben!!! LOL

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
#48
(02.10.2017, 12:46)tiarez schrieb: Mit 1500 Euro ist der Technics SL-1200GR absolut in der "war auch mal die 1000 Mark"-Klasse geblieben. Einfach mal mit dem Spritpreis gegenrechnen... "und kost´Benzin auch 2 Mark 10, scheißegal, es wird schon gehn....."

Gruß

Thomas

ich hab da den Überblick verloren, ist der "GR" das aktuelle Modell, das erst vor kurzem rauskam?
Zitieren
#49
Um 1,5K bekommt man auch schon mal sowas hier, man muß halt zuschlagen wenn er mal in Top Erhaltungszustand angeboten wird.
[Bild: M5Tux28h.jpg]

ob der nu besser oder schlechter als der Technics ist, ist mir wurst, optisch passt der Technics nicht zu meinem Geschmack.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#50
Der GR ist der letzte neue Technics, der schon auf dem Markt ist.

AtKarsten: Jo, den 8750 suche ich auch schon länger....

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frisch eingetroffen,die "Neuzugangsecke" HisVoice 54.021 9.709.433 Gestern, 20:43
Letzter Beitrag: blueberryz
  Neuer SAEC Tonarm! micro-seiki 78 5.820 15.05.2019, 12:06
Letzter Beitrag: Tobifix
  "NEUER" AKTIV SUBWOOFER AN ALTEN STEREOVERSTÄRKER leberwurst 67 3.840 23.01.2019, 16:11
Letzter Beitrag: cola
  Neuer Plattenspieler Nion 159 11.088 06.01.2019, 19:53
Letzter Beitrag: Nion
  Neuer Bandmaschinenhersteller? der allgäuer 62 10.479 20.02.2017, 23:31
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Frisch eingetroffen Tobifix 22 6.151 14.05.2016, 15:52
Letzter Beitrag: Rüssel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste