Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
good-old-hifi März 2012
#26
Kauf Dir schnell eine, die Preise steigen stetig!

Drinks
Zitieren
#27
(02.03.2012, 19:19)armin777 schrieb: Kauf Dir schnell eine, die Preise steigen stetig!

Drinks

Ich höre da das liebliche tönen meiner Frau, die da fragt:
"Kaj, wozu brauchst du dies/dem/dit/das"? und da ich das Wort "brauchen" nicht wirklich in mein Erklär-Pamphlet einbinden kann, bleibt es erst mal ein Traum.Genau wie die HisVoice (am liebsten XXL) Big Grin.

Hätte man solche Träume nicht mehr wäre man sehr reich
und dadurch wieder irgendwie arm!
Zitieren
#28
Wenn die Siebelkos bei allen so aussehen, würde ich die Finger davon lassen. Floet
Zitieren
#29
(02.03.2012, 16:36)Deckard schrieb: Genial, das ist einfach eine superbe Endstufe.
........

[Bild: m200neu.jpg]

........

Gruß und vielen Dank für's Zeigen dieses schönen Gerätes...

Drinks Chris

Kann ich wirklich nur nochmal bestätigen Oldie

Und Deine Lösung sieht einfach nur "affenTinewittlerg..l" aus Floet

VGadaGaFdL
wessi-ossi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an wessi-ossi für diesen Beitrag:
  • Deckard
Zitieren
#30
(02.03.2012, 19:29)kaj99 schrieb: Ich höre da das liebliche tönen meiner Frau, die da fragt:
"Kaj, wozu brauchst du dies/dem/dit/das"? und da ich das Wort "brauchen" nicht wirklich in mein Erklär-Pamphlet einbinden kann, bleibt es erst mal ein Traum.Genau wie die HisVoice (am liebsten XXL) Big Grin.
.....

Warum kommen mir diese Zeile nur so bekannt vor Sad2

Lol1Lol1Lol1Lol1Lol1

VGadaGaFdL
wessi-ossi
Zitieren
#31
Heute wurde eine ONKYO Endstufe, Modell M-5090, auf den OP-Tisch gepackt,
durch dieses Schwergewicht von 31 kg ist der “Professor“ fast auf die Knie gesackt.

Durch einen Blick durch das Gitter in das Innere des Boliden erkannte er dann sofort,
hier befanden sich durch einen Ersatzumbau die falschen, großen Siebelkos vor Ort.

Der gesamte Operationsverlauf mit dem Einbau neuen Elkos verlief problemlos,
jetzt legt sich der Onkyo richtig ins Zeug und verrichtet sein Werk von vorne los.

Auch der Umbau der erneuerten Beleuchtung auf LED leider in einer anderen Klinik,
ließ den Onkyo M-5090 dann ziemlich durchhängen, man sah’s an seiner dunklen Mimik.

Der Wechsel auf die jetzt richtigen LED‘s von rot auf grün- das sieht einfach richtig gut aus!
Der “Herr Professor“ sagt noch zum Schluss: Nur so verlässt der Onkyo-Patient unser Haus!

Und zu guter Letzt war er auch noch vorne an der Klappe arg verletzt,
die Beweglichkeit und Funktion wurde wieder flugs durch eine Schraube ersetzt.

Die Potis wurden auch noch ausgebaut, gründlich gereinigt und versiegelt,
und das ist ja ein schöner Effekt, wenn alles wieder glänzt und sich schön spiegelt.

Armin, wieder eine super Leistung von Dir, diesen Boliden geheilt heim zu schicken.ThumbsupDrinksOldie

Glückwunsch dem Besitzer
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hadieho für diesen Beitrag:
  • errorlogin, bodi_061, Mani
Zitieren
#32
Happybirthday


Lieber Armin,

ich wünsche Dir zu deinem heutigen Wiegenfest und für die nächste Lebenszeit
alles erdenklich Gute, geistig und körperliche Fitness sowie ein langes Leben.

Möge Gott Dich auf allen Deinen Lebenswegen begleiten, Dir einen klaren Geist schenken und seinen reichen Segen.

Wag den Sprung in Gottes Hände,
laß dich fallen wie ein Kind.
Du sollst wissen, daß am Ende
nur, wer Gott vertraut, gewinnt.
Wenn du dich auf ihn verläßt,
hält er dich für immer fest.

In diesem Sinne weiterhin viel Glück und Erfolg im Leben und natürlich beste Gesundheit. DrinksFreundeBand

Herzliche Grüße

Hans-Dieter

Zitieren
#33
HappybirthdayTzaritza
Zitieren
#34
HappybirthdayBandTaticeTaticeTatice
VG Ralf
Zitieren
#35
Es gibt hier einen speziellen Geburtstagsthread!Lol1
Zitieren
#36
Alles Gute zum Geburtstag und mindestens nochmal soviel Lebenszeit und Schaffenskraft, dass alle unsere Klassiker auch weiterhin Geburtstag feiern können. Vor Allem viel Erfahrungsweitergabe an Lennart passieren kann und Du auch noch schöne viele Reparaturberichte schreiben kannst.

Ok. Ich gebs zu, die Wünsche sind nicht ganz uneigennützig... Floet
Afro Hifi der späten Siebziger - in Ausnahmefällen auch der frühen Achtziger - Liebe Grüße ausm Nordostn von Balin, wa - Nico
Zitieren
#37
Werter Armin,

Aus aktuellem Anlass ein Gedicht.

Was wär... [frei nach Heinz Erhardt]
---------------------------------------------------

Was wär ein Apfel ohne -sine,
was wären Häute ohne Schleim,
was wären Vita ohne -mine,
was wärn Gedichte ohne Reim ?
Was wär das E ohne die -lipse,
was wär veränder ohne -lich,
was wären Kragen ohne Schlipse,
und was wären wir bloß ohne Dich ?

In diesem Sinne auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Beerchug

Beste Grüße
Marc
Zitieren
#38
Von mir auch nachträglich alles Gute Armin !

Gruß Michael
Mcintosh...ich liebe die alten US-Kisten Drinks aber hören tu ich nu mit was anderemRaucher....
Zitieren
#39
Meinen herzlichsten Glückwunsch, verbunden mit den Wünschen für Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im Beruf und Familienleben, sowie immer ausreichend Geld in der Hosentasche.

Ansonsten: bleib' wie Du bistDance3

Liebe Grüße von
PeterDrinks
Zitieren
#40
Hi Armin,

beste Wünsche für Dein persönliches Wohlergehen hast Du ja nun schon zur Genüge erhalten - ich wünsche Dir was ganz praktisches : mehr Platz in Deinem/Eurem Ladengeschäft bzw. der Werkstatt.

Trotzdem noch alles Gute,

Frank K.
Zitieren
#41
Hallo Armin,

auch von mir nachträglich die allerbesten Glückwünsche zum Geburtstag. Viel Glück und viel Gesundheit. Drinks
VGadaGaFdL
wessi-ossi
Zitieren
#42
So, heute will ich Euch mal einen kompletten Arbeitstag an einem größeren Projekt - in diesem Fall ein schöner Quadro-Receiver der Marke Sansui, Modell QRX-6001 aus dem Jahre 1975 mit vier mal 25 Watt Sinus an 8 Ohm. Ein schöner Brocken, aber in was für einem Zustand!

9:00 Uhr


Ich stelle das Gerät auf den Tisch und teste es. Dabei mache ich eine Bestandsaufnahme, was alles zu erledigen ist daran. In diesem Fall, sind die Netzsicherungen defekt - offensichtlich hat es mindestens eine Endstufe erwischt. Nach einigen Messungen bin ich ernüchtert - beide Frontendstufen haben Kurzschluss. Beleuchtung ist fast komplett ausgefallen und die Kiste ist total verdreckt.

[Bild: MLwif.jpg]
[Bild: M0qpJ.jpg]
[Bild: WNXDG.jpg]
[Bild: XFA28.jpg]
[Bild: QmheU.jpg]
[Bild: OpqSr.jpg]

11:00 Uhr

Beide Endstufen sind inzwischen repariert. Neue Sicherungen in den Haltern, wovon einer eneuert werden musste, da er abgebrochen war. Nun zerlege ich das Gerät soweit, dass ich alle Schalter und Potis gründlich reinigen kann. Zum Glück kann man die meisten Sansuis ziemlich einfach zerlegen und kommt überall recht gut heran - einfach vorbildlich.

[Bild: lPm7E.jpg]

Hier ist das komplette Empfangteil schon ausgebaut und liegt auf dem anderen Tisch.

[Bild: aRksF.jpg]

Davor sind alle Knöpfe aufgereiht, die kommen später ins Ultraschallbad.

[Bild: cH1T9.jpg]

Ein paar ausgesteckte Platinen und die Endstufenabdeckung liegen dort auch noch herum.


12:00 Uhr

Nun geht es an die Beleuchtung, alle Lampen erneuern und die Reflektoren putzen.

[Bild: I4hSL.jpg]

Dies sind die Reflektoren hinter den Anzeigeinstrumenten, links schon sauber, rechts noch wie vorgefunden.


13:30 Uhr

Die Beleuchtung ist komplett eingebaut, nun wird noch das Relais erneuert und der Tuner (nachdem wieder alles eingebaut ist) neu abgeglichen. Normalerweise! Hier und heute misslingt das, weil (mal wieder) ein IC HA 1120 im Tunerteil defekt ist. Das ist nur schwer zu bekommen. Das bedeutet kein Stereo bei FM. Auch das Feldstärkeinstrument zeigt nichts an und Muting schaltet immer stumm, egal ob Empfang oder nicht. Ein paar Kontrollmessungen bestätigen den schlimmen Verdacht: das ZF-IC HA 1149 nebenan ist auch defekt. Das ist noch schwieriger zu bekommen. Also erstmal den Tuner zurück gestellt.

[Bild: 7os7N.jpg]

Das sind die Übeltäter - blöde Geschichte.

Mittagspause und dann um

15:00 Uhr

Nun wird alles im Gerät gereinigt, ein neues Netzkabel montiert (da war eine Amistrippe dran) und die US-Steckdosen tot gelegt (das ist Vorschrift in Deutschland seit 1994) und dann kann alles wieder zusammengebaut werden.

[Bild: A5ehh.jpg]

Das ist das gereinigte Gerät von unten.

[Bild: F7gp2.jpg]

Den gereinigten Deckel drauf und alle Schrauben rein.

[Bild: GDyR9.jpg]

Hier der Blick von oben in das gereinigte Gerät. Hinten kann man alle vier Endstufen erkennen, insgesamt acht Transistoren. Die Treiber befinden sich unter der schwarzen Abdeckung rechts in der Mitte.

[Bild: RDCHr.jpg]

Der Trafo und die Siebelkos, im Vordergrund das neue Relais.

[Bild: gKml3.jpg]

Hier sind alle ausgewechselten Teile aufgereiht: Relais, vier Endstufentransistoren TO-66 (2SD315), ein Sicherungshalter, 2 Elkos, sechs Pilotlampen, zwei Lämpchen für die "2" und die "4" in der Anzeige und vier Sicherungen. Das alte Netzkabel ist nicht zu sehen.

17:30 Uhr

Nun ist alles zusammengebaut, das Gerät kann von allen Seiten begutachtet werden.

[Bild: OQxxz.jpg]

Das Holz wurde mit Renuwell Möbelregenerator aufgefrischt, die Frontplatte und die Seitenteile mit Metarex poliert.

[Bild: lFHeO.jpg]

[Bild: B3Uxp.jpg]

[Bild: YKRNi.jpg]

[Bild: o1eeB.jpg]

[Bild: oltUp.jpg]

[Bild: 3gDz2.jpg]

[Bild: CsTum.jpg]

[Bild: vZMFW.jpg]

[Bild: mEV1U.jpg]

Im letzten Foto kann man eine Neuerung bei uns sehen: das neue Netzkabel bekommt nun einen Knickschutz, sieht bedeutend besser aus und hält länger.


18:30 Uhr

Das Gerät wird versandfertig verpackt und die Rechnung wird geschrieben. Der Kunde erhält eine Benachrichtigung über die Fertigstellung per email. Manchmal, so wie in diesem Fall, schreibe ich noch einen Bericht für Forum und stelle ihn hier ein, damit Ihr alle sehen könnt, wie wir das bei uns hier so machen.

Da alles an einem einzigen Tag geschieht, häufig auch schneller, mit mehreren (bis zu 3) Geräte, wenn der Aufwand nicht so hoch ist, können wir diese Arbeiten nicht so minutös machen, wie zum Beispiel bodi_069. Das ist Restauration vom Allerfeinsten - wir würden es auch sehr gerne genau so machen, aber dann brauchen wir für ein Gerät rund eine Woche - und das will dann auch niemand bezahlen. Also finden wir einen Kompromiss - wie hier gezeigt.

So, und nun ist Feierabend - bis morgen !

Drinks









Zitieren
#43
seht schön der Sansui und auch Danke für einen Eindruck von einem ganzen Tag von Euch Beiden...

Der Kunde wird sich freuen Dance3

Nur eins noch, spielt der jetzt Stereo, oder konntest Du das nicht reparieren?
.............Gruß Bruno Raucher Drinks

.........manchmal bin ich auf beiden Ohren blind..........
Zitieren
#44
schönen Feierabend, danke für den Bericht.
Hoffentlich mag der Besitzer nicht unbedingt Radio hören, oder hat einen zusätzlichen Tuner.


Gruß Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#45
Armin klasse gemacht! Thumbsup Der Sansui war ja optisch ziemlich schmuddelig, von den technischen Defekten
ganz zu schweigen. Der Schmutz scheint die Frontplatte aber gut konserviert zu haben!? LOL Denn nach der
reinigung, erstrahlt der Receiver fast wie neu!

Danke für den ausführlichen Bericht und die detaillierten Bilder. Thumbsup

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#46
Super Armin Thumbsup Da warst du aber echt flott! OldieFreunde
Beste Grüße Drinks
René

Suche Woodcase oder Blechkleid für Kenwood KA-7100.[Bild: smilie_trink_058.gif]
Zitieren
#47
Mal wieder großartig der Bericht. Danke!


************

Thomas
Zitieren
#48
Ganz toller Bericht und großartige Arbeit! Thumbsup

Das ist schon absolut kompromisslose Arbeit. Ihr braucht Euch überhaupt nicht zu rechtfertigen.

Weiter so! Oldie

Vielen Dank!

Grüße, Jan Drinks
Zitieren
#49
(06.03.2012, 20:41)armin777 schrieb: ...Die Beleuchtung ist komplett eingebaut, nun wird noch das Relais erneuert und der Tuner (nachdem wieder alles eingebaut ist) neu abgeglichen. Normalerweise! Hier und heute misslingt das, weil (mal wieder) ein IC HA 1120 im Tunerteil defekt ist. Das ist nur schwer zu bekommen. Das bedeutet kein Stereo bei FM. Auch das Feldstärkeinstrument zeigt nichts an und Muting schaltet immer stumm, egal ob Empfang oder nicht. Ein paar Kontrollmessungen bestätigen den schlimmen Verdacht: das ZF-IC HA 1149 nebenan ist auch defekt. Das ist noch schwieriger zu bekommen. Also erstmal den Tuner zurück gestellt.

[Bild: 7os7N.jpg]

Das sind die Übeltäter - blöde Geschichte.

Armin, im Sansui-Parts-Shop aus Holland scheint es beide HITACHI ICs noch neu zu geben.Hi

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • errorlogin, MrScott
Zitieren
#50
Hallo Armin

Ein äusserst interessanter Bericht über den Sansui. Vielen Dank! Darf man wissen, was diese "1 Tag-Restauration" gekostet hat?

Gruss
Thomas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  good-old-hifi März 2011 Armin777 365 137.845 27.03.2018, 20:51
Letzter Beitrag: Socki
  good-old-hifi November 2012 Armin777 129 67.412 13.07.2016, 10:09
Letzter Beitrag: Hullemups
  good-old-hifi April 2014 Armin777 65 37.079 16.03.2016, 07:34
Letzter Beitrag: Firestarter
  good-old-hifi Februar 2011 Armin777 442 173.339 09.12.2015, 18:35
Letzter Beitrag: lukas
  good-old-hifi Dezember 2012 Armin777 134 61.815 11.11.2015, 09:55
Letzter Beitrag: New-Wave
  good-old-hifi Oktober 2013 Armin777 201 84.200 05.10.2015, 23:09
Letzter Beitrag: HiFi1991



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste