Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
good-old-hifi März 2012
#51
Die große Feier des “Herrn Professor“ ist ja nun Gott sei Dank seit heute zu Ende,
denn die Patienten warteten auf ihn und wollen jetzt wieder in seine vertrauten Hände.

Der nächste Aspirant, ein Sansui, Modell QRX-6001, stand schon lange wartend in petto,
so wie der ringsum gesamt aussah, kam der wohl wahrscheinlich aus irgendeinem Ghetto.

Der Sansui QRX-6001 stand schon in seinem Gesamtbild unter einem schlechten Licht,
ich glaube, der hatte am gesamten Körper ungefähr ein Kilogramm Dreck so an Gewicht.

Als erstes durchführte bei ihm der “Herr Professor“ auf seinem OP-Tisch einen ausführlichen Test,
und stellte bei der genauen Bestandsaufnahme leider defekte Netzsicherungen als Diagnose fest.

Nach einigen Messungen der Herzkranzgefäße war er doch noch ernüchtert und kam somit zum Schluss,
hier ist ja erst mal tote Hose durch einen Totalausfall, beide Front-Endstufen haben ja einen Kurzschluss.

Des weiteren war die Beleuchtung fast komplett ausgefallen und die Potis und Schalter, so wie innen alles verdreckt ,
anschließend wurden die Endstufen gewechselt, die Beleuchtung erneuert und wieder alles komplett durchgecheckt.

Bei seinem Antritt hier in die Klinik nach Niemegk, konnte der Sansui QRX-6001 wirklich nichts mehr alleine,
aber nach der OP, der Beleuchtungs-und der Badekur kam er dann ganz schnell wieder kraftvoll auf die Beine.

Armin, vielen Dank für die Bilder-und Berichterstattung .

Super, dass der Sansui wieder so vital euer Haus verlassen wird.Thumbsup Drinks

Glückwunsch an den Besitzer
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hadieho für diesen Beitrag:
  • bodi_061
Zitieren
#52
Was für eine tolle Restauration - super! Danke für die tolle und ausführliche Schilderung. Thumbsup Hi
Ist es eigentlöich sehr unverschämt, wenn man in solch einem Extremfall mal nach den Kosten fragt? Würde mich echt mal interessieren. Hier waren ja viele Baustellen zu richten Denker
VGadaGaFdL
wessi-ossi
Zitieren
#53
Toller Bericht und Danke für die Mühe, die Du Dir damit gemacht hast, um uns daran teilhaben zu lassenHiFreundeHi

Ich frage mich nur, was sich manche Kunden dabei denken, solche versifften Geräte abzuliefernKnueppel. Ich würde sowas nur noch mit Mundschutz und Gummihandschuhen anfassen.

So ein Gerät kann man doch wenigstens einigermaßen sauber machen, ich finde es eine Zumutung anderen Menschen gegenüber, sowas abzuliefern. Ob man dafür bezahlt oder nicht, das hat was mit Anstand zu tun...

Gruß
Peter
Zitieren
#54
Ich kann solche Aussagen ja verstehen - bitte aber zu bedenken, dass es zu diesem Thema durchaus unterschiedliche Auffassungen gibt und die eigene nicht zwangsläufig immer die richtige ist. Aber egal, welche Meinung man zu diesem Thema hat, es hat auch etwas mit Anstand zu tun, dies mal geflissentlich zu übersehen und dem Mitmenschen, der eine andere Auffassung davon hat, nicht gleich "eins mit der Keule überzuziehen".

Nur mal so als Denkanstoss - denn der Betroffene liest hier höchstwahrscheinlich mit.

Drinks
Zitieren
#55
Ist zwar nicht mein Gerät (leider...), und ganz so versifft war das was ich Armin bisher anvertraut habe auch nicht, aber ich stimme ihm zu, auch wenn ich Peter auch verstehen kann. OK, ein bisschen kann man natürlich auch selbst machen, und wenn man befürchtet, irgendwas falsch zu machen, dann kann man selbstverständlich vorher hier nachfragen, erst recht wenn man eh Mitleser ist, wie Armin andeutet.
Ich gehe davon aus, dass es Gründe gab, und zwar nicht Faulheit oder Ignoranz...
"He may look like an idiot and talk like an idiot but don't let that fool you. He really is an idiot." (Groucho Marx zugeschrieben)
Zitieren
#56
Glaub mir Peter,

ich kenne das auch. Noch schlimmer sind PC's - die aktive Kühlung saugt alles an. Worst Case, Haustür geht auf, Dir schlägt ein Geruch entgegen - der an einen bewohnten Aschenbecher denken läßt. Du kannst dem Monitor schon seinen nikotingelben Farbfilter ansehen. Alles was Du anfasst klebt vor Nikotin.
Die Lüfterräder und Kühlkörper tragen einen Pullover aus Staub und Flusen. Dann kommt die unvermeidliche Aussage - "Der hats immer getan", gefolgt von der Frage - "Wie kommt sowas?".
Umgeschaut, Laminatboden, kein Teppich - nichtmals Pflanzen ... Rauhfaser (ehemals weiß). Du kommst da nach etwa 60 Minuten Arbeit raus, willst nicht mehr unter der Dusche weg.

Ja, ich rauch auch selber - Aber nicht am Rechner. Und nicht soviel, als das sich solch eine Ablage aufbauen könnte.

Dadurch hab ich auch viele Reinigungsmittel hierfür ausprobiert.

At Armin: ich kann eure Arbeit aus Erfahrung nur bewundern! Thumbsup Tzaritza


Gruß Jürgen

auch Ich hatte eine schwere Kindheit, bis zu meinem 5ten Lebensjahr dachte ich mein Name sei "NEIN!" Raucher


Anon Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ...

Zitieren
#57
nicetohear schrieb:Armin, im Sansui-Parts-Shop aus Holland scheint es beide HITACHI ICs noch neu zu geben

Danke für den Hinweis - die IC's hatte ich bisher noch nie entdeckt! Schon bestellt!


Und da mehrere danach gefragt haben:

die komplette Reparatur an dem QRX-6001 hat inkl. Mwst. und Rückversand nach Luxemburg (höheres Porto) 288,18 Euro gekostet.

Drinks
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • nice2hear, wessi-ossi, New-Wave, papandreas
Zitieren
#58
Sapperlot,dass ist ein ganz toller Bericht!
Danke für den genauen Einblick.

Zitieren
#59
Ich habe das schon bedacht, Armin, was Du schreibst. Ich bleibe trotzdem bei meiner MeinungOldie

Gruß
Peter
Zitieren
#60
HHHmmmmm,

ich würde jetzt auch nicht so weit gehen, jemanden „anzugreifen“, weil sein Gerät in einem so schlechten Zustand ist (wobei ich beim ersten hinsehen auch einen „Schock bekommen“ habe Lipsrsealed2 ).
Man muß auch sehen, manche dieser Geräte kommen direkt aus der Bucht zu Armin. Der Besitzer kann dann nix dafür.Oldie
Auch ist es natürlich jedem absolut selbst überlassen, wie er mit seinem Geraffel umgeht. Der extrem pflegliche Umgang den meine Geräte (und so manch andere hier im Forum) erfahren, würden manche wohl auch als „nicht der Norm entsprechend“ bezeichnen...Floet
Wichtig ist hauptsächlich wie die Teile aussehen, wenn sie aus Niemegk zurückkommen!!!Drinks
Vorher-Nachher Berichte ist doch u.A.genau das, weswegen wir hier alle mitlesen. Und da freue ich mich doch schon fast über eine solche Steilvorlage...FloetFloetRaucher
…..auch wenn ich mich dann schon manchmal frage, auf dem Grund von welchem See so ein Gerät gelegen hat, um diese Menge Algen anzusetzen.....Lol1Lol1Lol1(nix für Ungut...)
Hi.......Lieben Gruß aus dem Schwabenland......Hi
Ralph
[-] 1 Mitglied sagt Danke an kittyhawk für diesen Beitrag:
  • stony
Zitieren
#61
Hallo Armin,
wieder einmal einen kniffligen Fall gelöst. Ist und Soll Bericht technisch und Optisch 1A, und jetzt sogar mit den Austauschteilen. Schade das mit dem Tuner. Wie kann man eine Frontplatte und die Bedienungselemente bei einem so edlen Gerät so derart verdrecken lassen. Stand wohl in einer Küche, oder irgendwo wo es mit der Reinlichkeit nicht weit her war.

Ziehe wie immer den Hut, vor deiner geleisteten Arbeit.

mfg
Antonius
Zitieren
#62
Ich will den Thread hier nicht missbrauchen, nur so viel:

Jedem ist es natürlich selbst überlassen, wie er mit seinen Geräten umgeht. Es kann natürlich sein, dass direkt von eBay zu Armin gesandt wurde, das würde alles entschuldigen. Davon war aber nicht die Rede.

Auch wenn der Besitzer hier mitlesen sollte, hält es mich nicht davon ab, meine Meinung dazu zu sagen.

Jeder kann es so sehen, wie er will und das ist auch gut soOldie.
Ich sehe es eben so und auch das muss erlaubt sein.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an pebrom für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
#63
Lightbulb 
Hallo liebe Hifi- Fans,

ich lese schon seit etwa einem Jahr diese interessanten Reparaturberichte und bin immer wieder fasziniert - von den dollen alten Kisten, die es hier zu bestaunen gibt und von der Professionalität der Kahns (hab´Euch schon weiterempfohlen)! Nachdem ich auch meinen Sansui Au-8500 aus Niemegk zurückerhalten hatte und er endlich wieder meine Cabasse Sloop befeuern darf, hatte ich mir vorgenommen, hier auch ein paar Zeilen zu schreiben: also erstmal vielen, vielen Dank für die gelungene Wiederauferstehung meines Verstärkers und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich! Und herzlichen Glückwunsch allen Forums- Teilnehmern zu diesem tollen Hobby!

Ich finde die Diskussion über "versiffte Geräte" sehr interessant und möchte auch mal meinen "Senf" dazugeben:
Ich bin selber Restaurator und rate meinen Kunden in der Regel dringend davon ab, selber Hand an ihre "Schätzchen" anzulegen. Ich kann aus Erfahrung sagen, daß die schlimmsten Schäden und die hässlichsten Kratzer durch unsachgemäße Reinigungs- und Reparaturversuche verursacht werden. Ich nehme an, auch bei der Außenreinigung von Hifi- Geräten können durch den Einsatz von unsachgemäßen Reinigungsmethoden Schäden entstehen.
Man sollte da den Profi ranlassen! Auch wenn´s für den Laien eklig aussieht, der Profi kennt Mittel und Wege, Oberflächen mit vertretbarem Aufwand und schonend zu altem Glanz zu verhelfen. Für diese Leistung wird er ja auch (in der Regel) bezahlt!

viele Grüße, Tobias
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an FrauHollesSchwiegerenkel für diesen Beitrag:
  • errorlogin, putzteufelms, New-Wave, okami, space daze, papandreas, stony, peaceman
Zitieren
#64
ich kann frauhollesschwiegerenkel nur recht geben,
komme aus dem kfz bereich und habe schon ganz andere dinge gesehen und gerochen.
aber ganz klar, hast du keine ahnung oder weißt es nicht ganz genau, "finger weg "
dreck kann man reinigen, kaputt ist leider kaputt.
super arbeit arminThumbsup
[Bild: radio072yudf.gif]


Gruß Helge



Zitieren
#65
LOL
Ich habe meinen Sansui auch völlig ungereinigt und versifft beim Armin abgegeben, und zwar aus dem genau dem Grund, daß der Armin der Profi ist. Wenn ich nen 80er Plastikpioneer kaputt putze, ist mir das wurscht. Aber bei dem Sansui wolle ich gar nicht selbst Hand anlegen. Der steht jetzt da und erinnert mich daran, was möglich ist. Ich find Armins Berichte klasse, und je übler der Ausgangszustand, umso besser und spannender.
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


Zitieren
#66
(07.03.2012, 15:18)FrauHollesSchwiegerenkel schrieb: Ich kann aus Erfahrung sagen, daß die schlimmsten Schäden und die hässlichsten Kratzer durch unsachgemäße Reinigungs- und Reparaturversuche verursacht werden. Ich nehme an, auch bei der Außenreinigung von Hifi- Geräten können durch den Einsatz von unsachgemäßen Reinigungsmethoden Schäden entstehen.

Das kann ich voll und ganz unterschreiben.

Genau so ist es tatsächlich. Leider.

Drinks
Grüße, Jan Drinks
Zitieren
#67

Armin, danke für diesen sehr interessanten und ausführlichen (Tagebuch-)Bericht.
Hat mir sehr gut gefallen!! Thumbsup

Ich finde, der Bericht hat sehr schön gezeigt was Ihr aus einem Gerät in einem -sagen wir mal-
sehr urigen Zustand so alles machen könnt.

Dafür Hi und meinen Respekt !!
Grüße Alex Hi
Zitieren
#68
Ein Bericht der absoluten Spitzenklasse, Danke Armin Thumbsup
Der QRX-6001 ist übrigens ein echte Rarität, ich habe Jahren keinen zum Verkauf gesehen.
Den grösseren 7001 bekommt man an jeder besseren Tankstelle Floet
Glückwunsch an den Eigner!
Zitieren
#69
Der Bericht über den Sansui war mal wieder sehr interessant, da steckt ja doch einiges an Arbeit dahinter.Hi

Beim Thema versiffte Geräte finde ich den Beitrag von "FrauHollesSchwiegerenkel" schon berechtigt. Es gab hier doch schon öfter Berichte das sich z.B. beim Reinigen der Front die Beschriftung verabschiedet und man kann sicher auch bei den Innereien einiges kaputt machen,auch wenn man nicht gleich einen Eimer Wasser drüber kippt. Da ist es wahrscheinlich besser wenn das jemand macht der Erfahrung damit hat.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an okami für diesen Beitrag:
  • papandreas, errorlogin
Zitieren
#70
Ist ja allet richtich: ick meinte eben nur, dass schon vorher mal durch ein bisschen Pflege es gar nicht erst so ausarten muss. Egal, wem das Gerät gehört, kann ja auch jeder mit seinem Eigentum machen, was er will und wie er es für richtig hält. Und schon gar nicht ist meine Meinung die Richtige, habe ich auch nicht behauptet.

Mir selbst ist bei Reinigungsarbeiten auch schon Malheur passiert, trotzdem putze ich ab und an drüber. Egal ob HiFi, Auto, Fahrrad...

Mir lag es fern, jemanden zu beleidigen oder zu bevormunden, die von mir verwendete "Keule" ist ein Smiley! und sollte auch so gesehen werden!

Trotzdem kann ich! es nicht verstehen, ein derartig verranztes Gerät in wessen Hände auch immer zu geben.
Und dabei belasse ich es.

Gruß aus Bärlin,
Peter
Zitieren
#71
Klaase Bericht und klasse Gerät!

Wir sind hier eben in einem Forum mit dem Schwerpunkt Vintage HiFi und da liegt es in der Natur der Sache, dass hier einige "Fachleute" in
Sachen Reinigung, Reparatur und Restauration zu finden sind. Bei uns sind die genannten Themen normal und ein fester Bestandteil unseres Hobbys. Es gibt aber auch Menschen die zwar auch das alte HiFi toll finden oder noch von früher besitzen aber einfach nicht den Drang haben Hand an die Geräte zu legen - ob das nun aus Zeitgründen oder Angst was kaputt zu machen ist? - wie auch immer. Das ist für mich
absolut nachzuvollziehbar! Entscheidend ist doch, hier hat Jemand den Wert erkannt und investiert Zeit und Geld um dieses Gerät wieder zu retten. Ich finde das prima. Nicht Jeder kann, soll und muß so "bekloppt" sein wie wir..FloetLOL

Drinks
Dirk

At Rainer Kannst Du mir rasch die Tankstelle nennen..bei Den Benzinpreisen kann ich den 7001 gut auf der Tankquittung verstecken..

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an charlymu für diesen Beitrag:
  • putzteufelms, DUALIS, papandreas, errorlogin, oldsansui
Zitieren
#72
(07.03.2012, 15:18)FrauHollesSchwiegerenkel schrieb: Man sollte da den Profi ranlassen! Auch wenn´s für den Laien eklig aussieht, der Profi kennt Mittel und Wege, Oberflächen mit vertretbarem Aufwand und schonend zu altem Glanz zu verhelfen.
viele Grüße, Tobias

Hiho,

es gibt sogar Profis die kennen Mittel und Wege neue Sachen in alter Patina erstrahlen zu lassen. Insbesondere in der Oldtimerszene ist dies teilweise angesagt und nachgefragt, wobei ich der Meinung bin, nix geht über eine ansehnliche, gepflegte Patina.

Grüße Bastian

Zitieren
#73
Hallo Armin,

Mensch da hast Du dir aber eine Menge Arbeit gemacht!Respekt
Diesen schönen Klassiker wieder auferstehen zu lassen, war wohl eine Herausforderung.
Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.
Glückwunsch auch an den Besitzer!
Cool auch der diesmal sehr ausführliche Bericht von Dir, war sicher eine Menge "Arbeit". Thumbsup

Gruß an den coolsten Hifi-Restaurator in good ol germany Raucher
German Vintage HiFi
Zitieren
#74
Toller Bericht!

Eine Top-Restauration für einen gelinde gesagt mehr als günstigen Kurs!Thumbsup

Reich wirst Du so nie, aber wohl auch kaum arbeitslos. An mir soll es jedenfalls nicht liegen.

Beste Grüße

AndiDrinks
Der Usus von Fremdwörtern sollte auf ein Minimum reduziert werden.
Zitieren
#75
Hallo Armin,

toller Bericht über die Reparatur des Sunsui QRX-6001 - Danke.Pray
Was ich an den Berichten und den Reaktionen in diesem Forum so sehr schätze sind all die "nebensächlichen Kleinigkeiten" die man lernt. Wo es noch Ersatzteile gibt, welche Bauteile man als Alternative nehmen kann, womit man was reinigt, usw. und sofort. Sollte tatsächlich einmal der Tag der Rente kommen, dann schreibe bitte ein Buch über die Restaurierung von Hifi-Klassikern mit allen Tipps und Kniffen jahrzehntelanger Erfahrung.
Wird garantiert ein Bestseller.Deutsch-sechs,hoppla falsches Smilie.Lol1

Beste Grüße
Marc
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  good-old-hifi März 2011 Armin777 365 142.431 27.03.2018, 20:51
Letzter Beitrag: Socki
  good-old-hifi November 2012 Armin777 129 70.047 13.07.2016, 10:09
Letzter Beitrag: Hullemups
  good-old-hifi April 2014 Armin777 65 38.980 16.03.2016, 07:34
Letzter Beitrag: Firestarter
  good-old-hifi Februar 2011 Armin777 442 177.863 09.12.2015, 18:35
Letzter Beitrag: lukas
  good-old-hifi Dezember 2012 Armin777 134 64.513 11.11.2015, 09:55
Letzter Beitrag: New-Wave
  good-old-hifi Oktober 2013 Armin777 201 87.575 05.10.2015, 23:09
Letzter Beitrag: HiFi1991



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste