Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audio Pro A4-14
#26
Gibt's jemand hier im Forum in der Nähe von Wuppertal, der die Elektronik prüfen kann. Ansonsten werde ich sie Lindemann auf den Tisch stellen der ist aber eigentlich auf Kücke Aktiv spezialisiert.
Zitieren
#27
Ist doch Wurst, ob der auf Kücke oder was auch immer spezialisiert ist. Die Technik ist "immer" gleich Floet
Zitieren
#28
Dachte nur, der hat nur Ersatzteile für Aktive von KS auf Lager und es dauert bei ihm schon etwas länger, da er den Service nicht hauptberuflich macht. Kaffee
Zitieren
#29
Mächtigen Badabumm macht der Schwede, gefällt mir sehr gut. Dennoch muss die Elektronik mal geprüft werden, Ralais tauschen. Falls sich hier jemand findet, bitte bei mir melden.

[Bild: image.jpg]

[Bild: image.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an DJT für diesen Beitrag:
  • xs500, Kimi, hadieho
Zitieren
#30
Also meine Anfrage an S.E. aus Ennepetal hat mich fast aus den Socken gehauen. Zitat:
Kenn die teile zu kompliziert kaotisch und instabil schwer zu reparieren.
Wenn sie einmal laufen sind sie OK.
Hab den teilen abgeschworen
L.g.
Wie schon gesagt hab mit dem teilen graue Haare bekommen und deshalb gehören die Teile für mich der Vergangenheit an .
Deaktiviere die einschaltautimatic
M.f.g
Glaub es mir daran sind schon einige verzweifelt
Uberbrücke die Relais und schalte sie von Hand vom Netz.
Zitieren
#31
Billige Ausrede...   Floet
Relais kann man reinigen oder ersetzen. Ist kein Hexenwerk.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • winix, DJT
Zitieren
#32
Bin ehrlich fassungslos gewesen sowas von einem Retro Reperaturbetrieb zu hören.
Zitieren
#33
Sieht aus aus als könnte man die aufmachen, traue mich da aber nicht ran.

[Bild: image.jpg]

[Bild: image.jpg]
Zitieren
#34
Hey,
ich hatte mehr als 10 Jahre zwei Paar von den A4-14 und vom B2-50 bis zum B4-200 Subwoofer in betrieb...

Alle hatten früher oder später das Problem das zum einen die Potentiometer total oxidiert waren und sich die Endstufen deswegen selbstständig aus dem Stand By einschalteten und sie sich nicht mehr selber ausschalteten weil die Netzteilkondensatoren total trocken waren. 

Ich würde dir empfehlen, wenn du sowieso schon wegen der Relais an die Platine musst, o.g. zu überprüfen.

Ansonsten tolle Speaker!

Viel Erfolg...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mainamp für diesen Beitrag:
  • DJT
Zitieren
#35
Stimmt die Potis sehen wirklich nicht mehr schön aus. Danke für die Infos.
Zitieren
#36
Sicher dass es ein Signalrelais ist und nicht die Netzspannung durchschaltet? Letztgenannten brauchst du nicht reinigen....wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, basieren die doch auf Philips MFB Technologie. Da gibt es ganz andere Baustellen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an willi_vintage für diesen Beitrag:
  • DJT
Zitieren
#37
Nein, sicher bin ich mir nicht. Es kann vieles sein. Am liebsten deshalb eine Revision: Potis, Kondensatoren und Relais austauschen.
Zitieren
#38
Habe eben mit H. Von Abacus telefoniert. Er wollte mir direkt sagen, welche Bauteile unbedingt getauscht werden sollen, eventuell die Teile zusenden. Da ich aber Potis und eine komplette Revision vorziehe, sende ich die jetzt ein. Für alle Audio Pro Besitzer, Abacus kennt sich mit der Electronic aus und bietet auch Service!
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an DJT für diesen Beitrag:
  • Caspar67, jagcat
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste