Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt Harwood Reference 5/8
#1
Vor kurzem hat Bricks hier aus dem Board beim Banix einen Bausatzt Harwood Reference 5/8 gekauft. Den guten alten Bausatz, nicht so einen Clone wie es heute zu kaufen gibt, ohne diese werten zu wollen.

Hanno hat die Weichen neu aufgebaut mit hochwertigen Bauteilen.

Das Basteln konnte also beginnen. Zum Einsatz kommen Harwood LF5 und Harwood LF8 als Tief- und Mitteltöner. Der Hochtöner ist ein Morel MDT 325.

Beim Zusammenbau kam/kommt es zu einigen Herausforderungen. Aber der Reihe nach...

Hier werden Bricks und ich ein paar Stunden verbringen. Meine Werkstatt


[Bild: IMG_0134.jpg]

Der Schaltplan der Frequenzweiche

[Bild: IMG_0137.jpg]

Das 1.Gehäuse ohne Bodendeckel
[Bild: IMG_0139.jpg]

Ein Blick ins Innere des Bassgehäuses
[Bild: IMG_0140.jpg]

Probeliegen der Weichenteile - auf dem Filz mit dem die Boxden ausgekleidet werden.
[Bild: IMG_0143.jpg]

Vorverkabelt und verschraubt mit mehr Filz...


[Bild: IMG_0146.jpg]

Dämmung im oberen HT/MT Gehäuse auf Antiresonator - später kommt da noch 180gr. Sdchafswolle rein.
[Bild: IMG_0158.jpg]

Nun zum ersten Problem. Die erste Box war ausgekleidet und alles was an Filz übrig war und von HiFi Sound in Münster damals beigelegt wurde ist dies hier:


[Bild: IMG_0159.jpg]

Es muss also noch Filz bestellt werden - aber erstmal etwas finden was dem entspricht, was wir schon verbaut haben.....

Na es gab ja noch was anderes zu tun - Terminals z.B. - hier kommen zwei einzelne Polklemmen zum Einsatz:


[Bild: IMG_0161.jpg]

..und das Bassrefelxrohr


[Bild: IMG_0163.jpg]

Das Ganze noch sauber verkabeln....und anschliessen...


[Bild: IMG_0187.jpg]

[Bild: IMG_0189.jpg]

Die Bodenplatte bekommt noch Antiresonator...


[Bild: IMG_0190.jpg]

Und dann sollten die Lautsprecher rein. Tieftöner und Mitteltöner - kein Problem.

Der Hochtöner passt leider nicht, für die Bohrungen im LS ist zuwenig Futter da und er stößt an die schräge Rückwand. Ist also zu tief.
Da muss was aus dem Holz ausgenommen werden und für das Problem mit den Löchern eine schöne Lösung gefunden werden.

Fortsetzung folgt...... wenn es wärmer ist.....
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an EoA für diesen Beitrag:
  • Tom, Rainer F, winix, Kimi, LastV8, Tarl, Tarl, xs500, Oberpfälzer, zuendi, hadieho, Begleitschaden
Zitieren
#2
Die Chassis sind mal richtig lecker Thumbsup 
Ein Kumpel von mir hat ebenfalls Harwood Speaker, 2-Wege - mit LF8 und großer Dynaudio Kalotte. Auch bei Hanno gekauft und die sind schon klasse.
Zitieren
#3
So, herute fertig geworden und sehr überzeugend!


[Bild: IMG_0280.jpg]

[Bild: IMG_0281.jpg]

[Bild: IMG_0295.jpg]

[Bild: IMG_0297.jpg]
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an EoA für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Nion, Rainer F, winix, Der Karsten, bricks, Kimi, spocintosh, xs500, havox, Ralph, Oberpfälzer, zuendi, hadieho, HaiEnd Verweigerer, Begleitschaden, Müller, CitRec
Zitieren
#4
Ich würde über die Anordnung der Spulen auf den Weichenplatinen nochmal nachdenken. Ansonsten ein schöner und schön aufgebauter Klassiker.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#5
Was meinst du mit der Anordnung der Spulen Thomas?
Zitieren
#6
Der Abstand zueinander ist sehr gering.
Um das etwas zu entschärfen, kann man eine Spule hochkant stellen.
Zitieren
#7
Jede Spule baut ein Magnetfeld auf...bei zu wenig Abstand und gleicher Ausrichtung
können diese sich beeinflussen.
Wenn ich mehrere hatte, habe ich immer eine gelegt und die daneben gestellt.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#8
Genau,

ich würde sagen, wenn Du nur leise hörst, ist es weniger ein Problem. Aber bei höheren Pegeln verändern sich die Parameter benachbarter und gleich ausgerichteter Spulen schon recht deutlich.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#9
Ich glaube, das täuscht etwas auf den Bildern.

Hanno hat die riesigen Teile schon gescheit aufgebaut. Deswegen wusste ich nicht worauf Thomas hinaus wollte.
Zitieren
#10
Was hat der Sascha denn da für Zweiräder unter den Planen versteckt...  Denker

Schöne große Werkstatt... Thumbsup
Zitieren
#11
(08.03.2018, 20:27)Begleitschaden schrieb: Was hat der Sascha denn da für Zweiräder unter den Planen versteckt...  Denker

Schöne große Werkstatt... Thumbsup

Meine Harley Fat Bob und die Triumph Amarica von der besten Ehefrau der Welt Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an EoA für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden
Zitieren
#12
(08.03.2018, 09:28)tiarez schrieb: Aber bei höheren Pegeln verändern sich die Parameter benachbarter und gleich ausgerichteter Spulen schon recht deutlich.

Einkopplung geht ein mit 1/r^3
Zitieren
#13
(08.03.2018, 09:28)tiarez schrieb: Genau,

ich würde sagen, wenn Du nur leise hörst, ist es weniger ein Problem. Aber bei höheren Pegeln verändern sich die Parameter benachbarter und gleich ausgerichteter Spulen schon recht deutlich.

Gruß

Thomas

Gab es zu diesem Thema bereits Testaufbauten / Messungen / Vergleiche in Sachen Position von unterschiedlichen Spulen ?
Wäre mal ganz interessant wie groß die Abweichungen sind, wenn die Spulen "kuscheln".
Zitieren
#14
Als ich meine halbfertige Momo Weiche um den fehlenden Sperrkreis ergänzt habe, hatte ich ja das Problem dass auf das fertige Weichenlayout noch eine Spule hinzugefügt werden musste. Dabei bin ich über folgende Seite mit Messungen gestolpert:

http://www.troelsgravesen.dk/coils.htm

Viele Grüße Bastian Git
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an onkyo für diesen Beitrag:
  • Kimi, Ralph
Zitieren
#15
So. Mal meine 2cents, als Besitzer, der tröten ?....

So stehen diese nun in meiner Butze. Dem freundlichen Nachbarn sei dank:"Kannst du grad mal anpacken?". Oben im 4 Stock hat er ziemlich geflucht  LOL

Also klingen tun sie seeeeehr genial. Auch bei lautem Pegel. Grad läuft "Everything ist Recorded" und man müsste mir das Grinsen aus dem Gesicht operieren.

Danke Sascha für die Hilfe bzw ich hab ihm als Azubi zur Seite gestanden.  Tease 
Grüße 
Veysel 
[Bild: 9_AC4_F2_F6-49_FA-4524-_BC31-303628_C2_DC37.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an bricks für diesen Beitrag:
  • onkyo, JayKuDo, Mainamp, Tarl
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  2 Wege Monacor Projekt charlymu 43 2.989 11.02.2020, 20:49
Letzter Beitrag: HVfanatic
Tongue {Projekt nicht eingestellt}Märchen von einem, der auszog, eine D'Appolito zu bauen. bathtub4ever 76 5.250 30.10.2019, 15:18
Letzter Beitrag: bathtub4ever
  OA BB 8.01 FAST im OB..... Das Projekt Bastelwut 40 3.188 11.10.2018, 09:31
Letzter Beitrag: sansui78
  Projekt Lautsprecherumschalter Arduino EoA 43 6.803 24.04.2018, 19:46
Letzter Beitrag: Luminary
  LEGO Projekt " Black Widow " Rüsselfant 18 3.118 30.10.2017, 19:55
Letzter Beitrag: timundstruppi
  Scan Speak Alnico Projekt tiarez 7 3.585 05.10.2015, 22:27
Letzter Beitrag: Steini



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste