Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[erledigt] Panasonic RX-4922L Kofferradio
#1
Hallo Gemeinde

ich hab mal ein Problem.

Ich hab einer Omi aus der Nachbarschaft angeboten ihr geliebtes Kofferradio wieder zum Leben zu erwecken.

Die Riemen waren verflüssigt, die hab ich schon neu gemacht. Die Mechanik ist soweit wieder flott.

Leider ist auf dem Radioempfang ein sehr lauter Brumm drauf. Der Brumm ist nicht vorhanden, wenn ich das eingebaute Netzteil durch mein Labornetzteil ersetze, d.h mit 9V an die Batteriekontakte anschließe.

Daher hatte ich die Kondensatoren auf der Netzteilplatine ausgelötet und gemessen, die waren alle relativ gleich von 19,8nF bis 23,8nF.

[Bild: zfnduqqh.png]

Hier findet ihr das Service-Manual von dem Teil.
https://drive.google.com/open?id=19gDXpP...dF8vxZIjZN

Außerdem hat er noch ein Problem. Die Kassettenwiedergabe knackt und kracht, sobald Play gedrückt wird.
Auch wenn ich die Anschlußleitung des Tonkopfes von der Platine abziehe ist das Krachen trotzdem vorhanden.

Was meint ihr? Wo soll ich anfangen zu suchen, optische Untersuchung hat bis jetzt nix gebracht.

Viele Grüße

Sascha
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
Zitieren
#2
Betreffs Brumm würde ich C306 (2200µF/16V) ersetzen. Am besten mit 4700µF/16V da an der selben Spannung auch der Motor hängt. Heute sind die Bauteile viel kleiner.
Hi aus dem Biosphärenpark Wienerwald!
Zitieren
#3
Die üblichen Verdächtigen kontrollieren: Gleichrichter im Netzteil überprüfen gegen den Brumm und Schalter 3 und 4 ausbauen und reinigen gegen das Krachen.
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#4
Hi gogosch

den C306 hab ich gerade ersetzt. aber durch einen 2200µF/50V (hatte gerade keinen anderen da)

Leider hat sich nix geändert, genau so brummig wie vorher.
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
Zitieren
#5
Wie Lukas schrieb, noch die Dioden überprüfen, oder am besten gleich ersetzen.
Zitieren
#6
Wenn die Gleichrichterdioden iO sind, könnte irgendwo ne Masseverbindung fehlen.
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#7
Ok, mal vorerst danke für die Tipps. Komme aber erst morgen/übermorgen dazu das durchzumessen. Muss gleich zur Arbeit.

Viele Grüße

Sascha
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
Zitieren
#8
hi
vergiss bitte nicht den elko(c305) und die zehnerdiode(d302) und Q301
mit zu prüfen.
der stabilisiert die betriebsspannung für den tuner und das tape.

gruß onkyo-boy
Immer mit der ruhe und dann mit Kraft !  Oldie Floet Raucher
Zitieren
#9
Hi Gemeinde

hier mal die Neuigkeiten zu der Reparatur. Die Kiste läuft wieder. Die von Onkyo-Boy erwähnten Bauteile hab ich ausgelötet und gemessen, die waren alle soweit in Ordnung. Aber beim vielen rumprobieren ist mir aufgefallen, daß die Knackser und Brummer immern weniger wurden je öfter ich den S3 Schalter betätigt hatte. Also hab ich den ausgelötet auseinandergebaut, komplett gereinigt und wieder eingebaut, und siehe da: das Brummen und die Knackser sind passé.

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an setzi für diesen Beitrag:
  • Gorm, 7ohannes, Onkyo-Boy, Lass_mal_hören
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kofferradio Profi gesucht awr13 1 210 30.11.2019, 20:10
Letzter Beitrag: hf500
  TELEFUNKEN bajazzo de luxe 201 Teakholz - Restauration (Premium Kofferradio 1967) bodi_069 773 263.097 12.02.2019, 18:29
Letzter Beitrag: Frunobulax
  Panasonic SVHS Recorder ohne Ton miduwa 16 4.733 10.03.2018, 20:03
Letzter Beitrag: hf500
  Suche Reparateur für Panasonic NV-FS 8000 der allgäuer 3 1.144 25.10.2016, 08:47
Letzter Beitrag: der allgäuer
  Panasonic AG-7350 oerg866 0 563 06.06.2015, 15:58
Letzter Beitrag: oerg866
  Kofferradio Telefunken gefischt Der Paul 3 951 10.03.2015, 12:51
Letzter Beitrag: DUALIS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste