Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trio KP 7600 defekt - Bauteil Ersatz?
#1
Hallo Allerseits, habe einen Trio KP 7600 Plattenspieler gekauft  bei dem folgendes Bauteil defekt ist:
[Bild: img_20180529_1744089co8l.jpg]
[Bild: img_20180529_174352o7qz8.jpg]
Dabei handelt es sich m.E. um das selbe Bauteil das auch im Kenwood KD 750 (der hat jedoch im Gegensatz zum 7600 Quartz) vorhanden ist.
Gibts für sowas noch Ersatz, kann man den Spieler auch anders wieder zum leben erwecken oder ist es ein hoffnungsloser Fall?

[Bild: kenwood78ugm.jpg]
[Bild: kenwood22iu0v.jpg]
Grüße Daniel
Zitieren
#2
Eigentlich ist ja nur der Kern gebrochen, da genügt es doch, diesen zu erneuern. Sowas habe ich, könnte ich Dir zusenden.

Beste Grüße
Armin
"Alles ist wahr, aber so war es nicht."  (Regina Scheer)
Zitieren
#3
Hallo Armin,
Das geht wirklich? Müssen die drähte dann an den Füßen angelötet werden? Das ganze Bauteil hast du nicht?
Grüße Daniel
Grüße Daniel
Zitieren
#4
Die Spule hat einen definierten mH-Wert, den ich nicht kenne. Wenn die Spule keine Unterbrechung hat (kann man ja einfach nachmessen), braucht es nur einen neuen Kern. Hoffentlich bekommst Du den alten sauber rausgefriemelt!

Beste Grüße
Armin
"Alles ist wahr, aber so war es nicht."  (Regina Scheer)
Zitieren
#5
Okay ich schau später mal ob die Spule noch okay ist wenn ich sie raus gefummelt habe, sodass man das überprüfen kann Smile
Grüße Daniel
Zitieren
#6
Nicht die (rote) Spule, nur den (Aussen-)Kern.
Also das, was da nur noch halb drin ist und in dem in Silber (ins Gehäuse) geprägten Gewinde auf- und abbewegt wird. Oldie
Zitieren
#7
Der Aussenkern ist ja gebrochen. Die Spule nicht mehr verbunden. Hinüber? Hat vllt. Jemand nen Kenwood Kd 750 und könnte die Spule nachmessen ( falls es denn die selbe Ist?) Wofür ist die überhaupt gut?
Grüße Daniel
Zitieren
#8
Du musst an der Seite mit den drei Anschlüssen, zwischen den beiden äußeren Pins einen ziemlich niedrigen Widerstand messen können (unter 500 Ohm).
Alle übrigen Pins sind sehr hochohmig.

Beste Grüße
Armin
"Alles ist wahr, aber so war es nicht."  (Regina Scheer)
Zitieren
#9
Leider sind die Verbindungen alle abgerissen :/
Grüße Daniel
Zitieren
#10
Das Bauteil ist nichts anderes als ein Übertrager/Transformator, der einseitig eine Mittenanzapfung besitzt. Ein Widerstand (oder bessergesagt eine Induktivität) muss also auf beiden Seiten messbar sein.
Wäre es mein Plattenspieler, würde ich zuerst die Induktivitäten (ohne den justierbaren Topfkern) ausmessen, die abgerissenen Leitungen (falls möglich) wieder unter dem Mikroskop anlöten, und den Topf"kern" ersetzen.
Alternativ würde ich (z.B. aus Tunern) eine mechanisch passendes Teil ausbauen, und es auf die Bedürfnisse umbauen. Ich gehe davon aus, dass auch +/- 30% dazu führen, dass der Oszillator anschwingt. Das alles muss man nach dem Wechsel ohnehin wieder prüfen, abgleichen, und eventuell modifizieren, wenn das "neue" Bauteil nicht 100% geeignet sein sollte. Mit anderen Worten.... umwickeln.

Also ganz normaler Werkstattalltag und alles andere als eine "große Sache". Ganz ohne Meßgeräte und Routine wird das aber nur funktionieren, wenn man das Originalteil irgendwo beziehen kann, oder wenn man ganz einfach nur "Glück" hat.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, Operators Manual
Zitieren
#11
Danke für die Erklärung. Meßgeräte und Routine sind hier nicht vorhanden - das Teil umbauen also nicht wirklich möglich. 2 passende Teile hatte ich aus einem Tuner da, bei einem ging der Plattenspieler an und hat auch geleuchtet, bei "Start" allerdings gab es nur einen kurzen Ruckler also von den Werten nicht passend.
Grüße Daniel
Zitieren
#12
Es liegt nahe ,dass die Schaltung bereits vorher einen weiteren defekt hatte, den man durch verdrehen des Kerns beheben wollte.
Aber das sind nur Vermutungen.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Operators Manual
Zitieren
#13
Das kann gut sein - die Modellreihe soll wohl fehleranfällig sein > KD 750
Grüße Daniel
Zitieren
#14
Sieht aus wie eine TOKO-Spule aus deren Standardprogramm. Da ist seitlich eine Nummer aufgedruckt, eventuell kommt man damit weiter.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sing sing für diesen Beitrag:
  • Operators Manual
Zitieren
#15
Ich schreibe die mal an ob die was als Äquivalent empfehlen können. Neu gibts die Teilenummer wohl nicht mehr.
Grüße Daniel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Widerbelebung Technics SU 7600 yfdekock 34 12.331 26.04.2018, 11:15
Letzter Beitrag: philbluesky
  Mitteltöner zerrt, Chance auf Reparatur oder hilft nur Ersatz? voidwalking 10 560 03.04.2018, 13:14
Letzter Beitrag: voidwalking
  Tweeter Ersatz für JVC Globe Nivico Durutti 0 175 21.01.2018, 18:12
Letzter Beitrag: Durutti
  ReVox A77 Bauteil-/Ersatzteilliste Pa_200 14 796 18.01.2018, 08:40
Letzter Beitrag: proso
  DLBA2Z als Ersatz für KSS152A? Geruchsneutral 15 1.256 07.12.2017, 00:17
Letzter Beitrag: Geruchsneutral
  Ersatz für Prozessor MK3870N/14246 in Philips 22AH799? Andilescu 3 508 25.11.2017, 20:17
Letzter Beitrag: Andilescu



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste