Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zugreifen...oder lieber nicht?
#1
Seit vielen Jahren bin ich nun auf der Suche nach einer "richtig guten" Endstufe, um damit die Greenconetreiber aus meinem Freudenstadt  adäquat anzutreiben.
Bislang ohne klanglichen Erfolg.

Vorhin entdeckte ich eine Kleinanzeige, die meinen Wunsch erfüllen könnte.
Was meint ihr? Sollte ich da zuschlagen?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...6-172-9344
Gruß
scope
Zitieren
#2
Ist schon wieder 1. April  Jester  oder hat sich der Inserent im Datum geirrt? Denker
Gruß Ralph

...listen to Spliff and you'll see the sun! Sun Sun Sun
Zitieren
#3
...55 Anzeigen online, man sollte nicht sein halbes Leben in den Kleinanzeigen ausschütten.
Ich glaube Du solltest Ihn lieber bei Dir aufnehmen, 2 Fliegen mit einer Klappe...
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Toddi77 für diesen Beitrag:
  • stefan_4711, scope
Zitieren
#4
Da wirfst Du aber nicht nur ein Problem auf.... ich meine der "Dark Star"-Amp wird vermutlich enden wie das gleichnamige Raumschiff.....

Die Greencones kann man schon adäquat betreiben - allerdings sollte man dafür geistig irgendwann über den weithin kolportierten "puristischen" Ein-Kondensator-Dummfug hinaus denken...

Oder hast Du am Ende gar keine Greencones???? Die guten waren übrigens im "Freiburg".

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
Zitieren
#5
Das Hüpfgemüse gibt es gratis dazu.
Zitieren
#6
Zitat: Die guten waren übrigens im "Freiburg".

Hmmm :Sad  Du ruinierst gerade meine Illusionen.

Zitat:Ich glaube Du solltest Ihn lieber bei Dir aufnehmen, 2 Fliegen mit einer Klappe...

Das könnte schwierig werden, da wir " audiophil betrachtet" unsere Differenzen haben dürften.
Gruß
scope
Zitieren
#7
Ach was: Er baut, Du machst Messungen, alles raucht ab, repeat.....

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, Futurematic
Zitieren
#8
Durch die Wiederverwendung hat der Amp aber eine sensationelle Ökobilanz und sollte daher bestens zu den grünen Kegeln passen.
Meine Empfehlung: kaufen.
Zitieren
#9
Da braucht man nichts messen, da ist Zuhören angesagt.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Kimi
Zitieren
#10
Eben. Das Ohr hört Dinge, die ein Messgerät niemals darzustellen vermag Oldie
Zitieren
#11
Die getrennte AC / DC Kopplung ist schon sexy. Es klingt ganz sicher anders.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#12
Zitat:Eben. Das Ohr hört Dinge, die ein Messgerät niemals darzustellen vermag

Naja...Könnten wir uns vielleicht auf "das Gehirn......vermag" einigen ? Drinks
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#13
Scope, versuch doch mal ohne Gehirn zu hören! Viel Spaß dabei.

Beste Grüße
Armin
"Alles ist wahr, aber so war es nicht."  (Regina Scheer)
Zitieren
#14
Sind die Fluchtreflexe nicht schon im Rückenmark enthalten ?
Zitieren
#15

Zitat:Scope, versuch doch mal ohne Gehirn zu hören!

...mach mal vor. LOL
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac
Zitieren
#16
(08.06.2018, 12:30)Armin777 schrieb: Scope, versuch doch mal ohne Gehirn zu hören! Viel Spaß dabei. ...

Versuch´s mal "mit ohne" Ohren ...  Tease
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HaiEnd Verweigerer für diesen Beitrag:
  • Cpt. Mac
Zitieren
#17
Das Ganze ist übrigens auch sowas wie eine wissenschaftliche Untersuchung meinerseits. LOL  Wie reagiert man im Forum auf extrem seichte  ,  "reißerische" Kost.
Mein Fazit: Fast 200 Klicks in nur 2 Stunden, und zahlreiche Reaktionen..Kein Ende in Sicht. Drinks Sowas kommt auf jeden Fall "an"....Ganz gleich ob nun gut, oder schlecht.

Ein "vermeintlich" interessantes Thema zur Hifitechnik, das Illustriertenniveau knapp überschreitet, wäre in dieser Zeit auf etwa 12 bis 17 Klicks, und etwa "eine" Reaktion gekommen. (alles wissenschaftlich belegt LOL LOL )

Hmmm....
Gruß
scope
Zitieren
#18
Das Ganze war nur ein Test ? Ich bin raus  Oldie
Zitieren
#19
Würde mich in dem Angebotskonglomerat eher für den Stelltransformator (fest) interessieren.

VG Martin
Zitieren
#20
Zu spät LOL
Gruß
scope
Zitieren
#21
Mist...wär genau meine Kragenweite gewesen... LOL 

VG  Martin
Zitieren
#22
Dann hoffen wir doch mal das der Scope sein wissenschaftliches Experiment nach insgesamt 5142 extrem seichte  ,  "reißerische" Kost.  Beiträgen jetzt mal langsam beendet...

[Bild: ysQxoqdh.png]
Zitieren
#23
Ich find es amüsant! Weiter machen
-- Gruß Andreas --




Zitieren
#24
(08.06.2018, 15:12)stefan_4711 schrieb: Dann hoffen wir doch mal das der Scope sein wissenschaftliches Experiment nach insgesamt 5142 extrem seichte  ,  "reißerische" Kost.  Beiträgen jetzt mal langsam beendet...

Ach, ich kann mich über erkennbar ironische Beiträge deutlich besser amüsieren, als über die ernst gemeinten "audiophilen" Klangbeschreibungen... Floet
Gruß
Jürgen
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • yfdekock
Zitieren
#25
Das ganze Forum ist ein Experiment. Insofern ... Oldie
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nicht ganz DIY, aber auch nicht ganz unpassend (Klebereste entfernen) lucifor 6 722 23.02.2017, 11:39
Letzter Beitrag: lucifor



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste