Themabewertung:
  • 16 Bewertung(en) - 4.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder eurer Musik-/ Hörzimmer
LOL Thumbsup
Gruß Helmi
Zitieren
(08.10.2020, 20:25)punkdeluxe schrieb: Heute Abend treten Kef Calinda gegen Spendor BC1 an... unter ungleichen Bedingungen. Die KEF könnte auch noch ein Höckerchen gebrauchen...
Da bin ich mal gespannt, bitte einen Bericht vom Vergleich posten!
cu
Rainer
[-] 1 Mitglied sagt Danke an rainer52 für diesen Beitrag:
  • Caspar67
Zitieren
(09.10.2020, 09:58)rainer52 schrieb: Da bin ich mal gespannt, bitte einen Bericht vom Vergleich posten!
cu
Rainer

Puh, bei sowas tue ich mich ganz schwer und ich bin natürlich auch kein Freund des Geschwurbels.  Aber ich versuche meine Eindrücke (ohne Vorhang, Bühne, und die ganzen Schlagworte) kurz zusammen zu fassen. 
Gehört habe ich folgende Songs: Tragedy - the point of no return, Blue Oyster Cult - don't fear the reaper, Bill Evans - My Man's Gone now, Lingua Ignota - do you doubt me traitor. Nicht weil die Songs sich besonders gut eigenen oder audiophil sind sondern weil ich sie gut kenne und sie mir immer wieder als Referenz dienen.

Ich hatte insgesamt den Eindruck, dass die Spendor BC1 die Musikauswahl besser 'im Griff' hatte und für weniger Irritationen sorgt. Die Wiedergabe erschien klarer und präziser, was mir vor allem bei Rockmusik und insbesondere bei Gitarrenklang ganz deutlich auffiel. Hier klang mir die KEF Calinda im Verhältnis geradezu blechern und verzerrend. Allerdings auch etwas gnädiger im Hochtonbereich, wo die Spendor durch die analytische Art auch an die Schmerzgrenze führen kann und man froh ist, wenn das Gekreische dann wieder vorbei ist  LOL Bei Jazz wiederum war es anders. Hier erschien mir die KEF nicht so nüchtern (wie die Spendor), sondern entwickelte ein sehr angenehmes, wohliges Raumempfinden, welches mir einfach mehr zusagte - auch wenn man behaupten kann, die KEF sei schönfärberisch.
Ich fand insgesamt, dass beide Lautsprecher sehr angenehm zu hören sind und man sich ganz schnell auf den jeweils eigenen Sound einlassen kann und daran Gefallen findet. Im Anbetracht dass die KEF einfacher zu finden und wesentlich günstiger ist als die Spendor BC1, würde ich fast dazu raten (insbesondere wenn schnelle Gitarrenmusik nicht auf dem Fahrplan steht) zu Calinda zu greifen.
Just my 2 cents,  Floet
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an punkdeluxe für diesen Beitrag:
  • Caspar67, franky64, HVfanatic, HifiChiller, hols_der_geier, rainer52
Zitieren
Feierabend im Homeoffice!

Macbook überspielt feine Elektronikklänge per Luftfracht an einen Denon AVR X4200W, dieser
verstärkt ebenso fein und sendet seine Signale über schnöde 2x2,5mm Cordial Lautsprecherkabel
an die KEF Q750.

Eine sehr schöne Kombi, die mir sehr viel Spaß macht und einfach geil und exakt klingt, nicht mehr
und nicht weniger!

[Bild: 58-D8-FEFB-5020-4143-8487-25-D4-B54-B87-EF-1-201-a.jpg]


[Bild: 07841689-17-E4-4-BEC-A5-F7-0580-BDFBA9-B4-1-201-a.jpg]
Grüße, Andreas
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an Nion für diesen Beitrag:
  • winix, New-Wave, spocintosh, hadieho, Siamac, Tom, hols_der_geier, Rainer F, gainsbourg, mazyvx, thosch, Caspar67, gasmann, bodi_061, xs500
Zitieren
Die Anlage hat es immerhin bis in's Arbeitszimmer geschafft


[Bild: IMG-E2944.jpg]
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Svennibenni für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, hadieho, HifiChiller, Rainer F, havox, bodi_061, xs500
Zitieren
Jetzt weiß ich warum mir die Kef so bekannt vorkamen .

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Nion
Zitieren
Mein Stereopart bezieht ein neues Zimmer. Anlage steht erstmal und ist angeschlossen, Ton kommt, hab aber keine Muße mehr ...

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schön/entspannt es beim Aufstellen und Verkabeln ist, wenn man problemlos von allen Seiten an die Geräte (auch hinter das Rack) kommt LOL

Fotos folgen ...
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • New-Wave, proso, Nion, UriahHeep, Apache, HifiChiller, StephanCOH, thosch
Zitieren
.... wird bestimmt schick bei Dir, Mario!

Thumbsup
Grüße, Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Nion für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
Aber Achtung, wir sind natürlich durch den Kinokeller ziemlich verwöhnt.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
So, ich hab mal ein paar Fotos gemacht - Anmerkung:
  • klar, es ist noch kahl und hallig (Platten, ein weiteres Regal, Teppich ... etc. fehlen noch) und so klingt es teils auch
  • die Aufstellung der Tröten, die Ständer an sich ... ist natürlich noch provisorisch und nicht endgültig
  • sind alle Sachen da, wird gemessen und an der Raumakustik gefeilt
Da kommt auch noch ein anderer Stuhl, bequem ist das Campingteil aber schon Wink3
Die Aufstellung ist schon so, dass sich die Tröten nicht orten lassen, die Räumlichkeit ist ok aber noch etwas "zentral" und könnte mehr in die Breite gehen. Das wird schon noch, habe noch gar nicht angefangen zu rücken und zu messen ... Ansonsten gefällt es mir aber schon mal richtig gut, allein das Licht im Hörraum ist schon geil (wenn man nur Keller gewohnt ist) ...  LOL

[Bild: dsc_2944_fotor_kvyjav.jpg]

[Bild: dsc_2948_fotor_krpjx5.jpg]

[Bild: dsc_2947_fotor_kjhk2n.jpg]

[Bild: dsc_2950_fotor_kgfjkd.jpg]

[Bild: dsc_2952_fotor_k51juc.jpg]

[Bild: dsc_2956_fotor_k68kgi.jpg]

[Bild: dsc_2954_fotor_komkd2.jpg]

Sorry für das Knie im letzten Bild ...  Tease
[-] 36 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • punkdeluxe, jotpewe, Tonheit, Jupp, leolo, franky64, Volker Krings, micro-seiki, Apache, New-Wave, hols_der_geier, Jenslinger, proso, Mosbach, UriahHeep, Nion, onkyo, winix, Müller, hadieho, Siamac, Deubi, Tom, Rainer F, voidwalking, Mainamp, Tonmöbel, thosch, Caspar67, gasmann, havox, StephanCOH, Nudellist, Mike89Ditka, Hippman, Musikliebhaber 67
Zitieren
Thumbsup  Mal eine neue Form des Hausaltars. Alles Wesentliche in Griffweite.
"Dem wahren Hifi-Freak ist kein Haar zu dünn, um es nicht doch noch zu spalten."      -Die Audio Redaktion 7/1983-
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
hart aber herzlich...... ich find die Aufstellung/Platzierung der Geräte/Einrichtung nicht so dolle, sorry Pleasantry

VG
Sascha
Ya´at´eeh
Geronimo
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
wer gießt bei Euch die Blumen LOL
meine würde den CD Player unter Wasser setzten Floet
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
Ich denke das macht Mario - aus diversen Gründen - selbst ...
Dean Martin: "MAN(N) IST ERST DANN RICHTIG BETRUNKEN, WENN MAN(N) NICHT MEHR AM BODEN LIEGEN KANN, OHNE SICH FESTZUHALTEN."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an 0300_infanterie für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, winix
Zitieren
Hallo Sascha Drinks

Das Problem sind halt die Schrägen und der eingebaute/unverrückbare Eckschrank, vor der Heizung wollte ich die Anlage nicht haben (hatte ich ja schon erläutert) - da bleiben nicht viel Möglichkeiten LOL
Mit gefällt es so trotzdem und akustisch scheint sie nicht zu stören, die Aufstellung (neben mir in Griffweite) hatte ich auch früher schon so, da war sie allerdings an der Wand. Die Aufstellung "nicht in der Länge" ist subjektiv auch besser als in der Länge (genau so lang wie mein Keller) ...

Ich bin aber auch offen für Vorschläge und ich schätze deinen Geschmack, wie würdest du es (mit den vorhandenen Mitteln) stellen?

(10.10.2020, 18:01)gainsbourg schrieb: wer gießt bei Euch die Blumen LOL
meine würde den CD Player unter Wasser setzten Floet

Ich - da ich seit September allein da wohne, kann ich das auch nicht delegieren LOL
Das Überlaufen verhindern die Übertöpfe, da sammelt sich das überschüssige Wasser, den Dreh hat man schnell raus ...
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • winix, Apache, Caspar67
Zitieren
Thumbsup
"One man's trash is another man's treasure!"
Zitieren
Zwei Dinge kommen mir nicht ins Haus... Pflanzen und Haustiere! Beides zu pflegeintensiv.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • New-Wave
Zitieren
Ich glaube nicht, dass das lange so stehen bleibt. Das Zimmer ist viel zu klein und verwinkelt für so eine Anlage.
Zitieren
(10.10.2020, 18:34)hal-9.000 schrieb: wie würdest du es (mit den vorhandenen Mitteln) stellen?

das Rägg sieht nicht so breit aus, als das man zum Entlüften nicht mehr an die Heizung kommen würde. Das würde ich tatsächlich in die Gaube stellen. Das breite Ikea-Board an die linke Wand vor dem "Dreiecksfenster", die Couch ein wenig nach rechts gerückt schafft evtl. noch genügend Platz um die Bandmaschine auf den IKEA-Würfel zu platzieren, die PlaWaMa dürfte auch mit der Schräge von der Höhe noch passen?
Die Lautsprecher dann doch mal an der langen Seite aufstellen. Die nakamichi könnte man dann noch zu einem Couchtisch umarbeiten Wink3

So in etwa.....


[Bild: Bildschirmfoto-2020-10-10-um-20-51-35.png]


Aber wenns Dir gefällt, gibt es ja keinen Grund was zu ändern  Freunde

VG
Sascha
Ya´at´eeh
Geronimo
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, HifiChiller, Caspar67
Zitieren
Atandisharp:

Warten wirs ab, es geht wahrscheinlich auch noch mehr in Richtung Nahfeld ...
Zitieren
(10.10.2020, 19:52)Apache schrieb: das Rägg sieht nicht so breit aus, als das man zum Entlüften nicht mehr an die Heizung kommen würde.

Ok, das stimmt - damals war glaube ich auch das Thema das 4x2 ikea vor die Heizung zu stellen.

(10.10.2020, 19:52)Apache schrieb: Das breite Ikea-Board an die linke Wand vor dem "Dreiecksfenster", die Couch ein wenig nach rechts gerückt schafft evtl. noch genügend Platz um die Bandmaschine auf den IKEA-Würfel zu platzieren, die

Die Idee hatte ich auch und das Kallax da schon hingeschoben, aber das funzt leider nicht, da passt das es nicht hin. Ua. weil die Wand mit dem Fenster und der Steintapete nicht nur rechts keine richtige Ecke hat, sondern auch links (und das Kallax somit zu lang ist und blöd/gequetscht ausschaut) und die rechte ist deutlich größer, somit kann ich die Couch nur 25cm verrücken. Die Plawama ist auch zu hoch und passt nicht richtig unter die Schräge Tease

(10.10.2020, 19:52)Apache schrieb: Die Lautsprecher dann doch mal an der langen Seite aufstellen. 

Dann steht ein LS unter ner Schräge und der andere nicht, in einer anderen Wohnung hat das zu einer (deutlichen) Verschiebung des Klangbildes (aussermittig) geführt und ich hätte dann wieder die 50Hz Auslöschung  Flenne

(10.10.2020, 19:52)Apache schrieb: Die nakamichi könnte man dann noch zu einem Couchtisch umarbeiten Wink3

Im Gegensatz zum Rest ließe sich das problemlos umsetzen  LOL

(10.10.2020, 19:52)Apache schrieb: Aber wenns Dir gefällt, gibt es ja keinen Grund was zu ändern Freunde

Genau LOL Freunde
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Apache, Caspar67
Zitieren
Gude!  Hi

Sonntagmittag, das Wetter weder Fisch noch Fleisch, Zeit um euch mit meinem Krempel auf den Zeiger zu gehen.  LOL

die Übersicht hatte ich ja schonmal gepostet.....

[Bild: panorama4cjij.jpg]

Im Detail:
Die Hauptanlage besteht nun ENDGÜLTIG! Oldie aus TAD TD-4001 and TL-1601B in einem Gehäuse mit ca. 190 Liter Volumen.

[Bild: dsc060197gjyx.jpg]

als Schaltzentrale, aktive Frequenzweiche, DSP und Roon-Endpoint dient der Trinnov Amethyst Vorverstärker....

[Bild: dsc06110kokz2.jpg]

eine Rotel  RMB-1066 6-Kanal Endstufe verstärkt. 

[Bild: dsc06026j9ko7.jpg]

Von den 6 Kanälen werden 4 auf ein Stereosignal für die Tieftöner gebrückt. An den restlichen beiden werden die Hörner betrieben.

[Bild: dsc05925qrkp9.jpg]

Der Micro-Yourselfi mit TW-acustic und Ortofon Tonarm.

[Bild: dsc06073lok9z.jpg]

Phonovorverstärker:  clearaudio basic+ und das phonomoped MK2b mit Technics Übertrager.....

[Bild: dsc061116mkk1.jpg]

[Bild: dsc061151ojum.jpg]

einmal den Sessel gedreht......
am Gomjuder:

Musikelectronic Geithain ME-100, der apple macMini als Roon core und für soptify und natürlich um hier im Forum rumzumachen  LOL

[Bild: dsc06114djkhz.jpg]

von da geht es über das Gustard USB-interface an den DAC des Bryston B-100SST.

[Bild: dsc05953z3jsc.jpg]

An der Phonostufe des Bryston hängen dann noch der olle Sony TTS-3000 mit Schick 12" Arm und der Technics SL-1500C.

[Bild: dsc05762wajqc.jpg]

[Bild: dsc05345uqjq8.jpg]

[Bild: dsc05327hmj8d.jpg]

um beide Plattenspieler am Phonoeingang des Verstärkers zu betreiben sind sie an einem Fidelity-Research FRT-4 Übertrager angeschlossen, da lässt es sich schön schalten und walten....

[Bild: dsc05457t4j3r.jpg]

Den Verstärker habe ich über die record out Buxn an einen analogen Eingang des Trinnov angeschlossen, so können alle Plattenspieler auch an der Hauptanlage gehört werden.

VG und noch einen schönen Sonntag.  Drinks
Sascha
Ya´at´eeh
Geronimo
Zitieren
Der Knaller, Sascha !!
Kannst du noch etwas mehr zu den Boxen schreiben? Ist das Selbstbau?
“Music has always been a matter of Energy to me, a question of Fuel. Sentimental people call it Inspiration, but what they really mean is Fuel.”
Hunter S. Thompson
[-] 1 Mitglied sagt Danke an IrieTim für diesen Beitrag:
  • Apache
Zitieren
Hab ich schon, siehe: 

https://old-fidelity.de/thread-12531-pos...pid1337439

ff.

https://old-fidelity.de/thread-12531-pos...pid1349006

https://old-fidelity.de/thread-12531-pos...pid1349190

https://old-fidelity.de/thread-12531-pos...pid1350372

VG
Sascha
Ya´at´eeh
Geronimo
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • winix, IrieTim
Zitieren
In Sachen Geschmack, Style und vor allem auch in der Umsetzung deiner Ideen wie immer der absolute Knaller und eindeutig kein normales Apachen - Tipi sondern eher schon eine DeLuxe Schamanen - Höhle Pray

Howgh ! Ich habe gesprochen !
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Apache, Caspar67
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder x-oveR 10 1.379 08.09.2020, 10:27
Letzter Beitrag: winix
  Bilder anhängen ??? tschuklo 40 3.193 18.07.2020, 23:24
Letzter Beitrag: bikehomero
  Bilder in Signaturen Harry Hirsch 44 5.227 08.04.2019, 06:17
Letzter Beitrag: Bastelwut
  Bilder von der Festplatte hochladen für neues Thema Dille 1 1.030 10.12.2017, 17:08
Letzter Beitrag: der allgäuer
Sad Alle Bilder weg Der Karsten 33 5.654 25.03.2017, 17:29
Letzter Beitrag: razak
  Bilder-Probleme Mr.Hyde 30 6.613 09.02.2017, 15:27
Letzter Beitrag: Frunobulax



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 5 Gast/Gäste