Themabewertung:
  • 16 Bewertung(en) - 4.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder eurer Musik-/ Hörzimmer
Danke, Olaf.  Drinks


[Bild: tenor.gif]
Ya´at´eeh
Geronimo
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren
Night Mode

Garrard meets Starlux 

[Bild: 6603-C12-F-8-EF5-4-D93-9-B83-1-BD21-DB06152.jpg]
                                                                                                                            "I'm just a caveman living in a spaceman world."                                                                                                                                    
[-] 24 Mitglieder sagen Danke an Jenslinger für diesen Beitrag:
  • bodi_061, Tom, leolo, Casawelli, Kimi, franky64, Throatwobbler Mangrove, IrieTim, New-Wave, Rainer F, hadieho, Caspar67, Deubi, Lynnot, winix, thosch, proso, 0300_infanterie, bathtub4ever, Norbert61, StephanCOH, mazyvx, xs500, bikehomero
Zitieren
Bisher nie im WWW damit herumgeprollt aber weil demnächst wieder einmal alles etwas anders ausehen wird und da, wie man schon andeutungsweise erahnen kann, umfangreiche Entstaubungs-, Maler- und weitere Ausputzmaßnahmen anstehen, wollte ich euch einen Teil meines fast täglich genutzten Kellergewölbes nicht vorenthalten.

Das lange nur Nase rümpfend verachtete Hi-Fi-Gedöns (Konsumenten-Technik) kam nach über 15 Jahren PC+Aktiv-LS vor ein paar Jahren hinzu, da ich seit der Kindheit "ein Bastler" bin. Deshalb hat es mich wohl auch hier, wenngleich weniger aktiv, ins Forum getrieben, weil sehr erfahrene Reparateure ihre Erfahrung und Meinung preisgeben, die ich natürlich zum Teil schon länger aus anderen nur besuchten Foren (er)kenne.

spartanisch aber so mag ich es eben
[Bild: sEkTaWr.jpg]

Der Tisch ist eine eigene Maßanfertigung, weil die gängigen Normalmöbel alle zu niedrig und schlecht für meine Wirbelsäule sind. Die LS-Ständer sind ebenfalls vor langer Zeit von mir millimetergenau für die Emes gebaut worden.

[Bild: MNOvAA7.jpg]
Der Yamaha- und der Sony-Verstärker sind beide für fast geschenkt als defekt aufgesammelt worden und mit Liebe aufgepeppelt. Ich hatte hier diverse ebenfalls selber reparierte Kandidaten monatelang im Langzeittest stehen aber der Yamaha tut es einfach am Besten, sprich er ist linear, rauscht nicht (hörbar) und wandelt Strom nicht hauptsächlich nur in Hitze um. Läuft halt. Der imho sehr geile Sony-ProLogic-Verstärker beschickt nur den (jahrelang ungenutzt gelagerten) DiPol-SW von Tonsil und wird gelegentlich per Y-Kabel vom Yamaha-SW-PreOut versorgt. Die Emes Blue HR hängen an meiner RME-AiO PCIe für den Stereo-/Studio-Betrieb. Für den Consumer- und Heimkino-Betrieb steckt im All-in-one-Rechner zusätzlich ein Soundblaster mit DTS-active-Unterstützung und von dort aus geht es per Toslink in den Yamaha. Die Center neben dem Bildschirm sind umgebaute RFT-Hobel. Vom Yamaha gehen die Frontkanäle heiß in die RME, also sind die Emes immer Front egal ob per RME oder SB. (Software-Mixer)
[Bild: GpAhQrI.jpg]


Hinten stehen jeweils zwei paargleiche Varianten dieses geschickten Umbaus, normalerweise mit Blende. Der linke LS ist gerade von zerlegtem Geraffel und Kleinteilen umstellt. Muss nicht sein auf den Fotos.
[Bild: 32SemaI.jpg]
Das sind meine ersten West-Lautsprecher für 95,-DM vom Conrad. ^^ Ich vermute ja die Cat-Serie sind alle im Strafvollzug geschnitzt worden. Mit dem passiven Tonsil-SW brauchte ich schon vorher im Outdoor-Betrieb an meinem kleinen Yamaha AX-392 einen Waffelschein. Lasst euch von den schwarzen Schachteln nicht täuschen. Im Außenbereich sind das selbst 5 Kilometer vom nächten per Hügeln und Wald getrennten Ort entfernt schnell 'Cop-Magneten'. (ohne Subwoofer! auch wenn die freundlichen Beamten stundenlang bis 3 Uhr morgens die private Lokation suchen mussten *grins*) In den Gehäusen wurden umfangreich 8 mm-Trittschallplatten verklebt, die Magnat-Tieftöner einmal in der großen Bucht und der andere in der kleinen Bucht für jeweils 'nen Zwanni ergattert. Ich mag es aus so wenig wie möglich maximal Gutes herauszuholen. Die Mitten und das originale Hochtonhorn sind zugegeben Käse, ich kam nur leider noch nicht dazu hier eine clevere Alternative zu organisieren. Deshalb stehen für den Heimkinobetrieb oben drauf zu Testzwecken zusammengestellte "Vibe-Kontruktionen", die gerade weil sie unheimlich aufdringlich ehrliche Höhen generieren ideal für den Rear-Einsatz sind.
Jetzt alles einmal abbauen... malern... weiteren größeren Bildschirm einplanen... Rechner komplett zerlegen.. eigentlich keinen Bock drauf aber muss ja. Der Drucker und der Schleppi sind btw. ebenfalls vom defekt-Schrottplatz mitgenommen und seit Jahren im Einsatz. Hauptsächlich mache und höre ich Musik. Ist klar.
allet imho Wink3 lG Toady
guter Klang fällt nie ins Auge und ergibt so den Bildeinduck Hi
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an Toadwart für diesen Beitrag:
  • New-Wave, HifiChiller, winix, Casawelli, hadieho, 0300_infanterie, onkyo, CaptainFuture, hal-9.000, Mosbach, xs500, Lynnot, franky64, Tom
Zitieren
Ein wenig umgestellt.
[Bild: JnIaF7K.jpg]
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an General Wamsler für diesen Beitrag:
  • Lynnot, franky64, winix, New-Wave, hadieho, Tom, Rainer F, xs500
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder x-oveR 10 1.395 08.09.2020, 10:27
Letzter Beitrag: winix
  Bilder anhängen ??? tschuklo 40 3.203 18.07.2020, 23:24
Letzter Beitrag: bikehomero
  Bilder in Signaturen Harry Hirsch 44 5.235 08.04.2019, 06:17
Letzter Beitrag: Bastelwut
  Bilder von der Festplatte hochladen für neues Thema Dille 1 1.033 10.12.2017, 17:08
Letzter Beitrag: der allgäuer
Sad Alle Bilder weg Der Karsten 33 5.669 25.03.2017, 17:29
Letzter Beitrag: razak
  Bilder-Probleme Mr.Hyde 30 6.621 09.02.2017, 15:27
Letzter Beitrag: Frunobulax



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste