Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony Falcon, großer Service...
#1
Hi zusammen, 

bin gerade dabei den schnucken Kerlchen neues Leben einzuhauchen. NUR: Wie bekomm ich die auseinander???

Hier mal der Status: Von unten öffnen, kein Problem, wie bekomme ich den Deckel oben runter???

AtKarsten: Hilfe!!!!


[Bild: IMG_3992.jpg]


[Bild: IMG_3993.jpg]


[Bild: IMG_3994.jpg]
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#2
Powerknopf nach vorne abziehen, die drei Schrauben unten rausdrehen Blende nach vorne abziehen.


Was willst Du da drann machen?
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
(10.07.2018, 18:30)Der Karsten schrieb: Was willst Du da drann machen?

Großer Service eben. Elkos putzen und Potis wechseln.  Floet
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#4
Ich sehe unten 4 Schrauben - zwei halten die Klappe. Alle raus???

Plan: Optische Kontrolle, Skala Lautstärkeregler neu einkleben, dann messen, hören...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#5
Zitat:bin gerade dabei den schnucken Kerlchen neues Leben einzuhauchen.

Auch dem Tuner?
Na, dann hauch ma.

Tease
"Last exit OFF." Beware of Brezelmänner! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • Der Karsten
Zitieren
#6
Holger Floet Lol1

Ja klar alle vier Schrauben, funzt dennn die Endstufe oder haste die nicht?
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#7
Erstmal danke!!! Ich habe Preamp und Endstufe, Zustand bisher unbekannt. Ich werde den Fortschritt posten. Tuner leider nicht.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#8
Tape und Tuner stehen hier noch Floet
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#9
So, weiter zerlegt: Knöpfe ab, Schrauben auch. Ich krieg das Teil nicht auseinander!!!
[Bild: IMG_3995.jpg]

[Bild: IMG_3996.jpg]

[Bild: IMG_3997.jpg]

[Bild: IMG_3998.jpg]
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#10
uuups, die Muttern der Potis sollten auch noch ab, dann muß die Blende nach vorne abgehen.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#11
Stören die Seitenteile???

Aber die Muttern sind doch auf dem Blechchassis...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#12
eigentlich nicht, die gehen auch erst ab zu schrauben wenn die Blende ab ist, da dort noch Schrauben drunter sind.
Zieh dir das sm bei Hifiengine, die Muttern können drann bleiben.
Die Haube geht manchmal  schwer ab da sie hinten auf der Rückwand klebt.

[Bild: sony_falcon.jpg]
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, winix, Onkyo-Boy
Zitieren
#13
Auseinander!!! DANKE!!!
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#14
Und jetzt der Hammer: Befundlos, bis auf das kratzende LS Poti. Das habe ich dann noch schnell kuriert. Die Lautstärke Skala musste ich auch neu verkleben. Klingt nicht übel, die Kleine... Mein Schwager wird sich freuen!

[Bild: IMG_3999.jpg]

[Bild: IMG_4000.jpg]

Nochmal DANKE an Karsten für die schnelle Unterstützung.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#15
Nach KüTiBa nun der Matratzenbastler  Tease
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, winix, System-64
Zitieren
#16
Ich bin immer MaBa. Da gibt's keine Macken... ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#17
bei der Endstufe gibt es einen kleinen aber fatalen Konstruktionsfehler.
Auf der Treiberplatine sind Leiterbahnseitig rechts und links Dioden ind schwarzen Plastikhülsen aufgeklebt, der Kleber greift die Leiterbahnen an und zerstört sie.
Du solltest das vor dem verschenken unbedingt kontrollieren den Kleber entfernen und reinigen und wenn nötig die Leiterbahnen säubern und verzinnen.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, linuxschmied
Zitieren
#18
Herrje... Fällt das Teil dann nur aus, oder gibt es ABR-Syndrom? (Aetzend-Beißender-Rauch)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#19
dann greift die Schutzschaltung weil um die 50V =Spannung auf dem betreffenden Ausgang liegt.

Hatte bereits mehrere Endstufen hier die das hatten, bei der ersten hab ich ewig gesucht weil kein BT defekt war und die Unterbrechung der Leiterbahn nicht zu sehen war.
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#20
Wieso wird sowas im Bett zerlegt? Nachtschicht?
Gruß
scope
Zitieren
#21
Platzproblem... Und Angst vor Kratzern. ;-) Die Sonys haben es mir wirklich leicht gemacht.

Aber eigentlich ist jetzt der Titel falsch. Müsste heißen: Fast nix zu tun. ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#22
(10.07.2018, 21:04)HVfanatic schrieb: Und jetzt der Hammer: Befundlos,

[Bild: IMG_3999.jpg]

Soso, aber was versorgt denn der zweite Stecker im Stelltrafo?
Schutztrennung funktioniert nur mit einem Gerät am Trenntrafo.

Zitat:bei der Endstufe gibt es einen kleinen aber fatalen Konstruktionsfehler.

Soso, den Tuner halten manche Leuts für ne Nichtkonstruktion oder gar ne Destruktion ...  Dash1
"Last exit OFF." Beware of Brezelmänner! [Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#23
Der eine den Preamp, der andere die Endstufe.

Ziel war das langsame Anfahren - die Geräte stammten aus einer Geraffelsammlung. Ich wollte die Elkos liebevoll formatieren.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#24
Das Elend mancher RFT-TSTs sind zwei Steckdosen im Ausgang.
Man sollte zur eigenen Sicherheit genau wissen, wann und wie beide genutzt werden können.
"Last exit OFF." Beware of Brezelmänner! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#25
Ohgott, bitte erklär's mir: Ich dachte, beide liegen parallel und beziehen die eingestellte Spannung.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pilot Lautsprecher Reparatur Service springginckerl 0 171 05.11.2018, 10:51
Letzter Beitrag: springginckerl
  CANTON-Service Oldhififan 20 777 15.06.2018, 15:01
Letzter Beitrag: Throatwobbler Mangrove
  Audio Exklusiv P2 Vorstufe - kleiner Service Volker Krings 10 1.079 04.01.2018, 23:57
Letzter Beitrag: mazyvx
  Teac X-1000M mini Service scope 30 2.226 19.05.2017, 22:07
Letzter Beitrag: stefan_4711
  Revox A77 MI IV 4-Spur - großer Kundendienst :) Oberpfälzer 870 190.177 17.04.2017, 18:30
Letzter Beitrag: Nobody
  Service Manual Aiwa PX-347 gesucht ZodiacWuppertal 2 639 19.01.2017, 22:45
Letzter Beitrag: ZodiacWuppertal



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste