Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frontplattenoberkante vermackt - Alu-Reparatur-Kit?
#1
Hallo zusammen,

die Oberkante meines Sony STR 6200 hat einige grobe Macken auf (!) der Oberkante der Frontplatte. Foto liefere ich nach, weil ich es gerade nicht zur Hand habe...da muss jemand mit Werkzeug draufgekloppt / rumgehebelt haben  Rolley

Ich frage mich: Kann man das mit einem Alu-Reparatur-Kit ausbessern? Im Netz gibt es zahlreiche Angebote mit 2-Komponenten-Systemen, die wohl auch im Modellbau eingesetzt werden: Vorschleifen - Mischen - Auftragen - Abschleifen.

Hat jemand das von Euch mal erfolgreich gemacht oder alternative Vorschläge?

Danke und Grüße
Lars
Zitieren
#2
Hallo Lars,

wenn wirklich nur die Oberkante betroffen ist: Abschleifen ist keine Alternative?

Gruß Roland
Zitieren
#3
na ja, kommt auf die Größe der Macken an
außerdem sind die Dinger eloxiert und das abgeschnittene Teil wäre "roh"
mmh der 6200er ist ja nicht so selten, als dass man nicht ein besseres Exemplar findet - oder besser einen 6120 suchen
Zitieren
#4
Hallo Roland,

du meinst 2-3 mm die ganze Oberkante planschleifen? Wäre bestimmt eine Alternative - und sicher am wenigsten auffällig. 
Vielleicht versuche es mit dem Kit und das Abschleifen könnte man immer noch machen Wink3

Wenn hier jemand Erfahrung mit solch einem Zeug hat - immer her damit!

Grüße
Lars
Zitieren
#5
Hallo Lars,

(13.07.2018, 13:39)Stu schrieb: du meinst 2-3 mm die ganze Oberkante planschleifen? Wäre bestimmt eine Alternative - und sicher am wenigsten auffällig. 

Ich habe schon einmal bei einem Dual-Receiver kleinere Macken aus der Oberkante schleifen können. Optisch war das komplett unauffällig, da ja eine komplette Fläche abgeschliffen wird und der Farbunterschied nicht auffällt.

Aber 2-3 mm sind natürlich eine Ansage ...

Gruß Roland
Zitieren
#6
Ich musste bei einer meiner Kraus KPA-100 Endstufen Hand anlegen, denn da hatte die Ober- sowie die Unterkante der Frontblende schon mehr die Anmutung eines Sägeblattes. Nach einmal tief durchatmen griff ich zur Metallfeile und habe die ohnehin nur noch dem Namen nach vorhandene Kante einfach gebrochen. Dann habe ich das Ganze noch mit 800er, 1000er und 2000er Nassschleifpapier abgezogen und gut war's. Farblich gab es trotz Eloxierung keine Unterschiede.
Ich würde es jederzeit wieder so machen.

Gruß
Björn
Zitieren
#7
So, hab es nun so wie u.a. Björn gemacht: Mit einer feinen Feile plangefeilt und danach mit Schleifpapier abgezogen. Der "gebürstete" Effekt der Oberkante deckt sich ganz gut mit der raueren Optik der oberen Leiste des Sonys. Super!

Danke für die Hinweise! Smile

Grüße
Lars
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Stu für diesen Beitrag:
  • Kimi
Zitieren
#8
Ohne Fotos glauben wir nix  Oldie LOL
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, HaiEnd Verweigerer
Zitieren
#9
(20.07.2018, 15:41)Kimi schrieb: Ohne Fotos glauben wir nix  Oldie LOL

-und auch nur denen, die wir selbst im Photoshop nachbearbeitet haben! Floet
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren
#10
Verstehe schon, ohne Beweise läuft hier nichts  LOL

Den Vorher-Nachher-Effekt kann ich leider nicht eindrucksvoll demonstrieren. Stellt Euch einfach vor, jemand hat vorher seinen neuen Laubsägekasten an der Frontplatte ausprobiert...oder so ähnlich... 



[Bild: IMG_1290_Oberkante.jpg]

Grüße
Lars
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Stu für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer
Zitieren
#11
(01.06.2015, 19:02)contenance schrieb: Ich mag nur Kratzer, die ich selbst gemacht habe - insofern wurde es mal Zeit, dem Onkyo u-30 den richtigen Schliff zu geben. Ich habe im Rahmen der 'Bling-My-Technics'-Recherche einen Betrieb in München gefunden, der gute Sachen machen soll und bei dem ich es geschafft habe, heute nach der Arbeit mal vorbeizufahren:

„Hallo!“

„Hallo. Ich hab hier son fiesen Kratzer, können Sie da was machen?“

„Ja, aber is teuer!“

„Oh… ähm… was heißt das?“

„Teuer halt, is Facharbeit, kostet 200,- € Kratzer immer 200,- €!“

„Hmmm…“ (druckst rum)

(Kollege fängt an zu lachen) „Gib her, das Ding!“

2 Minuten später: Thema erledigt, Obulus in die Kaffeekasse & ab dafür - sehr zu empfehlen, der Laden!

Vorher:

[Bild: img_4855qgseg.jpg]

[Bild: img_4856e3sz2.jpg]


Währenddessen (da hatte ich echt etwas Schiss wegen der Beschriftung… LOL ):

[Bild: img_486498shv.jpg]

Nachher.. Glanzgrad stimmt, die Vorstufe sieht fast genau so aus - freu mich:

[Bild: img_48652ews0f.jpg]

[Bild: img_48662f5s1s.jpg]


Ich werd’s klar lackieren (lassen?) müssen, anodisieren können sie nur das komplette Ding - und dann ist die Beschriftung garantiert weg. Aber jetzt schon viel, viel besser als vorher.

Sehr zu empfehlen: http://www.hofe-gmbh.de
Viele liebe Grüße!
Euer Mathias

Suche Sansui SRC-6 ...  Floet

"Es ist schön, daß Sansuis Konstruktionsbemühungen noch einmal zu solchen 'Vintage'-Produkten geführt haben. Wilkommen zu Hause, Sansui, wir haben Dich vermisst!" Leonard Feldmann in AUDIO, Jan. ´88

[-] 6 Mitglieder sagen Danke an HiFi1991 für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, stephan1892, winix, DJT, Svennibenni, Mr.Hyde
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tapedeck Reparatur, Akai, Kenwood, Luxman hyberman 279 39.584 09.12.2018, 18:37
Letzter Beitrag: hyberman
  Pilot Lautsprecher Reparatur Service springginckerl 0 171 05.11.2018, 10:51
Letzter Beitrag: springginckerl
  Kücke Mega E 80 und JBL L 36 Reparatur Der Ayki 407 47.927 20.10.2018, 16:59
Letzter Beitrag: hal-9.000
  Revox Studio 4 extrem Reparatur Action Der Ayki 4 405 09.10.2018, 22:39
Letzter Beitrag: Der Ayki
  ...Bändchenhochtöner Technics TH 800 reparatur / tauschteil gesucht.... Deubi 5 487 17.09.2018, 03:00
Letzter Beitrag: xs500
  GAS Thoebe Relais "zickt" / Reparatur Kimi 60 3.328 14.08.2018, 20:34
Letzter Beitrag: MacMax



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste