Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frontplattenoberkante vermackt - Alu-Reparatur-Kit?
#1
Hallo zusammen,

die Oberkante meines Sony STR 6200 hat einige grobe Macken auf (!) der Oberkante der Frontplatte. Foto liefere ich nach, weil ich es gerade nicht zur Hand habe...da muss jemand mit Werkzeug draufgekloppt / rumgehebelt haben  Rolley

Ich frage mich: Kann man das mit einem Alu-Reparatur-Kit ausbessern? Im Netz gibt es zahlreiche Angebote mit 2-Komponenten-Systemen, die wohl auch im Modellbau eingesetzt werden: Vorschleifen - Mischen - Auftragen - Abschleifen.

Hat jemand das von Euch mal erfolgreich gemacht oder alternative Vorschläge?

Danke und Grüße
Lars
Zitieren
#2
Hallo Lars,

wenn wirklich nur die Oberkante betroffen ist: Abschleifen ist keine Alternative?

Gruß Roland
Zitieren
#3
na ja, kommt auf die Größe der Macken an
außerdem sind die Dinger eloxiert und das abgeschnittene Teil wäre "roh"
mmh der 6200er ist ja nicht so selten, als dass man nicht ein besseres Exemplar findet - oder besser einen 6120 suchen
Zitieren
#4
Hallo Roland,

du meinst 2-3 mm die ganze Oberkante planschleifen? Wäre bestimmt eine Alternative - und sicher am wenigsten auffällig. 
Vielleicht versuche es mit dem Kit und das Abschleifen könnte man immer noch machen Wink3

Wenn hier jemand Erfahrung mit solch einem Zeug hat - immer her damit!

Grüße
Lars
Zitieren
#5
Hallo Lars,

(13.07.2018, 13:39)Stu schrieb: du meinst 2-3 mm die ganze Oberkante planschleifen? Wäre bestimmt eine Alternative - und sicher am wenigsten auffällig. 

Ich habe schon einmal bei einem Dual-Receiver kleinere Macken aus der Oberkante schleifen können. Optisch war das komplett unauffällig, da ja eine komplette Fläche abgeschliffen wird und der Farbunterschied nicht auffällt.

Aber 2-3 mm sind natürlich eine Ansage ...

Gruß Roland
Zitieren
#6
Ich musste bei einer meiner Kraus KPA-100 Endstufen Hand anlegen, denn da hatte die Ober- sowie die Unterkante der Frontblende schon mehr die Anmutung eines Sägeblattes. Nach einmal tief durchatmen griff ich zur Metallfeile und habe die ohnehin nur noch dem Namen nach vorhandene Kante einfach gebrochen. Dann habe ich das Ganze noch mit 800er, 1000er und 2000er Nassschleifpapier abgezogen und gut war's. Farblich gab es trotz Eloxierung keine Unterschiede.
Ich würde es jederzeit wieder so machen.

Gruß
Björn
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kücke Mega E 80 und JBL L 36 Reparatur Der Ayki 381 42.418 Heute, 11:42
Letzter Beitrag: hal-9.000
  Tapedeck Reparatur, Akai, Kenwood, Luxman hyberman 237 31.852 Gestern, 21:25
Letzter Beitrag: hyberman
  GAS Thoebe Relais "zickt" / Reparatur Kimi 38 1.658 21.06.2018, 20:05
Letzter Beitrag: Kimi
  Reparatur Yamaha A-560 Trymon 7 696 31.03.2018, 14:53
Letzter Beitrag: Trymon
  Reparatur Front-Panel / Welche Möglichkeiten Radiohoerer 20 1.011 22.03.2018, 15:27
Letzter Beitrag: zonebattler
  Reparatur Heco-Hochtöner xs500 17 1.488 13.03.2018, 17:17
Letzter Beitrag: Solm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste