Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[KFKA] Kurze Frage, kurze Antwort zu Hifi & Elektronik
#26
Dann frag ich einfach mal: was ist besser, bzw was sollte man, um dem audiophilen Himmel ein Stück näher zu kommen, benutzen?  Denker Thumbsup
Zitieren
#27
(05.09.2018, 10:10)voidwalking schrieb: Dann frag ich einfach mal: was ist besser, bzw was sollte man, um dem audiophilen Himmel ein Stück näher zu kommen, benutzen?  Denker Thumbsup

Kommt drauf an. Bist du links- oder rechtshänder?  Denker
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#28
Also gibts auf meine Frage wohl keine gescheite Antwort..
Zitieren
#29
(05.09.2018, 10:31)voidwalking schrieb: Also gibts auf meine Frage wohl keine gescheite Antwort..

Gescheite Antworten gibts hier nur auf gescheite Fragen...oder auf Rezept.  LOL
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#30
(21.08.2018, 20:46)Der Ayki schrieb: Also irgendwie bereue ich es gerade überhaupt gefragt zu haben

same...  Floet schade!
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an voidwalking für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich, Begleitschaden
Zitieren
#31
Man kann ja in den Foren der Stereoplay oder Audio fragen. Vielleicht bekommt man ja dort die passenden Antworten.  Floet
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#32
Ach dood...  Hi
Zitieren
#33
(05.09.2018, 10:04)voidwalking schrieb: Mal schauen, ob ich meine Frage auch bereue..
kurz und blöd gefragt: Wenn man nen auftrennbaren Vollverstärker hat, machts nen Unterschied, ob man für die Pre-Out / Main-In Buchsen ein kurzes Cinch Kabel oder die Drahtbrücken verwendet?
Danke!

Habe das im Netz gefunden... Oldie

Hallo User,
ein wichtiger Tipp für immer u. alle Zeiten, bitte merks Dir:
Immer alle Brücken an Vor. bzw. Endstufen enfernen u. duch kurze
gute Cinchleitungen ersetzen (€= nicht übertreiben).
Klingt dann viel besser!!!

Oder hier...:  https://groups.google.com/forum/?nomobil...bbIPCJ0iMJ
 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Begleitschaden für diesen Beitrag:
  • voidwalking, lemmi
Zitieren
#34
also ich habe das schon ein paar mal ausprobiert und richtig gute Cinchkabelbrücken verwendet - hab aber nie irgendeine Klangverbesserung festgestellt  Floet
Grüsse aus München  Hi

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Mani für diesen Beitrag:
  • voidwalking, Begleitschaden
Zitieren
#35
Sprich es ist total Wurscht, was man verwendet! Danke, damit kann ich arbeiten.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an voidwalking für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden
Zitieren
#36
jo,das Geld kannste Dir sparen und lieber in Pladden investieren,haste mehr davon  Drinks
Grüsse aus München  Hi

Zitieren
#37
Die Frage war rein interessehalber gestellt, hab zwei Amps mit Kabeln und einen mit Brücken hier.  Drinks
Zitieren
#38
das gleiche gilt übrigens auch für Stromkabel und Netzleisten = verbranntes Geld (selber schon erfahren Jester ).

einfach mal den voodoo-Thread durchgehen  LOL
Grüsse aus München  Hi

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mani für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden
Zitieren
#39
Ich würde ja was mit Lila strippen...
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Nudellist für diesen Beitrag:
  • Begleitschaden
Zitieren
#40
Grounding Device - heißt der heiße Scheiß...
Zitieren
#41
(05.09.2018, 21:46)Volker Krings schrieb: Grounding Device - heißt der heiße Scheiß...

Absoluter Quatsch - TwisterStop ist der 2018 Kracher!
Beweis: "Im Summe sorgen die creaktiv Systems TwisterStop Glaslinsen 30mm klar für aufgeräumtere Musik."
Wass willste mehr, Du kleiner Bär (bloß ein Reim, nicht pers. gemeint)?
349€ ist ja der Knaller v.d.H!! Das kann sich Jeder leisten. 
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
PS: Suche Grundig CT 905 Fine Arts Tape
Zitieren
#42
Wink 

http://www.albat-online-shop.de/

Das musste ich hier mal posten...
E-Bikefahren ist das neue Rauchen!
Zitieren
#43
Ich frage mich, wieso hier nicht längst die Staatsanwaltschaft aktiv geworden ist. Klarer kann doch versuchter Betrug gar nicht sein...
Gruß
Jürgen
Zitieren
#44
Wieso? Aufkleber sind praktischer als Heilsteine.
Zitieren
#45
Ich kann da noch einmal nachlegen. Hier wir das Ganze auch noch angepriesen:

https://www.hifistatement.net/tests/item...ower-cable

Bei dem was man für das Technik-Schamanentum so preislich aufruft, ist sicher ein entprechendes "Marketingbudget" vorhanden um derartige "Tests" zu lancieren.
E-Bikefahren ist das neue Rauchen!
Zitieren
#46
Ich bin mir ziemlich sicher, dass echtes Voodoo (aus Australien) eher Wirkung hat, als das Hifi-Voodoo, was auf dem Markt so angeboten wird.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#47
Voodoo kommt aus Westafrika und der Karibik.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • lemmi, Frunobulax
Zitieren
#48
Meinetwegen, spielt aber keine Rolle dabei, oder?

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich, Frunobulax
Zitieren
#49
Zurück zur Frage in Post #26:

Weniger lesen und fragen - einfach viel Zeit mit dem Geraffel und der Musik verbringen, dann kommst auch wohin Du willst.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL, Canton Ergo 655, an SAC Igel 50t, Magnat Quantum 505, VU+ duo2, Panasonic UB704, Thorens TD320 MKII, AT33PTG/II, Trigon Vanguard II. Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, Pioneer CT-S740S, T+A DVD1235R, Dual CS 5000, Goldring Eroica
Zitieren
#50
Hallo zusammen!
Der Armin schrieb in 2012 zu einer Frage nach den Pegelreglern von Coral CX7 MK III Boxen folgendes:

(30.06.2012, 12:54)Armin777 schrieb: Widerstände im Signalweg bremsen die Dynamik unnötig aus, das wäre schade drum. Da gehen so viele Feinheiten verloren.

Drinks

(30.06.2012, 13:06)Armin777 schrieb: Die Pegelsteller sind eine reine Zugabe aus verkäuferischen Gründen. Die Chassis sind optimal aufeinander produziert, mit der Frequenzweiche, die in der Box eingebaut ist, klingt die Box optimal - die Pegelsteller sind lediglich dafür da, die Geschmäcker der Käufer zu befriedigen. Wieviele Kunden haben da immer was von Zischeln geredet und wenn sie den Hochton-Pegelsteller nach links drehten, waren sie zufrieden.

Michael, probier es mal aus wie von mir vorgeschlagen und höre Dir mal ein paar Stunden Musik an - Du wirst mir zustimmen und die Box so belassen. Die Brückendrähte kannst Du ja jederzeit wieder entfernen und die Masse wieder anlöten - dauert nur eine Minute.

Drinks

Dann kann ich also davon ausgehen, dass meine Coral X-V Five 

[Bild: Coral_X-_V_Five_b.jpg]

dann optimal klingen, wenn ich beide Pegelsteller auf Maximum stehen habe?
Wenn das die eigentliche Abstimmung ist, wundert mich halt nur, dass da etwas von "+" dB steht? Also doch "drüber" über der eigentlichen Abstimmung?  Sad2
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Alle meine Bilder sind Handyfotos...
Caspar Hi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Harman Kardon Citation 16 - Frage zur Netzspannung Livingvinyl 11 490 30.01.2019, 23:05
Letzter Beitrag: spocintosh
  Frage zu Teller-Lager Transrotor /Mitchell ESG 796 11 832 16.01.2019, 11:58
Letzter Beitrag: ESG 796
  Frage zu Sanyo Boxen der 1970er Hromi 4 469 11.01.2019, 19:49
Letzter Beitrag: Hromi
  Frage zu Tandberg-Receiver HansimGlück 19 2.401 13.06.2017, 10:30
Letzter Beitrag: Gorm
  Frage zur Mono-Abtastung DD 313 4 841 17.05.2017, 16:38
Letzter Beitrag: RealHendrik
  Technische Frage Tonarm / Plattenspieler TD146 cola 11 1.072 04.05.2017, 22:45
Letzter Beitrag: cola



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste