Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sommerloch-Blindtest Teleton vs. Pass F5
#1
Music 
Wenn alles klappt, wird HVfanatic  irgendwann im Lauf der kommenden Woche seinen DIY-Pass F5 mitbringen.  Ein F5 ist bei mir zwar bereits im Bau, wird bis dahin aber noch nicht betriebsbereit sein.
Die Idee mit dem F5 entstand bereits vor mehreren Monaten, da HVFanatic den Klang seines F5 als "wiedererkennbar" bezeichnete. Wenn ich mich recht erinnere, hatte er mit Bekannten bereits Hörvergleiche durchgeführt, bei denen aber Pegeldifferenzen nicht exakt berücksichtigt wurden, und es auch keine "Verblindung" gab.

So ein pass F5 hat nach meinem Dafürhalten keine besonders hervorstechenden Eigenschaften, die eine eindeutige Erkennung und Zuweisung möglich machen würden. Weder im Guten, noch im Schlechten.
Voraussetzung ist natürlich, dass beim Aufbau keine extremen Fehler gemacht wurden, die ohne Meßtechnik erst auffallen, wenn sie vergleichsweise riesig sind. Wink3

Der F5 hat wenig gain, braucht also eine höhere Eingangsspannung, um genauso laut zu spielen, wie irgendein anderer Verstärker. Das wird von der BT-Umschalteinheit kompensiert.

Da der F5 "anders" klingen soll als viele andere Verstärker, könnte man natürlich auch eine ziemlich hochwertige Endstufe zum Vergleich heranziehen, aber das halte ich für "nicht so interessant" Thumbsup 

Daher ist meine Wahl auf den Teleton A380 gefallen, der diesmal ganz ohne irgendwelche Modifikationen ins Rennen gehen wird. Eigentlich ist das nicht ganz fair, denn im A380 befindet sich noch eine Klangregelstufe, die im F5 nicht vorhanden ist.

Fakt ist, dass der F5 gegenüber dem A380 folgende Eigenschaften besitzt, wenn er korrekt aufgebaut wurde:

* Der F5 wird breitbandiger sein
* Die Verstärkung ist viel geringer
* Die Verzerrungen sind geringer
* Die Störabstände sind besser, wenn das F5 NT entsprechend gebaut wurde

Der Teleton stammt vom Wertstoffhof, das Netzkabel war abgeschnitten. Ich habe folgende Arbeiten daran ausgeführt:

*DIN Buchsen für Lautsprecher und Eingang AUX gereinigt.
*Potis gereinigt
*Schalter gereinigt.

Ein Relais für irgendwelche Schutzschaltungen hat er nicht.

[Bild: OhkS5omh.jpg]

Der STK459 leistet 2x 15W, 8R. Ich habe fast 2x 20W (1% THD) gemessen. Das reicht.

[Bild: U0kRtTmh.jpg]

http://cdn-reichelt.de/documents/datenbl...stk459.pdf


Der Frequenzgang des A380 ist "ab Werk" linear genug. Er geht ins Rennen, so wie er ist.

2,8V in 8R, L&R
[Bild: QjsObXgh.jpg]

Der Frequenzgang an einer LS-Simulation folgt später.

Verzerrungen und Netzstörungen.  Das entspricht links 0,07% und rechts 0,09% THD&N (22 KHz bw) At 2,8V, 8R
Es sieht auf den ersten Blick verheerend aus, ist aber immer noch ziemlich harmlos, wenn Hörschwellen berücksichtigt werden.

[Bild: wdvKbUsh.jpg]

Weiter geht´s später mit Messungen am F5 und dem eigentlichen Hörvergleich.

Achso...
Wenn´s geht, bitte keine empörten Zwischenrufe. Drinks
Gruß
scope
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, mazyvx, stephan1892, Kimi, winix, MacMax, hadieho, Geruchsneutral, Mainamp, Deubi, Bellwald, onkel böckes, havox, gasmann, proso, 7ohannes, linuxschmied, Caspar67
Zitieren
#2
Thumbsup
Der Teleton wird zum Angstgegner mutieren... Werd schon mal in der Bucht hamstern gehen.
Pass bitte auf, dass der HVfanatiker nicht in einem unkontrolliertem Moment die Counterpoint abgreift....
V.G.
Jörg


[Bild: eshzshq.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MacMax für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
Zitat:Der Teleton wird zum Angstgegner mutieren...

Der hat übrigens eine sehr gute Phonostufe. Der Spruch gehört ja auch immer dazu, wenn kleine Legenden ersponnen werden Wink3

Vielleicht ist sie ja doch nur "ganz normal" ? Thumbsup
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • linuxschmied
Zitieren
#4
Ich hab grad gelesen : Blindtest am Telefon. 
Kann ja nicht klingen.  Lol1

Viel Vergnügen mit den Vorhängen !
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


Zitieren
#5
Solche Blindtests habe ich früher, als ich noch Techniker bei einem Hifi-Studio namens King Music in Berlin war, gerne abends nach Feierabend durchgeführt. Da wurde auch tagsüber von den Verkäufern behauptet, sie würden dies oder jenes sofort heraus hören. das Ergebnis war immer das Gleiche: etwa 50% der Tipps stimmten, die anderen 50% stimmten nicht.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#6
Es bleibt ja noch abzuwarten, ob es nach einer Einhörphase überhaupt zu einem BT mit Auswertung kommt, denn es ist durchaus möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich, dass
bereits während dieser Einhörphase keinerlei Unterschiede vernommen werden. In dieser Einhörphase ist die Zuordnung (was ist A und was ist B)  allen bekannt.
Sollte da bereits keine Differenz feststellbar sein , dann ist der Test bereits beendet, bevor er begonnen hat. Interessant ist für den oder die Probanden in diesem Zusammenhang nicht die Auswertung, sondern vielmehr die Möglichkeit, die beiden Geräte unter fairen Bedingungen unterbrechungsfrei mit identischem Pegel umschalten zu können.
Gruß
scope
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • onkel böckes, winix, Kimi, linuxschmied
Zitieren
#7
Wer hört denn da blind? Nur ihr beide Denker
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#8
So wie es ausschaut wird da nur der Erbauer der F5 testen. Das liegt schon daran, da wir uns voraussichtlich in der Woche treffen werden, und sogut wie alle anderen Blindtester aus der Umgebung entweder arbeiten müssen, oder verreist sind.

Möglicherweise ist es trotz größter Sorgfalt in den Formulierungen nicht angekommen. Es geht (wie in jedem bisher durchgeführten Vergleich auf dieser Welt) nicht darum, den Beweis zu erbringen, dass auf der Welt keine Person existiert, die unter den gegebenen Bedingungen ein anderes Ergebnis erreicht hätte, sondern nur darum, ob bestimmte Personen (oder eben eine bestimmte Person) unter fairen Vergleichsbedingungen immer noch die selben Eindrücke hat, die er (oder sie) unter Wohnzimmerbedingungen (also umstecken, unkontrolliert einstellen, hinhören, wieder umstecken usw) immer noch hat.
Gruß
scope
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Kimi, onkel böckes, HaiEnd Verweigerer, mazyvx, linuxschmied
Zitieren
#9
Ich würde das gar nicht wissen wollen.
Ich will ja auch nicht wissen, ob eine Swatch die Zeit genauso gut oder besser anzeigt als eine Lange & Söhne Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • schimi, findus
Zitieren
#10
Das Interesse daran ist -ohne wenn und aber- nicht bei jedem vorhanden. Darüber muß gar nicht lange diskutiert werden. Der Löwenanteil der Musikhörer (also reine Konsumenten) werden sich in der Regel auch nicht für Audiotechnik, Schaltungstechnik, und deren Eigenschaften interessieren. Das erwartet niemand.

Solche Leute würde ich niemals dazu einladen, und sie würden sich auch niemals dazu bereit erklären.
Um diese Leute geht´s hier auch nicht, denn es gibt sehr wohl Musikhörer, die sich für sowas sogar ganz besonders interessieren. Wäre es anders, gäbe es weder hier noch anderswo irgendwelche kontrollierten Vergleiche.

Ein Desinteresse (woran auch immer) muss also nicht extra verkündet werden. Ich selbst interessiere mich ebenfalls für viele Dinge nicht. Die lasse ich dann einfach kommentarlos links liegen.
Gruß
scope
Zitieren
#11
(09.08.2018, 10:34)scope schrieb: So wie es ausschaut wird da nur der Erbauer der F5 testen. Das liegt schon daran, da wir uns voraussichtlich in der Woche treffen werden, und sogut wie alle anderen Blindtester aus der Umgebung entweder arbeiten müssen, oder verreist sind. ...

Ein Blindtest, das Ergebnis könnte verunsichern ... Floet
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren
#12
http://www.firstwatt.com/pdf/prod_f5_man.pdf

Es ist die Version mit 2sj74/2sk170 und den Fairchild Mosfets, zudem hat der Trafo 800VA und die 3-fache Siebkapazität. Außerdem gibt es keinen Heißleiter, sondern eine Einschaltverzögerung. Das Netzteil ist ausgelagert. Also alles schön "Highend". ;-)
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • scope, linuxschmied
Zitieren
#13
Solltest du noch zwei kompakte Monitore haben, die du besonders schätzt, kannst du die gerne mitbringen. Ständer dafür sind hier vorhanden.
Gruß
scope
Zitieren
#14
(09.08.2018, 10:34)scop schrieb: Möglicherweise ist es trotz größter Sorgfalt in den Formulierungen nicht angekommen. Es geht (wie in jedem bisher durchgeführten Vergleich auf dieser Welt) nicht darum, den Beweis zu erbringen, dass auf der Welt keine Person existiert, die unter den gegebenen Bedingungen ein anderes Ergebnis erreicht hätte, sondern nur darum.......

Sorry, das war mir nicht ganz klar. Du hattest ja schon öfter solche Blindtests veranstaltet und da kam auch immer der ein oder andere...
Und um Erbringung irgendwelcher Beweise ging es auch nicht. Wollte nur wissen ob, und wenn ja, wer noch so dabei ist.
Für den Erbauer ist es mit Sicherheit interessant ob er "seinen" Amp raushört. Für Andere wäre es evtl auch interessant gewesen den Vergleich zu hören.
Nür müssten diese dann aber soweit diskret bleiben und keine Äußerung tätigen, bis der Ebauer sein Ergebnis preisgegeben hat.
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#15
Einfach mal blöd gefragt: Wo findet denn dieser Test statt?
Zitieren
#16
Also das hab ich nun aus Post #1 entnehmen können LOL
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#17
Dann bin ich wohl blind?  Lipsrsealed2
Zitieren
#18
Beim scope Athome Wink3
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
Zitieren
#19
Das ist klar, aber ich weiss nicht, wo das ist.  Lipsrsealed2 Sad2
Zitieren
#20
Das ist in der Nähe von Düsseldorf,   NRW.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • voidwalking
Zitieren
#21
Alles klar, danke! Aber wäre für mich leider zu weit.
Zitieren
#22
Da HV und ich den Spaß nicht am Wochenende , sondern in der Woche starten, kann ich von der alten Truppe aus dem näheren Umfeld auch niemanden aktivieren. Die meisten haben mittlerweile ohnehin bemerkt, daß sie nur dann treffsicher unterscheiden können, wenn die Geräte wirklich handfeste (meßbare) Differenzen zeigen.
Gruß
scope
Zitieren
#23
Alles verkabelt und eingemessen. Als "F5 Dummy" diente erstmal ein Pioneer Verstärker (rechts), damit die Kanalzugehörigkeit und das eigentliche Setup schonmal geprüft werden kann.
Ob es überhaupt zu einem Test kommt, hängt davon ab, ob in der Einhörphase bereits Differenzen vernommen werden. Die kann mitunter schon mal 2 Stunden dauern.
Die Leinwand wird dann natürlich hochgefahren

Morgen gibt´s ein Ergebnis, bin gespannt.

[Bild: HpyLRyyh.jpg]
Gruß
scope
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • stephan1892, hadieho, gasmann, Harry Hirsch, Kimi, Svennibenni, HaiEnd Verweigerer, havox, hal-9.000, winix, linuxschmied, Nudellist, Mainamp, Caspar67, onkel böckes, proso, mazyvx, xs500
Zitieren
#24
Bilder von unserem scope, auf denen keine offenen Geräte und kein Mess-Equipment richtig zu sehen ist kommen irgendwie ein wenig seltsam rüber ....
Viel Spaß beim Hörtest! Drinks
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren
#25
Schöne Butze da oben... Haste den Nachbarn noch im Griff? <- LOL
Viel Spass euch beiden!
V.G.
Jörg


[Bild: eshzshq.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blindtest Mission Cyrus 2 vs. Rosita Audion A9600 scope 80 5.988 20.10.2017, 18:22
Letzter Beitrag: Volker Krings
  Verstärker Blindtest am 19. November scope 140 18.628 23.11.2016, 11:33
Letzter Beitrag: rolilohse
Music Blindtest-Idee scope 16 2.401 19.11.2016, 09:06
Letzter Beitrag: scope
Music Blindtest DA-Converter scope 143 30.017 18.12.2015, 00:25
Letzter Beitrag: Bampa
  Verstärker Hörvergleich (Blindtest) scope 579 125.873 18.10.2015, 16:02
Letzter Beitrag: Viking
Lightbulb Der Teleton Thread UriahHeep 33 7.389 18.06.2015, 22:14
Letzter Beitrag: Gruembelpfirz



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste