Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bi-Amping mit Sprachfehler - Rotels RA-1212
#1
Tongue 
Wie ich bei diesem Wetter dahin schmelze ..., "Mensch mit dem Bi-Amping war deine Anlage wie Nektar & Ambrosia.".
Sowas sollte mensch nicht bei dehydritem Hirnschwund kreisen laßen. "Vielleicht, vielleicht, ...?!" Und siehe, findet sich bei den kleinanzeigen ein zweiter Rotel Verstärker, ein RA-1212 & das in Berlin ..., AUWEIA!.

Und da ist er wieder der Sprechfehler, das Aussetzen des Gehirns, es gibt kein nein. Nur ein HABENWILL!

250 € sind angesetzt für den Rotel, für 160 habe ich ihn mit genommen. Meinen ersten RA-1212 habe ich bei ner Kellerauflösung geschenkt bekommen. Beide Rotels haben schon gelebt, einige kleine Kampfspuren. technisch, allet schnieke. Was soll bei 44 jähriger Jungfreulichkeit kaputt gehen?
Einzigst den Potiregler habe ich mal zerlegt & geputzt, dabei die Rasterkugel entfernt, welche beim neuenm Rotel nicht mehr vorhanden war.
Beim neuen RA-1212 knirscht jeder Schalter & Regler, da ich eh nur die Endstufe benutze, ist mir das wurscht.

[Bild: 121731-4b33e7a4.jpg]
Ein Rotel kommt selten allein ...
Der oberste ist für die Höhen- & Mitten, der untere für die Tiefen.
Beim oberen wird der Vorverstärker genutzt.
Das schöne an dem Rotel ist, das Vor- & Hauptverstärker äußerlich gebrückt sind. So können beide Rotel mit einander gekoppelt werden. Heißt das dann Röteln?

[Bild: 121733-7669160b.jpg]
So kam der neue Rotel zu mir ...
Jede Endstufe hat ihren eigenen Trafo, optimalstens für Bi-Amping.

[Bild: 121734-d0b65a4d.jpg]
Geputzt mit neuen Lautiklemmen & neuen vier Quadrat Lautistrippen. Die Lautestrippen sind alle gleich lang, 2 Meter 50.
Die Ausggangscinchbuchsen werde ich gelegendlich tauschen.

[Bild: 121732-bbe7b37a.jpg]
Ordententliche Verdrahtung an meinem ersten RA-1212.

[Bild: 121735-4dcd10e7.jpg]
Meine Lautis - TVM acoustics, ehemals Tesla. ARS 330/50/8

Klassik Dreher
Lenco L75 OSB Zarge mit Decca Carbontonarm & Goldring 1012 HE
Rock Dreher
Lenco L78 SE mit Doppelwandvogelsandzarge, Rega Elys2

Phonopre von analogis gepimmt.

Klang
Klanglich der Überflieger ... Unbeschreiblich, als wenn der Himmel sich öffnet & weiße Tauben um einen tänzeln.
Bei einigen Scheiben wummert der Baß, dank des Rega Elys 2, ins unermeßliche.
Der Lautstärkeregler sollte nur zärtlichst betastet werden.

Nachteil des Bi-Amping? Du hörst jede feinste Sequenz, jeden Knicks & Knicks. Du willst das Haus nie mehr verlassen.
Das Leckere am Bi-Amping? All dein Vinyl entdeckste neu. Die Anlage scheint noch nie dagewesen. Sehr fein auflösend. Kraftvoll bis zärtlichst.

Und Klassik? Das Goldring 1012 HE schenkt einem Flügel. Ein warmer Sommerregen, liebreitzlich küsset ein lauet Lüftlein dein Herz. Wieso noch in eine Barockkirche schlendern? Haste ja jetzt daheme.

Schöner Klang, schöne Musike kann einem so die Seele puscheln ...

Ich leg mir jetzt "Schiller - Atemlos" auf & flieg durch die Welt ...

Sonnigst Nadja
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an vinylia für diesen Beitrag:
  • Phonari, eric67er, Hippman, havox, 0300_infanterie
Zitieren
#2
Vielen Dank für deine Sonntägliche Poesie , schöner Bericht aus dem heimischen HiFi Himmel !  Drinks Die Rotels schauen klasse aus ( der Rest auch ) 

Gruß, Eric
Zitieren
#3
Schön ge/beschrieben - so muß Musik :-)
Ich hoffe, niemand ist so vermessen, diesen fantakustischen Eindruck zu vermessen.

VG,
Ritchie
Zitieren
#4
Wohl kaum, denn mit der Technik (oder den Neuerungen) hat die Fantakustik nicht viel zu tun....Da gibt´s also nichts zu (ver)messen. Wink3
Gruß
scope
Zitieren
#5
Danke für die Blümkins!
Ich find bei sonem olln Jeraffel sollte die Sprache passend gewählt sein.

Nachher kommt ne Freundin vorbei. Wir wollen meine neusten Klassik-Zugänge jenießen.
Selbst Zwangsmono schenkt einem Höhrkapriolen.

Zu laut sollte nicht geschraubt werden, da kommt der Raum, 20 qm, an seine Grenzen. Das drückt dann nur noch, einen an die Wand.

Da ich Freundin vom Direckthören bin, wie rein - so raus, ohne Klangzauberrei, sind die Rotelse bestens geeignet. Musikjenuß wird für mich so unverfälscht.

Sonnigst Nadja
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vinylia für diesen Beitrag:
  • 0300_infanterie
Zitieren
#6
Also was ich beim 1212er empfehlen würde

[Bild: f6p8xhyh.jpg]

wäre

[Bild: Tj2T4cNh.jpg]

Beste Grüße aus Tegel
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bi-Amping, wie schließe ich richtig an? Alf 22 6.981 06.05.2011, 16:09
Letzter Beitrag: Kimi
  Bi-amping mit Quadro-Receiver, Geht das? jagcat 20 6.649 23.10.2009, 08:41
Letzter Beitrag: Stereo 2.0



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste