Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VHS Video Nass- oder Trockenreinigung besser?
#1
Nachdem ich seit langer Zeit wieder einen Panasonic NV65 VHS im Betrieb habe, bin ich aus dem Thema total draussen. Es wird meine ich schon empfohlen die Kopftrommel regelmäßig zu reinigen? Nur mit was? Ich habe mal gelesen das es früher Trockenbänder gab die man 10 sec laufen hat lassen. In der Bucht sehe ich aktuell nur diese Nasszeugs.

Gibt es Erfahrungen? Was nehmt ihr so?

VG  Martin
Zitieren
#2
nichts von beidem.
ich habe früher zum "reinigen" BASF Bänder durchlaufen lassen, diese haben eine beschichtung aus chromdioxyd, die etwas rauher war, als das sonst verwendete eisenoxyd.
alternativ die paar schrauben lösen, echtes fensterleder und isopropylalkohol, die kopftrommel von hand gedreht, und mit vui gfui das feuchte leder gegen die kopftrommel gedrückt.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#3
Die allgemein gängige Methode ist einfach ein Stück normales Druckerpapier nehmen, Isoprop oder Video 90 drauf, gegen die Kopfscheibe halten und zwar so dass man die Köpfe unter dem Finger spüren kann, und dann GEGEN den Uhrzeigersinn langsam die Trommel drehen.

So oft wiederholen bis sich kein sichtbarer Dreck mehr am Papier absetzt.

Dann wird das Smile

[Bild: SzlMIO.jpg]

Das hier ist eine Liste an Reinigungs/Serviceintervallen für die Studiomaschine AG-7350, da sollte die Kopfscheibe (upper cylinder) alle 500 Stunden gereinigt werden. Sollte man also für deinen NV-F65 Pi * Daumen auch so um den Dreh ansetzen.
Vertrauen ist gut. Hinterbandkontrolle ist besser. Thumbsup
---
Heroes never die~
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an oerg866 für diesen Beitrag:
  • Svennibenni, schimi
Zitieren
#4
Ich könnte nicht mal sagen was genau der Kopf oder die Köpfe sind. Man sieht immer diesen silbernen Zylinder der rotieren kann. Nachdem das Band da am Umfang entlang läuft müssten die Köpfe da irgendwie drin sitzen.

Soweit ich bisher verstanden habe speichert er im HiFi Betrieb die Musik nicht auf den neben dem Bild vorgesehenen Tonspuren sondern verteilt den Ton wie ein Bildsignal über die gesamte Bandfläche.

VG  Martin
Zitieren
#5
Hallo schimi

https://www.youtube.com/watch?v=nCFNrTnwRDI
 
So mach ich das auch, aber zusätzlich auch mit Video 90


Wenn du das noch nie gemacht hast, sei vorsichtig Oldie 

Wie jemand schon schrub...auf keinen Fall von oben nach unten wischen!!!

Und die Rillen der Kopfscheibe auch putzen. Die sind nicht da drin damit es schöner aussieht, sondern
sollen Luft zwischen Kopfscheibe und Band bringen.

Beste Grüße
Michael

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an DATerfreutmich für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, schimi
Zitieren
#6
[Bild: FHtJpk.jpg]

Hier das sind die Köpfe. Da siehst du so eine kleine Einbuchtung in der Kopfscheibe und da sitzen die drin.
Vertrauen ist gut. Hinterbandkontrolle ist besser. Thumbsup
---
Heroes never die~
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an oerg866 für diesen Beitrag:
  • DATerfreutmich, schimi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Klingen neue Mono-Platten mit Mono-Tonabnehmer besser? Blaupunkt01 21 1.253 09.01.2018, 19:00
Letzter Beitrag: Magnet
  Weniger, aber besser - Der BRAUN Thread samwave 185 48.259 02.12.2017, 10:26
Letzter Beitrag: HotSake
  ELAC ESG795 wesentlich besser als ST444? Neper 3 482 11.10.2017, 14:26
Letzter Beitrag: Neper
  Equalizer oder besser nicht ? Jolle007 76 18.367 13.01.2017, 09:27
Letzter Beitrag: rascas
  Warum ist Abends & Nachts der UKW Empfang besser als am Tag ? Denon + Pioneer Fan 60 11.525 31.10.2015, 21:59
Letzter Beitrag: Denon + Pioneer Fan
  DAT, PCM, oder doch HiFI-Video, Kassette oder Großspuler? Stereo-Tüp 108 24.851 10.09.2015, 21:38
Letzter Beitrag: spocintosh



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste