Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fine Arts TT 1 Plattenteller abnehmen
#1
hab diesen spieler heute mitgebracht.
der riemen ist ab oder kaputt.
die frage ist, wie bekomme ich die klammer ab, die den plattenteller sichert?
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#2
Entspricht der nicht weitgehend einem "Dual" 455?

Wenn ich mich recht erinnere: In der Mitte des Tellers (um den Dorn herum) ist eine runde Kunststoffsicherung mit Bajonettverschluss; ca. 2 € Stück groß.

Die muss leicht (vorsichtig) herunter gedrückt und gedreht werden. Dann lässt sich der Teller abnehmen.
...sozialisiert in den 80ern...
Zitieren
#3
ja und nein.
dieser hat eine sehr stramm sitzende feder, die links und rechts des mitteldornes verläuft, und in zwei öffnungen festgemacht ist.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#4
Mein Gott, greif in die Löcher, Daumen auf den Dorn und dann mit den Fingern, von unten nach oben drücken.
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren
#5
[Bild: IMG_1647_1.jpg]
wenn du so dünne finger hast-bitte sehr, ich komm mit finger da nicht rein.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#6
Feder aufdrücken (oder 2 Stückchen Pappe/Palstestreifen von alte EC/Kreditkarte von den Löchern her so in Richtung Achse schieben, dass die sich zwischen Feder und Nut platzieren und die Achse nicht mehr davon "behindert" wird) und mitm Gummihammer sanft die Achse streicheln, falls der Teller nicht schon fast von alleine runterkommt?
Zitieren
#7
MaTse hat recht.

Das ist auch nicht die Art Verschluss an die ich gedacht hatte.

Kenne aber auch diesen Verschluss, verstehe aber die "Ablöseproblematik" nicht:  Viel einfacher wird es ja nun nicht mehr - Die "Federklammer" oder wie das Ding auch immer heisst greift links und rechts am Dorn in die umlaufende Rille. Ich hab sowas früher einfach mit den Fingern etwas nach aussen gespreitzt und dann löst sich die Befestigung....



(07.10.2018, 10:21)HaiEnd Verweigerer schrieb: Mein Gott, greif in die Löcher, Daumen auf den Dorn und dann mit den Fingern, von unten nach oben drücken.

NEIN
...sozialisiert in den 80ern...
Zitieren
#8
Die äußeren ... meinte ich ja auch. Nicht die kleinen inneren ...
Kann es sein, dass bei Dir der Dorn für die Bladdn gesteckt ist, oder sieht das nur so aus?
Falls gesteckt, zieh ihn ab, greif außen in die Löcher, Daumen in die Mitte und dann runter mit dem Teil.
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren
#9
danke, ist herunten.
mit einer spitzzange auseinander gedrückt und herunten war er.
war aber wirklich sehr fest, mit den finger wäre es unmöglich gewesen.
der riemen ist total ausgeleiert. ohne dreht sichs halbwegs, mit teller garnicht.
ich hatte so eine tellersicherung noch nie gehabt, deswegen meine unwissenheit.
Peter aus dem Allgäu
Zitieren
#10
Hab so eine (ähnliche) da geht´s mit den Fingern.
[Bild: hev512sg3.png][Bild: fcn_back_againa0s6u.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grundig Fine Arts M 100 R miduwa 0 407 20.02.2017, 01:47
Letzter Beitrag: miduwa
  [Gelöst] Magnetring an Fisher Plattenteller ersetzen frankprcb 21 3.371 15.01.2017, 15:13
Letzter Beitrag: RADUM1978
  Grundig fine arts ct905, Plexiglas versaut dr.halebop 6 1.132 30.08.2016, 13:17
Letzter Beitrag: dr.halebop
  Denon DP-37F Plattenteller dreht sich plötzlich Sperl 4 1.315 15.10.2014, 07:53
Letzter Beitrag: Miwo
  Plattenteller lösen Technics sl 1300 bourg 5 1.713 11.10.2014, 10:07
Letzter Beitrag: Tom
  Technics RS-616 Kasettenfach stört beim Frontblende abnehmen novi69 2 499 21.05.2014, 19:49
Letzter Beitrag: novi69



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste