Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
der Micro Seiki Thread
Sehr sogar. Denn unterschiedliche Tonabnehmer brauchen unterschiedliche Tonarme. Für mich wäre eher die temporäre Verformung der Rille durch den vorauseilenden Abtaster ein Thema...

Der Micro Seiki ist sicher auch Geschmacksache. Die Hochwertigkeit der Konstruktion sicher nicht.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Jörgi
Zitieren
Damit kann man sicher auch neue Musik creieren,
alle drei TAs auflegen und zusammenmischen, ergibt bestimmt neue Vinylimpressionen Tease


Afro Jester
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
Wo ließ ich anklingen, dass ich die "Hochwertigkeit der Konstruktion" anzweiflen würde?

Der Dreher gefällt mir sogar sehr gut - aber nur mit einem Arm. That's it.
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
>Hi,
meine Intention drei Arme zu Montieren ist ganz einfach, da ich kein Sammler von HiFi Geräten bin aber nun auch gerne mal bastele oder ausprobiere werde ich sicher wie es sich ergibt mal den ein oder anderen Tonarm kaufen, oder Tonabnehmen um die gegeneinander zu hören und auszuprobieren, ausserdem gefällt mir der DDX schon seit meiner Jugend und wenn ich schon 3 Tonarme draufmachen kann dann mach ich das auch...Der eine Lötet und misst und erneuert, korrigiert, stellt ein, ich mach das eben im vergleichen, an und abbauen und einstellen...jedem das seine... Drinks
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an make-my-day für diesen Beitrag:
  • Tarl, Ivo, 0300_infanterie
Zitieren
Witzig....ausgerechnet in diesem Forum wird die Sinnhaftigkeit von drei montierten
Tonarmen angezweifelt. Big Grin

Ich habe zwar nur zwei am Rek O Kut, dafür jedoch noch zwei Dreher mit je einem.
Das macht vier Tonarme und ich bin mir sicher, die Mehrheit hier hat > 5
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
(18.01.2019, 11:30)Bastelwut schrieb: Witzig....ausgerechnet in diesem Forum wird die Sinnhaftigkeit von drei montierten
Tonarmen angezweifelt. Big Grin

Ich habe zwar nur zwei am Rek O Kut, dafür jedoch noch zwei Dreher mit je einem.
Das macht vier Tonarme und ich bin mir sicher, die Mehrheit hier hat > 5



Genau, wenn ich nen "anderen Klang" hören will, wechsel ich einfach den Dreher Floet
Zitieren
(18.01.2019, 11:30)Bastelwut schrieb: Witzig....ausgerechnet in diesem Forum wird die Sinnhaftigkeit von drei montierten
Tonarmen angezweifelt. Big Grin

Ich habe zwar nur zwei am Rek O Kut, dafür jedoch noch zwei Dreher mit je einem.
Das macht vier Tonarme und ich bin mir sicher, die Mehrheit hier hat > 5

Tja, Martin - ich bin ja konsequenterweise scheinbar auch einer der wenigen hier, denen Dein Anbau eines zweiten Tonarms am bedauernswert-schön-originalen Rek-O-Kut und seiner wunderbaren, bis dahin unbeschädigten Zarge sowas von absolut nicht gefällt... LOL

Aber wichtig und entscheidend ist ja nur, dass Dir das gefällt. Drinks

Immerhin gehöre ich mit vier Drehern mit jeweils nur einem Tonarm wohl zur Minderheit hier... Floet
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
Ich dann auch, ich habe nur Dreher mit einem Tonarm, zwei Tonarme machen für mich aber so mal überhaupt keinen Sinn.

Drinks

For all the shut-down strangers and hot rod angels
Rumbling through this promised land ..
[Bild: fortuna_logo_ani.gif]
nein das u wurde nicht vergessen... es gibt auch ein Leben außerhalb des OFF Lol1
Zitieren
doch, die klingen doch unterschiedlich..... Rolley
Zitieren
Der Vorteil beim Micro Seiki mit drei Tonabnehmern liegt ganz klar darin dass man alle drei Tonabnehmer auf einer Platte abspielen kann und mittels eines Umschalt Gerätes in dem alle drei Tonarme eingestöpselt sind direkt hin und her schalten kann und so die Unterschiede bei derselben Lautstärke bei derselben Schallplatte sofort abgehört werden können...
Zitieren
sind alle Tonabnehmersysteme gleich laut?
gibt es bei ihnen keine Unterschiede im Wirkungsgrad?
[Bild: te-5.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
magere 3 Ärmchen? pffft.....

[Bild: DSC00833.jpg]

Raucher

ehrlich gesagt, hat das für mich nach einer gewissen Zeit, außer der Auslebung der Sammelwut, auch keinen weiteren Sinn mehr ergeben. Mittlerweile sind es nur noch zwei, wobei jeder einzelne an einer separaten Anlage angeschlossen ist. Drehersharing sozusagen.......

VG
Sascha
Flag_of_truce
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • winix, lemmi, xs500, Ivo, hadieho, Tarl, hal-9.000, 0300_infanterie
Zitieren
(18.01.2019, 12:15)Ivo schrieb: Tja, Martin - ich bin ja konsequenterweise scheinbar auch einer der wenigen hier, denen Dein Anbau eines zweiten Tonarms am bedauernswert-schön-originalen Rek-O-Kut und seiner wunderbaren, bis dahin unbeschädigten Zarge sowas von absolut nicht gefällt... LOL

Aber wichtig und entscheidend ist ja nur, dass Dir das gefällt. Drinks

Rein vom gefallen her hätte ich ihn solo gelassen.
Aber...auch ein noch so originaler Rek-O-Kut ist viel zu schade um ihn nur mit seinem original Tonarm zu hören.
auf ihn verzichten wollte ich jedoch auch nicht, weil er perfekt für das GE-System mit Wendedadel ist.
So habe ich jetzt alle drei Optionen an einem Dreher. Und 78er auf einem neueren Plattenspieler geht für mich
gar nicht *schüttel*
ABER.....ich habe es auch nur getan, weil es Dank meines Möelschreinerkumpanen jederzeit wieder rückgängig
gemacht werden kann Raucher
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Ivo, Tarl
Zitieren
Und warum sollte so etwas überhaupt Sinn ergeben? Ist doch ein Hobby. Das ist per se sinnbefreit, außer dass es einem Freude und Entspannung bringen soll. Ich habe auf meinem 1500er zwischenzeitlich auch nur noch zwei Arme, weil mir die Bedienung mit dreien zu umständlich war. Danaben steht der SL1000 mit einem weiteren Arm. Außerdem liegen noch 5 weitere Arme, ein weiteres Laufwerk und ein Komplettplattenspieler auf Lager (zum spielen). Solange es mir Freude bereitet und mich nicht in den Ruin treibt ... was solls.

VG, micro-seiki (aka Roberto)
"nosce te ipsum"
"Ich bin Jacks entflammtes Gefühl der Ablehnung."
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • zimbo, Ivo, Kimi, hal-9.000, Phonari
Zitieren
Mir ist eigentlich schon der 2. zu umständlich!
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
4 Arme/Abtaster, soooo abgefahren ist das nicht zB. Stereo, Mono, Schellack und eines für Platten unbekannten/schlechteren Zustandes ... kann man machen, muss man aber nicht ... weil nichts muss Wink3

Schöne Spielwiese, wenn einem diese Wiese Spaß macht, andere haben dafür 4 oder mehr komplette Plattenspieler LOL
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Micro Headshell Kabel Frage vincent1958 4 118 13.09.2019, 18:30
Letzter Beitrag: vincent1958
  Effektive Masse von Micro Seiki Armen Chevelle 8 312 07.09.2019, 16:57
Letzter Beitrag: Chevelle
  SUCHE: Micro Seiki DQL-120 (mit/ohne Tonarm) wgh52 0 475 13.05.2018, 16:41
Letzter Beitrag: wgh52
  Benz Micro MC Silver am Sony PUA 1500L Miles77 8 1.205 16.09.2017, 14:37
Letzter Beitrag: Lynnot
  Suchen Infos zu Pioneer Reibrad TTs auch Micro Seiki Siamac 1 994 22.08.2016, 07:54
Letzter Beitrag: Siamac
  Empfehlung Mini, Micro, Kompakt Anlage Rüsselfant 8 2.065 23.10.2014, 18:07
Letzter Beitrag: krausar



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste