Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Schwarmintelligenz] Hydraulikanschluss
#1
Hallo Gemeinde

am Traktor eines Freundes ist ein Frontlader angebaut an dem die Hydraulikschläuche nicht mehr so dolle sind.
Nun weiß aber leider keiner wie sich die Hydraulikanschlüsse nennen.

Hier mal zwei Bilder:

[Bild: 20181105-104151.jpg]

[Bild: 20181105-104206.jpg]

Dieses System kennt irgendwie keiner, daher können wir auch keinen Ersatz (bis jetzt) besorgen.

Vielleicht haben wir ja hier einen Kenner der Materie, der uns ein wenig erleuchten kann.
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
Zitieren
#2
Geil !
Wo, wenn nicht hier im Alleswisserforum ?
Bin schon ganz gespannt. Ich tippe auf Puffi...das ist so abseitig speziell, dass ich mir gut vorstellen könnte, wie er das mal wieder so nebenbei aus dem Ärmel schüttelt...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#3
Muß was uraltes sein. Nicht unter Druck lösen! Keile (Klemmbügel) ziehen und Schlauch rausnehmen. Neuen Schlauch auf die alten Anschlüsse crimpen (lassen). Bestimmt einfacher als solche (komplett)Schläuche zu suchen und nicht zu finden.
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
Zitieren
#4
Ja, den alten wie beschrieben ausbauen, d.h. den Schlauch drucklos und öllos machen und damit zu nem Hydraulikservice. Es sollte solche Dienstleister in fast jedem größeren Ort geben. Die fertigen einen passenden Schlauch mit den nötigen Werkzeugen und Schneid-/Preßmaschinen aus Meterware der passenden Schläuche und Standardnippeln in 10 Minuten nach.
edit Die nehmen aber u.a. wegen der Druck- und Gewährleistungsproblematik meines Wissens keine alten Anschlußstücke wieder. Die Die Nippel sind auch unlösbar verpreßt. Selbst wenn diese Nippel ohne Überwurfverschraubung keine Lagerware sind, haben die solche normalerweise am andern Tag da.
"Last exit OFF." Beware of Brezelmänner! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
#5
Ist das Steck-O Verbindungssystem. Wurde speziell im Bergbau eingesetzt, daher kenne ich das auch!

Schau mal Hier


Johann verkauft ein 45cm Schlauch.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an emanreztuneB für diesen Beitrag:
  • xs500, Gorm, setzi, Frunobulax
Zitieren
#6
Saarland -> Bergbau -> ich kenne jemanden der kennt jemanden der kann sowas besorgen.
Wäre früher auch gegangen, aber leider haben die Gruben im Saarland alle geschlossen.

Aber vielen Dank für den Link und den Namen.
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an setzi für diesen Beitrag:
  • Frunobulax
Zitieren
#7
Hier kannst du auch noch mal schauen und stöbern. Die machen eigentlich alles, was mit Hydraulik zu tun hat....
(nur nichts für PKW und sonstige Fz die im Strassenverkehr zugelassen sind. Dann ist es eben für einen Bagger ohne Zulassung.... Floet )

https://www.hansa-flex.com/index.html
I got a hot chilli feeling, I don´t understand..... Dance3

LG

Thorsten aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • setzi
Zitieren
#8
Uralt und trotzdem noch Topmodern, dieses seltsame Verbindungssystem an nem Ackerschlepper...ich kenne nur Schnellkupplungen, die sich gerade bei abnehmbaren Frontladern empfehlen, oder halt Verschraubung.
Trotzdem bin ich der Meinung, man könnte die alten Armaturen, Gorm nannte die Dinger "Nippel", durchaus noch nehmen, wenn man nur die Schläuche wegen der äusserlichen Verwitterung wechseln will. Man braucht dann nur die Schläuche, die hierzu passenden Crimphülsen und die entsprechende Presse. Ansonsten kann die rundumerneuerung doch ganz schön teuer werden (Bei Neubestellung aller Schläuche in Einzelfertigung). Und solche Hülsen pressen kann eigentlich jede einigermassen sortierte Landmaschinenwerkstatt, denn da gehört die Hydraulik zum normalen Reparaturgeschehen.
So gehts:
https://www.youtube.com/watch?v=M0SLJN-xmOI
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • setzi
Zitieren
#9
Ich habe bei Maschinenprüfungen auch am Rande mit Hydraulik zu tun, also mehr die sicherheitstechnische Umsetzung, zwei Abschaltpfade, Schlauchbruchsicherung, entsperrbares Rückschlagventil....,...
Aber diese Verbindungsart habe ich bei Hydraulik noch nie gesehen. Wenig Bergbau/ unterTage Maschinen gesehen ...
Interessant, wie die Temperaturfühler beim VAG gseteckt sind...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste