Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Plattenspieler
(14.12.2018, 12:02)Joshua Tree schrieb:
(14.12.2018, 11:07)sansui78 schrieb: Endlich verfällt auch dieser Thread nach 6 Seiten in Sinnlosdiskussionen und Glaubenskriege... ich warte eigentlich die ganze Zeit darauf, dass sich endlich mal einer traut zu schreiben, dass ein DV 505 auf dieser Diskofräse potthässlich aussieht - was nicht am Tonarm liegt  Dash1

Mit diesem Beitrag hast jedenfalls du erst einmal das Niveau in diesem Thread nach unten abgesenkt. Chapeau. Der Begriff "Diskofräse" war auch bisher noch gar nicht gefallen.


Der Begriff Diskofräse hat meiner Meinung nach keine negative Bedeutung, zumindest war es nicht so gemeint...
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
Komischer Thread...  Denker
Ist das schon wieder der alljährliche Weihnachtsblues?
Da fragt Nion (Andreas) nach einem neuen Plattenspieler, nach ein paar Posts kauft er sich einen Stanton ST150 und ist zufrieden damit.
So weit so gut.  Drinks
Es entsteht eine Diskussion über neue Plattenspieler, deren Hersteller und deren Qualität. 
Auch in Ordnung.  Drinks
Aber plötzlich entsteht eine Diskussion auf einer emotionalen Ebene, da wird sich schon darüber angegangen, ob dieser Thread überhaupt ins Forum gehört, wo es hier bald mehr Threads als Mitglieder gibt.  Lipsrsealed2

Leute, entspannt euch mal!

Nion (Andreas), ich wünsche Dir viel Spass mit dem Stanton, möge er Dich lange begleiten!
Ich hoffe, einer meiner alten Technicse begleitet mich auch noch lange, bislang alles problemlos!
Und wenn ich mal einen NEUEN Dreher wollte, wäre der Stanton garantiert in der engeren Auswahl.  Drinks

Ich wünsche allen eine entspannte Adventszeit und werde auch an meiner Silvesterfeier (habe Nachtdienst) gerne an euch denken und hier reinschauen, aber bitte haut euch nicht immer so wegen irgendwelcher Nichtigkeiten.
Freunde
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 11 Mitglieder sagen Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • bubble_ace, Nion, stephan1892, spocintosh, Joshua Tree, Nudellist, vectra800, Ivo, pioneertapefan, Tom, hal-9.000
Zitieren
Bei mir spielt gerade dieses wunderbare Lied von LP, hat mich vielleicht zu meiner Müdigkeit nach dem Frühdienst heute zu meinem Beitrag inspiriert...
Leute, hört mehr gute Musik und genießt das auf den Anlagen, die euch gefallen!

Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • vectra800, HifiChiller, Tom
Zitieren
Hat jemand den Stanton schon mal aufgehabt ? Mir geht es darum, ob man den etwas aufhübschen könnte..

Neue Deckplatte bedrucken lassen oder auch die Logos vorn und anderswo durch schnödes Alu oder so zu ersetzen.
Wenn man etwas Geld in die Hand nehmen würde, könnte man den - ohne am Klang etwas zu verändern - als nicht so neues Billigzeug erscheinen lassen ? Oder Teller/Motor und was nötig ist (ohne Fader) in einen bestehenden älteren Dreher zu verpflanzen ?
Zitieren
Is doch alles Schmarrn und ein Billigdreher ist der Stanton auch nicht wirklich.
Knapp 400€ ist für einen Plattenspieler der aus einem sehr sinnvollen Baukasten kommt
auch nicht geschenkt.

Ich denke, dass der Stanton den allermeisten unserer Vintagefräsen gehörig in den Arsch tritt.
Bleibt der Fakt, dass ich all diese Technics-Klone für mindestens so hässlich halte, wie deren
Vorbild. Und das ist ja nun wahrlich ein Ausbund an Hässlichkeit Big Grin
Da hilft auch kein Logo entfernen ect...
Das ist aber natürlich nur meine schräge Wahrnehmung.

Und natürlich wird hier beim Thema Plattenspieler über die emotionale Ebene diskutiert.
Alles am Thema Vintage-HiFi ist pure Emotion.
Wäre das nicht so würden wir alle mit irgendwelchen Wlan-CD-Allinone-Preceivern und
neuen Aktivboxen mit DSP sehr glücklich und zufrieden Musik hören
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
400€ .. was für einen tollen vintage Dreher bekommst Du dafür ?
Luxman, Micro .. nicht mal nen 81er JVC ... KEINEN!

In einen alten schönen Dreher die Technik einzubauen, dürfte kein Hexenwerk sein.
Oder das Ding durch ein anderes "Finish" auf eher oldschool zu machen
Zitieren
Wozu?
Du kannst natürlich machen was du willst...nur nochmal, wozu?
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
Man muss ja nicht gleich den ganzen Plattenspieler auseinander nehmen um ihn optisch ein wenig aufzufrischen...

Siehe: https://old-fidelity.de/thread-33063-pos...pid1164558
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Joshua Tree für diesen Beitrag:
  • Svennibenni
Zitieren
Den Pitchregler würde ich gern noch weghaben und das Stanton oben drauf :-)
Zitieren
... frag doch diese Leute mal, vllt machen die das:

https://djsdreamcustoms.com/
Grüße, Andreas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frisch auf den Tisch: Neuer Technics SP-10 tiarez 91 13.678 14.08.2019, 18:55
Letzter Beitrag: NiceTec
  Neuer SAEC Tonarm! micro-seiki 78 6.334 15.05.2019, 12:06
Letzter Beitrag: Tobifix
  "NEUER" AKTIV SUBWOOFER AN ALTEN STEREOVERSTÄRKER leberwurst 67 4.051 23.01.2019, 16:11
Letzter Beitrag: cola
  Neuer Bandmaschinenhersteller? der allgäuer 62 10.788 20.02.2017, 23:31
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Idee gesucht: neuer Tonarm für Sansui SR-525 contenance 21 7.371 11.05.2016, 19:58
Letzter Beitrag: Yorck
  Neuer CD-Player FrabkU 30 8.484 16.03.2016, 19:46
Letzter Beitrag: FrabkU



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste