Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klipsch LaSscala den Bassschliff verpassen
#51
Ich bin im Leben immer wunderbar beratungsresistent gewesen. Nicht nur bei Hifi. Zuhören, eigene Meinung bilden, selbst entscheiden. Dein Hifi muss nur Dir gefallen. Es darf für andere Menschen klingen wie Schlamm. Who cares?

Noch ein kleiner böser Kommentar zu den La Scalas: Das waren Lautsprecher, die in den USA zu Wahlkampfzwecken eingesetzt wurden, da war Tiefbass wirklich nicht im Pflichtenheft...

Abgesehen davon mag ich die Teile. Tolle Klassiker.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Der Karsten, Volker Krings, Schrotti
Zitieren
#52
Tiefbass ist generell bei einem hart aufgehängten, kurzhubigen 15" Treiber in einem kompakten Gehäuse und einem Mini-Frontloaded-Horn kein Thema.
Nicht bei Klipsch, aber auch nicht bei jedem anderen Hersteller. Nicht vor 50 Jahren und auch heute nicht.

Spricht doch nichts dagegen, die Klipsch nach unten zu ergänzen, wenn sein Herz an den Lautsprechern hängt.
Zitieren
#53
Nur sollte die Ergänzung Wirkungsgrad haben. Der Link von Tobifix mit DSP Entzerrung wäre dann der Bringer...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#54
Da das Ganze aktiv angesteuert wird, braucht es auch keinen hohen Wirkungsgrad.
Treiber mit hoher Belastbarkeit und großem Verschiebevolumen gepaart mit genügend Verstärkerleistung dürfte hier die Marschrichtung sein.
Ich meine zwischen den Zeilen zu lesen, dass er kein 300 l Kisten oder Großhörner in sein Wohnzimmer stellen möchte.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Kimi, Schrotti
Zitieren
#55
Aber La Scala Kühlschränke???

Konzepttreu sind nur PA Monster.

Außerdem will der TE Schalldruck bis zum Anschlag. Da bleibt nur PA.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#56
(06.12.2018, 09:54)HVfanatic schrieb: Nur sollte die Ergänzung Wirkungsgrad haben.

Hat er eine Turnhalle zum Beschallen?
Zitieren
#57
(05.12.2018, 16:06)Schrotti schrieb: Der Platz ist begrenzt.  Sad2 Hier stehen zwei Mal 60 cm Breite zur Verfügung.

Es soll keine nervenaufreibende und langwierige Sache werden.

Es soll Wohnraumverträglich sein.

Es geht also für mich darum, mit möglichst wenig Aufwand den Bass im Bereich von 25-50Hz  der Lascala zu komplettieren.

Ich möchte mit meiner Anlage keine Festzelte oder Turnhallen zum Einsturz bringen.

Also doch kompakt und kraftvolle Verstärker.

Aber die LaScala stehen ja schon im Biete-Bereich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#58
Hallo Volker, Hvfanatic

es wurde gestern Abend leider spät und ich musste ins Bett.
Ich besitze die Boxen mittlerweile seit drei Jahren.
Mir war es eigentlich von Anfang an klar, dass mir etwas fehlt, wenn ich damit Musik höre.
Da nebendran eben die Cornwalls stehen, bin ich bewusst, oder unbewusst mehr und mehr zu den Cornwalls gewechselt.
Das heißt die Lascala stand und stand und stand...…
Immer wieder kam die Idee auf, da mal was daran zu machen, also den Bassbereich zu modifizieren. Es ist aber nie dazu gekommen.

Gestern war es dann ein letztes aufbäumen, um die Sache endlich akustisch rund zu machen. Ich habe mir ernsthaft die Vorschläge der Kollegen angehört und die Möglichkeit hier gedanklich durchgespielt. Dabei hatte ich natürlich auch schon eine Idee.

Alles was vorgeschlagen wurde ist im Prinzip machbar. Aber der Aufwand ist enorm hoch. Entweder bin ich richtig Geld los, oder muss mir ein neues Schlafzimmer suchen, da der Platz nicht reicht (Bassrutschen Floet ). Letztendlich ist es ein Konstrukt, das immer unübersichtlicher wird. Sei es mit Subwoofern, gleich welcher Art, oder gar einem Umbau der Box. Hierfür gibt es in der Tat Baupläne und Vorschläge. Alles ist zudem ein Spiel mit Geld und ungewissem Ausgang. Daher rührt meine Entscheidung, die Boxen abzugeben. Die sind, wie sie eben sind ein Ding für sich und ihren Besitzer.  Raucher

Das die Boxen nicht Forumskonform sind oder wären juckt mich wenig! Was irgendwer glaubt über die Boxen sagen zu müssen auch nicht. By the way, ich kenne den ganzen Schmarrn schon. Ob sich jemand eine halbe Stunde hinsetzt und davon eine Viertelstunde auf meine möglichen persönlichen Beweggründe, und meine Motive eingeht auch nicht. Es stört mich nicht die Bohne und ist vollkommen irrelevant, da sachfremd und teilweise realitätsfern erwogen wird. Also, schade um die Lebenszeit. Drinks . Keiner hat die Kette vor sich, außer mir.  Es gibt nun eben auch nichts verwerfliches daran, ein Projekt in die Tonne zu kloppen, weil es einfach keinen Spaß mehr macht oder nicht mehr im Rahmen  bleibt.  Diese Entscheidung habe ich gestern, nach ca. dreijähriger Bedenkzeit (s.o) gefällt. Die Boxen sollen raus und zwar schnell. Danach werde ich mich um eine andere Lösung kümmern.

Beste Grüße und Dank an alle Helfer!
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Schrotti für diesen Beitrag:
  • hal-9.000, hal-9.000, Der Karsten, HVfanatic
Zitieren
#59
1. Die Lascala kann man umbauen / erweitern auf Bassreflex, dann geht er auch etwas tiefer: http://www.pauls-reference.de/forum/down...d6e14cc157

2. Sowas wie ein Stack von solchen alten REL Qxxx (12" Subwoofern) sollte auch gehen (xxx ist 50, 100, 150, usw.).
Die sind günstig weil die meistens neue Sicken brauchen, aber das kann man selber.
 "The neon light of the 'Open all night' was just in time replaced by the magic appearance of a new day ..."

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lynnot für diesen Beitrag:
  • Schrotti, HVfanatic
Zitieren
#60
Bass? --> TSM Ravenna
[Bild: te-5.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an winix für diesen Beitrag:
  • Schrotti
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe benötigt: Wo Klipsch Heresy verfügbar und hörbereit - gerne auch privat? previlo 3 423 30.12.2018, 19:51
Letzter Beitrag: Blaupunkt01
  Klipsch Heresy scampolo 11 4.000 11.11.2017, 13:02
Letzter Beitrag: Der_Robert
  Klipsch LaScala Ichundich 56 13.672 17.06.2014, 12:12
Letzter Beitrag: monophono
Tongue klipsch heresy ständer? classic.franky 24 8.154 21.09.2012, 09:41
Letzter Beitrag: Kimi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste