Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Darlington Powertransistor
#26
Danke Holger Freunde

Was gibt´s denn an Messgeräten die dazu geeignet und bezahlbar sind?
Gelassenheit beginnt im Kopf
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#27
Ich habe weder nen Überblick, was in der Kategorie mal hergestellt wurde, noch ne Ahnung was bezahlbar ist.Brauche son Teil eigentlich zu wenig, Du wohl eher um u.a. Paare zu vermessen oder einfach zu schauen, ob ein Trs oder Fet bei Last quiekt.
Neulich gabs in der Bucht mal ein Zusatzteil fürn Oscar fürn Hunni, hier ist ein oller Tek CT71-Tektronix-Curve-Tracer-Telequipment-Transistortester für mehr, aber vom VK nur mit 100V/200mA benannt. Habe nicht ins SM geschaut, aber wenn das stimmt, reichts nur für Kleinleistungstransen, mein PM6507 stellt max. 500V oder 20A am Collector und für Dioden 3kV bereit, wenn er denn macht.
Last exit OFF ... und so knattern die Gevattern! [Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • Der Karsten
Zitieren
#28
Tek 576 ist da so ziemlich der Standard.
Nur wann braucht man den schon mal ?
Reine Darlingtons erkennt der Atlas schon. Wird die interne Beschaltung aber komplexer, geht er halt in die Knie. Das dürfte aber bei allen Batteriebetriebenen der Fall sein.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Silomin für diesen Beitrag:
  • Der Karsten, Gorm
Zitieren
#29
Sobald ich endlich einen 370A bekomme, wird mein 576 (mit High Power und Standard Fixture) verkloppt.

Der kleine 571 ist auch "fein", wenn er denn mal angeboten wird. Ich habe auf einem Markt mal einen wunderbar erhaltenen für 400 € stehen lassen. Schön blöd ;(
Gruß
scope
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste