Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weißes Tapedeck gesucht
#26
(16.12.2018, 19:45)Ivo schrieb: Und falls Du mehr über das Dual wissen möchtest, kann ich gerne mal persönlich beim VK vorbeischauen.

Im Falle des Falles könnte ich mich dann auch um den Versand kümmern.

Ui, das ist aber sehr freundlich!  Drinks
Ich melde mich, sobald ich in mich gegangen bin.
Da gibt es ja nun doch sogar gleich mehrere Offerten.

[-] 1 Mitglied sagt Danke an the-luxman für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#27
(17.12.2018, 11:42)TanteInge schrieb: Moin,

sofern Interesse besteht: ich könnte Kontakt zu einem guten Freund herstellen, der noch einige neue und originalverpackte weiße BeoCord (Baureihen 5500 bis 7000) von Bang&Olufsen besitzt. Selbstverständlich werden die Geräte vor dem Versand in der OVP technisch gewartet (z.B. Riementausch) und auf Wunsch sogar klanglich in Richtung high-end modifiziert.
Ich selbst habe einen 6500er in weiß erstanden und bin begeistert :-)

Es grüßt,

TanteInge

Vielen Dank für das Angebot! Aber es verhält sich wohl genauso wie mit den Atelier-Geräten von Braun / a.d.s.: Etwas zu neu und "stylish".
Ich werde mich wohl irgendwo in dem Bereich der vorgeschlagenen Duals, ITTs; Philipsen oder vielleicht sogar auch Nakamichis wiederfinden.

Zitieren
#28
(16.12.2018, 18:39)spocintosh schrieb:
(16.12.2018, 17:46)the-luxman schrieb: Ein Philips gab es übrigens auch mal, das die Kriterien erfüllen würde. N 2520 von 1976.

Ich hätte ein Philips N2510 hier, das sieht identisch aus. Eins der im Original silbernen Seitenteile fehlt und ebenso das Netzkabel, welches, der Buchse nach zu urteilen, in einer mir unbekannten Steckerform daherkommt.
Da du es weiß haben möchtest, müsstest du dir ja eh neue, weiße Frühstücksbrettchen an die Seiten nageln.
Gegen Portoübernahme schenk ich's dir zu Weihnachten, wenn du möchtest.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
Zitieren
#29
Weiß sieht immer top aus Thumbsup 
Ein beocord 5000 oder 7000 wird dir wahrscheinlich auch zu modern sein, oder?

[Bild: Bang-Olufsen-BO-Beocord-6500-Cassette-Player.jpg]

(von google geliehenes Bild)
Thumbsup Grüße, Daniel
Zitieren
#30
(17.12.2018, 16:41)spocintosh schrieb:
(16.12.2018, 18:39)spocintosh schrieb:
(16.12.2018, 17:46)the-luxman schrieb: Ein Philips gab es übrigens auch mal, das die Kriterien erfüllen würde. N 2520 von 1976.

Ich hätte ein Philips N2510 hier, das sieht identisch aus. Eins der im Original silbernen Seitenteile fehlt und ebenso das Netzkabel, welches, der Buchse nach zu urteilen, in einer mir unbekannten Steckerform daherkommt.
Da du es weiß haben möchtest, müsstest du dir ja eh neue, weiße Frühstücksbrettchen an die Seiten nageln.
Gegen Portoübernahme schenk ich's dir zu Weihnachten, wenn du möchtest.
Verstanden Floet
Du hast eine PN

(17.12.2018, 23:05)zoolander schrieb: Weiß sieht immer top aus Thumbsup 
Ein beocord 5000 oder 7000 wird dir wahrscheinlich auch zu modern sein, oder?

[Bild: Bang-Olufsen-BO-Beocord-6500-Cassette-Player.jpg]

(von google geliehenes Bild)

Du mußt schon zugeben, daß das eine andere Generation ist - abgesehen davon, daß B & O immer schon versucht hat, sich design-seitig vom Rest abzuheben.
Keine Zappelzeiger, keine mechanischen Tasten - geschweige denn, von oben bedienbar. 
So ein Beocord aus den 80ern ginge heute noch als Neugerät durch, das muß man denen lassen.

Zitieren
#31
Beim Versuch das überholen zu lassen endet auch schon sehr abrupt die Liebe zu B&O Geräten...sorry. Es gibt sicher ein paar freaks die das können, aber wofür ? Gibt ein paar schöne threads dazu im TH, wenn man das will....

Das Dual 901 passt perfekt, klanglich kein Burner (wie alle aus der Zeit), aber das scheint ja auch dem TE eher zweitrangig zu sein.
Wer eine Tippfehler oder anderes findet darf ihn getrost behalten, ich brauch ihn nicht mehr.....

www.luckyx02.de
Zitieren
#32
In der Tat. Die ganze Anlage bedient eher nostalgische Bedürfnisse. Das Radio (und die derzeit noch digitale Quelle per Smartphone am TB-Eingang) wummern derart im Grundtonbereich (und darunter), daß man glaubt, irgendwelche monströsen Boxen im Raum stehen zu haben, der Plattenspieler ist dafür stellenweise sehr hell (liegt vermutlich am Shure hi-track) ...aber es fehlt eben noch ein optisch passendes Tapedeck aus gleicher Zeit. Wenn alles klappt, angele ich mir jetzt mal zunächst das weiter oben genannte Philips 2510 und vermutlich auch das Dual. Damit sollte meinen Bedürfnissen Genüge getan sein. Optisch gefällt mir das alles sehr gut, das Klangliche wird sich finden. Beispielsweise verfügt der Blaupunkt neben dem Lautstärke-Regler auch über einen sogenannten Pegel-Regler, mit dem ich den dominanten Baßbereich über alle Quellen etwas moderater gestalten kann, ohne an die Klangregelung gehen zu müssen.
Benutzt wird die Anlage nur ganz leise, wenn ich in dieser Ecke herumfläze und lese.

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb passendes Tapedeck gesucht Quiekser 8 1.808 30.03.2015, 10:01
Letzter Beitrag: Quiekser



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste