Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musikalische Neuerscheinung....Empfehlung, Warnung........
(20.02.2013, 20:55)andisharp schrieb: https://soundcloud.com/tokillaking/sets/...ls/s-KJL6M

Die Soundcloud hatte ich ja bereits gepostet. Hier kann man sich das gesamte Album anhören.
Zitieren
http://www.dailymotion.com/video/xxsiue_...SzvJaUdmmA

YES!

Ick freu mir 'nen Ast!

Dance3
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
Zitieren
[Bild: qvw9sntjltw3.jpg]

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...K35oeJzK7I
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • spocintosh, eric stanton
Zitieren
Ganz großes Kino. Thumbsup
Zitieren
Geiler Streifen Drinks
Zitieren
ich finde auch den neuen morricone song zu django wirklich gut.
verstehe zwar nichts davon aber der song ist wirklich schön.
film und der ganze soundtrack sowieso Thumbsup



Zitieren
Durch Zufall drauf gestoßen, coole Musik aus Mali:

[Bild: 51xanfpS2yL._SL500_.jpg]

http://www.youtube.com/watch?v=t2vQAmySTfw
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an andisharp für diesen Beitrag:
  • rotoro, space daze
Zitieren
Finde ich voll gut! Thumbsup
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
Zitieren
Auch von mir mal wieder eine kurze Vorstellung - diesmal für die Harten Jungs

Audrey Horne - Youngblood

[Bild: 17089728pd2mxw720mxh5lkkvf.jpg]

die Musik ist definitiv besser als das Cover - könnt ihr glauben

Zitat:Das Intro: Judas Priest. Der Song: Iron Maiden, blubbernder Bass inklusive. In den ersten vier Minuten und 44 Sekunden fragt man sich, ob eine digitalisierte Fehlpressung auf dem Rechner gelandet ist. Man wusste ja, dass Audrey Horne trotz ihrer modernen, leicht alternativen Ausrichtung immer schon die Ikonen der Rock- und Metal-Szene zum Vorbild hatten – nur hörte man das noch nie so stark wie auf YOUNGBLOOD. Aus heutiger Sicht deuteten die ersten drei Alben NO HAY BANDA (2005), LE FOL (2008) und AUDREY HORNE (2010) nur an, worauf die Norweger eigentlich hinaus wollen: nämlich das Ortsschild namens „Classic Rock“ passieren.

Okay, das möchten viele. Aber kaum jemandem ist das in der Vergangenheit so schlüssig und unwiderstehlich leger gelungen wie Audrey Horne. Das spielerische Element, die Leichtigkeit, mit der das Quintett durch die sechziger, siebziger und achtziger Jahre düst und dabei noch aufsehenerregende Melodielinien im Gepäck hat, ist außergewöhnlich. Der bereits erwähnte Opener ‘Redemption Blues’ stellt somit nur den Startschuss für eine äußerst angenehme Reise in die Vergangenheit dar. In 44 Minuten werden dabei sowohl Thin Lizzy (‘Straight Into Your Grave’), D-A-D (‘There Goes A Lady’), Siebziger-Priest (‘Show And Tell’), Kiss (‘Cards With The Devil’) und die ­Orientnote von Led Zeppelin (‘The Open Sea’) passiert. Zudem orgelt es an allen Ecken und Enden. Für solch einen klassischen Bausatz bedarf es einer luftig-erdigen, aber trotzdem druckvollen Produktion: Auch das bietet YOUNGBLOOD.

Das Material wirkt lebendig, bietet viele Freiräume und ist trotzdem hart. Bei dieser Geschmackssicherheit fragt man sich allerdings, wie ein derart grässliches Cover die innerbetrieblichen Kontrollinstanzen passieren konnte. Dafür erntest du nicht mal im Kunstunterricht der ­Anonymen Kurzsichtigen Applaus. Aber gut, das Auge hört ja nicht mit. Und Neues wird man außer ein paar netten Gimmicks (Kastagnetten, Flamenco-Klatschen) auf YOUNGBLOOD auch nicht entdecken.

Überraschungen sind bei dieser Ausrichtung von vornherein ausgeschlossen. Freunde des Hartgesottenen könnten Audrey Horne außerdem ankreiden, in der aktuellen Version zu faserig und wenig zwingend zu wirken. Alle anderen freuen sich jedoch über eine Scheibe, die locker und luftig mit dem Erbe der Legenden spielt. Und das gelingt YOUNGBLOOD fantastisch. Es ist risikoreich, gleich im Januar damit zu spielen, aber: Audrey Horne dürfte bei Rockfans zumindest zum erweiterten Kandidatenkreis gehören, wenn es darum geht, die Top Ten 2013 zu erstellen.

http://www.metal-hammer.de/reviews/album...blood.html

http://www.youtube.com/watch?v=2YYCjR2dgsc

Band Git
-- Gruß Andreas --




Zitieren
Cooler Bandname... Floet
Wobei sich mir der Zusammenhang nich erschließt. Aber macht ja nix: Cooler Bandname.
Zitieren
Und, hat sich heute schon jemand die neue Bowie angehört?
Zitieren
Kommt am 11. raus (und ich habe leider keinerlei Connections, das Ding irgendwie früher hören zu können) ...ist vorbestellt - freue mich riesig drauf!!!
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
Zitieren
Niels, Connections brauchst Du auch nicht, nur eine internet connection - das hier ist aus'm "Ich höre gerade"-Thread...

(02.03.2013, 15:44)JayKuDo schrieb: The Next Day von David Bowie, daß auf iTunes als Preview/PreHear angeboten wird für UMME!!!

Wired.com hat den Link dazu veröffentlicht.
Funzt mit einem installierten iTunes!

Drinks

Die Scheibe fand ich nicht schlecht, aber vom Hocker hat sie mich auch nicht gerissen.
"He may look like an idiot and talk like an idiot but don't let that fool you. He really is an idiot." (Groucho Marx zugeschrieben)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an *mac42* für diesen Beitrag:
  • contenance
Zitieren
(08.03.2013, 18:18)andisharp schrieb: Und, hat sich heute schon jemand die neue Bowie angehört?

Habe nur mal kurz durchgehört. Erster Eindruck - geht so.

Sonntag werde ich sie mal in Ruhe ganz durchhören.
Gruß Peter

[Bild: vu.gif]
Zitieren
DANKE, Gerhard!!!

(Das habe ich echt nicht mitbekommen - ich bin dann mal die nächste Stunde schwer zu erreichen... LOL )
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
Zitieren
*gähn*
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • gainsbourg
Zitieren
Christopher Owens, ehemals Girls, mit neuem Song:


http://www.youtube.com/watch?feature=pla...Wba2_HxpjQ
Zitieren
01.04.2013 neues BONOBO Album & Tour, ich freuh' mich drauf !!

http://www.bonobomusic.com/

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...F34N4gJAKE

Drinks
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • friedrich86, eric stanton
Zitieren
(14.03.2013, 20:10)andisharp schrieb: Christopher Owens, ehemals Girls, mit neuem Song:


http://www.youtube.com/watch?feature=pla...Wba2_HxpjQ

Das Album ist insgesamt ganz nett.
Kann ich zwar nicht immer hören, aber an einem absolut entspannten Nachmittag genau das Richtige.
Thumbsup Grüße, Daniel
Zitieren
Also musikalisch nicht wirklich anspruchsvoll, aber irgendwie gefällt's mir richtig gut.

https://www.youtube.com/watch?v=9zEl-FQLI4A

https://www.youtube.com/watch?v=KZlvRWGEwZg
"Friends are like potatoes. If you eat them, they die."

Gruß Niko Hi



[-] 2 Mitglieder sagen Danke an samwave für diesen Beitrag:
  • contenance, zoolander
Zitieren
Phatt !
Und alles andere als "nicht anspruchsvoll".
Wie haste den gefunden, ist mit seinen 8000 views ja noch lange kein Internet-Hype ?
Zitieren
Ich bin en grosser Gotye Fan und der posted auf der Facebook Seite von sich oft Links von eher unbekannten Musikern. Heute wars eben dieser hier und der gefällt mit mehr als gut!
Und du hast Recht, so unanspruchsvoll wie ich dachte ists wirklich nicht, grade nochmal alles in Ruhe angeguckt und gehoert, gefällt mir immer besser.
Ich hoffe da kommt demnächst noch mehr.. Dance3
"Friends are like potatoes. If you eat them, they die."

Gruß Niko Hi



Zitieren
Von dem wird man sicher noch hören - erinnert mich etwas an frühe Jamiroquai .
Glück auf!
Jörg

\\://
(o -)
---------------------------------ooO-(_)-Ooo---------------------------------

Zitieren
(18.03.2013, 20:07)samwave schrieb: Also musikalisch nicht wirklich anspruchsvoll, aber irgendwie gefällt's mir richtig gut.

https://www.youtube.com/watch?v=9zEl-FQLI4A

https://www.youtube.com/watch?v=KZlvRWGEwZg

Danke für den Tipp! Thumbsup Ich habe ein wenig rumgekramt, weil mir das echt gut gefallen hat:

http://www.youtube.com/user/raithistleth...ture=watch

Sein "alter" Channel mit noch ein paar Stücken mehr - damals unter dem etwas weniger griffigen Real-Namen ... LOL
>> Für energetische Reinigungsarbeit ist persönliche Anwesenheit nicht erforderlich <<

山水!

Gruß
Niels
[-] 1 Mitglied sagt Danke an contenance für diesen Beitrag:
  • samwave
Zitieren
Ja, hatte ich heute auch gefunden!
Allerdings ist er dabei alles komplett "umzubennen", Zitat von heute auf Facebook:

Zitat:my old Rai Thistlethwayte Facebook page is now officially renamed Sun Rai. welcome! stay tuned for updates on new tunes, shows, news, and more. excited to hear what you think!

Rai Thistlethwayte.. Hilfe, Knoten in der Zunge, bin froh dass er sich für Sun Rai entschieden hat, fällt mir dann leichter ihn zu supporten LOL
"Friends are like potatoes. If you eat them, they die."

Gruß Niko Hi



[-] 1 Mitglied sagt Danke an samwave für diesen Beitrag:
  • contenance
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Musikalische Aha-Erlebnisse und Werdegänge Ivo 64 7.859 01.12.2014, 11:57
Letzter Beitrag: Ivo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste