Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Silvester auf 3sat: Steven Wilson Live
#1
10.30 UHR  "Home Invasion" Tour Oldie  Leider nur ne Stunde, aber immerhin.

Gruß, Uwe
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Dille für diesen Beitrag:
  • evel, HifiChiller, Caspar67, nice2hear, Quiekser
Zitieren
#2
Ok, im Rahmen von der üblichen Rock around the Clock Sendung.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#3
Na sowas von. . . . 

[Bild: 3DL8jOl.png]


Dash1
Thumbsup  Bleibt zu hause und bleibt gesund  Thumbsup
Zitieren
#4
Was willst Du für Konzerte sehen, lässt sich was machen.
LG Gerd
Rutscht alle gut rüber!
Bin in einer Stunde, ein-einhalb ... oder so wieder online
[Bild: logohev2u4jv7.jpg] [Bild: ls2x8jno.jpg]
Wenn Millionen von Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es dennoch eine Dummheit. Floet
Zitieren
#5
Vorhin mal das YES-Fragment geguckt. Die Playlist war ja wie immer Geschmackssache, egal.
Der angegraute Anderson kanns aber noch erstaunlich gut.
Erschreckend nur, dass man derart krass daran erinnert wird, wie alt man selbst schon geworden ist. Autsch.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Säggsisch is säggsi
Grüße aus L.E. Olaf  Winke
Hier werden anständige Menschen absichtlich verdorben!! Oldie
Zitieren
#6
Bitte schön

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=77488
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Dille für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#7
Auf Texel auch nicht startbar.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#8
(31.12.2018, 12:51)nice2hear schrieb: Auf Texel auch nicht startbar.

Meine Insel. Thumbsup
Dann gönn dir doch ein Texel Bier[url=https://www.waldhalla.com/online-magazin/braukunst/bierempfehlungen/texels-skuumkoppe-gastbierempfehlung-von-volker-schoenherr/#][/url]  Drinks

Gruß, Uwe

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Dille für diesen Beitrag:
  • nice2hear, setzi
Zitieren
#9
Ich habe mir extra diesen Wilson Mittschnitt angesehen/gehört. Der hat ja viele Fanboys hier.

Ganz ehrlich, ich kann den Hype den ihr um den macht, nicht nachvollziehen!

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Joshua Tree
Zitieren
#10
Mein Highlight war Sir Elton John.
Das war ja ein Tribute anlässlich seines Grammy Award. Aussergewöhnlich wie Myley, Lady Gaga und Co seine Songs interpretierten.
Zum Schluß griff der Altmeister für drei Stücke selbst in die Tasten. Pray

Mir fehlte zwar mein Lieblingssong, aber man kann nicht alles in 75 Min haben.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Baruse
Zitieren
#11
Ich hätte ja gerne Marillion gesehen, aber da war ich noch im Land der flachen Dächer... Raucher
Charlie surft nicht! Oldie

Catch the Rainbow...watch the sky! Raucher
Zitieren
#12
Marillion
[Bild: logohev2u4jv7.jpg] [Bild: ls2x8jno.jpg]
Wenn Millionen von Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es dennoch eine Dummheit. Floet
Zitieren
#13
(02.01.2019, 17:45)UriahHeep schrieb: Mein Highlight war Sir Elton John.
Das war ja ein Tribute anlässlich seines Grammy Award. Aussergewöhnlich wie Myley, Lady Gaga und Co seine Songs interpretierten.
Zum Schluß griff der Altmeister für drei Stücke selbst in die Tasten. Pray

Mir fehlte zwar mein Lieblingssong, aber man kann nicht alles in 75 Min haben.

Darauf hatte ich mich auch gefreut, aber ich war entsetzt wie man solche außergewöhnlichen Songs verhunzen kann.
Recht amüsant fand ich den Beitrag von Miley Cyrus und der rothaarige hat das auch nicht schlecht gemacht (und das sage ich, obwohl ich von den beiden nichts halte!).
Der Rest war unterirdisch - finde ich zumindest.

Die hätten mal den Kümmert einladen sollen - der hätte die alle in Grund und Boden gesungen.
Viele Grüße
Jörg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Baruse für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
#14
Myley als Opener war ja auch lecker anzusehen(hat sich echt gemausert die Kleene).
Mir gefiel einfach der Querschnitt wie Country, Jazz usw EJ interpretiert.

I'm still Standing..

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#15
Aufgezeichnet hab ich Foreigner, Bryan Adams und die Stones.
Foreigner find ich seit jeher klasse und Kelly Hansen war ein Glücksgriff für die Band nachdem Lou ja leider nicht mehr kann.
Bryan macht das ebenfalls klasse - nur er und seine Klampfe, hin und wieder mit Piano, that's it.
Die Stones hab ich wieder gelöscht.
So gern ich deren Musik höre, so sehr regt mich Mick Hampelmann auf - ich kann mir das nicht ansehen, da krieg ich Plaque.
Sonst war dieses Jahr nix für mich dabei.
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#16
Yes war leider nur gruselig schlecht .Habe nach 10 Minuten weg geschaltet.
Zitieren
#17
Steven Wilson - nun ja ....

Ich bin ein großer Fan seines Werks mit Procupine Tree. Mit jeder Platte, die er solo aufgenommen hat, ist mein Interesse weiter geschwunden. Die Letzte steht hier sogar noch original verpackt im Regal. Das habe ich auch beim genannten Mitschnitt gemerkt. Bei den PT Sachen ist der Funke einfach leichter übergesprungen. Ich fürchte, der Mann hat sich mit der "Stilllegung" von PT keinen Gefallen getan. Manche Gruppen sind einfach mehr als die Summe ihrer Teile. Auch wenn da einer einen Großteil der Arbeit macht, ist es da eben die Mischung der einzelnen Beiträge, die da das Besondere ausmacht.

VG, micro-seiki (aka Roberto)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • schimi
Zitieren
#18
(31.12.2018, 19:06)UriahHeep schrieb: Ganz ehrlich, ich kann den Hype den ihr um den macht, nicht nachvollziehen!

wieder Athome, mal am Tablett reingeschaut und KH gehört.  Mir gefällt es sehr gut, aber ist ja ok wenn Geschmäcker unterschiedlich sind. 
Die Hüpfdohlen bei Permanating hätte man sich sparen können..

Werde es in den nächsten Tagen nochmal über SMSL DAC und die Anlage etwas lauter hören. Einiges geht über die Surface one Soundkarte sicher verloren.

Uwe, das ist das Bier was Susi oft nimmt wenn wir dort sind.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#19
(02.01.2019, 19:58)micro-seiki schrieb: Steven Wilson - nun ja ....

Ich bin ein großer Fan seines Werks mit Procupine Tree. Mit jeder Platte, die er solo aufgenommen hat, ist mein Interesse weiter geschwunden.

Sehe ich auch so. Habe ihn sowohl mit Porcupine Tree als auch vor 2 o. 3 Jahren mal live gesehen. Ersteres war noch ein Rockkonzert. Allerdings hat man hinter den Akteuren auch schon 2om lange Reihen von mit Lichtlein blinkenden elektronischen Etwas gesehen. Letzteres war dann Wilson Solo, ein riesiges Multimediaspektakel, wo einer mit einem Tisch und Stuhl mit Laptop auf der Bühne sitzt. Das war dann definitiv nicht mehr mein Ding.....

VG  Martin
Zitieren
#20
(02.01.2019, 18:57)Baruse schrieb: Die Stones hab ich wieder gelöscht.

So gern ich deren Musik höre, so sehr regt mich Mick Hampelmann auf - ich kann mir das nicht ansehen, da krieg ich Plaque.

Oha, und das wo ich die 70er als bekennender Anhänger dieser Truppe verlies und in den 80ern dafür bekannt war das sich genau zwei Kassetten in meiner Karre befanden. Auf der ersten waren Stones und auf der zweiten....auch Stones... LOL

Naja, das hat sich zwischenzeitlich geändert. Ich bin allerdings immer noch der Meinung das es von den Stones von Rhythm&Blues, Pop, Rock, Soul, Country und Blues über die Jahre soviel unterschiedliches Zeug gibt das es einem nie langweilig wird. Songs wie "Stoned" "Empty Heart" "2120 South Michigan Avenue" "Surprise, Surprise", "On with the Show" "Ventilator Blues" "Shine a Light" "Fool to cry" "Shattered" "Slave" "Worried about you" "Heaven" um nur einige zu nennen haun bei mir heute noch richtig voll rein. Was Mick betrifft. Er ist halt wie er ist. Mir war Keith Richards immer der Liebste. Über sein schräges Gitarrenspiel bin ich mit 12 Jahren wohl letztlich auch dazu gekommen. Ab den 80ern ists natürlich mit gutem Material etwas dünner geworden aber ich würde nicht sagen das sie sich nun ausschließlich wiederholt haben.

Das Konzert an Sylvester fand ich gar nicht so schlecht. Hab es nur nicht ganz anschauen können weil ich dann mit meiner Frau unterwegs war.

VG  Martin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  JAMES BROWN - "Die on your feet, don't live on your knees" gainsbourg 306 63.961 25.02.2020, 19:10
Letzter Beitrag: gainsbourg
  Nick Mason plays early Floyd live on tour space daze 0 804 12.07.2018, 12:35
Letzter Beitrag: space daze
  Steven Wilson, 2 Konzertkarten am 06. 03. 20.00 UHR ( Dienstag ) in Essen, Colosseum Dille 2 931 03.03.2018, 13:37
Letzter Beitrag: Dille



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste