Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yamaha A 960 II Beleuchtung
#1
Question 
Guten Morgen in die Runde,
zum Thema Beleuchtung Yamaha A 960 II sind ja schon diverse Artikel geschrieben worden, aber eine Beschreibung meines Problems habe ich bis jetzt nicht gefunden. Daher kommt hier jetzt ein neuer Artikel dazu. Ich habe vor Kurzem einen schwarzen A 960 II bekommen (Jugendtraum, schon lange her.....), der prinizipiell funktioniert. Aber.... Wenn ich im Betrieb die Muting-Taste drücke, geht die Beleuchtung des Power-Schalters aus. Power-Beleuchtung geht wieder an, wenn ich Muting wieder ausschalte. Die Muting Funktion an sich ist einwandfrei, nur eben die Beleuchtung komisch. Die Beleuchtung des Muting-Schalters geht zu keinem Zeitpunkt an. Weder in gedrückter Stellung, noch in ungedrückter. Die BDA sagt zu den Beleuchtungsreihenfolgen gar nichts. Hat jemand hier im Forum ein vollständig intaktes Gerät und kann mir beschreiben, was wann leuchten muss und wann nicht? Das wäre schön.
Also die Lampe hinter dem Muting Schalter ist ja bei mir wohl schon mal hin, das ist mir klar, aber was ist mit der Interaktion zum Power-Schalter? Muss das so sein, oder ist das ein weiterer Fehler der gesamten Beleuchtungsschaltung, dass das Power Licht auf die Muting-Taste reagiert?

Auf viele hilfreiche Antworten freut sich,

lacki_luk         Sad2
Zitieren
#2
Hi. Ja, die Lampen hängen zusammen. Gibt hier min. einen Thread wo das beschrieben ist. Bin unterwegs darum mal selber suchen, bitte.

Ach ja, nur die Schalter die gedrückt sind sollten leuchten.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#3
Der Kniff mit den in Reihe geschalteten Lampen ist einfach zu gestalten:

Alle Lampen mit 8V 80mA-Lampen ersetzen und alle vier Lampen mit je einem Widerstand 150 Ohm 0,25W
parallel dazu versehen - dann klappt's.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#4
Hallo in die Runde,

Atnice2hear: Danke für die Antwort, die Aussage "alles, was gedrückt ist, muss leuchten" war genau das, was ich wissen wollte.

Atarmin777: Danke für den Tipp. Das Service Manual sagt allerdings, dass dort Lampen von 8V und 150mA eingebaut werden sollen. Inwieweit ist die Abweichung auf 80mA zu empfehlen? Geht dann nicht die Helligkeit der Schalter deutlich zurück?

Leuchtende Grüße, lacki_luk   Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lacki_luk für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#5
Klar, kannst auch Lampen mit 150mA verwenden. Die Widerstände müssen aber sein!

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sansui G3000 Beleuchtung kein Strom stetteldorf 6 523 12.06.2018, 21:09
Letzter Beitrag: stetteldorf
  Kenwood 4140 - Beleuchtung defekt. Birnen bereits getauscht. blackrabbit 10 960 01.04.2018, 17:45
Letzter Beitrag: blackrabbit
  Sony TA-F870ES komplette Beleuchtung ausgefallen Der_Robert 11 1.316 14.01.2018, 20:17
Letzter Beitrag: Silomin
  Schaltplan Frey 9303 und Hilfe beim Umbau auf Led Beleuchtung lullaby 8 1.163 28.11.2017, 18:07
Letzter Beitrag: SiggiK
  Marantz Beleuchtung vincent1958 6 1.168 02.03.2017, 09:33
Letzter Beitrag: vincent1958
  Denon POA 1500 Beleuchtung Rüssel 3 697 21.02.2017, 21:43
Letzter Beitrag: Gorm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste