Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 1.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stellschrauben für den guten Klang ?
#26
Ist schon irgendwie lustig, einerseits interessierts angeblich keinen, ist immer das gleiche, er provoziert nur und seine Art und überhaupt, bringt’s ja sowieso nix ... mit anderen Worten, wenns so wäre, stünde hier eigentlich nur der Eingangsbeitrag. Ggfs.noch der Hinweis auf den alten Thread, wo bereits Verbesserungspotenzial beschrieben wurde.

Aber man kann einfach nicht anders, man muss aus mir unbekannten Gründen scheinbar bei jeder sich bietenden Gelegenheit doch wieder über das Stöckchen zu springen, nen im Zweifel ebenso überflüssigen Kommentar abzusondern und seinen Senf dazuzugeben. Ich verstehe es zwar nich, ist aber immer wieder ein echt putziges Schauspiel LOL
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, scope, Cpt. Mac
Zitieren
#27
Ach was, der TE sucht doch nur Aufmerksamkeit usw. Also belohnen wir ihn doch mit einem schönen Multiquote seiner eigenen Aussage...


(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Wenn

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ich

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: mich

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: in

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ein

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Thema

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: einmische

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ,  

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: habe

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ich

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: in  

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: der

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Regel

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ein

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: paar

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: sachliche

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Argumente

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: parat

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ,

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: sofern

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: das

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Thema

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: einen

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: technischen

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: Anspruch

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: hat

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ,

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: und

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: man

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: bereit

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ist

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: ,

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: sich

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: darüber

(06.03.2019, 15:42)scope schrieb: auszutauschen.
Zitieren
#28
Und was suchst du hier so als kleiner Scopestalker? Willst du es ihm so richtig geben ... deinen Aufmerksamkeitssenf? LOL
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Test, lemmi
Zitieren
#29
Mario, das "Stöckchen" ist ganz einfach zu erklären: da stellt jemand in einem Forum Fragen, möchte dazu aber keine Antworten, sondern technisch versierte Beiträge, wobei nur er beurteilt, ob diese sinnvoll sind. Zudem ist von vornherein deutlich zwischen den Zeilen zu lesen, dass ohnehin nur er die "richtigen" Antworten und Argumente kennt.

Das ist ständige Provokation, oder wie es andere hier ausdrücken: Stänkerei.

Ich frage mich dabei ständig: warum macht er das? Was will er damit erreichen??

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#30
Ist doch völlig Wurscht, bevor man wieder nen überflüssigen Befindlichkeitsbeitrag oder im Fall vom Kölnisch Wasser dämlichen Beitrag absondert und sich sinnlos mal wieder über scope ärgert (sag jetzt nicht, es wäre nicht so), ignoriere ich das doch lieber, wo ist das Problem? Lass ihn doch mit wem auch immer, worüber auch immer diskutieren, Thema steht doch da, dass ihr sowieso nicht miteinander und zueinander findet, ist vorher klar, trotzdem schreibst du hier ... das kann ich echt, also wirklich So gar nicht nachvollziehen.


Ich kann auch die Ignorierfunktion empfehlen ...
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • scope, Cpt. Mac, lemmi
Zitieren
#31
ich behaupte, dass zwischen den Zeilen im ersten Beitrag dieses Threads Katzenhaare zu finden sind.
das ist zwar nicht belegbar, aber sie müssen da sein.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an winix für diesen Beitrag:
  • HaiEnd Verweigerer, Caspar67
Zitieren
#32
Zitat:hal-9000 schrieb:

trotzdem schreibst du hier ... das kann ich echt, also wirklich So gar nicht nachvollziehen.

Sicher, Mario - aber Du tust es doch ebenso! LOL 

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#33
Ich hab die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass man es bei einem entsprechenden Wink mit dem Zaunpfahl irgendwann vielleicht doch noch versteht ... LOLDrinks


... das bezieht sich nicht nur auf dich ...
Zitieren
#34
(06.03.2019, 16:26)stefan_4711 schrieb: Ach was, der TE sucht doch nur Aufmerksamkeit usw. Also belohnen wir ihn doch mit einem schönen Multiquote seiner eigenen Aussage...

Bitte formuliere zukünftig im Singular. Ich fühle mich deiner "Vollpfosten-Sekte" nicht zugehörig! Oldie
Gruß
Jürgen
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • Test, scope, lemmi
Zitieren
#35
....warum macht er das?...
ADHS Wink32
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
Zitieren
#36
(06.03.2019, 16:56)Armin777 schrieb: Ich frage mich dabei ständig: warum macht er das? Was will er damit erreichen??

Er macht sich über die Goldöhrchen lustig die bei einer vermurksten Schaltung durch Selektion von sauteuren Bauteilen einen Klanggewinn erzielen wollen.

War jetzt echt einfach.
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an sing sing für diesen Beitrag:
  • scope, HVfanatic, HaiEnd Verweigerer, hal-9.000, RetroFelix, Cpt. Mac, Caspar67
Zitieren
#37
Zitat:.. das kann ich echt, also wirklich So gar nicht nachvollziehen.


Da sind wir schon zu zweit.
Es sind immer die selben Störer, die weder wissen, worum es überhaupt geht, noch ein Interesse am Thema haben.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn mich einige (teils sehr seltsame) Leute auf ihre Ignorierliste setzen würden.
Gruß
scope
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Kimi, Test
Zitieren
#38
Atsingsing

Das stimmt natürlich. Man muss schon ziemlich naiv sein, wenn man gerade in so einer Schaltung durch  Boutiquebauteile etwas erreichen möchte. Es geht aber noch etwas darüber hinaus. Ich hätte mir gewünscht, dass man  hier über diverse "Stellschrauben" kontrovers diskutiert.
Viele der von Tunern aufgelisteten Stellschrauben sind nämlich nicht besonders belastbar und halten einer technischen Diskussion nicht stand..

Natürlich gibt es nicht allzuviele Leute, die sich darüber unterhalten möchten, oder überhaupt wissen, wovon da gerade die Rede ist, aber  wenn man "nichts davon peilt" , oder sich darüber nicht unterhalten möchte, dann kann man doch auch mal die Flossen von der Tastatur lassen. Wink3
Gruß
scope
Zitieren
#39
Ich fand Beitrag Nr 1 witzig und musste darüber lachen. Ansonsten finde ich, diese "Regelpotis" sind ja, zumindest aus Kütibasicht, auch so ne Art Stellschrauben.
Daneben kenn ich nur solche, bei denen der Durchlass einer Bohrung mit einem Kegel am Ende der Schraube justiert werden kann. Kann also bei diesem schwierigen technischen Problem mal wieder nicht weiterhelfen.

Der andere Teil der Diskussion, der sich mit der Motivation und grundsätzlichen Einstellung des TE befasst, dreht sich meines Gefühls nach im Kreise. Man kann doch einfach einen Bogen um die Beiträge machen, welche man als Provokation oder so
wahrnimmt. Scope vertritt eine bestimmte und definierte Position. Vergleichsweise begründet, und relativ sachlich.
Das er auch schon mal jemandem hier auf den Schlips getreten ist, bedeutet doch nicht, das man jetzt ständig auf seinem herumlatschen muß. Sonst ist man in der Vergangenheit befangen und kaut ständig auf irgendwelchen gestörten Beziehungen herum, statt differenziert -an der Sache, nicht an der Person- eine möglicherweise andere Position zu vertreten.
A thousand of the troopers are now lined up and are calling to the monster...Here fido Here Fido Here Fido
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • spocintosh, HVfanatic, HaiEnd Verweigerer, scope, hal-9.000, havox, source, Cpt. Mac, lemmi
Zitieren
#40
(06.03.2019, 14:48)scope schrieb: Es langweilt dich in erster Linie, weil du dich für Hifi-Technik, DIY-Audio usw.  absolut nicht interessierist.

Du bist auch noch Hellseher - bravo Drinks !
Fakt ist, ich habe viel Interessantes bis jetzt entwickelt und auch im HiFi Bereich, nur habe ich mir geschworen, so lange du hier im OFF dein Ego ungehindert auslebst, nichts davon zu posten, außer das mich Deine ewig gleichen Threads einfach nur langweilen. Viele gute Seelen sind hier verschwunden, bald sind nur noch du und deine Fanboys übrig - Glückwunsch Thumbsup .

Und jetzt hau rein, Dein Steak wird kalt, du bist ja schon ganz dünn Hi
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Wer noch grün ist, kann wachsen. Wer sich bereits reif denkt, beginnt schon zu faulen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#41
(06.03.2019, 18:06)Frunobulax schrieb: Scope vertritt eine bestimmte und definierte Position. Vergleichsweise begründet, und relativ sachlich.

Ok, warum muss er dann zum gleichen Modell noch einen Thread eröffnen, er hat doch schon alles im Post #16 verlinkten Thread breitgelatscht und das Ding in die Tonne befördert. Da steht doch schon alles, was soll da bitte noch sachliches (von euch) kommen?
Viele Grüße Bruno [Bild: ybhfnxfq]
Wer noch grün ist, kann wachsen. Wer sich bereits reif denkt, beginnt schon zu faulen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an DIYLAB für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#42
Zitat: Fakt ist, ich habe viel Interessantes bis jetzt entwickelt und auch im HiFi Bereich, nur habe ich mir geschworen, so lange du hier im OFF dein Ego ungehindert auslebst, nichts davon zu posten

Der Wortlaut war vor einiger Zeit doch etwas anders. Nachdem ich dich auf den Nick "DIYLAB" ansprach, schriebst du von Microcontroller-Basteleien, und dass dich der alte Hifi Kram nicht so sehr interessieren würde.  Ich habe übrigens auch die tollsten Sachen entwickelt, aber das behalte ich auch alles für mich....völlig legitim.

Das alles erklärt aber deine störenden, völlig themenfremden Beiträge  nicht. Die Teilnahme an diesem Thema ist doch keine Pflichtveranstaltung.
Mit der Ignorierfunktion wäre es doch schnell erledigt. Oder ganz einfach nicht lesen. Was treibt dich hier hin? Es ist langweilig, es ist ermüdend, aber trotzdem wird gestört.

Man kann in Sachen Tuning und "Stellschrauben" unterschiedliche Ansichten vertreten, und längst nicht jeder möchte sich rechtfertigen oder auch nur darüber fachsimpeln.
Aber was sollen die sinnfreien Störfeuer, die du hier ablieferst?

Zitat:Viele gute Seelen sind hier verschwunden

Das mag sein, einige sind sogar verstorben. Aber was hat das mit Hiraga oder  Stellschrauben für den guten Klang zu tun?

Zitat:Ok, warum muss er dann zum gleichen Modell noch einen Thread eröffnen,

Das hat dich doch gar nicht zu interessieren oder zu stören. Du hast dir den Thread doch gezielt ausgesucht, und folgst ihm anscheinend trotz gähnender Langeweile. Das Thema ist keine Pflichtveranstaltung.
Gruß
scope
Zitieren
#43
(06.03.2019, 19:11)DIYLAB schrieb: Fakt ist, ich habe viel Interessantes bis jetzt entwickelt und auch im HiFi Bereich, nur habe ich mir geschworen, so lange du hier im OFF dein Ego ungehindert auslebst, nichts davon zu posten, außer das mich Deine ewig gleichen Threads einfach nur langweilen.

Das zeugt aber nicht gerade von Selbstvertrauen in Bezug auf deine Entwicklungen... Floet
Gruß
Jürgen
Zitieren
#44
Ich habe noch eine tolle Stellschraube, die ein Freund tatsächlich bemüht: Grüner Edding, um den Rand einer CD zu behandeln.

Und noch eine: Die sauteuren "massearmen" WBT Cinchbuchsen und Speakerterminals...

Die Tuningindustrie ist DIE Gelddruckmaschine.

In den 70-ern haben sich die Hersteller noch bemüht, SOTA Lösungen zu entwickeln, in den 90-ern und später wurde dann das "Gefühl" verkauft.

Schönes Beispiel: Yamaha C2a gegen Symphonic-Line Preamp. Der Kerl ist der Meister der Wertschöpfung auf emotionaler Ebene...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#45
Die Stellschrauben-Jünger sind halt der Gegenpol zur scopeschen Technikphilosophie.
Aus einer grenzenlosen Liebe zur Musikwiedergabe entwickelt sich bei manchen ein nicht enden wollender Forschungszwang. Am Ende hat dann alles Komponentenstatus und selbst das passende Lötzinn will erhört werden. Mir ist das alles eine Spur zu extrem, da ja alles für die Großserie entwickelte angeblich nicht durchentwickelt ist. Auch fehlt mir der Glaube an die ganzen Entwicklerlegenden, die ja irgendwie alles besser können als der japanische Durchschnittsentwicker.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Volker Krings für diesen Beitrag:
  • Kimi, scope, HaiEnd Verweigerer, HVfanatic, Cpt. Mac
Zitieren
#46
Dirk,
ich meine mit den Stellschrauben eigentlich nicht die Zubehörindustrie (Wässerchen, Buntstifte, Sicherungen, Stecker, Kabel, Filter, Untersetzfüßchen usw.) , sondern eher Vorgehensweisen, die einer Schaltung  ganz bestimmte klangliche Eigenschaften andichten.....Z.B der Verzicht auf eine globale GK und Verwendung ausschliesslich lokaler GK, die Wahl der Betriebsarten verschiedener Stufen,  der Verzicht auf Koppelkondensatoren usw....

Schaut man sich z.B einen Symasym an, dann findet man da eigentlich gar keine auffälligen Stellschrauben, die vom mainstream abweichen. Und trotzdem soll er zauberhaft klingen.
Das liegt aber nicht an der Schaltung, sondern ausschliesslich daran, dass er selbst susammengebaut wurde. Wink3

Braucht man all diese "feinen" Stellschrauben überhaupt, oder sind sie  eher Mythos als echte Werkzeuge?

Zitat:Die Tuningindustrie ist DIE Gelddruckmaschine.

Ist das heute immer noch so?  Ich habe immer öfter den Eindruck, dass Hifi auf der Ebene wie wir es betreiben schon lange mit mindestens einem Bein im Sarg steht. Der Nachwuchs fehlt.

Zitat:und selbst das passende Lötzinn will erhört werden.

Volker.....Das ist dann aber schon ein erhöhter Schwierigkeitsgrad Wink3
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#47
Wenn ich an eine Stellschraube mit einem "mords Gewinde" denke, dann denke ich an einen Verstärker, der in etwa so designed wurde.

http://diyaudioprojects.com/Solid/ZCA/ZCA.htm

Da sind verdammt fette Schrauben drin, die ihre Wirkung nicht verfehlen werden.

Hier kommt der Begriff Verstärkerklang mit aller Härte zum Zug.  Single Ended vom Typ "rudimentär" Wink3. Eine Hand voll Watt, enorme Hitze, Verzerrungen ohne Ende und sämtliche negativen Eigenschaften, die man sich sonst noch
vorstellen kann.



Vorteil: Schnell aufgebaut. Genau wie die Pacific.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#48
WICHTIG:

wenn man etwas selber (zusammen-) baut immer darauf achten, dass die Lautsprecherklemmen möglichst nahe der Netzeingangsbuchse sind.
Nur so profitiert der Verstärker von der immensen Agilität der Netzspannung.  Thumbsup
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Stefan . für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, scope
Zitieren
#49
Dieser kleine Kunstfehler ist da wohl eher ein Tropfen auf den heißen Stein Wink3
Gruß
scope
Zitieren
#50
Die netzsteckerpolung eröffnet noch weitere Räume in die 3te Dimension
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DIY Klang & Ton Straight Nachbau mit günstigeren Chassis charlymu 90 7.543 15.05.2019, 22:04
Letzter Beitrag: charlymu
  Klang & Ton CT 169 "reloaded" Kimi 49 3.423 29.09.2018, 16:19
Letzter Beitrag: Kimi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste