Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AKG P 25 MD/35 am Kenwood KD-700D - aufbereiten lassen oder ersetzen?
#26
Nicht, dass ich nicht auch für jeden Dreher ein zweites Headshell hätte, aber zwingend ist das ja nun nicht, man kann einen Tonabnehmer ja auch wechseln. Es ist nur eben mit wirklich nur etwas mehr Zeit verbunden.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL, Canton Ergo 655, an SAC Igel 50t, Magnat Quantum 505, VU+ duo2, Panasonic UB704, Thorens TD320 MKII, AT33PTG/II, Trigon Vanguard II. Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, Pioneer CT-S740S, T+A DVD1235R, Dual CS 5000, Goldring Eroica
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  T-Tag wer hat was wo bauen lassen Der Karsten 6 883 28.02.2018, 15:23
Letzter Beitrag: Nudellist
  Ranking SANSUI AU 919, Pioneer SX 1050, KENWOOD KA 8300 + KT 8300 oder KR-6600 TomB 9 3.439 06.01.2015, 19:42
Letzter Beitrag: FS61
  Verstärker im Dauerbetrieb lassen oder abschalten?! Andreas1205 33 5.604 04.11.2014, 12:56
Letzter Beitrag: hörtnix
  Vorverstärker und Endstufe Hitachi, Uher oder Kenwood ikrone 4 1.565 16.08.2014, 12:45
Letzter Beitrag: acerview
  Beocenter 7000 (Kompaktanlage) - wie am besten für Versand verpacken (lassen) zoolander 5 1.249 06.02.2014, 20:39
Letzter Beitrag: zoolander
  Audio Technica AT 12 E...sterben oder nicht sterben lassen? Mais 26 13.715 24.06.2010, 16:34
Letzter Beitrag: rappelbums



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste