Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Linn Sondek LP12 upgradehistory...was ein Cirkus, bin schon ganz Lingo
#51
An einem Linn kann man einfach grundsätzlich mehr rumbasteln als an einem Thorens... Ja, Ariston ist auch ganz nett. Das ist für mich Grund zum Verständnis. Ansonsten: nirvana...
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#52
Das geht an einem Thorens genau so .Beim 160 hast du immer das Problem mit dem scheiß kleinem Tonarmbrett. Das geht beim 150 besser.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#53
(15.04.2019, 06:01)Bastelwut schrieb: Das Lager des LP12...um das es EIGENTLICH ging....ist jedenfalls über jeden Zweifel erhaben.

Ja, vermutlich. So wie jedes Lager, das im Einkauf mehr als 35 Cent kostet.
Die Technologie zur Lagerfertigung dürfte seit mindestens etwa 100 Jahren ausreichend ausgereift sein, um einen rotierenden Teller zu handhaben.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Tarl
Zitieren
#54
Ach Schpucki, darum geht es doch nicht.... es geht um den Aufwand, nicht um das Ergebnis.
Was ist daran so schwer verstehen zu wollen?
Ginge es ausschließlich um das Ergebnis hätte ich zwei Lautsprecher, eine Endstufe, einen BT-Adapter und Tidal auf meinem Handy  Raucher
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#55
ach kinners, ihr ständig mit euren vergleichen.

Ich finde den LP12 einfach echt hübsch! und ist für mich der Inbegriff eines klassischen Schallplattenspielers, Linn ist ja scheinbar der einzige der das so ohne Unterbrechungen baut. Thorens kommt mit dem TD1600 ja auch wieder darauf zurück.  Ich mag die Formsprache, gerade die Riffelzarge macht mich echt an.

Also lassen wir das doch einfach einen hübschen Plattenspieler sein, der sehr wertstabil ist und wohl auch noch vernünftig "klingt"
[Bild: TLJsSaD.jpg][Bild: jdE2H2t.jpg][Bild: yEYlbF7.jpg][Bild: RP5w5G3.jpg]
"Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.
Und wenn es so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da." Floyd
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Baumeister für diesen Beitrag:
  • Campa, Bastelwut, evel, Mainamp, Winnie, hal-9.000, hadieho
Zitieren
#56
Spoc hat ja eine regelrechte Linn Phobie. LOL
Zitieren
#57
(15.04.2019, 19:17)Lynnot schrieb:
(12.04.2019, 18:14)Bastelwut schrieb: Wollte es gerade schreiben...meinem Verständnis nach hat Thorens mit dem TD 150 das AR Prinzip "kopiert", Ariston hat einen TD 150 in hübsch gebaut, und Linn einen Ariston in gut.

http://www.retrotronics.co.nz/images/mor...C_8062.JPG

Igor hat anfangs den Ariston RD11 vertrieben.

War Igor nicht der Gehilfe von Fronkensteen.  ( heute trage ich den Buckel links)

Passt ja eigentlich. Das Ding lebt immer noch.
Zitieren
#58
Blücher!  Lol1
Zitieren
#59
(16.04.2019, 07:13)Tobifix schrieb: Spoc hat ja eine regelrechte Linn Phobie. LOL

i wo , ist doch harmlos !

Ihr solltet ihn erstmal bei KEF lesen UndWeg

LG Jörgi
Zitieren
#60
Hmmmm lecker....Linn LP12 -> Meridian -> KEF Cantata

Eines Tages....oh ja, eines Tages...
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#61
huhu! bin auch nicht ernstzunehmen!
(LP12) - ION Obelisk - LS3/5 Lol1
"Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst.
Und wenn es so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da." Floyd
Zitieren
#62
OK...deswegen die Corelli weg, verstehe. Wink3
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#63
Zitat:Ach Schpucki, darum geht es doch nicht.... es geht um den Aufwand, nicht um das Ergebnis.

Was ist daran so schwer verstehen zu wollen?

Alles? 

Wieso sollte man irgendwelchen Aufwand treiben, der auf das erzielte Ergebnis von vornherein keinerlei Einfluss hat ... und nicht mal einen optischen, haptischen oder sonstwie physisch erfahrbaren Unterschied macht?

Das ist fuer mich in der Tat sehr schwer zu verstehen - um nicht zu sagen KOMPLETT unverstaendlich.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
Zitieren
#64
Und genau das ist der Grund, warum du in diesem Busch an und für sich nix verloren hast.  Floet
Du bist einfach nicht die  Pleasantry Zielgruppe.
"Wer genau weiß was er will, will nur das, was er weiß!"
Zitieren
#65
Interessant - man ist also nur 'Zielgruppe' fuer dieses Forum, wenn man sich im Schritt einnaesst, wenn der Dreher der Begierde

- eine neue, vollkommen unhoerbare Bodenplatte hat? 
- oder ein neues, vollkommen unhoerbares Tellerlager hat? 
- oder eine neue, volkommen unhoerbare Tonarmbasis?

Kein Problem, das so zu handhaben, aber dann erklaere bitte nicht denjenigen, die zu Recht diesen zweck- und sinnbefreiten Aufwand als Unsinn entlarvt haben, dass es doch nicht schwer sein kann, darin trozdem einen Sinn zu erkennen:

"Im Augenblick, als die Welt ihren Sinn verlor, entdeckte die Werbung die Heilsbotschaft." Roger Willemsen

Ich fuerchte, damit ist man bestenfalls Zielgruppe im AAA.

Dieses Forum zeichnete sich bisher dadurch aus, dass Schwurbeleien auch als solche bezeichnet werden durften.

Aber der Paradigmenwechsel zeichnet sich hier seit geraumer Zeit ab ... die Schwurbeltruppe uebernimmt langsam die Lufthoheit.
"We shall go on to the end, we shall fight with growing confidence and growing strength, whatever the cost may be; we shall never surrender."
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • Jottka, Tarl
Zitieren
#66
Hallo,

das hier halte ich für ein recht faires Angebot (LP12, Nachbau-Herkules Board, Ittok LV III, Ortofon MC10W). Kein Schnapp, aber preislich i.O.:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...7-172-4905


VG, mico-seiki (aka Roberto)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#67
Das sieht echt ok aus Thumbsup
Zitieren
#68
So billig ist das nicht. Aber sehr schöner Zustand.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#69
Du schaust zu viel Fernsehen: Penny Lieder Aldi immer alles noch billiger. Der Preis ist fair . Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • Jörgi
Zitieren
#70
Ein LP12, Laufwerk sehe ich bei 500-650, mit Cirkus auch bei 800, ein Basik Plus ist 150, ein Akito 250 Euro wert. Den Ittok sehe ich bei ca. 600, LV3 bei 750.
Ein MC 10 geht für 70, ein chinesischer Herkules Clone für 100 Eurönchen...
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#71
Hallo,

ich habe ja geschrieben, dass es kein Schnapp ist. Es ist ein faires Angebot. Wenn man deine Preise als "gesetzt" ansieht, ist es sogar eine Punktlandung.

VG, micro-seiki (aka Roberto)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Linn Lautsprecher-Buchsen/Stecker: was passt? Theophilus 5 257 21.11.2019, 22:32
Letzter Beitrag: Theophilus
  schon wieder 1. April? airmax78 15 1.131 13.04.2019, 14:34
Letzter Beitrag: HaiEnd Verweigerer
  Tonabnehmer, MC für Linn Ittok LV3 HVfanatic 144 6.937 25.01.2019, 02:19
Letzter Beitrag: spocintosh
  Ei wie schön: Silver SP5050 und SA5050 zonebattler 15 2.833 09.12.2018, 19:09
Letzter Beitrag: silversp5050
  Welcher Linn (End)Verstärker? Lynnot 26 4.114 03.02.2017, 23:11
Letzter Beitrag: Baumeister
  Schon mal was von Sequerra gehört ? :denker: Deichvogt 8 2.186 29.09.2015, 18:01
Letzter Beitrag: micro-seiki



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste