Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Accuphase e-405 mit Nikotingeruch
#1
Hallo zusammen,

ich habe heute meinen absoluten Traumverstärker gekauft - ein Accuphase e-405.
Das Gerät ist soweit in Ordnung, kleinere Kratzer sind zu sehen, dafür war der Preis auch sehr gut.
Was ich allerdings erst zuhause gemerkt habe: ich habe ein Rauchergerät erwischt. Das Teil riecht stark nach Nikotin, das geht so gar nicht. Ich habe nun schon kräftig gewienert und geputzt, die Tücher sind ekelhaft braun geworden, aber der Geruch belibt leider.

Hat jemand hier im Forum einen Tip für mich ? Duschen traue ich mich bei so einem Gerät nicht..............

Vorab vielen Dank

Til
Zitieren
#2
https://www.dual-board.de/index.php?thre...n-wirksam/
 
Link funktioniert wohl nur für angemeldete Dual-Bordies. Dort wird die Anwendung von Ozon diskutiert und recht positiv bewertet. Auf jeden Fall Gerät öffnen und grobe Vorarbeit leisten, dann eine Prise Ozon drüber. Hab's noch noch ausprobiert, steht aber demnächst an...

vg Jörg
“It’s been a long time since I stood on a stage in London, was about 14 or 15 year ago, I was 60 years old – just a kid with a crazy dream…” Leonard Cohen 2008
Zitieren
#3
So einen Ozongenerator wird sich wohl kaum jemand anschaffen, um ein Hifi-Gerät damit zu entstinken. Der Ozon-Generator kostet ja wohl mehr, als Til für den E-405 bezahlt hat...

Altes Hausmittel: eine Handvoll Kaffeebohnen (gemahlenes Kaffeepulver geht auch) in eine Filtertüte legen und diese verschließen  (z.B. mit Tesafilm). Die Tüte dann in das Gerät legen - tatsächlich empfiehlt es sich das Gerät innen vorher gründlich zu reinigen - und etwa 14 Tage warten (das Gerät kann in dieser Zeit bedenklos weiter betrieben werden). Der Kaffee nimmt nahezu alle Gerüche auf - der Gestank verschwindet weitestgehend.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Rüssel
Zitieren
#4
Wenn man Pech hat, aber nicht vollständig (hatte mal so einen CDP), das roch nach Wochen immer noch ... der musste deswegen wieder gehen ...

Ich würde da lieber Geld in die Hand nehmen und das richtig machen lassen, ist ja keine Kasperkiste sondern ein richtig schönes und wertiges Gerät, was es verdient hat Drinks
Zitieren
#5
Der Trick mit dem Kaffee ist glaube ich nicht wirklich nachhaltig, weil die Nikotinanhaftungen immer noch da sind.

Wenn ich zugeräucherte Geräte hab, dann werden die zerlegt, Deckel ab, Front runter und Bodenblech ab, die Teile kann man dann auch schön von innen einigen.

Das Gerät selbst kommt dann inne Wanne und wird mit Bremsreiniger begangen, ich nehme meist zwei Dosen.
Damit bekommt man den braunen Siff gut entfernt, dass Gerät dann einen halben Tag stehen lassen damit der Reiniger ausdunstet.
Grüße Harry Hi

Wer Jogginghosen trägt, hat sein Leben aufgegeben... (Karl Lagerfeld)
Zitieren
#6
Deshalb schrieb ich ja auch "Gerät vorher innen gründlich reinigen". Mit Bremsenreiniger bitte ganz vorsichtig sein!! Das zeug ist ultraleicht entzündlich, es genügt bereits ein nicht entladener dicker Elko und das ganze Gerät steht in Flammen. Das ist keine Panikmache, ich habe das leider schon selbst an einem Gerät erlebt - seither hat Bremsenreiniger bei mir keinen Zutritt mehr.

Beste Grüße
Armin
"Don't know what I want, but I know how to get it" The Sex Pistols
Zitieren
#7
ich kann dir die Ozonmethode nur empfehlen. Alles andere ist leider nicht nachhaltig. Ozon ist sehr reaktionsfreudig und greift den Nikotinmief auf Molekularebene an. Einen kleinen Ozongenerator bekommst du z.B. hier https://www.amazon.de/Airthereal-MA5000-...542&sr=8-3 Die Kosten sind also "überschaubar" 
Alternativ könnte ich dir mein Gerät gegen Übernahme der Kosten leihen - man braucht es in der Regel ja nicht mehrfach. Wichtig ist, dass du das Ganze z.B. in der Garage oder draussen machst - nicht in der Wohnung! Ozon ist aggressiv und verursacht beim Einatmen Gesundheitsschäden! 
Du musst dir eine grosse Plastikbox mit Deckel besorgen in der das Gerät und der Amp gut Platz haben. Ev. braucht es mehr als eine Behandlung. Ich würde den Timer des Ozongenerators auf ca. eine halbe Std. stellen und das Gerät (mit dem Generator) dann noch ein oder zwei Std. in der Box lassen. Anschliessend über Nacht an einem gut belüfteten Ort auslüften lassen - bei Bedarf Behandlung wiederholen. Nach ein paar Std "zerfällt" der dreiwertige Sauerstoff wieder zu O2. Ein Zeitlang nimmst du ev. noch den Ozongeruch wahr - das geht aber weg. Wichtig auf jeden Fall das Gerät auch innen so gut wie möglich reinigen.
Hi

Uli

„Wir dürfen gewisse Meinungen nicht mehr dulden - weil sie uns vergiften!“ Lukas Beckmann Gründungsmitglied B90/die Grünen
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Eidgenosse für diesen Beitrag:
  • Jarvis, sansui78, peugeot.505, Tom, AndreasB.
Zitieren
#8
Da wird nur eine Gründliche komplettreinigung dauerhaft helfen, Rauch und der darin enthaltene Nikotin dringt in alle Ritzen und bleibt als fettiger Film auf allem haften. Macht man das nicht weg dauert es nicht sehr lange und der Gestank kommt wieder da die Ursache nicht beseitigt wurde. Ich hatte auch so ein Kandidaten und konnte das nur durch ne Radikalkur endgültig beseitigen, alles raus,reinigen und wieder zusammenbauen.
[Bild: DSC04632.jpg]
[Bild: DSC04585.jpg]

[Bild: DSC04593.jpg]

[Bild: DSC04596.jpg]

[Bild: DSC04597.jpg]

[Bild: DSC04598.jpg]

[Bild: DSC04599.jpg]

[Bild: DSC04602.jpg]



[Bild: DSC04655.jpg]
To the World of the Future
beste Grüße
der Karsten
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an Der Karsten für diesen Beitrag:
  • Armin777, sansui78, slv911, Tobifix, schimi, Kimi, Tom, xs500, Eidgenosse, AndreasB., Nudellist, Helmi, Caspar67, TDA1541, DarknessFalls
Zitieren
#9
Wie Karsten schon geschrieben hat . Da hilft nur zerlegen . Beim Accuphase ist alles gesteckt .da muss nicht gelötet werden .Vom Zerlegen viele Fotos machen. Dann macht das zusammenbauen keine Probleme
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#10
https://www.bueroshop24.de/bref-power-fe...gJf7vD_BwE

oder in Nettomärkten.

VG  Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • Helmi
Zitieren
#11
Vielen Dank für die ganzen Antworten und Tips, es ist einfach ein tolles Forum hier.
Ich habe innen schon kräftig gereinigt aber natürlich nicht alles runter bekommen.
Ich denke ich werde versuchen mehrgleisig zu fahren.
Ich werde das Gerät zunächst soweit als möglich zerlegen und dann mit Bremsenreiger ordentlich sauber machen - das Thema Feuergefahr habe ich dabei im Auge ! Gibt es Bauteile, welche mann dabei aussparen sollte oder kann ich bedenkenlos dran gehen ?
Danach würde ich sehr gerne das Angebot bezüglich der Leihe des Ozongeneratirs annehmen und dann zum Schluß noch etwas Kaffee anwenden - den Geruch von gemahlenem Kaffee mag ich sehr !
Ich hoffe dann das Gerät soweit Rauchfrei zu haben, daß es bei mir spielen kann, wäre so schde wenn das nicht klappt.
Nochmals vielen Dank für die Tips und noch ein schönes Restwochenende
Til
[-] 1 Mitglied sagt Danke an til1967 für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#12
Bremsenreiniger? Bist du Gaga? Tease
Charlie surft nicht! Oldie
Zitieren
#13
Hier gibts auch einen extra Bref-Thread, scheint nicht schlecht zu sein das Zeugs Raucher

https://old-fidelity.de/thread-7985.html?highlight=Bref
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • kandetvara
Zitieren
#14
Ich nehme das hier.

[Bild: OryvV7d.jpg]

Damit habe ich sogar die verquarzten Geräte vom General sauber bekommen. LOL

Bremsenreiniger würde ich nicht nehmen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • Tom, Ozzy Os
Zitieren
#15
(11.05.2019, 14:29)Tobifix schrieb: Damit habe ich sogar die verquarzten Geräte vom General sauber bekommen. LOL

So, dafür gibts nächste Woche nur n Salat und keine Pizza!
Pleasantry
[-] 1 Mitglied sagt Danke an General Wamsler für diesen Beitrag:
  • franky64
Zitieren
#16
Das Bref Zeug habe ich letztens mal bei einem Dual CV 1462 verwendet. Der hat danach innen wieder geglänzt wie neu. Wenn man mit dem abspülen etwas vorsichtig zuwege geht und aufpasst das das Zeug nicht gerade über den Trafo nach aussen läuft, muss man auch gar nicht soviel zerlegen. Allerdings ist dieser Accuphase ganz schön verbaut. Wie einige ja schon geschrieben haben wird man da wohl etwas mehr zerlegen müssen. Einfach mal mit gesunden Menschenverstand rangehen und aufpassen das das Wasser nicht in die Zappler oder Trafo reinläuft. Gebrefte Teile riechen jedenfalls nach Frühlingsduft und brauchen sicher kein zusätzliches Ozon.

VG Martin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an schimi für diesen Beitrag:
  • kandetvara
Zitieren
#17
der "Frühlingsduft" ist ja auch nicht jedermanns Sache.  Tease
Hi

Uli

„Wir dürfen gewisse Meinungen nicht mehr dulden - weil sie uns vergiften!“ Lukas Beckmann Gründungsmitglied B90/die Grünen
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Eidgenosse für diesen Beitrag:
  • winix
Zitieren
#18
Also ich finde so ne Ladung Pfeifentabak ja im Gegensatz zu anderen Mr.Propper-Destilaten eher als angenehm...  Raucher Klar, so 'ne Lord Filter-Leiche sieht natürlich vergilbt aus, aber nach der optischen Auffrischung an eine Geruchsrevidierung zu gehen ist echt Katzenpippi. Vielleicht hatte ich aber auch noch nie so ein Klo... wo nach einschalten die Kondensat-Leuchte angeht...
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#19
Da hilft imho garnichts.
Neben meinem Aschenbecher würde man aber nichts
davon mehr merken.
Also, meine Addy gibts per PN.
Raucher
Zitieren
#20
(11.05.2019, 14:16)til1967 schrieb: und dann zum Schluß noch etwas Kaffee anwenden - den Geruch von gemahlenem Kaffee mag ich sehr !

Acrylamid?
Echt jetzt?
Das ist glatter Selbstmord.
Tease
Zitieren
#21
Ich kann aus eigener Erfahrung die Ozongeräte günstigster Bauart empfehlen ! Hab eine Jukebox damit erfolgreich von Kellermief und Bargestank befreien können und auch die müffelnde Lüftungsanlage eines Golf wurde so behandelt. 

Putzen sollte man, in einigen Fällen kann man aber auch drauf verzichten. Auf den Versuch kommts an.

Was man noch wissen sollte? Die Geräte werden auf der Trägerplatte äusserst heiss! Länger als 15' sollte man sie nicht am Stück brutzeln lassen - unbeaufsichtigt schon gar nicht! Auf jeden Fall aber ist die Bemerkung von Eidegnosse ernstzunehmen - Ozon reizt die Augen und die Atemwege! 



lG,
Tom.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an LastV8 für diesen Beitrag:
  • til1967
Zitieren
#22
Ein amtliches Ozelotgerät kriegt man übers Wochenende auch beim Autohöker umme Ecke für n paar Mark in die Kaffekasse.
Doppelnutzung: Den Miefeimer ins Auto stellen, dann ist die Konzentration erstens höher und zweitens das Auto auch gleich wieder frisch.
Selber schon so gemacht.
Soweit als möglich saubermachen vorher is natürlich trotzdem ne gute Idee. Knöppe alle ab und 5min ins Bref-Bad, sowie auch sonst alles, was man abschrauben kann, Deckel, Bodenplatte etc.
Tzaritza
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • til1967
Zitieren
#23
Hallo

3 Vorschläge (mbMn) sind gut:

- zerlegen putzen: zu pfriemelig bzw. zu teuer. Wobei, ein 405 ja auch einen beträchtlichen Wert hat. (nur meine Meinung)

- breffen: habe ich an nem Sansui Six und einem Technics SU 9070 angewendet. 
Trafo sorgfältig ankleben, ebenso die Beschriftungen. In eine Dusche oä. stellen auf eine gute Unterlage. Großzügig mit Bref oder Ähnlichem (edit wegen des Einwandes von Spocintosh: nicht Backofenspray!!!) einschäumen (die braune Brühe fängt an zu laufen) einwirken lassen, mit der Brause kräftig ausspülen. Abtropfen lassen, einige Tage bei Sonnenschein draußen trocken lassen. (Alle Angaben nur auf eigene Verantwortung befolgen!). 

- ozonisieren: mein Gerät ist ein ganz kleines, für 45€ und 600mg/h. Offenen Accuphase in einen Plastiksack, Restluft rausdrücken, Schlauch rein, beliebig lange ozonisieren. Je nachdem, wie dick die Schmodderschicht ist, würd ich breffen und ozonisieren, oder nur ozonisieren.
______________________
Heiko
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Theophilus für diesen Beitrag:
  • spocintosh, til1967
Zitieren
#24
Kleiner Einwand bei Backofenspray: Niemals auf Alu, frisst Löcher in die Oberfläche. Auch Beschriftung ist damit idR sauber und rückstandslos entfernt.
Für Stahldeckel hingegen geht's gut, auch bei lackierten Teilen hab ich bisher noch nie 'n Problem gehabt...würde aber nicht ausschließen, dass es Lacksorten gibt, bei denen das anders ist.
Eher ein Mittel für wirklich miese, jahrzehntelang verhärtete Verschmutzung, wie z.B. Klebebandreste...aber für den Zweck der Geruchsbeseitigung mMn etwas over the top.
Bref für Fett und Eingebranntes ist bei Geräten die bessere Wahl...genauso aggressiv, aber nicht so aggressiv... LOL
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
[[Bild: pDsrZ.gif][Bild: pDsrZ.gif]]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • stephan1892
Zitieren
#25
(15.05.2019, 22:30)spocintosh schrieb: Kleiner Einwand bei Backofenspray: Niemals auf Alu, frisst Löcher in die Oberfläche. Auch Beschriftung ist damit idR sauber und rückstandslos entfernt.
Für Stahldeckel hingegen geht's gut, auch bei lackierten Teilen hab ich bisher noch nie 'n Problem gehabt...würde aber nicht ausschließen, dass es Lacksorten gibt, bei denen das anders ist.
Eher ein Mittel für wirklich miese, jahrzehntelang verhärtete Verschmutzung, wie z.B. Klebebandreste...aber für den Zweck der Geruchsbeseitigung mMn etwas over the top.
Bref für Fett und Eingebranntes ist bei Geräten die bessere Wahl...genauso aggressiv, aber nicht so aggressiv... LOL

Ja! Hast Recht, hab’s editiert. Hab das falsche Wort benutzt, hätte schief gehen können. 
Danke
______________________
Heiko
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Accuphase Thread Siamac 1.300 314.291 13.10.2019, 00:18
Letzter Beitrag: duffbierhomer
  Vincent SV-236MK mit Accuphase E-203 verbinden Rüssel 12 1.531 22.01.2018, 18:24
Letzter Beitrag: Rüssel
  Accuphase E302 - reparaturwürdig?! huber70 20 2.818 18.01.2018, 07:46
Letzter Beitrag: HVfanatic
  Beratung: Geräte zur Accuphase-Kombination tiarez 45 8.370 03.11.2016, 08:34
Letzter Beitrag: gasmann
  Accuphase T-101 von innen bikehomero 10 4.297 14.07.2015, 22:18
Letzter Beitrag: duffbierhomer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste