Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fisher - The Fisher - der Thread
#76
Glückwunsch zu den Gerätschaften!
Die Geräte aus den Zeiten von Avery Fisher sind schon was besonderes!
Viele Grüße,
Dirk
Zitieren
#77
Wahnsinn, das Ding atmet Geschichte! Drinks
1.Collect Underpants
2. ?
3. Profit
Zitieren
#78
Herrlich!

Und daß du mal ein Schnäppchen für dich einheimst, nimmt dir garantiert niemand übel.

Drinks
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
#79
Ein Fisher Receiver in OVP aus der ELAC Ära, ich fass es nicht.
Sagenhaft ThumbsupThumbsupThumbsup

Mir waren aus meiner Kieler Zeit die "Original ELAC" Geräte aus der Fabrik nebenan lieber,
man weiss nie, ob dieser Ami-Scheiss was taugt Lol1 Bekloppt
Zitieren
#80
Martin, Glückwunsch zu diesen tollen Klassikern. Thumbsup

Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
Zitieren
#81
(13.07.2012, 22:59)nice2hear schrieb: .....
Den passenden Tuner habe ich auch

[Bild: smwfitd8.jpg]

Ist der FM-2421 wohl der erste Fisher Tuner mit Digitalanzeige statt Analogskale, damit ein Synthesizer Tuner ohne einen Drehko zur Senderabstimmung. Mit umfangreicher Ausstattung zu der Zeit.
Gab auch noch einen 2121 mit Langwelle.
Schade dass die Frequenzanzeige eine andere (Blau)grüne Farbe hatte als die grünen Signalstärke LEDs.
VG Peter

so, nachdem eben der CC-3000 und die BA-6000 für Harry verpackt wurden, habe ich mal den FM-2421 aufgemacht, ggf. behalte ich den auch.

[Bild: od9fim8r.jpg]

oder hier etwas schärfer

[Bild: ej4lh22r.jpg]

also definitiv nicht so ein ein-Platinen-all-in-one-chip-Tuner.

2 Trafos/Netzteile für den analogen Tuner- und den Digitalteil. Oldie

hier mal Spocis Referenz FT-8000 Hitachi zum Vergleich dazu:
[Bild: img6092h.jpg]
Bild aus dem Hitachi Fred von Spok geliehen.

Beim Fisher im Digitalteil alles Toshiba ICs/Prozessor verbaut.
Im Analogteil u.a. Hitachi (z.B. Stereodecoder).

Gewicht: 5 Kg

Gruß Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • oldAkai, onkyo, Tom
Zitieren
#82
leider keine passende Ersatzlampe da

[Bild: 4gola263.jpg]

[Bild: btsfkw2e.jpg]

VG Peter Drinks
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • Tom, oldAkai, oldsansui
Zitieren
#83
Hallo zusammen,
der "The Fisher" 600 (meist als 600-T angeboten) ist ein absoluter Knüller und ein Gerät welches einen sensationellen, amerikanischen Sound hat. Klingt halt etwas fett, gross und breit, mit den dazugehörenden Nachteilen. Betreibt jedoch sogar Bose 901 problemlos.

Bildchen & Text

Es gibt zwei Versionen des Hybriders (Röhren, Nuvistoren, Transistoren) von 1967/68 mit einem NP von ca. DM 3300.00 ohne Wood-Case. Technisch sind sie imho soweit identisch, bei dem (wohl) älteren lässt sich jedoch das Firmenlogo auf der Front aufklappen, und an einem darunter liegenden, versteckten Poti die Helligkeit der Skalenbeleuchtung regeln.

Im Moment eines der vollkommen "unterdotierten" Geräte. Meiner besitze ich seit ca. 20 Jahren, wer über einen fällt; zugreifen! Die dauernd fehlenden Knopfkappen gibt es zwischenzeitlich als qualitativ gute, und preisgünstige Replicas.

Gruss, Coc
Zitieren
#84
Hallo,

hier mein erster Beitrag :

Fisher RS-1060

[Bild: ase7qo2x.jpg]


[Bild: c66mm2zz.jpg]

Er ist ein wahres "Monster" mit über 25 kg Lebendgewicht.LOL
Verkaufe manchmal aber nur ungern..... Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an pioneertapefan für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#85
Hi Harry,

wieder so ein dicker Trum,macht echt was her. Oldie

und die beiden rechts daneben kenne ich LOL schaffen es zusammen nur auf 20 kg oder so.

Gruß Peter
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#86
Habe nochmal ein paar Fotos von meiner geliebten "Lämpchenkiste" gemacht, die Achim schon mal vorgestellt hatte.
http://old-fidelity.de/thread-4252.html

Nun steht sie hier und fühlt sich wieder richtig wohl:

[Bild: geraffelneu0201wd0c.jpg]

[Bild: 051mvu68.jpg]

[Bild: 052cmjvf.jpg]

[Bild: 071vjjsn.jpg]

[Bild: 074nbkn3.jpg]

[Bild: 12644ufb.jpg]
Gruß
Malte

Die besten Jahre kommen doch nach 45! Das war bei Deutschland auch so. - Stromberg -
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Folderol für diesen Beitrag:
  • Wolfgang_S, oldAkai, oldsansui, mmulm, FS61
Zitieren
#87
Vor einigen Monaten habe ich einen gut erhaltenen CA-2310 bekommen, sehr gute Verarbeitung, genug Power, geiler KlangFloet
[Bild: jC7h2O8.jpg]
Da meine Sansuis alle "Holzhäuser" haben und mir der CA-2310 sehr gefällt, bekam der auch ein Woodcase spendiert.
[Bild: YEfpZXg.jpg]
[Bild: uQOiOZv.jpg]

[Bild: FDbgDRI.jpg]
Der Sansui 2000X hat zufällig das gleiche Außenmaß
[Bild: HGd0uKS.jpg]

Gruß
Lothar
Suche: Nix
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Rockfan47 für diesen Beitrag:
  • Tom, oldsansui, nice2hear, amino, mmulm, Ichundich, bikehomero, FS61, Kimi
Zitieren
#88
Sehr edles Case für den CA-2310 - hat er auch verdient Thumbsup
Zitieren
#89
Finde ich auch, Niko hat mir nach meinen Maßvorgaben das Gehäuse angefertigt
[Bild: d0qB4qB.jpg]

Die Restarbeiten wie Versteifungen anbringen, Bohrungen für die Standfüße, Schleifen und Ölen habe ich am Samstag erledigt.

Gruß
Lothar
Suche: Nix
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Rockfan47 für diesen Beitrag:
  • Tom, oldsansui, Rainer F, amino, mmulm, kandetvara
Zitieren
#90
sieht sehr gut aus und stimmig Thumbsup
benutz die Schlurre...!
Zitieren
#91
hatten wir hier beide noch nicht:

RS 1052
(der war unbenutzt und in kompletter OVP)
[Bild: fisher1fcsnr.jpg]

CR 5150
(mit FB und BDA)
[Bild: hitachi00888svt.jpg]

[Bild: hitachi011.09sjc.jpg]

Hi
benutz die Schlurre...!
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an amino für diesen Beitrag:
  • Dirk, stephan1892, mmulm, Ichundich, Rockfan47, Mani, Rainer F, Tom, Folderol, Eidgenosse
Zitieren
#92
Hallo zusammen,
ich besitze einen CA 2310 und kann das über diesen Verstärker hier geschriebene nur bestätigen. Was mich mal interessieren würde: Ich habe meines Wissens mal gelesen, dass Fisher von Sanyo übernommen wurde . Stimmt das? und wenn ja, wann war das? Sind die Geräte aus der RS Reihe mit den Sanyo Receivern aus der JCX Reihe verwandt?
Gruß,
Bodo
Zitieren
#93
Bodo...
lies hier mal, da findest du allerhand... Freunde danach beginnt die Sanyo-Aera mit Produktion in Japan. Alles, wo "Studio-Standard" draufsteht, ist Sanyo...nicht unbedingt schlechter, nur eben anders.

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/fisher.htm
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
Zitieren
#94
At rockfan

brauchst du evt. den 2310 Tuner ?
Zitieren
#95
(17.09.2013, 17:01)Wolfgang_S schrieb: At rockfan

brauchst du evt. den 2310 Tuner ?

Nein Danke, Tuner sind genug vorhanden (in meinen Receivern)Floet
Suche: Nix
Zitieren
#96
Hier geht ja nichts mehr Denker
Wo bitte sind eure Fisher Schätze?

Leider kein "The" Fisher Pleasantry
Aus der Nachbarschaft abgeholt habe ich vor einiger Zeit einen versifften Fisher R-3050 aus 1979 wieder in Form gebracht.
Läuft top, das Design ist schon eigenständig. Es gab diese Serie auch mit silberner Front.

[Bild: 11667451155_f0835c0f9c_c.jpg]

[Bild: 11871482553_49f003aaa8_c.jpg]

[Bild: 12009389783_2de48f5847_c.jpg]
Fisher RS 3050 Stereo Receiver von oldsansui auf Flickr

Zunächst von Sanyo wurde der Name "Fisher" gekauft, diese Serie war relativ erfolgreich.
Die Leistung von 60 Watt/Kanal wird mittels Hybriden erzeugt. Das war in der Zeit bei auch Technics und vielen anderen
Herstellern so üblich.
[-] 16 Mitglieder sagen Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Ichundich, friedrich86, Stereotyp, zimbo, stephan1892, *mac42*, nice2hear, Oberpfälzer, rotoro, bikehomero, Mosbach, Tom, triple-d, classic.franky, spocintosh, Deichvogt
Zitieren
#97
Gäbs Fisher noch, dann hätten sie jetzt den passenden Fotografen für ihren Produktkatalog gefunden Oldie
Gruß,

Friedrich
[-] 1 Mitglied sagt Danke an friedrich86 für diesen Beitrag:
  • oldsansui
Zitieren
#98
Das eigenständige Design würde ich zusätzlich noch als zeitlos elegant bezeichnen wollen.

Irgendwie denkt man ja bei Fisher "Studio Standard" immer an viel Plastik, ich zumindest...... Die kleine 300er Serie hat mich da aber eines besseren belehrt......

Sehr feine Haptik......

Fisher CA-M300 / FM-M300 / CR-M300

[Bild: dsc09984tqjro.jpg]

[Bild: dsc09986dcj5w.jpg]


Kuhles Gimmick am Tuner, die "Signalmitte" wird über die zwei kleinen roten LEDs, links und rechts des grünen "Dialpointers" angezeigt.....

[Bild: dsc09987iljyn.jpg]
Flag_of_truce
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an zimbo für diesen Beitrag:
  • stephan1892, Ichundich, oldsansui, rotoro, friedrich86, Tom, classic.franky, Eidgenosse
Zitieren
#99
Stimmt hier ist wirklich wenig los, aber heute habe ich es endlich geschafft ein paar Fotos meiner neuen Spielzeuge zu machen. Nach dem Vorverstärker 400-c und den beiden 80az-Endverstärkern für das Wohnzimmer vor zwei Jahren, habe ich mir für mein Arbeitszimmer jetzt den ersten Stereo-Receiver von The Fisher gegönnt:

[Bild: P1050669k.jpg]

The 600 stammt noch aus der Zeit, bevor man sich in Amerika auf einen Standard für die Stereo-Übertragung im Radio geeinigt hat, daher hat er keinen eingebauten Stereo-Dekoder, dafür aber die Möglichkeit UKW und MW gleichzeitig zu hören.Thumbsup
Weitere Infos zum The 600 gibt es zum Beispiel hier.

Für UKW-Stereo bedarf es eines externen Dekoders. Ebenfalls von The Fisher, der MPX 200 aus den frühen 60ern:

[Bild: P1050667k.jpg]

Die vier kleinen 7189-Röhren der Endstufe tröten zur Zeit in ein Paar Isophon BPSL130:

[Bild: P1050668k.jpg]

Die beiden Fisher sind wohl noch im Originalzustand und funktionieren bis auf eine minimale Kanalungleichheit des Lautstärkereglers bei geringer Lautstärke ausgezeichnet. Als kleinen Stilbruch hängt ein Braun PS500 am Phonoeingang. Optisch gewagt, aber akustisch passt es. Auch für Schellackplaten eine gute Kombination.

Allen noch einen schönen Ostermontag!

Dirk
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an Aaron für diesen Beitrag:
  • Oberpfälzer, oldsansui, rotoro, friedrich86, bikehomero, loenicz, Tom, samwave, 73newport, lofterdings, lyticale, nostos, Deichvogt, Stereotyp, Eidgenosse
Zitieren
Die Kombi kenne ich, da hat der Hersteller noch einmal alles in massiver Ausführung gegeben.
Ein Juwel unter den Minikomponenten. Sagenhafte Impressionen Sascha Appl

(21.04.2014, 14:07)friedrich86 schrieb: Gäbs Fisher noch, dann hätten sie jetzt den passenden Fotografen für ihren Produktkatalog gefunden
Die absolut Art-Shots von Sascha hätten Studio-Standard by Fisher am Leben erhalten, meine Küchentisch Schnappschüsse sind zu teurer, Korrekt Friedrich Zahnlos

[Bild: 12254805446_6d2254679d_c.jpg]

(21.04.2014, 15:22)Aaron schrieb: [Bild: P1050669k.jpg]Dirk

So einen möchte ich auch Flenne
[-] 1 Mitglied sagt Danke an oldsansui für diesen Beitrag:
  • Deichvogt
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fisher (mansfriend) der 1. (505) Gorchel 30 9.276 22.12.2017, 10:50
Letzter Beitrag: hiphoray
  Fisher Z1 Serie paramedicus 6 1.278 05.07.2017, 08:32
Letzter Beitrag: Deichvogt
  Kenwood KR 5200 vs Fisher RS 1022L, was geht da? nice2hear 10 3.091 15.06.2015, 14:24
Letzter Beitrag: nice2hear
  Fisher Studio Standard von 1979 - was taugt die? LastV8 13 7.172 06.05.2014, 15:55
Letzter Beitrag: friedrich86
  Fisher PH-M88 zuendi 15 4.490 04.05.2014, 00:00
Letzter Beitrag: zuendi
  Fisher (mansfriend) der 2. (500-TX) Gorchel 88 15.063 21.10.2013, 07:20
Letzter Beitrag: jagcat



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste