Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MCs aufpolieren / reparieren
OT: Stehen die auf IKEA?
Sieht gut aus!  Thumbsup
Gruss aus HB  Kaffee

.JPeter.
Zitieren
Ja, das war nur zufällig das eine grad da war. Sind IKEA RIBBA eine Entdeckung von Olaf aka Hifichiller. Leider gibt es die nicht mehr und die Nachfolger Mosslanda sind nicht so passgenau.
Ich brauche insgesamt 10 Stück von der 55er Ausführung.
Leider sind die wenigsten Leute bereit die ein zu packen und zu versenden obwohl ich freundlich frage und grosszügiges Versandgeld anbiete.
Aber bei dem meist geringen Preis von 3-7€ kriege ich immer als Antwort der Aufwand rechne sich nicht. Selbst hier im Forum wollte noch nie jemand welche für mich abholen und das weit vor C.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • jotpewe
Zitieren
Ich würde sagen, man kann die für ähnliches Geld gut „nachbauen“
Zitieren
(16.05.2020, 15:07)UriahHeep schrieb: ... hier im Forum wollte noch nie jemand welche für mich abholen und das weit vor C.

Was ist bei Dir "C" - Chemnitz? Nachbau würde garantiert gehen. Wenn wahrscheinlich auch ohne Gehrungsschnitt, doch das Fehlen dessen sieht man bei gefülltem Regal nicht.
Als Ergänzung eines bestehenden Systemes ist der Selbstbau natürlich suboptimal..
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

Zitieren
Nicht alles bezieht sich auf den Osten. LOL
Corona

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
(16.05.2020, 16:10)timilila schrieb: Was ist bei Dir "C" - Chemnitz? Nachbau würde garantiert gehen. Wenn wahrscheinlich auch ohne Gehrungsschnitt, doch das Fehlen dessen sieht man bei gefülltem Regal nicht.
Als Ergänzung eines bestehenden Systemes ist der Selbstbau natürlich suboptimal..

Nun ja,

ich habe in meiner bescheidenen kleinen Werkstatt durchaus die Möglichkeit, solche Leisten auch mit ordentlichem Gehrungsschnitt herzustellen. Das ist nun wirklich simpel und würde ich - etwas Zeit gegeben - auch für andere machen.
Dann könnte man auch von dieser sehr billig anmutenden beklebten Spanplatte Abstand nehmen und das Ding aus HOLZ  herstellen. Dann könnte man beizen, lackieren und was auch immer
Zitieren
Auf Anregung von Volker hier mal eine kleine Reparatur eines lösen bzw porösen Andruckfilz :


Der Filz war nicht nur lose sondern fertig mit der Welt. Kein Wunder, denn er musste ja die letzten 49 Jahre immer dem gleichen Job gerecht werden und ständig Druck ausüben. Da bist du irgendwann platt  [Bild: bekloppt.gif]

Viele Filze sind ja auf einem Federbügel aufgeklebt. Dieser hier befindet sich auf einem unflexiblen Blech und die Federarbeit übernimmt ein Schaumstoff. Es ist also eine 2 lagige - Konstruktion. Würde man jetzt nur einen Filz ankleben, funktioniert die Sache nicht wirklich, da man nicht den korrekten Andruck erzielt. Nach ein Paar Versuchen fertigte ich diesen Filz - Schaum - Compound an:



[Bild: IMG-20200516-114452.jpg]




Das Band trenne ich in dem Fall nicht sondern lege es vorsichtig unter der Kassette durch, Spanne es leicht und fixiere das Tape mit einer Klammer. So habe ich die Hände frei und kann loslegen. Hier werden erst mal sie Reste des porösen Schaumes entfernt.





[Bild: IMG-20200515-202756.jpg]





Dann nehme man selbstklebende Filzgleiter aus dem Baumarkt, Schaumstoff umd Sekundenkleber

[Bild: IMG-20200516-123348.jpg]       [Bild: IMG-20200516-120333.jpg]



Im unteren Bild sieht man rechts den alten porösen Schaum umd links meine nachgefertigte Variante die ich dann auf dem rechten Bild mit Pinzette und Sekundenkleber befestigt habe





[Bild: IMG-20200516-124011.jpg]      [Bild: IMG-20200516-120955.jpg]





Testlauf - alles Bestens. Das Tape ist inzwischen auf drei Decks komplett durchgelaufen.



Es läuft und klingt gut !



[Bild: IMG-20200516-122409.jpg]
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, charlymu, Bernd_J, timilila, Helmi, Lass_mal_hören, Caspar67
Zitieren
Super, daß sich für Dich dieses geniale Triple ergeben hat. Ich muß jedes Mal von neuem hinsehen, um das geile Cover richtig deuten zu können. 

Hast bei der Reparatur eine Klasse Arbeit geleistet. Danke Olaf, daß Du mit der Instandsetzung des Tapes meinen ursprünglichen Plan so konsequent und zeitnah umgesetzt hast.  Thumbsup

Gern hab ich Dir dieses Tape überlassen, so soll Forum sein ...

Um es mit den Worten unseres Weißenfelser Schusterjungen zu sagen: "Weil`s mich freut". Klick

[Bild: Weissenfels-Schusterjunge.jpg] ... auf dem Sockel steht`s geschrieben.
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

[-] 1 Mitglied sagt Danke an timilila für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste