Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Tonträger -Aufbewahrungs - Thread
#26
Bei dem System sieht es fast so aus als wenn man da Sebastians Alphabet integrieren könnte, wenn die ja in der Länge unter diese Anschlagleiste passen.  Floet

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#27
So eine alphabetische Ordnung brauche ich auch noch. Aber ich werde das anders lösen. 
Mich würde es nerven, wenn ich die TT, die hinter den Schildern stehen, nur rausbekomme mit den Schildern.

Erste Idee ist, an die Stirnseiten der Regalböden selbstklebendes Klettband anzubringen (10mm in Weiss) und aus der Schmuckbastelecke kleine, runde Schildchen hinten mit Klettpunkten in 10mm zu bekleben. Danach kann man dann flexibel die Buchstaben oder Genres am Regal fixieren.

Man könnte auch einfach die Klettpunkte in die Vertiefungen kleben (bin mir noch nicht sicher, ob das noch klettet) und die plane bzw. flache Seite bekleben oder auch gravieren.


Dazu gibt es sowas in verschiedenen Metallausführungen: 

[Bild: 36256182si.jpg] 
Bronze

[Bild: 36256183hp.jpg]
Edelstahl...

... vergoldet etc. gibbet auch noch. Auch andere Formen wie oval.


Darein kommen Selbstklebepunkte aus Papier, die beschriftet werden (von A bis Z oder Genre) und darauf die kleinen Linsen, die einen Lupeneffekt haben:

[Bild: 36256181yo.jpg]


Und hintendrauf diese Klettpunkte (in 10mm):

[Bild: 36256180xo.jpg]

Mal gucken... kostet alles nicht viel Geld beim Ali, aber viel Wartezeit...  Kaffee
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, timilila, zoolander, UriahHeep, Begleitschaden, hadieho
Zitieren
#28
Sehr einfallsreich, Robert !

Ich habe mir über das WE auch schon Gedanken zu dem Thema gemacht. 
Brauchen tue ich so was nicht wirklich (ich finde meine TT auch so sehr schnell) aber es könnte ja auch ganz gut ausschauen.

Meine Löstung wird wieder anders aussehen. Ich möchte mir im Baumarkt U - Profile aus weißem Kunststoff besorgen.
Da säge ich mir kleine U - Stücke von, sagen wir mal 10 - 15 mm Breite ab und beschrifte diese mit dem Edding.
Alternativ könnte man auch Buchstaben - Aufkleber drauf machen.

Dies Profile werden dann einfach zB bei den Ribba -Leisten von oben aufgesteckt und bei Billy & Expedii / Kallax vom vorne.

Muss nur mal schauen, ob es diese Profile in diesen feinen Abstufungen von 12, 16 und 18 mm gibt, wie ich sie benötigen würde.
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • timilila, UriahHeep
Zitieren
#29
Eine gute Idee!  Thumbsup

Genau diese Leisten habe ich als Abtrenner in den Schubläden gegen das Verrutschen verwendet. Die vielfältigste Auswahl habe ich hier gefunden. Die haben aber nicht alle Größen im örtlichen Markt, aber man kann sich die vorbestellen und dann abholen. 
Der andere große Baumarkt "HB" hat die auch, aber weniger Auswahl und etwas teurer (wie meist...).
Und im Netz bei anderen Anbietern ist es nicht günstiger. Das sind meine Erfahrungswerte.

Man könnte auch kleine, kurze Stücke einer Leiste beschriften und dann verschieben, wie es erforderlich ist und sich mal ändert.
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, timilila
Zitieren
#30
(15.07.2019, 07:01)Lass_mal_hören schrieb: Eine gute Idee!  Thumbsup

Man könnte auch kleine, kurze Stücke einer Leiste beschriften und dann verschieben, wie es erforderlich ist und sich mal ändert.


...genau so ist's gedacht  Wink2
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
Zitieren
#31
(14.07.2019, 09:06)HifiChiller schrieb: ...während sich die MCs in Schubladenboxen unten rechts befinden.

[Bild: 1563090705566767471474.jpg]

Bei se wey, brauchst du oder jemand anderer hier noch solche Boxen? 
Ich habe noch ein paar (3 Stück? Denker ) dieser schwarzen Kunststoffboxen übrig. Habe jetzt ja andere Aufbewahrungsmöglichkeiten. Wer die nicht kennt: es gehen verdammt viele Tapes rein. Die Boxen sind aber auch entsprechend groß/tief und sperrig.

Wenn die jemand möchte, bitte "Hier!" schreien (gegen Porto, großes Paket).
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
Zitieren
#32
Hallo, 

Die Idee mit den Buchstabenreitern hat mir keine Ruhe gelassen und so war ich heute direkt im Baumarkt.
Die U - Profile habe ich in der Gehrungslade abgesägt, damit es einigermaßen exakt wird.




[Bild: 15631961749172126932889.jpg]

Ich brauchte drei verschiedene Maße von 12, 14 und 16 mm

[Bild: 15631962589731817191259.jpg]



Ätzend war die Fleißarbeit über 80 kleine U - Stücke nach dem Sägen zu entgraten  Nichtok

[Bild: 1563197196865704875080.jpg]


Dann habe ich die Profile mit einem Lackstift beschriftet


[Bild: 15631992116061461020735.jpg]

Das Entgraten ging am Besten mit einer Nagelfeile, die konnte ich mir passend zuschneiden


[Bild: 15632069911451072886345.jpg]


Die letzte Buchstabenflotte ist fertig - hier für das LP - Regal 

[Bild: 1563212792118132728121.jpg]

Und so schaut es dann aus :

[Bild: 15632136136931053770263.jpg]


Hier ist zu sehen, wie die Reiter auf den Ribba - Leisten sitzen :

[Bild: 15632136743071286345722.jpg]

Am Billy Regal werden die Profile von vorne aufgesteckt.

Dabei ist zu beachten, das die Böden ganz oben, unten und in der Mitte ein anders Maß haben. Daher braucht man neben 12 mm Profilen auch noch 19 mm Varianten.

[Bild: 1563213719702275374792.jpg]


Am Vinyl - Regal hat man wieder überall das gleiche Maß.

Hier muss ich zugeben, das es wegen der schmalen LPs nur suboptimal funktioniert, weil man die Platten nicht exakt voneinander abgrenzen kann. Zumindest, wenn Platten mit diversen Anfangs - Buchstaben in einem Fach stehen.
Da sind die Teile, die Sebastian hier gezeigt hat, ganz klar besser. 
[Bild: 15632138121131315270461.jpg]


Insgesamt hat sie Bastelei aber Spaß gemacht und für meine Musiksammlung war mir die Zeit nicht zu schade !
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 17 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • voidwalking, timilila, winix, leolo, Mosbach, UriahHeep, nice2hear, Lass_mal_hören, hadieho, Caspar67, proso, Helmi, bulletlavolta, Campa, micro-seiki, Futurematic, Begleitschaden
Zitieren
#33
Sehr fleißig, hast Du prima gemacht - hätte meine Mutter gesagt. Dein Chilling-Room gefällt mir sehr gut. Hut ab, wer das so umsetzen kann. Leider mußte ich den Ausbau meines Musikzimmers vorerst ad Akta legen. 
Es kommt halt schneller anders, als man denkt. Trotz allem liegt es mir fern zu jammern.  Tzaritza 
Dann bleiben die Tonträger halt erst einmal im Schrank liegen. Die Bits und Byts sind ja auch in der Festplatte und lungern nicht an der Wand rum.  LOL
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

[-] 1 Mitglied sagt Danke an timilila für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren
#34
Waren ja schon einige Leute hier, die wissen wie wenig Platz ich in meinem Appartement habe.
Immerhin konnte ich heute noch 230cm RIBBA unterbringen.
[Bild: IMG-6620.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • nice2hear, winix, Lass_mal_hören, hadieho, Bernd_J, Caspar67, HifiChiller, timilila, Helmi, Begleitschaden
Zitieren
#35
Glückwunsch Volker,

230 cm Ribba =  136 Kassetten 


Thumbsup
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
#36
Olaf, das sieht wirklich gut aus! Und durch die großen Lettern Schwarz auf Weiß vermutlich auch besser abzulesen als meine Idee mit den kleinen Lupensteinchen.
Bei den LPs könntest du doch als Ergänzung passende Holzleisten o.ä. Flachleisten zwischenlegen?

Und ich weiss ganz genau, was das Entgraten für eine nervige Arbeit ist. Aber ich hatte ja nur 9x2x2, also (AtBernd/timilia: habe ich richtig gerechnet? Lol1 ) 36 Enden. Hab's aber mit dem "Spitzenwerkzeug" Fingernagel gemacht. Die Messer/Cutter-Methode macht bei mir keinen schönen Teint... 

Das Erscheinungsbild bringt Assoziationen zu den Bibliotheken, in die ich mich früher verirrt habe. Aber why not? Hat was. Hatte in den 80ern immer in der eigenen Musikbibliothek (gab's hier mal in Bremen) oder in der Musikabteilung der anderen Stadtbibliotheken schon Kassetten ausgeliehen. Und ich hab es mir letztes Jahr nicht nehmen lassen, den Bibliotheksleiter nach alten Tapes zu fragen, siehe unten. LOL  



Gesendet: Montag, 6. August 2018 21:53
An: Team Kontakt (Stadtbibliothek)
Betreff: Musikkassetten

 
Hallo liebe Leute von der Zentralbibliothek,

früher war ich sehr häufiger Gast in der ehemaligen Musikbibliothek Außer der Schleifmühle. Das war bis in die 90er-Jahre, jetzt kommt meine Tochter oft in die Zentralbibliothek.
Zu der Zeit gab es viele Musikkassetten zum Ausleihen. Davon habe ich regen Gebrauch gemacht. Jetzt sammele ich diese Kassetten und frage mich, ob es noch einen Bestand gibt und zweitens, wo der alte Bestand geblieben ist. Gibt es gar noch Musikkassetten im Archiv o.ä.? Wenn ja, würde ich mich freuen, ggf. meine Sammlung zu bereichern.

Wie auch immer, ich freue mich auf eine Antwort und verbleibe mit besten Grüßen


Lass_mal_hören

_______________________________________________________


Sehr geehrter Herr Lass_mal_hören,

herzlichen Dank für Ihre ungewöhnliche Nachfrage. Ja, die Stadtbibliothek hatte ehemals Musikkassetten und Langspielplatten. Dieses Medium war damals sehr beliebt, wurde dann aber von der wesentlich robusteren Musik-CD abgelöst. Mit der hohen Verbreitung der Abspielgeräte für CDs ging gleichzeitig ein Schrumpfen der Kassetten-Bestände einher, für eine alte verschlissene Musikkassette kam dann keine neue Kassette mehr, sondern eine CD. Da wir keine Archivbibliothek sind, sind inzwischen die Musikkassette – und auch die Langspielplatte – komplett aus unseren Regalen verschwunden, ein Magazin hat die Stadtbibliothek nicht. Somit kann ich Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen. Falls sie sich für aktuelle Musik auf CD interessieren, so lade ich Sie gerne ein, sich doch wieder einmal von unserem Angebot vor Ort in der Zentral am Wall beeindrucken zu lassen, wir sichten laufend den Markt und erwerben jedes Jahr etwa 1000 neue Titel aus allen Musiksparten. Vielleicht können Sie sich damit ja auch wieder für eine Mitgliedschaft begeistern lassen. Ich wünsche Ihnen also viel Erfolg bei der weiteren Suche nach Kassetten.

Mit freundlichen Grüßen 
Ihre Stadtbibliothek / Monsieur Hulot
Stadtbibliothek Bremen
Team Kontakte
Am Wall 201
28195 Bremen



Bin ich etwa schon wieder OT?  Denker Floet LOL Hi
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, timilila, UriahHeep
Zitieren
#37
Nun ja, Robert.... du neigst in der Tat dazu...sagen wir mal  Pleasantry abzuschweifen Pleasantry

Aber egal, schöne Story ! Leider ohne Happy End. 

Das wäre natürlich der Knaller gewesen, wenn du da einen Bonsai - Reel - Schatz hättest heben können.
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Lass_mal_hören, timilila
Zitieren
#38
(16.07.2019, 22:47)HifiChiller schrieb: Nun ja, Robert.... du neigst in der Tat dazu...sagen wir mal  Pleasantry abzuschweifen Pleasantry

Aber egal, schöne Story ! Leider ohne Happy End. 

Das wäre natürlich der Knaller gewesen, wenn du da einen Bonsai - Reel - Schatz hättest heben können.

Mist, jetzt kann ich da nicht drauf eingehen. Zwickmühle.  Floet

Um OT zu bleiben: ich hätte natürlich einen zweiten Schrank für die MC gebaut und alle da reingestopft. Aber ob die noch zu gebrauchen wären?

OT: meine Knöppe sind in China losgepaddelt und das Klettband liegt bei der Post und wird in den nächsten Tagen an die Brettchen geklebt.

Außerdem hat Frau Engelxxxx neben den Kassetten in der Truhe und Chartpostern noch zwei tolle, vom verstorbenen Gatten selbst maßgefertigte, furnierte CD-Regale, die ich bald abholen werde.  Dance3 
Sind noch gefüllt mit Hunderten CDs "The Dome" und "Bravo Hits"............  Lipsrsealed2  Was macht man damit??? Sagt jetzt nicht "Hören!" <- schon wieder hat er's getan  

LOL LOL LOL
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • timilila
Zitieren
#39
Andere haben auch volle Plattenregale. 
[Bild: IMG-2769.jpg]
Dieter Kropp, lokale Blues Harp Größe.  Bericht in der Lokalzeitung.

"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, timilila, Tarl, Svennibenni, Begleitschaden, hadieho
Zitieren
#40
(15.07.2019, 22:05)HifiChiller schrieb: Glückwunsch Volker,

230 cm Ribba =  136 Kassetten 


Thumbsup
Und schon sind die 230 cm auch wieder belegt. Die umgedrehten schwarzen sind Platzhalter.  LOL

[Bild: IMG-6632.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • winix, nice2hear, Bernd_J, Pionier, HifiChiller, Lass_mal_hören, Helmi, timilila, Begleitschaden, hadieho
Zitieren
#41
Hallo liebe Freunde der standesgemäßen TT-Archivierung,

ich habe kürzlich ja weitere, interessante Sachen reinbekommen, u.a. einen Bananenkarton, bis oben hin gefüllt mit ca. 20 kg Werbematerial der Plattenfirmen an die Händler, so von Anfang der 60er bis späte 80er. Neben Katalogen über die damaligen Musik-Neuerscheinungen der Labels auch Material über Archivierung und dachte mir, das passt hier mal ganz gut (und man beachte die Preisliste mit den Netto-Händler-Einkaufspreisen  Denker ). Frei aus der Hüfte am Gartentisch geschossen:

[Bild: 36325838zo.jpg]

[Bild: 36325844qk.jpg]

[Bild: 36325849ml.jpg]

[Bild: 36325850jm.jpg]

[Bild: 36325855ov.jpg]

[Bild: 36325860qn.jpg]

[Bild: 36325863jt.jpg]

[Bild: 36325865ja.jpg]

[Bild: 36325869tz.jpg]

[Bild: 36325871le.jpg]

[Bild: 36325875in.jpg]

[Bild: 36325878mp.jpg]

[Bild: 36325883wa.jpg]

[Bild: 36325885pj.jpg]

[Bild: 36325886mm.jpg]

[Bild: 36325889cr.jpg]
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 17 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Bernd_J, Hippman, HifiChiller, slv911, Helmi, Helmi, nice2hear, leolo, winix, bulletlavolta, Mosbach, proso, triple-d, timilila, Begleitschaden, hadieho
Zitieren
#42
Interessant ! Gibt es die Firma auch heute noch ?
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
Zitieren
#43
(23.07.2019, 22:23)HifiChiller schrieb: Interessant ! Gibt es die Firma auch heute noch ?

Erfolgloses googeln brachte die Erkenntnis, dass die Herren Geschäftsführer Jürgen Knobel und Heinrich Josef Winter sowie eine Knowi Kunstoff-GmbH nicht bekannt sind. Waren eingetragen im Handelsregister Mönchengladbach (HR B 538). Suche auch nach Eintragungen nicht erfolgreich.

Finde es ganz witzig zu sehen, wer diese Karussells und Koffer hergestellt hat und was es so gab. Habe noch einen ähnlichen Katalog von Polydor.
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • timilila
Zitieren
#44
Der Olaf hatte bestimmt den Ledergürtel im Visier.... Floet

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#45
glaube ich nicht, denn keine Aufbewahrung der Hüllen...

Diese Rondells hab ich immer weggeschmissen, hatte über 10 Stück und die sind für große Menge auch nicht praktisch
Zitieren
#46
Hier meine TT-Sammlung, die nicht besonders groß ist (das meiste meiner Musik habe ich auf HDDs)



LPs, Maxis + Singles (in der Mitte ein paar DVDs)

[Bild: e7XT8Tq.jpg]


Cassetten

[Bild: xn0Lre7.jpg]

[Bild: 7JbBKwk.jpg]

[Bild: mD5Hlo3.jpg]


Cassetten + CDs

[Bild: e1WqkiF.jpg]


CDs

[Bild: kcDOTTR.jpg]
Viele Grüße aus Hamburg,
Stephan
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Denon + Pioneer Fan für diesen Beitrag:
  • Bernd_J, timilila, Begleitschaden, nice2hear, HifiChiller, hadieho
Zitieren
#47
(24.07.2019, 10:56)UriahHeep schrieb: Der Olaf hatte bestimmt den Ledergürtel im Visier.... Floet

Trittst Du ihn jetzt auf den Schlipps?  Lol1 Lol1 (Achtung: Wortspiel!)
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

Zitieren
#48
Gerade nach einer entspannenden und sinnlosen Feierabendbeschäftigung gesucht... und das hier gefunden. 
Kleine Dekoideen fürs Musikzimmer. Fototapete (m²-Preis!):

[Bild: 36378083oe.jpg]

[Bild: 36378105pc.jpg]

Würde mich persönlich glaube ich erschlagen... braucht wohl viel Luft und Raum, den die meisten (und ich) nicht haben.

Oder vielleicht ein paar Tapes? 

[Bild: 36378142hi.jpg]

Oder nur Musik?

[Bild: 36378197iu.jpg]

Ich finde, da gibt's schon verschärfte Sachen. Sprudelnder Gebirgsbach ist out. Jedenfalls in China.  LOL

Gehört das hier überhaupt in den Thread? Oder in den "Artgerechte Geraffelhaltung"-Thread?  Denker
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, winix
Zitieren
#49
Die letzte könnte doch glatt durchgehen.  Raucher
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

Zitieren
#50
Wer hat denn in seinem Musikzimmer freie Wände, da stehen doch die Regale mit LPs/CDs/MCs?   Sad2
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Joshua Tree für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TTT - Der Triple - Tonträger - Thread HifiChiller 2.000 123.014 24.11.2020, 00:55
Letzter Beitrag: HifiChiller
Rainbow TTTUS - Triple-Tonträger-Three-User-Thread Viking 164 6.539 07.11.2020, 17:56
Letzter Beitrag: Svennibenni
  Promotion und Marketing Tonträger Faden eric67er 171 13.463 09.10.2020, 05:48
Letzter Beitrag: eric67er
  Der SUCHE Thread für Tonträger (z.B. für TTTriples) Svennibenni 34 3.902 25.09.2020, 18:39
Letzter Beitrag: Caspar67
  Mein erster selber gekaufter Tonträger nice2hear 78 12.519 06.11.2017, 01:32
Letzter Beitrag: Vancouverona
  Kann man in der Bucht überhaupt noch Tonträger kaufen? Neper 11 2.203 19.08.2017, 15:26
Letzter Beitrag: General Wamsler



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste