Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hanpin Super OEM Tonarm Lagerspiel einstellen
#1
Liebe Forengemeinde,
ich würde gerne das Lagerspiel des Tonarmes nachjustieren. Das Klackern beim Anfassen nervt.
Ein übliches Problem bei diesen Tonarm. Die Googlesuche sagt: An der kleinen Schraube vorsichtig nachjustieren, Konterschraube so lassen.
Die sitzt bei mir aber bombenfest und ich weiß nicht, wieviel Drehmoment so eine Chinaschraube ab kann.
Ich würde daher gerne die äußere Konterschraube erst lösen, aber mit welchen Werkzeug?

[Bild: 20190811-104548-1.jpg]
Zitieren
#2
Solche Schraubendreher gehören in jede Werkstatt Thumbsup 

https://www.amazon.de/Schraubendreher-Sp...1594329428


Der Link soll nur ein Beispiel sein...Die Qualität "darf" gerne eine bessere sein.
Gruß
scope
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#3
Hallo Geier,
die Konterschraube muss zuerst gelöst werden.
Was ich mir dafür angefertigt habe zeige ich später.
(Kameraakkus leer)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#4
[Bild: 9sRVV1Y.jpg]

Ich nehme so was

Grüße aus Duisburg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#5
Auch schön. Drinks
Zitieren
#6
(11.08.2019, 11:50)x-oveR schrieb: die Konterschraube muss zuerst gelöst werden.
Das dachte ich mir. Man darf nicht alles glauben, was man im DeeJay Forum (oder auch hier) so liest. Wink3
(11.08.2019, 11:55)Tobifix schrieb: Ich nehme so was

Grüße aus Duisburg
Das erschliesst sich mir nicht so ganz. Was ist das, wo gibt's das? Wie funktioniert das?
Zitieren
#7
Das große rund Ding greift mit den zwei Pins in die Schlitze der Kontermutter und du kannst sie lösen.
Der Vorteil bei der Einstellung ist das du den Schlizschraubenzieher durch stecken kannst, und dann beides sehr feinfühlig einstellen kannst.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#8
(11.08.2019, 10:54)scope schrieb: Solche Schraubendreher gehören in jede Werkstatt Thumbsup 

https://www.amazon.de/Schraubendreher-Sp...1594329428


Der Link soll nur ein Beispiel sein...Die Qualität "darf" gerne  eine bessere sein.

So einen Satz habe ich mir nun besorgt und keiner passt. Sind alle zu dick und passen nicht in den Schlitz.
Von daher ist meine Frage noch aktuell:
Welches Werkzeug und woher bekomme ich es?
Zitieren
#9
(11.08.2019, 11:55)Tobifix schrieb: [Bild: 9sRVV1Y.jpg]

Ich nehme so was

Grüße aus Duisburg
Bekomm du im Dual Forum
Zitieren
#10
Leider habe ich vergessen von meiner Lösung Bilder
zu machen.
Die kann man nämlich per Schlüsselfeile beliebig
anpassen.
sry Hi
Zitieren
#11
(26.08.2019, 22:03)hols_der_geier schrieb: So einen Satz habe ich mir nun besorgt und keiner passt. Sind alle zu dick und passen nicht in den Schlitz.
Von daher ist meine Frage noch aktuell:
Welches Werkzeug und woher bekomme ich es?

Mit einer Eisenfeile dünn feilen, dabei aber darauf achten, dass die Schneide ihre Kanten behält. Die Schneide also keinesfalls rund feilen.
Viele Grüße
Lukas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lukas für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#12
(26.08.2019, 22:18)lukas schrieb: Mit einer Eisenfeile dünn feilen, dabei aber darauf achten, dass die Schneide ihre Kanten behält. Die Schneide also keinesfalls rund feilen.
Der Schraubenzieher sollte schon vorher passen.
Es geht um eine passend durchbohrte Hülse der
entsprechende Stege angefeilt werden.
Klingt schlimmer als es ist.
Moin mach ich Bilder.
Versprochen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#13
Und der ist passend für die Schlitzlagerschrauben des Hanpin Tonarmes?
Sorry, kann ich irgendwie nicht glauben.
https://www.dualfred.de/Tonarm/Tonarmlag...92-dt.html
Eher dieser hier:
https://www.dualfred.de/Tonarm/Tonarmlag...11-dt.html

aber 29,- € versemmeln und das funzt dann auch nicht... Bekloppt

Wäre ja toll, wenn jemand im Raum HH mir mal einen Schwung Werkzeuge, die passen könnten, leihen würde. Freunde
Zur Belohnung gibt's den oben verlinkten Satz Schraubendreher.
Ich brauch's ja nur 1x.

Aber wie war das noch gleich?
Autos, Werkzeug und Frauen ... Floet
Zitieren
#14
Ok,
ich versuche eben ein Bildchen zu machen...
Please hold the line....
Zitieren
#15
Okay... dran rumfeilen ist natürlich auch 'ne Idee. Warum bin ich da nicht drauf gekommen?
Aber ich warte mal die Bilder von Peter ab. Irgendwie habe ich das mit den Hülsen nicht verstanden...
Zitieren
#16
Und ab geht die wilde Fahrt:
Man nehme;
Einen Schraubendreher der exakt in die mittlere Schraube
(Made) passt.
[Bild: Schraubenzieher.jpg]
Dann misst man den Durchmesser dieses Schraubendrehers.
Danach sucht man sich einen Prengel geeigneten Materiales,
vorzugsweise Messing, festes Alu geht auch.
(Eisen wird hier nicht zerspant.)
[Bild: Prengel.jpg]
Da kommt eine Bohrung mit dem Durchmesser des Schraubendrehers
plus x. Soll ja keine Passung werden.
Davon werden dann so 15mm Stückchen abgestochen.
[Bild: Fertich.jpg]
Mit ein wenig Kosmetik sehen die dann so aus.
(Ja ich weiss...quick&dirty)
Danach das passend gemachte Teil auf den Schraubendreher
fädeln, den Schraubendreher in die Made, das Messingdings
in die Kontermutti.
Den Rest kannst du dir wohl denken.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#17
Ja, sehr schön bebildert und anschaulich.
Ich geh dann mal meine eine Metallfeile aus dem Keller holen und versuche, den Chinaschraubendreher zurechtzudengeln... Floet
Zitieren
#18
Hast du keinen passenden für die Made?
Du solltest übrigens der Versuchung widerstehen
die Verschraubung mehr als nötig zu lösen.
Häufig liegen bei diesen "Lagern" die Kugeln lose
drin.
(Mir sind eben bei der Fotoaction 2 verdampft.) Flenne
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#19
Wenn du ne Schieblehre hast.
Miss´den Kram aus.
Ich schicke dir was du brauchst.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an x-oveR für diesen Beitrag:
  • hols_der_geier
Zitieren
#20
Mensch... das wäre ja echt klasse. Eine Schieblehre besorge ich mir. Die gibt es ja in jedem Baumarkt und die braucht man wirklich häufiger mal.
Ich melde mich.
P.S.: Was ich mich die ganze Zeit frage:
[Bild: Fertich.jpg]
Hast Du diese Teile etwa gerade mal eben nur für diesen thread selbst gefräst?
Zitieren
#21
Nein,
die sind im Bestand.
Ich brauchte mal einen, hab dann ein paar mehr gemacht.
Drinks
Zitieren
#22
Hier die Maße in mm nach besten Wissen und Gewissen. 
Könnte für jemand anders ja auch interessant sein.
Den Rest machen wir über PN?

[Bild: Lager.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pioneer PD7100 Laser einstellen? joachimb 21 1.130 22.03.2019, 16:47
Letzter Beitrag: Der_Robert
  Tuner Skalenzeiger einstellen Hanspeter 8 696 16.03.2019, 21:17
Letzter Beitrag: Hanspeter
  Speaker A+B Impedanzschalter korrekt einstellen slot99 2 314 11.03.2019, 16:57
Letzter Beitrag: rafena
  Ersatzteile für Grundig Super Hifi 40 Aktiv !BATTA! 0 299 05.01.2019, 15:45
Letzter Beitrag: !BATTA!
  Subchassis Thorens TD 320 einstellen rainer52 18 1.365 15.06.2018, 11:49
Letzter Beitrag: rainer52
  Revox A700 - Play super - Record ein Kanal tot boris 3 836 11.12.2017, 21:04
Letzter Beitrag: boris



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste