Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MC Tonabnehmer um 500€
#26
Bei eBay Keinanzeigen ist gerade ein Ortofon Quintet black (ohne "S") inseriert. So ein Teil habe ich an meinem Pro-Ject montiert und bin hellauf begeistert. An einem mittelschweren Arm ist das sicher eine gute Wahl, wenngleich es wenig spektakulär aussieht. Die späteren Modelle (dann mit "S") haben keinen Bor-Nadelträger mehr. Also sicherlich ein sehr gutes System innerhalb Deines Budgets.
Habe selber schon mit dem Gedanken gespielt, es zu kaufen, um Ersatz zu haben, sollte das montierte System mal nicht mehr funktionieren.

Gute Nacht!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an TDA1541 für diesen Beitrag:
  • Blaupunkt01
Zitieren
#27
Vielen Dank für die ganzen Tipp, es ist jetzt das Ortofon Vero geworden.  LOL
Ansonsten hätte ich es wohl mit dem Quintet Black probiert.  Drinks

Interessanter Weise scheint Ortofon selber das Vero höher anzusiedeln als das Quasar. Ich hätte es andersrum vermutet...
Bei deren Exchange-Service kann man ja mit Rabatt gegen einen gleichwertigen oder besseren Tonabnehmer tauschen.
Und das Vero kann gegen Quintet Black oder besser getauscht werden, das Quasar schon gegen Quintet Blue oder höher.

https://www.ortofon.com/support/support-...and-repair

Tonarm ist mittlerweile auch fix, es wird ein Sony PUA 1500s.  Dance3

Fehlt nur noch der Vorverstärker, da hab ich aber auch schon einen Tipp bekommen.  Thumbsup
Gruß Lars
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Blaupunkt01 für diesen Beitrag:
  • x-oveR, voidwalking, MaTse, HVfanatic
Zitieren
#28
Bisschen was zum Lesen Smile

Klick mich
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an MaTse für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, voidwalking, Blaupunkt01
Zitieren
#29
Was nimmst Du als Preamp?
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Zitieren
#30
Das ist noch nicht sicher, aber Sascha hat mir den Clearaudio Smart Phono V2 empfohlen.

Und Danke Matthias, das klingt doch sehr gut! Smile
Gruß Lars
Zitieren
#31
Ich finde die Yamaha c2 oder c2a sehr interessant.

Auch die Electrocompaniet ec1 mit MC Modul.

Wenn es billig sein soll: Grundig sxv6000 - sehr brauchbar für's Geld.

Adyton hat bildhübsche Preamps, die gehen manchmal für unter 400 EUR weg...

Als reine Phono Lösung auch gerne Omtec Antares - das Hochpegelteil gefällt mir weniger.
Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Blaupunkt01
Zitieren
#32
Danke dir, ja die Yamahas finde ich auch sehr schick.
An einen kompletten Vorverstärker hatte ich noch gar nicht gedacht. Muss ich mal drüber nachdenken. Smile

Was haltet ihr vom Trigon Vanguard II? Der ist ja sehr flexibel einstellbar.

edit: Hat die C4 eigentlich die gleiche Phono-Stufe wie die C2?
Gruß Lars
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste